Vor und nachteile, Kaufberatung T6 Multi

Dieses Thema im Forum "T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen" wurde erstellt von muggerl, 12 Jan. 2019.

  1. muggerl

    muggerl Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2/2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Da wir uns einen guten gebrauchten T6 Multi Kaufen möchten benötigen wir noch Tipps, vor und nachteile. Der Multi soll für den Transport von 2 Fahrrädern für Wochenausflüge, Tranport von meinem Motorrad, usw genutzt werden. Wir dachten an den T6 150 bzw. 204 PS 4Motion. Gibts da vom Bj. her unterschiede?
     
  2. Nemo078

    Nemo078 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2016
    Beiträge:
    1,469
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    am Ende
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nee, fahr Motorrad
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Das nötigste
    Was für ein Motorrad?..meins muss im Anhänger fahren da der boden/Haltepunkte etwas zu zerbrechlich sind..multivan Sitze raus ist gefummel..erst die einzelsitze raus und dann erst die Bank, leicht ist das nicht und bei der caravelle deutlich einfacher..langer radstand hilft da..zumindest bei den Fahrrädern..Mofa rein fahren ist mir zu riskant, brauchst auch immer was hinter den sitzen zum Mofa gegen stellen usw,darum fährt meine separat im ponyhänger,da ist auch Platz für kettenspray usw und der Bus wird mit helmen/Kombis zugemüllt..
     
  3. Reini114

    Reini114 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Okt. 2018
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Menden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12.12.2018
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wo für das denn
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Ahk. Elekt Klappe. Beh Frontscheibe uvm
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T6 Trapo 75 kw 12.2017
    Das müsste es bei mir auch. Günstige Motorradanhänger gibt es viele. Auf den Benzin und Ölgeruch im Auto kann man gern verzichten. Nemo hat Recht das Gefummel mit dem Sitzausbau macht auch keinen Spass. Und für auch Räder gibts Träger. Ich habe seit neuestem den 146 kw Multivan G6 mit Dsg. Der fährt sich vom feinsten
     
  4. BulliFan1305

    BulliFan1305 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2018
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    352
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    1.April 2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    ---
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Die Sitze auszubauen ist absolute Höchstrafe.
    Ständiges ein und ausbauen ist zu schwer, sperrig und zu zeitaufwändig.

    Ein trittverstärkter Teppichboden auch nicht gut falls die Maschine auch mal verschmutzt transportiert werden soll.

    Wie bekommt eigentlich ein Motorrad in den Bus rein? Über die Heckklappe hinten mit einer Auffahrrampe? Wenn ja, wie und wo wird die Rampe befestigt?
    Eine Lackierte Stoßstange ist da vielleicht auch nicht so praktisch, oder?

    Ist ein Anhänger für ein Motorrad nicht praktischer und ein Fahrradträger am Heck?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Jan. 2019
    Musikerbulli gefällt das.
  5. muggerl
    Themen-Starter

    muggerl Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2/2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Es sollen die Sitze nur bedingt eingebaut werden, nur wenn wir mal zu 7 Fahren. Es soll eine KTM 1290 SDR oder 2 E- Biks damit Transportiert werden oder ganz einfach Sperrige Sachen ( habe wir öfters was ) Motorrad Anhänger habe ich auch für 2 Moppeds damit darf ich aber nur 100 km/h fahern.
    Wir habe schon öfters Motorräder mit einem VW Bus ( T4 ) transportiert ( waren schon 3 Rennmaschinen im T4 ). Sie werden mittels einer Wippen befestigt, spezielle Auffahrrampen die es ermöglichen das die Stoßstange NICHT zerkratzt wird gibts schon für unter 100€.
     
  6. TX - Kruse

    TX - Kruse Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dez. 2017
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    634
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    3/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Ist dann nicht die Caravelle besser?
    Da sind die Sitze hinten nicht so Schwer.
     
    kuddel36 und zombienation gefällt das.
  7. BulliFan1305

    BulliFan1305 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2018
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    352
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    1.April 2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    ---
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Würde auch zum Caravelle tendieren.

    Wenn du die Sitze beim Multivan einmal ausgebaut hast wirst du fluchen. Die Bande ist sauschwer und einbauen wirst du sie nicht mehr wollen bzw. wenn sie doch wieder drin ist nie wieder ausbauen wollen.
     
    AtlantisDirk gefällt das.
  8. Nemo078

    Nemo078 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2016
    Beiträge:
    1,469
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    am Ende
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nee, fahr Motorrad
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Das nötigste
    Rennsemmeln haben aber selten Spiegel und sind deutlich leichter als die ktm.. auch Wippe anbauen wird nicht so leicht beim MV Boden.. gibt hier zwar auch n Thema mit mofatransport, ich für meinen Teil hab mich dagegen entschieden, fahr triumph Speed triple und das ist n akt die da rein und fest zu bekommen, das es auch noch gesetzeskonform ist.. ausgebaut nehmen die Sitze auch viel Platz weg, müssen trocken und tierfrei gelagert werden..einzelsitze wiegen was um die45kg, rückbank deutlich mehr.. da ist nix mit mal schnell alleine einbauen..Schau es dir mal beim Händler an, das in die Schiene rein gefummel.. ich hab's für den mofatransport aufgegeben
     
  9. VW-Hannibal

    VW-Hannibal Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,723
    Zustimmungen:
    3,270
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    ... ist echt übel. Und tragen lassen sich die Sitze auch nicht besonders gut.
     
    Musikerbulli gefällt das.
  10. baumi39

    baumi39 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    168
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht bei 5 Jahren Garantie...
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    EGSD, AHK, Leder, LSH, 2 x E-Schiebetüren, ZZH Heckklappe, Einzelsitze, DCC, ACC 210, Golf 7-MFL,
    Umbauten / Tuning:
    H&R Stabis, KAW Federn, 8,5x19", Bear Lock, Zuheizer aufgerüstet Danhag + Multicontrol, "entchromt", Motowippe Motorradtransport, Jehnert Soundsystem, Leder Recaros
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGH08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Moin,
    ich transportiere regelmäßig mein Moped im Multivan, bzw. derer zwei. Mit einer für das Schienensystem passenden Motorwippe ist das kein Problem. Reinschieben mittels Rampe ist eine durchaus einfach zu lösende Aufgabe...
    Rücksitzbank habe ich keine, dafür 4 Einzelsitze von denen aber regelmäßig nur zwei im Auto stehen. Die Sitze rausnehmen und das Moped reinstellen ist eine Sache von 20min.
    Beim vorherigen T5 Kombi dauerte das "Sitzbank rausnehmen und Moped rein" in etwa genauso lange und war auch vergleichbar was die Arbeit dafür betraf.

    Baumi
     
    sparki und Glorien gefällt das.
  11. Migu

    Migu Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    172
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    10/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Keines
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Wie @baumi39 schon erwähnt hat - ist aber alles schon ausführlich im Forum durchgekaut und für euch ausprobiert worden man darf nur nicht zu faul sein die Suche anzuwerfen.

    Wippen für Schienensystem (zB Motowippe), Bösenberg Adapter für Schienensystem, Acebike Rampe mit Buckel, Acebike Reifengurt hinten - damit ist man erstmal einen Haufen Geld los allerdings die einzig sinnvolle Befestigung für 400kg Stahl im Nacken. Bei Adventurebikes ist die Höhe problematisch bei Chopper ev. die Breite. Müffeln tun meine Rennbikes seltsamerweise alle NULL weder nach Öl, Sprit oder Reifen.

    HZGG beachten !!


    Grüße Migu
     
  12. Nemo078

    Nemo078 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2016
    Beiträge:
    1,469
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    am Ende
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nee, fahr Motorrad
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Das nötigste
    Hat das Schienensystem überhaupt eine Freigabe für dererlei lasten?wie gedagt, meine Speedy ist zu breit und zu kopflastig für das rein schieben in den bus..und die Sitzbank ist ne andere Nummer.. ich hätte schon das Problem des trockenen/tiersicheren stellplatzes..
     
  13. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,404
    Medien:
    7
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,076
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas,
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator, Climair, Pedaloc; VCDS
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH09XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Es gibt für um die 150€ solche Werkstattheber, mit denen man auch Motoren ausbauen kann. So ein Ding fährst Du so unters Auto, dass der lange Arm in den Fahrgastraum ragt. Die Rücklehne der Bank umlegen, kleine Schienenstücke raus, Bank ganz nach vorne, Stabile Gurte um die Bank und oben in den Haken des Hebers. Anheben, so dass die Bank um wenige cm angehoben wird. Dann langsam den Heber herausziehen mit Bank am Haken. Bank auf Palette abstellen. Hab ich schon 2x mit dem Heber meines Kumpels so gemacht. Geht sehr gut und gänzlich ohne Bandscheibenschaden. Zur Not sogar alleine. Nur beim Einbauen solle jemand dabei sein, da die Bank sorgfältig ausgerichtet werden muss bevor man sie in die Schienen zurück setzt. Die Gurte sollten jeweils mindestens 100kg ab können, der Heber hier kann 350kg, hat also mit der Bank kein Problem.
     
    salgar gefällt das.
  14. Musikerbulli

    Musikerbulli Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2018
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    213
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ostschweiz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11.01.2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    - Cadyweiss-Kirschrot
    - Devonport Alu
    - LED Licht
    - WWZH mit Fernbedienung
    - Heckboard XXL selbstbau
    Umbauten / Tuning:
    Zierlesiten und Ladekantenschutz von Omac
    Die Einzelsitze gehen ja noch, aber die Dreierbank häufig ein und ausbauen sollte man sich selber und dem Multivan nicht antun. Da helfen auch Tricks oder Spezialgerät nur sehr bedingt weiter. (Meine Meinung)

    Gruss Musikerbulli
     
  15. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,404
    Medien:
    7
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,076
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas,
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator, Climair, Pedaloc; VCDS
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH09XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Es wäre ja schon viel gewonnen, wenn man die Sitzbank auch von hinten ausbauen könnte. Dann müsste man nicht zwingend zuerst die Einzelsitze rausnehmen.
     
    Big-D gefällt das.
  16. Nemo078

    Nemo078 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2016
    Beiträge:
    1,469
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    am Ende
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nee, fahr Motorrad
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Das nötigste
    Ich kauf mir jetzt nicht auch noch n motorheber und Pflaster den Hof neu damit es gerade ist,damit der Geber rollen kann.. Bau die Werkstatt um damit die Sitzbank da stehen kann ohne viecher... mein sargnagel hat mir gerade n Vogel gezeigt..da kann ich mir eher n 2.Mofa für'n schwarzwald kaufen und da stehen lassen wenn ich es nicht brauche
     
  17. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,404
    Medien:
    7
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,076
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas,
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator, Climair, Pedaloc; VCDS
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH09XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Musste ja auch nicht. Nur wenn Du die Bank rausbauen willst, musst Du Dir was einfallen lassen. Konservative Behandlung von Bandscheibenvorfall hat Grenzen. :D
     
  18. Nemo078

    Nemo078 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2016
    Beiträge:
    1,469
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    am Ende
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nee, fahr Motorrad
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Das nötigste
    Ich lass den scheiss drin und find mich ab das Mofa nicht im Bus zu transportieren wie gedacht..dafür gibt's ja zum Glück ahk, hätte doch lieber vito Mixto nehmen sollen wenn das meine Priorität wäre, so bleibt der ponytransporter dafür..da steht sie dann auch nachts trocken so man ein Hotel findet für 12m länger und fast 3m höhe
     
  19. Migu

    Migu Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    172
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    10/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Keines
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Das Rausheben der Bank ist leider mit Aufwand verbunden. Die zweite Schiebetüre ist sehr hilfreich - ohne dieser könnte ich es mir gar nicht vorstellen.

    Das Schiebensystem muss bis zu 6x Einzelsitz (60kg) + Personen von rund 75kg aufnehmen - wären rechnerisch schon mal 810kg.
    Verankert sind die Schienen durch den Unterboden in dem Träger ca. alle 30cm - wer sich die Stärke des Metalls der gekanteten Schiene schon mal angesehen hat wird das Vertrauen in das Schienensystem haben.

    Es kommt mMn alleinig auf die Befestigung mit den Gurten an wenn mit den richtigen Adaptern und M8 Schrauben/Transporterösen in das Schienensystem gegangen wurde.

    Sollte ein Transport mit Anhänger möglich sein würde ich diesen auch bevorzugen - ist einfach wesentlich weniger Aufwand und Acht geben.

    Grüße Migu
     
  20. Ohlie

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    2,878
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    3,125
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ab Werk mit 146kw mit Euro 6d-temp
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LED, Schiebedach, Rückfahrkamera, WWZH, 6Einzelsitze
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH........
    Moin Muggerl,
    grundsätzlich gibt es hier im Board viele (auch bebilderte) Lösungen, ein Motorrad im Innenraum zu transportieren.
    Schienen, Wippe und ggf. einen elektrischen Seilzug, dann passt das - wenn das Moped nicht zu hoch ist.
    Miss also die Höhe des Bikes und die Höhe des Innenraums.

    Wenn Ihr nicht mit zu vielen Personen fahrt, lager die Rückbank ein.
    Oder kaufe gleichen einen ohne Rückbank oder nur mit Einzelsitzen.

    Stöbere im Board, da findest Du eine Menge Berichte, die ihr Moped im Bulli herumfahren.
     
    sparki gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kaufhilfe, Kaufberatung T6 - California 1 Juli 2018
Lenkanschlagbegrenzer T6 Multi T6 - Tuning, Tipps und Tricks 12 Apr. 2018
Stromlaufplan AHK T6 Multi T6 - Elektrik 31 März 2018
Kaufberatung T6 Multivan, 4Mo T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 19 Okt. 2016
T6 Multivan Kaufberatung T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 19 Sep. 2016
Kaufberatung T5.2 oder doch T6? T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 15 Apr. 2016
T6 Califonia - Kaufberatung T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 6 Aug. 2015
Hohe Laufleistung vor/nachteile. Kaufberatung für Neueinsteiger T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 9 Juli 2011
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden