Votronic Solar-Regler Stützladung Starterbatterie unter dem Fahrersitz?

infonaut

Jung-Mitglied
Ort
Niedersachssen
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
2-2018
Motor
Otto TSI® 150 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Beach
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T2 selbst ausgebaut, T4 MV, T6 Beach 4M
Das Kabel, das ich verlegt habe geht:
- vom Laderegler (unter dem Fahrersitz) unter den Teppich
- direkt rüber Richtung B-Säule, aber unter dem Teppich
- entlang unter der Trittstufen-Abdeckung
- am Fußtritt neben dem Kupplungspedal unter dem Teppich "hoch" (also hinter dem Entriegelungshebel für die Motorhaube)
- durch ein Loch Richtung Start-Batterie

VG
@leycos
Hast du dazu im Fahrerfußraum etwas aus- oder abgebaut ( Trittstufe oder anderes ) ?
 

Hauke87

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 California - Beach
Erstzulassung
2014
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Ausstattungslinie
Beach
Ich schieb den Thread nochmal hoch: bin auch auf der Suche nach einem geschickten Anschluss des Votronic an die Starterbatterie zur Erhaltungsladung und möchte möglichst nichts verändern/zerschneiden.


@Palmer01 wie hast du das denn genau realisiert?

@leycos was für ein Kabel hast du denn verwendet?

Gruß Hauke
 

Oliver 73

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Kombi
Hallo zusammen,
Unter dem Fahrersitz vor der Zweitbatterie sitzt eine Sicherungsleiste, da kann man gut ein zusätzliches Kabel dann hängen und die Starterbatterie laden.IMG_20200409_094939.jpgIMG_20180919_091923.jpg

Viele Grüße Oliver 73
 

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),

VCDS
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK (KZ) an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
Hallo zusammen,
Unter dem Fahrersitz vor der Zweitbatterie sitzt eine Sicherungsleiste, da kann man gut ein zusätzliches Kabel dann hängen und die Starterbatterie laden.
Viele Grüße Oliver 73
Wird aber bei uns "alten 5.1ern" anders/ähnlich gehen...
IMG_20200523_081112.jpg

Da sehen die Halter eben anders aus.
 

Hauke87

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 California - Beach
Erstzulassung
2014
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Ausstattungslinie
Beach
Hallo zusammen,
Unter dem Fahrersitz vor der Zweitbatterie sitzt eine Sicherungsleiste, da kann man gut ein zusätzliches Kabel dann hängen und die Starterbatterie laden.Anhang anzeigen 294132Anhang anzeigen 294133

Viele Grüße Oliver 73
Ja, davon hab ich schon mehrfach gehört. Ich habe nur keine Idee wie man das anstellt und finde dazu immer nur "schließt man am trennrelais an" :)

Ich weiß, dass das die 100 Dose ist und von unten die beiden Kabel zu Start/Bord Batterie dran sind. Da kann man wohl irgendwie dran. Meine frage: wie? Das sieht bei dir so aus als hättest du einen "y-Stecker" genommen? Hast du das noch abgesicherte?
 

Anhänge

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),

VCDS
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK (KZ) an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
Das sieht bei dir so aus als hättest du einen "y-Stecker" genommen?
Ich denke nicht, sieht eher orischinool aus.

Apropos "Y-Stück" - gibt's sowas für die "9,6er-Anbindung" ggf fertig?
Dann braucht man am Kabel nix rumschnippeln.

Ansonsten müsste man es sich mit 9,6er Flachstecker, Flachsteckhülsen und dem passenden Stecker für den Relais-Träger und entsprechendem Kabel selbst zusammenstellen.

Die von @Oliver 73 gezeigte Rep-Leitung "000979227e" ist nicht für 9,6er,das ist für die "Standartsicherungen"!
 

Hauke87

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 California - Beach
Erstzulassung
2014
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Ausstattungslinie
Beach
Stimmt. Das hab ich falsch interpretiert.
Nichtsdestotrotz ist mir aus den Abbildungen leider noch nicht ersichtlich wie man das ganze anschließt :( gibt es dazu ein "how-to"?

Nebenbei: reicht für die Ladungserhaltung das Plus Kabel? Ich habe irgendwo gelesen, dass auch ein minus Kabel vom votronic weg gehen soll (für die Starterbatterie) im Schaltplan aus der Bedienungsanleitung geht das aber nicht hervor
 

Oliver 73

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Kombi
Da gibt es noch einen anderen Trick, beim 100 Trennrelais 6,3 mm Stecker mit Zunge platt drücken und in den Spalt zwischen 9,6 mm Stecker Starterbatterie und Kunststoffsockel rein drücken und mit ISO Band umwickeln und Kabel noch absichern.
 

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),

VCDS
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK (KZ) an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
Da gibt es noch einen anderen Trick, beim 100 Trennrelais 6,3 mm Stecker mit Zunge platt drücken und in den Spalt zwischen 9,6 mm Stecker Starterbatterie und Kunststoffsockel rein drücken und mit ISO Band umwickeln und Kabel noch absichern.
Da komme ich trotz gutem Vorstellungsvermögen nicht ganz mit. :confused: 🤔

Steckst du den Stecker vom nächten Beitrag auf der Kabe- oder Relaisseite dazu?

Zeichnung/Skizze/Bild?
 

Oliver 73

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Kombi
Ich kann nicht so gut erklären, aber ich versuchs.
- Gelbes Kabel halbieren und blauen Stecker dran
- Gelbe Kabel in Sicherungsleiste
- Trennrelais raus, Sockel nach unten raus
- Der rosa umrandete müßte die Starterbatterie sein, da den zusammen gedrückten blauen Stecker rein
- Mit Isoband umwickeln, daß er nicht mehr raus kann
- Sockel und Relais montieren und Sicherung in die Leiste
Und schon hast Du ein Starterbatterie Angriff mit Sicherung.
Viele Grüße Oliver 73
IMG_20200524_072617.jpg
 

Hauke87

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 California - Beach
Erstzulassung
2014
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Ausstattungslinie
Beach
Danke, Oliver! Das klingt tatsächlich nicht so wahnsinnig kompliziert. Ein paar Verständnisfragen dazu habe ich noch (sorry fürs "bohren")

- Der rosa umrandete müßte die Starterbatterie sein, da den zusammen gedrückten blauen Stecker rein
Also den Stecker ein wenig zusammendrücken und von oben "rein hängen", sodass das Kabel dann auch nach geht? Hab ich das richtig verstanden?

- Mit Isoband umwickeln, daß er nicht mehr raus kann
Von außen um den ganzen Steckerblock rum? Passt das dann wieder rein? Ist das Sicher? Der Punkt kommt mir noch merkwürdig vor. Liegt vielleicht am mangelnden Vorstellungsvermögen.


Wie klappt das mit der Sicherung? Unten in der Leiste (ich nehme an die normale Steckleiste ist gemeint wo noch einige frei sind) kommt das gelbe Kabel ran mit den beiden "enden" mit den Steckern die da "werksseitig" dran sind?

Und zu deiner Skizze: danke, dadurch kann ich es besser verstehen. Hat es einen Grund dass du 3A statt 5A eingezeichnet hast? Laut votronic soll mit 5A gesichert werden.
Warum geht dein Laderegler zur Masse, ist das besser als zum minus der Batterie wie in dem votronic Plan beschrieben? Oder egal?
Sehe ich es richtig, dass ansonsten nur das gelbe und Orange Kabel neu müssen und der Rest schon vorhanden ist?

Puh, sorry falls ich blöde Fragen stelle, aber ich habe da noch nicht so viele Erfahrungen und möchte grade bei Elektrik lieber zuviel Fragen als zuwenig und mit den Folgen zu leben :)
 

Oliver 73

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Kombi
Hallo Hauke87
Das kann und will ich Dir nur bei einer Unterhaltung erklären.
Viele Grüße Oliver 73
 

Hugenduebel

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 California - Ocean
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
Getriebe
DSG® 7-Gang
Frage mich gerade warum man nicht einfach einen neuen 9,6 mm Stecker nimmt und beide Kabel reincrimpt. Beim Rückbau Kabel abknipsen und fertig.
 

Hauke87

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 California - Beach
Erstzulassung
2014
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Ausstattungslinie
Beach
Hallo Hauke87
Von wo bist Du?
Ich bin aus Freiburg
Hallo Oliver73, ich verstehe total, dass du das nicht so pauschal in einem öffentlichen Thread beschreiben möchtest. Nachher wird was falsch verstanden und es geht was schief.
Ich komme aus Münster, das ist leider ein bisschen weit weg. Zwar bin ich im Juli tatsächlich ein paar Tage in Freiburg (mein Bruder wohnt da), allerdings mit dem Zug.
 

Oliver 73

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Kombi
Hallo Hugenduebel,
Deine Variante ist die ordentliche Profi Version, aber nicht jeder hat das Wissen, die Möglichkeiten und Werkzeug dafür.
Meins ist die Nutzfahrzeug Variante, einfach, günstig, funktional und jeder kann's.
Viele Grüße Oliver 73
 
Oben