Was hast Du (heute) durch Zufall an Deinem Tx endeckt? (Alle T Reihen!)

smartcdi

Top-Mitglied
Ort
zwischen Stuttgart und Karlsruhe
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
07.2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, LR, REIMO Aufstelldach,
Umbauten / Tuning
Goldschmitt LF, Auflastung auf 3,3 To., REIMO "Trio Style", 2 Drehsitze vorn, sep. Kühlbox, Schlafbank, 3 Zonen Climatronic, FIAMMA F45s, Marderstop, zweite Batterie, LSH, LED Beleuchtung, TFL Modul, TomTom, Ronal Felgen 17" mit 235/55/17 Li 103, Frischwassertank, Climair, elekr. Keramikkochfeld
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZ5X
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HZ
Hallo zusammen, ich möchte hier dieses Thema neu aufmachen. In der Suche habe ich nichts vergleichbares gefunden. Es ist sicher sehr interessant zu erfahren, welche (zum Teil versteckten) Gimmicks oder Bedienmöglichkeiten unsere Tx haben. Manchmal fährt man den Wagen schon über Jahre und endeckt doch noch was Neues. Vorteilhaft wäre immer auch eine Beschreibung, wie man zu diesen Erfahrungen kommt und wie man z. B. zu den Bedienelementen kommt. Ich würde mich über eine rege Beteiligung von allen hier freuen! Bitte seht es mir nach, daß ich jetzt aktuell zu meinem "Uralt Metusalem" nichts beitragen kann.
 
Ich fand es z.B. Klasse, dass durch das Anhängen eines Uralt-PCs mit entsprechender Schnittstelle es möglich war, das Funkschlüssel -ausgelöste Hoch-und Runterfahren der Seitenscheiben nachträglich zu bekommen. Nutze ich jeden Tag mit großer Freude.
 
Gerade festgestellt, dass wenn man bei ausgeschaltener Zündung/Schlüssel abgezogen zweimal Blinker links/rechts tippt der Warngong ertönt:

 
Gerade festgestellt, dass wenn man bei ausgeschaltener Zündung/Schlüssel abgezogen zweimal Blinker links/rechts tippt der Warngong ertönt:

Dann raste den Blinkerhebel in der Parklichtposition ein. Dann bleibt der Warnton an.
 
Kann mir jemand sagen was das ist 🙈
 

Anhänge

  • 677C15C6-4F74-48EF-BAC5-6A12B4FDB347.jpeg
    677C15C6-4F74-48EF-BAC5-6A12B4FDB347.jpeg
    143,9 KB · Aufrufe: 316
Ein MagCode Anschluss für eine Kühlbox.
 
Ein MagCode Anschluss für eine Kühlbox.
Nicht nur für eine Kühlbox (welche sicherlich eine der sinnvollsten Optionen ist), sondern für jedweden 12V-Anschluss.

Leider ist der MagCode seit Jahren Geschichte. Größter Vorteil war dessen Bediensicherheit: Der Stecker fiel bei unsanfter Berührung einfach ab, anders als die gesteckten klassischen Verbindungsmöglichkeiten. Dieser Vorteil war aber auch der Nachteil, denn zu leicht wurde die Verbindung bei ungewollter Berührung oder Zug gekappt. Auch kostentechnische Gründe mögen den Niedergang beschleunigt haben.
 
Ich habe heute zufällig entdeckt: Eine Packung Feuchttücher, die wir 2016 im ersten Urlaub in eins der gefühlten 15 Mrd. Fächer gelegt haben und seitdem dort nie wieder vorbeigekommen sind.
Schlußfolgerung: Jedes halbe Jahr zum Reifenwechsel wird der Bus ab jetzt komplett ausgeräumt und ausgemistet. Man findet sonst nichts mehr oder weiß, was man so eigentlich mit sich rumfährt.
 
Nicht nur für eine Kühlbox (welche sicherlich eine der sinnvollsten Optionen ist), sondern für jedweden 12V-Anschluss.
Ich wollte damit zum Ausdruck bringen das dieser spezielle Anschluss AFAIK nur ab Werk verbaut wurde wenn man die VW-Kühlbox mitbestellt hatte. Die MagCode-Teile gibt es weiterhin zu kaufen, der Anschluss wäre also nutzbar.
 
Ich habe heute zufällig entdeckt: Eine Packung Feuchttücher, die wir 2016 im ersten Urlaub in eins der gefühlten 15 Mrd. Fächer gelegt haben und seitdem dort nie wieder vorbeigekommen sind.
Schlußfolgerung: Jedes halbe Jahr zum Reifenwechsel wird der Bus ab jetzt komplett ausgeräumt und ausgemistet. Man findet sonst nichts mehr oder weiß, was man so eigentlich mit sich rumfährt.

Soi ging es mir mit dem verfl... aufschraubbaren Abschlepphaken. Jahrelang immer wieder gesucht und dann durch Zufall in einer verstaubten Ecke unterm Heckboard entdeckt. Also eigentlich immer in Sichtweite...
 
Hab mich die ersten 3 Monate beim Angeln gewundert, wie Leute so auf die Schlafgelegenheit der 3er Sitzbank schwören können. Fand die mit meinen knapp 2m mega unbequem. Irgendwann durch Zufall hier im Forum entdeckt, dass die Entriegelung nicht nur die Rückenlehne nach vorn klappen kann 😂

Die Nummer mit der Innenraumüberwachung (Schalter an der B-Säule) war an der Tanke mit dem Kurzen auf der Rückbank auch nochmal so‘n Aha-Moment.

Letzter Moment dieser Art war „wie, mein Radio hat nen Wechsler unter dem Beifahrersitz?“. Gucken gegangen: tatsächlich, der Stecker dafür war noch da, allerdings kein Wechsler mehr.
 
....das mein Beifahrersitz eine Drehkonsole hat 😄
Beim beladen habe ich mich geärgert das der sitz nicht zu klappen geht.
Dann nach vorne geschoben und da kamen die weißen Walzen zum Vorschein.
Aaha.. allse klar. Sitz umgedreht und gut wars.
 
Hi zusammen,

erst vor kurzem gemerkt, dass der Zündschlüssel zum Starten nur kurz ganz bis Anschlag gedreht werden muss. Nach dem dem Vorglühen (falls überhaupt notwendig) dreht der Anlasser selbstständig bis der Motor anspringt. In der Zwischenzeit lässt sich gut der Sicherheitsgurt anlegen ;-)

BG Rob
 
man gewöhnt sich aber so schnell daran... und versucht dies dann auch bei anderen Fahrzeugen. 😄
Meine Mutter ihr Passat hat einen Start Stopp Knopf. Auf dem muss man aber draufbleiben, sonst macht der Anlasser nur einmal kurz "brr".
Das verwirrt mich jedes Mal. Irgendwie moderner, irgendwie aber doch nicht 😅
 
Dass bei meinem T6 MV die El. Heckklappe beim Öffnen Warntöne von sich gibt, wenn ich vor dem Öffnen die "Heckklappe-Taste" der Fernbedienung gedrückt habe. Sonst beliebt die Heckklappe stumm.
Aber warum nur... 🤷‍♂️
 
Dass ich den ACC beim T6 mit der äußeren Wippe auch in Einzel- und nicht nur in Zehnerschritten verstellen kann. Dachte das geht gar nicht :)
 
Dass rückwärts anfahren am Berg in Verbindung mit DSG und 2,3 Tonnen Kampfgewicht eher uncool ist. 😩
 
Zurück
Oben