VW T5, Luftmassenmesser (G70), P0101 unplausibles Signal, Pin 4 hat falsche Signal Spannung

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Spezial2, 20 März 2020.

  1. Nendoro

    Nendoro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2012
    Beiträge:
    3,351
    Zustimmungen:
    1,973
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.-Mech.
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    AHK, GRA, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH062XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EC W37
    Nochmal zur Konkretisierung: Das Steuergerät wird in seiner Halterung durch eine Blechlasche mit einer M5 Schraube gesichert. Wenn diese weg ist, dann einfach ziehen.
    Die Stecker sind verriegelt. Die Verriegelung muss man erst öffnen, damit sich die Stecker abziehen lassen. Bitte nicht mit Schraubendrehern hebeln.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2020 um 08:33 Uhr
  2. Spezial2
    Themen-Starter

    Spezial2 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bamberg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2013, Modelljahr 2014
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Danke! Ich habe den T94 Stecker heute anhand Deiner guten Beschreibung vom Steuergerät lösen können und die Messung wie von Dir beschrieben durchgeführt:
    Alle 4 Messungen mit meinem Multimeter vom LMM Stecker zum den entsprechenden Pins des T94 Stecker bzw. zur Sicherung im Sicherungskasten haben einen Wert von 0,3 Ohm ergeben.
    Ich gehe davon aus, dass der hohe Widerstandswert daher rührt, dass ich insgesamt 4 Lüsterklemmen an mein Multimeter angeklemmt habe (jeweils 1 Lüsterklemme zur Befestigung der Nadel pro Kabel und jeweils 1 Lüsterklemme pro Kabel zur Verlängerung der beiden Prüfspitzen des Multimeters. Also von Haus aus vermutlich nicht optimal. Aber 4 mal der gleiche Wert. Zum Vergleich habe ich daher mal ein etwa 2 Meter langes Kabel (mit 2 Quetschverbindern an den Enden dran) das ich zu Hause hatte unter den gleichen Bedingungen gemessen. Dies hatte dann auch den gleichen Wert von 0,3 Ohm. Ich gehe deshalb davon aus, dass meine Verkabelung vom T94 Stecker zum LMM Stecker wohl ok ist und eher keinen Kabelbruch haben sollte und das der hohe Wert eher davon kommt dass mein Multimeter sozusagen "nicht geeicht" ist. Als Nächstes werde ich mich nun an den Austausch des AGR Ventils machen.
     
  3. Spezial2
    Themen-Starter

    Spezial2 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bamberg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2013, Modelljahr 2014
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Für alle, die wie ich zum ersten Mal die Stecker des MSG abziehen müssen und die vorher mal sehen wollen, wie der T94 und der T60 Stecker am MSG aussehen, ein paar Fotos. Der T94 Stecker ist der größere Stecker bei dem ich die Pins fotografiert habe. Der T60 Stecker ist der kleinere Stecker bei dem ich die Verschluss-Sicherung mit einem Kreis markiert habe. Der T94 Stecker hat die selbe Verschluss-Sicherung. Wichtig ist dass die Verschluss-Sicherungen so weit wie möglich herausgezogen werden müssen, da sich sonst die Stecker nicht lösen. Beim T94 Stecker war das für mich etwas schwierig, da der Kabelstrang auf die Steckersicherung gedrückt hat.
     

    Anhänge:

    Nendoro und 10ei61 gefällt das.
  4. Nendoro

    Nendoro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2012
    Beiträge:
    3,351
    Zustimmungen:
    1,973
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.-Mech.
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    AHK, GRA, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH062XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EC W37
    Zu den Kabeln nur am Rande folgender Hinweis: Die Widerstandsmessungen können trügerisch sein. Deswegen empfiehlt VW für solche unklaren Fälle oft die pauschale Erneuerung der Litzen mit vorgefertigen Rep-Kabeln (vergoldete Kontakte). Ähnlich dem Verfahren für den Ladedrucksensor. Aber tausch erstmal das AGR, dann biste schlauer. Viel Erfolg.

    Sitzt der Luftfilter richtig in seiner Aufnahme? Falschluft nicht möglich?

    Gruß
     
  5. Spezial2
    Themen-Starter

    Spezial2 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bamberg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2013, Modelljahr 2014
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Ich habe am Luftfiltergehäuse die beiden Klammern geöffnet, den Deckel abgenommen und den Luftfiltereinsatz erst erneuert. Den Deckel und das Unterteil des Kastens inklusive Sieb habe ich gereinigt. Dann alles wieder zusammengebaut und die Klammern geschlossen. Die hintere Klammer habe ich extra noch mit einem Spiegel kontrolliert. Denke ich habe da nichts falsch gemacht.

    Was ich noch nicht geprüft habe ist, wie es unter der kleinen Abdeckung unten rechts am Boden des Kastens aussieht (ich nehme an das ist ein Wasserablauf), da ich nicht wusste, wie man die Abdeckung löst und ich diese nicht zerbrechen wollte. Kannst Du mir hierzu ggf. noch einen Tipp geben? Wäre es ggf. ratsam, das komplette Luftfiltergehäuse mit dem Unterteil auszubauen und zu prüfen? Was wäre hierbei zu beachten?

    Vielen Dank!
     
  6. Nendoro

    Nendoro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2012
    Beiträge:
    3,351
    Zustimmungen:
    1,973
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.-Mech.
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    AHK, GRA, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH062XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EC W37
    Die kleine Abdeckung soll nur verhindern, dass der dortige Wasserablauf durch größere Dinge (Laub etc.) geblockt wird. Um den Wasserablauf zu kontrollieren reicht es aus, eine Tasse Wasser in das Gehäuse zu gießen. Das Wasser muss klaglos ablaufen. Die kleine Abdeckung hab ich noch nie heraus genommen. Deshalb kann ich dir da auch gerade keinen Rat geben, wie die schadlos zu demontieren geht. Ich reinige die Gehäuse in der Regel mit Luftdruck. Das Gehäuse selbst demontiere ich nur, wenn andere Arbeiten das notwendig machen (Zahnriemen).

    Gruß
     
  7. Spezial2
    Themen-Starter

    Spezial2 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bamberg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2013, Modelljahr 2014
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Vielen Dank! Dann ist das mit dem Luftfilter bei meinem Fahrzeug so weit in Ordnung. Habe vor, mich nächste Woche mit dem AGR Ventil zu beschäftigen. Werde berichten.....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
P019100 Geber für Kraftstoffdruck unplausibles Signale T5.2 - Mängel & Lösungen 17 Feb. 2020
Drosselklappenpotentiometer unplausibles Signal T6 - Mängel & Lösungen 14 Nov. 2017
Motorkontrollleuchte / unplausibles Signal Luftmassenmesser T5.2 - Mängel & Lösungen 8 Mai 2017
Generatorklemme unplausibles Signal... T5 - Mängel & Lösungen 26 Nov. 2015
ABS Fehler 01130 - unplausibles Signal T5 - Mängel & Lösungen 24 Nov. 2014
Drucksensor: Unplausibles Signal T5 - News, Infos und Diskussionen 10 Sep. 2012
Glühzeit Steuergerät unplausibles Signal T5 - Mängel & Lösungen 5 Apr. 2011
Gaspedalstellung unplausibles Signal VW-Werkstatt ratlos T4 / Caddy / Touran / Sharan / Crafter 9 Jan. 2004
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden