Verlängerte Neuwagen Garantie beim T6

Dieses Thema im Forum "T6 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von dreamteam, 28. Juli 2015.

  1. dreamteam

    dreamteam Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2006.08
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Umbauten / Tuning:
    220V Steckdose
    Batterieladegerät
    Marderschutz
    Ölfilter Trabold
    Standheizung
    Luftfedern
    Hallo

    gibt es in Deutschland beim T6 die Möglichkeit eine verlängerte Neuwagen Garantie zu erwerben?

    Wenn ja welche Möglichkeiten gibt es da?

    Hintergrund der Frage ist, dass es in Österreich dies anscheinend von VW nicht gibt.

    Viele Grüße

    dreamteam
     
  2. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    22.545
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3.503
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ....ich vermute mal damit verhält es sich wie mit dem Rest der T5.3 Produktion und Information - da ist noch nichts fertig und große Verwirrung.

    Falls es keine Garantieverlängerung geben würde - wäre das Thema T5.3 und damit "Bulli" für mich beendet.

    Da die Garantieverlängerung aktuell für viele Modelle im VW Konzern bereits kostenlos angeboten wird dürfte da aber in kürze etwas folgen.

    Gruß
    Claus
     
    tbluemel gefällt das.
  3. maddok

    maddok Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2014
    Beiträge:
    103
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Betriebswirt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Interessent
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    AHK abnehmbar, LSH,
    Hallo Claus.

    kannst du dazu mehr sagen " aktuelle kostenlose Garantie Verlängerung " bei VW ?

    Danke.

    Gruß maddok
     
  4. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    22.545
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3.503
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    Quelle: Focus Online vom 24.04.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Zitat:
    VW wagt die Flucht nach vorn - und verbessert teilweise seine Garantie-Bedingungen. Deutsche Hersteller geizen mit Neuwagen-Garantien, während Hyundai, Kia und selbst Lada viel großzügiger sind. FOCUS Online verrät, welcher Hersteller welche Garantien gewährt.


    Wer nach Ablauf der Garantiezeit auf teuren Reparaturkosten sitzen bleibt, wird seine Automarke verfluchen. Jetzt wagen die Wolfsburger ein bisschen die Flucht nach vorn: VW verlängert die Garantie bestimmter Neuwagen auf bis zu fünf Jahre. Link nur für Mitglieder sichtbar. - offenbar ist der Verkaufsdruck bei VW hoch.

    Nur für bestimmte Modelle
    Allerdings gilt die neue Garantie zunächst einmal nur für bestimmte Sondermodelle ("Club & Lounge"). Dort ist die 5-Jahres-Garantie serienmäßig. Ansonsten gibt es sie nur optional: "Bei allen frei zu konfigurierenden Neufahrzeugen haben Kunden die Möglichkeit, die zweijährige Herstellergarantie um bis zu drei Jahre in Kombination mit einer Laufleistung von maximal 30.000 Kilometern pro Jahr zu verlängern", heißt es bei VW.

    Dazu habe ich letzte Woche irgendwo Werbung gesehen.

    Gruß
    Claus
     
    maddok gefällt das.
  5. Tobsii

    Tobsii Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Zahnarzt
    Ort:
    Sachsen
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Generation 6 150 kW dsg 4 Motion Acc Dcc Composit Media wwzh
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    MV
    Ja gilt aber nur für die Pkw Sparte bei den Nutzfahrzeugen nicht wählbar.

    Nur über das Reparatursystem mit Verschleißteilen. Soll bei meinem MV Six Ca 58€ im Monat kosten.

    Ist auch so auf der Homepage zu sehen
     
  6. Rock or BUSt

    Rock or BUSt Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2015
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Garantieverlängerung um weitere 3 Jahre mit bis zu 125.000 km Gesamtfahrleistung kostet ca. 2158 Euro mit dem 'Frühbucherrabatt' von 25%. Muss man über VW CarePort separat bestellen. Jetzt ist der T6 auch dort richtig einsortiert. Bis vor ein paar Tagen lief er dort noch unter 'Crafter' und die Garantieverlängerung war deutlich teurer. Ja, ja diese plötzliche und total unvermutete Markteinführung :D
     
  7. dreamteam
    Themen-Starter

    dreamteam Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2006.08
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Umbauten / Tuning:
    220V Steckdose
    Batterieladegerät
    Marderschutz
    Ölfilter Trabold
    Standheizung
    Luftfedern
    Mein Händler hier in Österreich hat gemeint, der T6 kommt mit einer Garantie von 205.000km für 3 Jahre. Und eine Garantieverlängerung gäbe es nicht.

    Viele Grüße
    dreamteam
     
  8. MI6

    MI6 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/16
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nöö
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Extras:
    eigentlich alles, bis auf das Schiebedach... :-)
    Ich habe meinen Multi, letzten Freitag zusammen mit einer erweiterten Garantie bestellt.
    4 Jahre Garantie, bis 150TKM für 1184 €

    VG MI6
     
  9. and_123

    and_123 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hauptamtlicher Steuerzahler (leider)
    Ort:
    bei Stuttgart
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Januar 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    Fuchsschwanz;
    FIN:
    ja hab ich
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    ich fahre momentan eine V-Klasse und parallel jetzt auch noch einen T6
    Sollte VW die Garantie auf 5 Jahre erhöhen so wäre ich wieder im T5-Geschäft. Vorher aber keinesfalls da der T5 für mich ein unkalkulierbares Risiko darstellt.
     
  10. moerser38

    moerser38 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Landkreis Görlitz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    28. Juli 2015
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    FIN:
    WV2ZZZ7H
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Das Problem ist nur, dass Mercedes für die V-Klasse in Deutschland auch keine besseren Garantiebedingungen anbietet als VWN für den Multivan. Und die V-Klasse gehört bei Mercedes auch nur zu den "Nutzfahrzeugen", obwohl es schon vor Jahren hieß, dass Viano/V-Klasse in die PKW-Sparte übernommen werden...Ist aber bis heute nicht passiert(wenn ich mich nicht irre). Mercedes fährt bei den "Bussen" also eine ähnliche Geschäftspolitik wie Volkswagen...
     
  11. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    22.545
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3.503
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ....ich kann diese Geschäftspolitik mit PKW / Nutzfahrzeuge eh nicht verstehen.
    Es handelt sich zumindest im T5.2 und T5.3 praktisch Ausnahmslos um Bauteile, die identisch mit den PKW Teilen sind.

    Gruß
    Claus
     
  12. and_123

    and_123 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hauptamtlicher Steuerzahler (leider)
    Ort:
    bei Stuttgart
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Januar 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    Fuchsschwanz;
    FIN:
    ja hab ich
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    ich fahre momentan eine V-Klasse und parallel jetzt auch noch einen T6
    ....und was??
    Fakt ist; meine T5er standen vermutlich tuttokompletti 70 Tage in der Werkstatt. Mein Viano/V dagegen bis dato kein einziges Mal. Extrapoliert heißt das was genau für die Zukunft?
    Meine Lehre in Sachen T5 heißt in jedem Fall: niemals nie nicht ohne die Garantieverlängerung. Und wenn die abläuft dann Fzg sofort verkaufen. Eine vergleichbare Erfahrung habe ich mit MB so bis dato nicht gemacht.
    Wenn ich diesen Getriebe/Turbolader/WaPu/AGR/Lenkgetriebe-Mist selber hätte bezahlen müssen wäre ich längst pleite. Aber das sind ja auch alles Verschleißteile.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2015
    zumpf und swissvan gefällt das.
  13. Misery

    Misery Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Medien
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    1/2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Was kaputt gehen kann, war kaputt. Hoffe ich jedenfalls
    Wie wär´s mit einer Online-Petition in Richtung Kia? Ein Bulli-Konkurrent mit sieben Jahren Garantie, da würde ich meinen Bus persönlich in Korea abholen.
    Nur: Wenn man jahrelang keinen Ärger mit dem Auto bzw. der Ärger kostenlos beseitig wird, worüber plaudert man dann die ganze Zeit im Forum???
     
    michibecker81 gefällt das.
  14. moerser38

    moerser38 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Landkreis Görlitz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    28. Juli 2015
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    FIN:
    WV2ZZZ7H
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich glaube Dir ja, dass Du großes Pech mit Deinen T5 hattest - und Garantieverlängerung auf 5 Jahre fände ich auch toll...ABER: Bei MB gibt´s die 5 Jahre auch nicht - oder nur für viel, viel Geld. Und wenn Dein V mal kaputtgeht, wird´s nach 2 Jahren auch teuer.
    Will sagen: Wegen besserer Garantieleistungen lohnt sich ein Wechsel zu MB bestimmt nicht. Da musst Du wirklich zu KIA oder Hyundai gehen...
     
  15. and_123

    and_123 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hauptamtlicher Steuerzahler (leider)
    Ort:
    bei Stuttgart
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Januar 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    Fuchsschwanz;
    FIN:
    ja hab ich
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    ich fahre momentan eine V-Klasse und parallel jetzt auch noch einen T6
    OK, das ist korrekt.
    Aber vielleicht ist die Qualität des V ja doch besser?? Ich für meinen Teil war einfach T-müde und bis dato hat sich der Wechsel für mich sprichwörtlich ausgezahlt. Die Qualität ist eindeutig besser (bezogen auf die mir zur Verfügung stehenden und damit vergleichbaren Fahrzeuge).
    Und von mir aus können die OEMs ihre Praxis beibehalten und weiterhin nur zwei Jahre gewähren. Aber dann müsste wenigsten die Karre auch zuverlässig diese zwei Jahre durchhalten. Bei VW hatte ich in den ersten zwei Jahren aber schon erhebliche Probleme.
    Nun gut.....
    Ich bleib dabei. T5 nur mit Garantieverlängerung. Ansonsten wird es schnell sehr teuer.
    Und als Disclaimer um nicht gleich wieder die "T5-Miliz" auf den Plan zu rufen : die sind individuelle Erfahrungswerte, die keinen Anspruch auf Verallgemeinerung haben.
     
    zumpf gefällt das.
  16. and_123

    and_123 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hauptamtlicher Steuerzahler (leider)
    Ort:
    bei Stuttgart
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Januar 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    Fuchsschwanz;
    FIN:
    ja hab ich
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    ich fahre momentan eine V-Klasse und parallel jetzt auch noch einen T6
    Nicht das mir der T5.3 nicht gefällt. Hübsch anzusehen ist er ja durchaus. Aber bei der Technik bin ich (momentan) ein gebranntes Kind.
     
  17. ono99

    ono99 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Großraum Köln
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California (Europe)
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    no
    Man kann Pech haben, aber an den Prämien für die Garantieverlängerung kann man den durchschnittlichen Schadensaufwand während der Laufzeit ablesen. Die Garantieverlängerung ist eine reine Versicherungsleistung inkl. Gewinnmarge und auf Basis der Schadenfälle kalkuliert. Man kann auch davon ausgehen, dass Garantiefälle konsequenter behoben werden als tatsächlich notwendig. Das echte (durchschnittliche) Schadensrisiko liegt also noch weiter unter der Prämie.
     
  18. and_123

    and_123 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hauptamtlicher Steuerzahler (leider)
    Ort:
    bei Stuttgart
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Januar 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    Fuchsschwanz;
    FIN:
    ja hab ich
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    ich fahre momentan eine V-Klasse und parallel jetzt auch noch einen T6
    was hieße das denn bei der exorbitanten VW-Prämie ???
     
  19. limmi

    limmi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio

    Leider kann ich dir nur mitteilen das AGR Ventil Hersteller sowie Turbolader und Wapu, Lenkgetriebehersteller an deinem Merzcedes Benz der selbe ist wie bei Volkswagen. Mach dir nicht zuviel Hoffnung. Das heißt nicht dass ich dir Böses wünsche!!!
     
  20. ono99

    ono99 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Großraum Köln
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California (Europe)
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    no
    < 2.500€ für einen BiTDI DSG im 3. bis 5. Jahr und bis 120.000 km (z. B.).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Übergabe - was ist wichtig?? T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 14. Oktober 2016
Gewährleistung/Garantie bei Neuwagen-Vertrieb Rhein-Main GmbH T5.2 - News, Infos und Diskussionen 8. November 2013
Kennzeichenbefestigung beim Neuwagen T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 8. Februar 2013
Neuwagen ohne Garantie - geht problemlos bei voheriger Auslieferung an Ausbauer T5 - News, Infos und Diskussionen 25. Oktober 2011
Eindruck und Mängel beim Neuwagen T5.2 - California 20. Juli 2011
Lebenslange Garantie auf Neuwagen Off-Topic 5. August 2010