Wechsel Gates Kupplungen / Servopumpe

Bayerncalli

Jung-Mitglied
Ort
Miesbach
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Servus zusammen, hatte vor kurzem das Problem, dass meine Servopumpe Nicht mehr dicht war und somit getauscht werden musste. Gesagt getan, neue Servopumpe im Internet bestellt 190,- zzgl 100 Pfandwert. Da man beim T5.1 mit 2,5 Liter Maschine 174ps sehr viel wegbauen muss habe ich mich gleich noch für den Tausch der sog. Gateskupplungen entschieden. Also auch noch zwei für ca 60 Euro bestellt.

Habe mir die Arbeit gemacht und Möchte euch zeigen wie man am besten vor geht um einigermaßen klar zu kommen.

Zeitansatz ca 5-6 Stunden.

Schritt 1: Klimakompressor lösen


Mit einer 13er Nuss die drei Schrauben lösen. Tipp lasst die Schraube rechts unten aber noch drin, damit der Kompressor euch im weiteren Verlauf nicht im Weg umgeht.

2F38648F-13AC-4E24-880A-2801471DCF3F.jpeg

Schritt 2: Vorderen Motorträger entfernen

Wichtig!
Für die weiteren Arbeiten ist es erforderlich den Motor von unten abzustützen.
80C5EF78-1D4E-4DA8-86A9-4F00480809A3.jpeg

Im nächsten Schritt muss die vordere Motorhalterung entfernt werden. Hier sind wir auch an der schwierigsten Stelle angekommen. Die Halterung besteht aus drei Teilen. Motorträger, einer Brücke und einem Gummipuffer.

Zuerst entfernt man mit einer 16er Nuss die fünf Schrauben und entnimmt den Träger nach unten.

51EB94C9-44B3-42F9-8CAC-5E6E9BFEA68B.jpeg
Als Nächstes entfernen wir mit einer 13er Nuss die unteren Halteschrauben des Gummipuffers.
01547B1B-629B-4E85-8FD5-5FB42F2FFB80.jpeg
Jetzt wird es eng, denn an dem Gummipuffer muss eine in Fahrzeugbreite quer sitzende, ca 15 cm lange Schraube entfernt werden. Hier empfiehlt es sich den am Hauptrahmen sitzenden Schwingkörper (großer Gummizylinder) auszubauen um mehr Platz zu bekommen. Dieser hat eine Plastikkappe und kann im Anschluss mit einer 13er Nuss und drei Verlängerungen für die Ratsche relativ bequem von oben herausgeschraubt werden. Entnahme erfolgt dann wiederum von unten. Jetzt ist der Weg frei zu der langen Schraube welche von der Beifahrerseite her herausgeschraubt werden kann. Ein Rohr zur Hebelverlängerung erleichtert das ganze, da trotz alledem nur eine fünftel Umdrehung drin ist.
FC0988B1-28D2-49D3-9A6A-D9CA3CB4F553.jpeg
Nun kann der Gummipuffer zur Fahrzeugfront hin entnommen werden.

Nachdem der Gummipuffer ausgebaut ist kommen wir an die zwei Schrauben der ich sage mal noch verbliebenen Brücke. Diese einfach mit einer 16er Nuss herausdrehen. Im Anschluss den Halter über die Fahrzeugfront herausnehmen oder auf dem Hauptträger zur Seite schieben.
74E53565-C6A8-4E2F-BDD8-A9BEBAC7985B.jpeg
9F4550FB-199A-4119-B3F0-7FFE5C4AF52E.jpeg

Info: Für alle die den Klimakompressor tauschen möchten ist nach dem Ausbau der vorderen Motorhalterung der Weg frei.

Weiter gehts in Teil zwei, da Ich nur 7 statt 10 Bilder uploaden kann.
 

Anhänge

Themenstarter

Bayerncalli

Jung-Mitglied
Ort
Miesbach
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Teil 2:


Schritt 3: Ausbau Servopumpe:


Nun können wir mit einer 16er Nuss die zwei Halteschrauben der Servopumpe entfernen.

Info: Nun sollte die letzte Schraube des Klimakompressors herausgedreht, dieser soweit wie möglich zur Beifahrerseite hin verstaut werden und die Gates Kupplung zwischen Klimakompressor und Servopumpe entnommen werden.

Die Servopumpe im Anschluss mit einem Schraubenzieher oder ähnlichem vorsichtig aus dem Stirnradantrieb in Richtung Beifahrerseite aushebeln.
AB83D965-58C6-4ADF-88B4-8B3E3EE86AD4.jpeg
5625EE42-1FFD-4746-8615-4DBC2C7F6842.jpeg
3112D456-6438-46B8-9B0E-6C0D279DA984.jpeg

Info: Für diejenigen die die Servopumpe tauschen möchten, hier einfach mit einer 24er Nuss (bin mir nicht mehr ganz sicher) die Schraube am der anliegenden Hochdruckleitung lösen.

Achtung: Wanne unterstellen, da nun das Servoöl über die Pumpe ausläuft. Einfach warten bis das System leer ist!

Dann mit einer Zange den Spannring am noch verbliebenen Schlauch lösen und die Pumpe entnehmen.

9FB08F79-788F-469B-97D6-39EED39E2CC4.jpeg
Ansonsten die Pumpe einfach zur Seite schieben um an die darüberliegende Lichtmaschine zu gelangen.


Schritt 4: Ausbau Lichtmaschine

Wichtig: Batterie abklemmen! Um Kurzschluss zu vermeiden!


Nun ist der Weg zur zweiten Gates Kupplung fast frei. Die Lichtmaschine ist bei mir mittels Imbusschrauben befestigt. Habe allerdings auch schon von Innenvielzahn an dieser Stelle gehört.

In meinem Fall habe ich die drei Schrauben mit einem T40 Ratschenaufsatz herausbekommen. Es sind drei Schrauben. Eine unterhalb der Gates Kupplung und eine darüber. Eine dritte versteckt sich etwas gemein links oben. Diese sitzt knapp oberhalb eines Kühlelementes und ist schwer zu erreichen.
Sobald die Lichtmaschine lose ist kann die zweite Gates Kupplung entnommen werden.
7372F094-BA5E-4157-846B-18D12E74FF09.jpeg
2002FA8D-2AC6-41C1-B120-BC6B96796C91.jpeg
0CF8F340-DCBA-4052-8AB1-FCC415AA8DC4.jpeg

Der Zusammenbau erfolgt im Anschluss in umgekehrter Reihenfolge, welche ich hier an dieser Stelle nicht mehr erklären möchte.

Wenn ihr dass selber machen wollt nehmt euch in jedem Fall viel Zeit und genügend Nerven mit. Denn auch wenn es in der Beschreibung relativ einfach klingt ist es das nicht. Kaum Platz, viele Schrauben und einige dermaßen fest, dass man kurz vor dem verzweifeln ist.

Wünsche Euch aber trotzdem viel Erfolg und gute Fahrt!
 
Oben