Wassereinbruch

Stefan256

Jung-Mitglied
Hallo miteinander,

ich bin seit 4 Wochen stolzer Besitzer einer 2011´er Caravelle. Bisher bin ich mit dem Wagen auch sehr zufrieden.
Allerdings mußte ich feststellen, daß bei ergiebigem Regen, Wasser im oberen Bereich der Beifahrertür in den Innenraum eintritt. Zu allem Übel tropft das Wasser dann auch noch direkt auf den Sitz!:mad:

Kennt jemand dieses Problem und hat eine Idee zur Abhilfe?!?
 

Eustach

Top-Mitglied
Ort
An der Grenze zu Unna
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
28.01.2011
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Überleg ich nicht mehr. Trotz Unterschied zum alten 174 PS. Aber im Alter wird Mann ruhiger
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510
Extras
AHK,2 Schiebetüren,Reserverad,Parkdingens vorne und hinten, OSP,Zuziehhilfe, Gebäcknetz
Umbauten / Tuning
Reserverad (halterung) vom alten T 5.1 anbauen lassen. Passt. Und schon gebraucht, das Reserverad.
FIN
7HzBH08289x
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7 EM C37 ( AU7 CCHA MXZ )
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Damals: 1971er Käfer, T2-Westfalia-Ausbau; LT28-Womo;T3 MV; T4 Caravelle, T5 MV, T5.2 seit 15.06.12
AW: Wassereinbruch

Hallo,

das Problem hatte ich bei meinem T 5.1 mit der Fahrertür. Da tropfte es nach Dauerregen während der Fahrt durch die Dichtung.

Da du noch Garantie hast, solltest du es bei VWN bemängeln. U.U. hilft es die Tür einzustellen.
 
Oben