Vorderes Ende der Kederschiene abgefallen

Mahiabma

Jung-Mitglied
Ort
Minga
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
März 2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
LED Lichter, Standheizung, Zuziehhilfe Schiebetür, Tempomat
Hallo Leute,

Mir ist beim Saubermachen das vordere Ende der Kederschiene (aus Plastik) abgefallen.

Offensichtlich ist das nur hingeklebt.

Würde das gerne wieder selbst befestigen und möchte daher fragen a) wie man den schwarzen Kleberrest am besten entfernt und b) welchen Kleber man am besten zum befestigen verwendet.

Hatte den Fall schon jemand von euch?

Grüße
Georg
 

Anhänge

  • 98AD81AA-E11B-4181-84EF-E0660DC8EF23.jpeg
    98AD81AA-E11B-4181-84EF-E0660DC8EF23.jpeg
    235,1 KB · Aufrufe: 129
Die groben Reste mit einem Plastikschaber abtragen und wenn die letzten Futzel gut an der Karrosserie kleben, würd ich die dran lassen. Dann mit Sikaflex 521 Uv in schwarz wieder ankleben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Super danke euch!

Viele Grüße,
Georg
 
Hallo zusammen,

Bei mir sind die Enden vorne auch abgegangen. Da aber etwas Rost drunter war sind die Stellen komplett neu lackiert.

Würdet Ihr da das gleiche Sikaflex nehmen und wäre ein Primer vorher zu empfehlen?

Danke und viele Grüße,

smilyman :-)
 
Was siehr die Anleitung von Sikaflex zum Thema Primer vor?
 
Servus zusammen,

in der Produktbeschreibung des Sikaflex ist keine Rede von einem Primer.

Hab das Zeug wie oben beschrieben verwendet. Reste mechanisch mit Vorsicht so gut es geht abkratzen und dann drüber kleben.

Hält bislang top, nur die zweite Seite wird jetzt locker.

Grüße,
Georg
 
Hallo zusammen,

aber unter dem Link ist beim ankleben von Anbauteilen (Markisenhalten, Airlineschienen, ...) die Rede von Sikaflex 554. Und nicht wie hier im Thema oben geschrieben "Sikaflex 521 Uv"? Als Ahnungsloser bin ich da schon mal verwirrt ;-)

Und bei 554 steht in der Beschreibung, "ohne Primer":
"ANBAUTEILE KLEBEN z.B. MARKISENHALTER, AIRLINE SCHIENEN

Sikaflex®-554

STP-Montageklebstoff

Deshalb hat mich die Meinung der Experten hier interessiert.
Ich hatte auch schon den Tipp, man könne das mit dem Kleber ankleben, der benutzt wird um die Windschutzscheibe am Auto zu befesteigen?
Grüße, smilyman :-)
 
Deshalb hat mich die Meinung der Experten hier interessiert.
Ich habe bisher den Konstruktionskleber Sikaflex 252 i verwendet, mit anschleifen und Reinigung mit Waschbenzin.

Produktdatenblatt Sikaflex 252 i

Bei Airlineschienen, Aluminium Profilen hält das wirklich. Habe ich auch mit übermäßiger Gewalt und Werkzeug nicht wieder auseinander gebracht.
Allerdings wurde der Klebespalt immer korrekt eingehalten.
 
Hallo zusammen,

hatte das Problem bei meiner Kederschiene auch schon, allerdings ist das hintere Endstück abgefallen.
Entfernung der Klebereste: vorsichtig mit Cuttermesser wegschneiden, dann Plastikschaber, dann Reste mit Radiergummi (blaues Ende) abradieren
Wieder festgeklebt mit Sikaflex 252 i ohne Primer, beide Klebeflächen mit Isopropanol vorher gereinigt
Beim Übergang zum noch festen Teil der Schiene habe ich ein rundes Holzteil zurechtgeschnitzt und je hälftig in beide Schienenteile gesteckt damit der Übergang perfekt passt.

Beim gezeigten Bild in post #1 vermute ich dass die Flächen nur im rechten Bereich aufeinander auflagen.
Im linken Bereich sieht es so aus, als ob das da nie verklebt war.

Gruß B
 
Servus zusammen,
Mir ist auch dieses vordere Ende abgefallen, leider aber während der Fahrt. Weiß einer, woher ich Ersatz bekommen könnte?
Grüße Mario
 
Zurück
Oben