Verdunkelungsmatte an Heckscheibe hält nicht

Dieses Thema im Forum "Der (Fern-) Reisetaugliche" wurde erstellt von Dissie, 15. Juli 2017.

  1. Bohrer

    Bohrer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Zahnschlosser
    Ort:
    Freiberufler
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein,reicht auch so
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    LR,2 sitziges Coupe,Klimatronic,
    Kopf+Seitenairbags,Servoschliessung,
    17" Fahrwerk,Drehsitze vo.
    Umbauten / Tuning:
    Einbauboden von d.frey,
    Ronal R 48 8x17,
    SCA Aufstelldach + Holzboden
    von Zillka, Modulite TFL,VCDS-Com Hex+CAN USB
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H0183XX
    Hallo,

    ich klemme die Matte in der Heckklappe mit 4 GFK-Stäben von einem billigen Lenkdrachen fest.
    An einer Seite flachgeschliffen um sie oben in den Spalt der Verkleidung schieben zu können, unten rund.
    Die Längen muß man halt empirisch herausfinden, ebenso die Positionen damit es schön dicht wird.
    Hält bombenfest.

    Gruß

    Achim
     
    oldscoolcruiser und Nobbi T6 gefällt das.
  2. Nobbi T6

    Nobbi T6 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2015
    Beiträge:
    381
    Medien:
    53
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Mittelhessen
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    04/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    150 kw Serie muss reichen
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2 Schiebetüren, Schiebedach, LED, DCC Dynamic, WWZH, ACC...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Gen SIX
    Eine Befestigung mit den Stäben finde ich auch eine gute Idee.

    Eine Möglichkeit wäre auch noch an den Stellen wo es Probleme gibt Knetkleber zu verwenden,
    der funktioniert ähnlich wie Kaugummi nur das der nicht gekaut wird und besser wieder abgeht.
    Gruß Nobbi
     
  3. R5T5

    R5T5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2017
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    63456 Hanau
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    17.03.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Bisher bekannt: Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Leder, elektrische Schiebetür links und rechts.
    Umbauten / Tuning:
    Kommt noch.
    FIN:
    WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Muss ich mal schauen, Fahrzeug ist neu für mich.
    Wahnsinn. Scheint echt sehr aufwendig zu sein. Man muss regelrecht die Händler überreden, um in den Genuss eines komplette Satzes Thermomatten zu kommen.

    Die Hindermann Matten sind aufgrund der schlechten Passform und der fehlenden Saugnäpfe zurückgegangen.
    Zuvor stellte sich heraus, dass die vorderen Matten für einen Ducato geliefert worden sind. :uuups:
    Auf de Hinweis auf die fehlenden Halterungen, die falschen Matten und die schlechte Passform bekam ich die Antwort, dass man mir als reiner Online Versandhändler bei meinem Problem nicht helfen könnte, ich solle mich doch an der Hersteller wenden. Da ich bei so einem Laden mein Geld nicht lasse, habe ich die Matten nicht austauschen lassen, sondern den Kaufbetrag zurückverlangt.
    Gesagt getan: den Hersteller gefragt. Hintermann möchte das prüfen, was sie zwar sehr kompentent, aber schon seit zwei Wochen machen. :confused:
    Auch hier werden komischerweise Fragen einfach übergangen.

    Da ich dann doch so langsam mal Matten benötige, habe ich den nächsten Shop angefragt, da dort nur Matten für Fahrzeuge mit einer Schiebetür im Shop gelistet sind. Statt eines kompletten Satzes wurden mir nur die Matten für ein Schiebefenster angeboten, anschliessend eine Matte für eine Schiebetür, danach alles ausser die Front und hinten wieder nur für eine Schiebetür. :confused::confused::confused:

    Das muss eine unglaublich komplizierte Herausforderung sein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2017
  4. R5T5

    R5T5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2017
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    63456 Hanau
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    17.03.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Bisher bekannt: Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Leder, elektrische Schiebetür links und rechts.
    Umbauten / Tuning:
    Kommt noch.
    FIN:
    WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Muss ich mal schauen, Fahrzeug ist neu für mich.

    Das Thema Thermomatten scheint ja tatsächlich ein ganz besonders zu sein. Zur Übersicht habe ich die beiden ersten "Tests" mal selbst zitiert.
    Es scheint unheimlich schwierig zu sein, solche Matten zu fertigen, anscheinend muss dafür mehrere Jahrzente studieren und am besten einen Abschluss in Nuklearforschung und Raketenwissenschaften haben. :D

    Nach Wochen kam dann doch mal die Rückmeldung von Hindermann, dass sie meine und andere Matten direkt in einem Bus getestet haben und das meine Mängelbeschreibung richtig ist. Die Matten passen nicht, die Schlaufen sind auf der falschen Seite, das Klettband macht so keine Sinn und im Set für das Fahrerhaus sind die falschen Matten verpackt. Das Produkt wird überarbeitet und die neue Version ist dann ab 2018 verfügbar.


    Jetzt kommt der dritte Satz 8)

    Diesmal bekommt auf Empfehlung der Lila-Bus-Shop eine Chance.
    Hier wird zwischen zwei Qualitätsstufen unterschieden: Standard 7-lagig und Premium 9-lagig. Zuerst muss man sagen, dass alleine die Produktbeschreibungen schon sehr seltsam sind. Man findet hier bei den Standard Matten den seltenen Hinweis: "Achtung: Die Standardmatten sind leider immer etwas größer geschnitten. Wenn Sie Wert auf gute Passform legen empfehlen wir Ihnen die Premiummatten."

    Das ist für mich der erste Shop, der den Kauf seines angebotenen Produktes nicht empfiehlt. Nicht drüber nachdenken...

    Dieser Satz Thermomatten soll komplett ca. 150 € kosten.

    Na dann nehmen wir doch lieber Premium mir versprochener deutscher Fertigung, bessere Passgenauigkeit und Premium-Saugnäpfen mit "sehr guter Haftkraft" für nicht mal 210 €.
    Auf Nachfrage nach einem Satz für Fahrzeuge mit zwei Schiebetüren wird zügig geantwortet, dass die Matten für das mittlere Fenster und die Schiebetür gleich groß sind. Gleich groß? Moment mal, wie jetzt?
    Das heisst ja, bei einer Schiebetür werden für ca. 210 € Matten geliefert, die mindestens an einem Fenster, eben dann an der Schiebetür zu lang sind. Bei zwei Schiebetüren sind dann eben zwei Matten zu lang. Wie war das jetzt noch gleich mit der Passgenauigkeit? Egal, wenn das alles ist kann ich damit leben...zur Kasse...jetzt bezahlen...und da sinse im Handumdrehen.

    Die Matten sind dich und entsprechend voluminös mit hohem Packmass.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Auch irgendwie nicht sehr logisch: die vorderen werden in einer Tasche geliefert, die Heckmatte in einem Beutel und die für den Fahrgastraum sind primitiv in Folie eingewickelt.
    Auf gehts, erste Anprobe...nene, ups, ne Anleitung, erst mal lesen.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Gut mach ich. Ganz wichtig: in Armhöhe, nicht Auge, nicht Schulter oder gar Kopf, nein Arm. :p Oh das geht einfach, kreisen..klappt...bis zur dritten Öse. Die flutscht dann eben mal locker aus der Matte.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Das war es dann mit der Matte für die Seitenscheibe rechts. Wenig später löst sich die nächste, aber nicht ganz, nuuuur en bissi. Ok, und wie ist das dann bei regelmässiger Anwendung in 3 Wochen Urlaubstour? Nicht drüber nachdenken...
    Achso, das Einsetzen erfolgt ja nur ein mal, danach müsste das Problem ja weg sein...:confused:

    Die Seitenscheiben vorne passen schon mal gut, wobei man meckern könnte, dass die Kanten nicht gerade vernäht sind. Nein, die Türkanten sind gerade :D

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Die Frontscheibe ist auch OK. Hier das übliche Problem, dass die Mitte noch zwei Saugnäpfe bräuchte um nicht durch zu hängen. Aber es geht. Muss man sehen, wie das in einem halben Jahr aussieht.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Apropos Saugnäpfe: was haben die sich den dabei gedacht? Die haben keine Schlaufe zum Abziehen, sondern man verweist: "Wie bei allen Produkten, die mit Saugnäpfen befestigt werden, gilt auch bei unseren Thermomatten das Prinzip, dass das Lösen des Vakuums der Saugnäpfe erst durch Anheben der Saugnapfränder erfolgen muss. (mit Fingernagel anheben!)"
    Gut, dieser Satz ist gleich mehrfach falsch. Ein Vakuum kann man nicht lösen, das Prinzip gilt gar nicht für die Matten, sondern für die Saugnäpfe und das natürlich, wie wir alle wissen, schon lange nicht alle. Denn das können andere besser.

    Und dieses "Prinzip" ist auch dann das KO-Kriterium für die Premium Thermomatten des lila-bus-shop. Wieviele sind es doch gleich noch? Achja, 44, wenn ich mich nicht verzählt habe. 10 vorne, 4-6 je Seitenscheibe, 16 im Fahrgastraum und 6 an der Heckscheibe.
    Ich soll also jedes Mal beim Abnehmen der Matten 44 mal die Matte wegknicken und 44 Saugnäpfe mit dem Fingernagel lösen? Geht´s noch? Wer tut sich sowas an und vor allem, hat da wirklich irgendjemand gesagt: das ist super das verkaufen wir genau so? Ehrlich? Höchstens unter massiven Alkoholeinfluss...
    Mag ja sein, dass man da mal irgendwann Übung für bekommt. Aber ganz ehrlich: ich bin da vielleicht etwas empfindlich, nach 10 Saugnäpfen merke ich deutlich mein Nagelbett. Und da muss ich doch mal sagen: da habe ich dauerhaft keine Bock drauf. Geht gar nicht, schon gar nicht im Urlaub. Nix da.

    Was übrigens auch nicht geht ist Halten. Schon nach wenigen Minuten ertönt das üblich bekannte "Plopp" gefolgt von kurzem Knistern. Ja genau, da löst sich gerade der erste Premium-Saugnapf mit "sehr guter Haftkraft" von der Heckscheibe. Nach weiteren 10 Minuten halten noch zwei der 6... Nicht drüber nachdenken...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Und weil wir gerade hinten sind: wie war das noch gleich mit der Passgenauigkeit?

    Die Matte für die Heckklappe ist so hoch, dass man schon genau mitteln muss, so dass der Saugnapf überhaupt noch die Scheibe trifft. Und selbst das ist knapp.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Wenn man oben anfängt die Matte anzusetzen liegt der untere Saugnapf auf der Verkleidung auf, neeee, genauer: er lässt sich gar nicht mehr auf der Scheibe platzieren.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Und jetzt kommen die "Gutmenschen": so schlimm ist das nicht, stell Dich nicht so an. Na, dann guckt mal hier ganz genau hin:

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Ja, Ihr seht richtig. Das ist das Bild einer Seitenscheibe. Die Matte ist so hoch, dass der Saugnapf plan, also 90 Grad zur Scheibe, auf der Verkleidung aufliegt.
    Und ja, das sind tatsächlich Matten für einen T5 mit Innenverkleidung :help:
    Nicht drüber nachdenken...
    Hier die andere Seite, etwas anders montiert.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Selbst wenn die Matten vor die Halterungen der Sonnenrollos gesetzt werden (oben im Bild verdeckt) knicken sie ab, weil sie zu hoch sind und der untere Saugnapf passt gerade noch so auf die Scheibe. Bei den Schiebetüren sieht es genauso aus.
    Die Matten sind locker mal 8 cm zu hoch. Wenn die Standard Matten, laut Website, noch größer geschnitten sind, decken sie wahrscheinlich die ganze Tür ab. :D Nicht drüber nachdenken...

    Dem aufmerksamen Betrachter ist noch eine Kleinigkeit aufgefallen, soll ich es Euch verraten? Die Zickzack-Naht auf den Matten ist verdreht. Auf der Frontscheibe läuft es von links nach rechts, auf der Heckscheibe von oben nach unten. Ich habe nicht alle Matten ausgepackt und montiert, weil ich einfach keine Lust mehr habe.

    Mal ehrlich, ich kann das nicht ernst nehmen, wer baut sowas? Prüfen die auch ihre Produkte mal? Gut ich höre schon: "Das machen wir schon immer so, da hat sich noch jemand beschwert, da sind Sie der Erste." Die Standard-Sprüche, die nix ändern. Ich kann sie wirklich nicht mehr hören. Besser nicht drüber nachdenken...

    So, das war jetzt der dritte Satz, der mir im Übrigen stinkt. Vor allen den Matte für die Heckscheibe. Der Vierte wird folgen.

    Und nein, ich klebe mir keine hässlichen Klettbänder auf meine Innenverkleidung für ein paar Tage Nutzung im Jahr, um sie mir den Rest des Jahres anzuschauen. Ich zahle auch keine 400 €, um mir hässliche silberne Metallstreifen ans Fenster zu pappen. :o:o:o

    In diesem Sinne...
     
    Nobbi T6 gefällt das.
  5. Nobbi T6

    Nobbi T6 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2015
    Beiträge:
    381
    Medien:
    53
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Mittelhessen
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    04/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    150 kw Serie muss reichen
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2 Schiebetüren, Schiebedach, LED, DCC Dynamic, WWZH, ACC...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Gen SIX
    Hallo Thomas,
    danke für deinen ausführlichen Bericht.
    Evt. solltest du dich doch mal mit den Klettpunkten auf der Scheibe anfreunden.
    Vieleicht gibt es ja eine passgenaue Folie zum aufsprühen die man nach Gebrauch wieder abziehen kann.:rolleyes:
    Ich wünsche auf jeden Fall weiterhin fröhliches testen...:D
    Gruß Nobbi
     
  6. R5T5

    R5T5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2017
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    63456 Hanau
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    17.03.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Bisher bekannt: Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Leder, elektrische Schiebetür links und rechts.
    Umbauten / Tuning:
    Kommt noch.
    FIN:
    WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Muss ich mal schauen, Fahrzeug ist neu für mich.
    Danke Nobbi, Sprühmatten wären ja echt mal geil. :rolleyes:

    Nachtrag: da man schon nach 20 Minuten einen Beitrag nicht mehr korrigieren kann habe ich einen Fehlerkorrekturbausatz für jedermann entwickelt. Man nimmt sich einfach was man braucht raus und setzt es an die zu korrigierende Stelle im Text ein:

    man, r=t, t=r, +s, der, die, das, +n, +en.
    Zum Kauf von Vokalen habe ich ein extra Paypal Konto eingerichtet. :danke:
     
  7. timtetumetott

    timtetumetott Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Hessen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    August 2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    FIN:
    WV2ZZZ7Hz9H00xxxx
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Hallo,
    Habe hinten das gleiche Problem mit der Matte.
    Für vorne allerdings eine sehr einfache und kostengünstige Lösung.
    Habe so eine günstige Sonnenschutzmatte aus dem KFZ-Zubehör.
    Die Matte wird einfach von außen auf die Scheibe gelegt und gespannt indem man die Ecken in den Türen einklemmt (beim zumachen).
    Die Sache ist einfach zu montieren,wasserfest, blickdicht, die Hitze bleibt draußen und die Scheibe frei von Harz oder anderem was einem so beim campen auf die Scheibe fallen kann.
    Hatte mich schon in Frankreich darüber gewundert, dass die Franzosen diese Matten auch immer im inneren des Wagen probiert haben, mit abenteuerlichen Konstruktionen, zu befestigen.
    Dabei ist es von außen viel einfacher, mit den zusätzlich genannten Vorteilen.

    Auf dem Foto hatte ich die Matte nicht richtig gespannt, passt aber wunderbar und sitzt bündig.

    Grüße Gregor
     
  8. timtetumetott

    timtetumetott Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Hessen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    August 2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    FIN:
    WV2ZZZ7Hz9H00xxxx
    Denke gerade darüber nach dass so eine Matte auch für die Heckscheibe tauglich wäre ..
    Da sind nämlich an den Enden noch so Bändel dran .
    Vielleicht kann man die zusammen Knoten und damit die Matte fixieren .

    Was bestimmt aber geht, ist mit Magneten von außen wie von innen!
    Die Matte ist sehr leicht und dünn und sollte damit leicht zu fixieren sein ...
     
  9. Nobbi T6

    Nobbi T6 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2015
    Beiträge:
    381
    Medien:
    53
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Mittelhessen
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    04/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    150 kw Serie muss reichen
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2 Schiebetüren, Schiebedach, LED, DCC Dynamic, WWZH, ACC...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Gen SIX
    Eine solche Matte an der Heckscheibe zu befestigen habe ich auch mal erfolglos probiert.
    Die Bendel zusammenknoten kannst du auf jeden Fall vergessen, das funktioniert nicht.

    Für die Frontscheibe habe ich das auch so gemacht bevor ich für innen Isolationseinsätze hatte.
    Das ist eine einfach und kostengünstig Lösung gegen Licht und Wärme.
    Eine Kälteisolation bietet das aber nicht wirklich effektiv.
    Außerdem hatte ich einen Wassereinbruch an der Stelle wo die Folie zwischen Tür und Dichtung geklemmt war.
    Gruß Nobbi
     
  10. Nicolas1965

    Nicolas1965 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    3.177
    Medien:
    34
    Zustimmungen:
    885
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Meistens
    Ort:
    Stadtbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Extras:
    235/70-16 mit 18%
    Tach Gemeinde,

    ich verstehe diese immerwährende, stets inhaltsgleiche Diskussion nicht so ganz.
    Bis auf wenige Ausnahmen haben mit den Saugnapfteilen alle Probleme; wieso kauft die noch irgendjemand. Habe ich vor 5 Jahren auch gemacht und die Passform war schon damals unterm Hund. Nach meiner Einschätzung sitzt eine Vietnamesische Großfamilie abends ums Feuer und schneidet die Teile frei Schnauze von der Rolle, säumt und tütet ein. Hier in Europa kommen unterschiedliche Etiketten (Labels) dran und gut ist. Gleicher schlechter Wein in mehreren Schläuchen.
    Die Brandrup-Teile sind teuer (ein Haufen Geld für kaschierte Luftpolsterfolie) und passen. Die Klettpunkte sind absolut unauffällig und halten seit Jahren.
    Wer es hübscher will und bereit ist mehr Geld auszugeben, bestellt in Hamburg Manufakturware und klebt im MV kleine Magnete in die Fenster. Würde ich heute machen, will das "alte" Zeug aber nicht wegwerfen.
    Wer ganz sparsam sein will, wartet bis Aldi wieder schwarze Gymnastik- oder Iso-Matten hat und schneidet die dann in die Fenster. Geht toll, wo ein Rollo zur Sicherung vorhanden ist. Im Heck ist das eher suboptimal.

    Da hat sich seit Jahren nix geändert. Aber scheinbar ist das Thema wie Kühlboxen oder Winterreifen. Entsprechende Beiträge sind wohl nach 3 Monaten "abgelaufen" und damit unbrauchbar. Deshalb der 243ste Fred zum gleichen Thema. Eigentlich wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.

    Gut Holz :D
     
    s04.mike gefällt das.
  11. R5T5

    R5T5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2017
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    63456 Hanau
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    17.03.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Bisher bekannt: Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Leder, elektrische Schiebetür links und rechts.
    Umbauten / Tuning:
    Kommt noch.
    FIN:
    WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Muss ich mal schauen, Fahrzeug ist neu für mich.
    Boah, soviel Vorteile und Schubladendenken habe ich zwar befürchtet, aber nicht erwartet.
     
  12. timtetumetott

    timtetumetott Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Hessen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    August 2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    FIN:
    WV2ZZZ7Hz9H00xxxx
    Bin Sommercamper, für Wärmedämmung ist das natürlich nichts...
    Wassereinbruch gab es bei mir allerdings nicht .
    Für hinten werde ich mal ausprobieren was man machen kann.
    Vielleicht ja die Saugnapfmatte außen anbringen :rolleyes::rolleyes:
     
  13. R5T5

    R5T5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2017
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    63456 Hanau
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    17.03.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Bisher bekannt: Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Leder, elektrische Schiebetür links und rechts.
    Umbauten / Tuning:
    Kommt noch.
    FIN:
    WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Muss ich mal schauen, Fahrzeug ist neu für mich.
    Ich will Dir ja nicht auf die Füsse treten, aber... die Isolationswirkung Deiner Thermomattenlösung ist gleich null. Die Aufgabe dieser Art Matten ist die Vereisung der Frontscheibe zu verhindern, damit man sich das Kratzen sparen kann. Seit Jahrzenten so gedacht und auch so im Einsatz. So wie oben angewendet ist das einzig und allein ein Sonnenschutz. Ein schlechter noch dazu. Du könntest auch schlicht einen weissen oder silbernen lichtundurchlässigen Stoff verwenden, vom geringeren Packmass ganz zu schweigen. (Bitte nicht diese Lösung mit den angebotenen fahrzeugspezifischen Aussenmatten verwechseln)

    Thermomatten sind sinnvoll. Es gibt Saugnäpfe, die halten auch an der Heckscheibe. Zumindest hab ich hier welche. Das ist also nicht das Problem. Mal einen Satz zu bekommen, der richtig passend und vollständig geliefert wird wohl eher schon.
    Das das anscheinend noch nicht jeden klar ist folgt hier nun Test Nr. 4 (Vorsicht Sarkasmus) 8)


    Ja, was haben wir denn da? Ein Thermomatten VW T5/6 Komplett Set mit "Sehr guter Verarbeitung" und "Einfache, schnelle Montage mittels hochwertiger Saugnäpfe". Das alles zum einem Preis auf Carbest Niveau, nämlich ca. 150 €, aber zusätzlich mit Transporttasche. Klingt doch toll, oder?

    Und was kommt da?

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Climats von Brunner :D Warum nicht. Zuerst suche in den Transportbeutel. Der ist irgendwie nicht da. Die meinen damit doch wohl nicht die Verkaufstasche mit Sichtfenster und Bügel zum Aufhängen im Regal? Wohl doch...es geht doch nichts über Marketing.
    Die Matten wirken total billig, sie knistern so laut, als wären sie spröde und würden gleich Risse bekommen. Die Innenseite ist graues Plastik. Und das stinkt, nach einer halben Stunde es ist im Bus nicht auszuhalten. Die schwarz/graue Kettelung gefällt mir. Die Saugnäpfe stinken genauso, sind teilweise schon aus der Packung heraus verfärbt und hochwertig sieht für mich anders aus.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Bisher von der Haptik her das schlechteste Produkt.
    Aber...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Die erste Matte macht was sie soll: sie sitzt. Ich kanns nicht glauben. Nicht schlecht.
    Die nächste bitte!

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Nicht schlecht. In der rechten oberen Ecke vielleicht...
    Oh, die vorderen Seitenscheiben passen auch. Sowas

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Und die Saugnäpfe leuchten so schön, cool...schön? Naja, wers mag, ok. Aber wenn ich doch verdunkeln will, dann will ich doch keine durchleuchtenden Saugknäpfe? Macht irgendwie keinen Sinn, aber es gibt ja andere, wer will muss tauschen. Sieht aus wie leuchtende LED´s :)

    Gut, so ganz passen die Matten vorne dann doch nicht. Sie sind starr und spröde, dass sie nicht rundherum anliegen. Hier kann warme die erwärmte Luft zwischen Matte und Scheibe ungehindert in den Innenraum.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Doch mal besser unter den Fenstergummi klemmen. Hier war Carbest besser, da die Matten, je nach Gusto, in die Türdichtung geklemmt werden können.
    Nur vorne sind die Ecken eckig, nicht gerundet. Zusätzlich hat man wohl beim Kettelband den allerletzten Rest von der Rolle auch noch verwenden müssen.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Die Heckscheibenmatte gefällt. Aber auch nur auf den ersten Blick. Man muss sie schon in die Breite ziehen, sonst ist sie zu schmal.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  14. R5T5

    R5T5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2017
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    63456 Hanau
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    17.03.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Bisher bekannt: Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Leder, elektrische Schiebetür links und rechts.
    Umbauten / Tuning:
    Kommt noch.
    FIN:
    WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Muss ich mal schauen, Fahrzeug ist neu für mich.
    Das Dilemma entsteht dann unter der Matte: die Saugnäpfe passen noch gerade so auf die Scheibe.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Mist. Die Offenbarung ist dann die linke Seitenscheibe hinten. Wasn da los? Wieso passt das nicht?

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Ganz einfach, in dem Set wurden zwei rechte Matten geliefert, für hinten links gibt es keine. Da hat wohl jemand das Schnittmuster falsch herum gehalten :D:D:D

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Seltsam: die Matte für die zweite Schiebetür ist genauso gross wie die andere. Für mich gut, für alle mit einer Schiebetür dürfte diese dann zu kurz sein. Aufpassen.=)

    Ja, gut, damit ist das Set eigentlich schon durch. Gut, man kann sich Frontscheibe noch anschauen, wenn sie schonmal mattiert werden kann.
    Gleiches Spiel wie hinten, man muss schon stramm ziehen, sonst reicht die Matte in der Breite nicht.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Warum da am Innenspiegel so ein großer Loch bleiben muss?

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Jo, und das Endgültige KO sind dann fehlende 3cm an der Unterkante der Frontscheibe.


    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Gut, es könnten auch 5 cm sein. Da das dann nicht mehr so die Rolle spielt habe ich das nicht gemessen.

    Tja, schade. Hat von der Passgenauigkeit her ja gut angefangen. Brunner wird es also auch nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Und das soll halten....??? T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 24. Juli 2015
Teilenummern Heckscheibe T5 - News, Infos und Diskussionen 25. Februar 2014
Heckscheibe T5 - Mängel & Lösungen 10. Februar 2013
Heckscheibe T5 - Elektrik 10. Februar 2013
Was sind das für Halter???? T5.2 - News, Infos und Diskussionen 21. Januar 2013
Hält das alles? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 7. November 2012
Heckscheibe blickdicht machen T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 9. Juni 2011
heizbare Heckscheibe T5 - California 27. Oktober 2004