VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

T5balu

Top-Mitglied
Ort
Unterfranken
Mein Auto
T5 Zugkopf/Fahrgestell
Erstzulassung
16.07.2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
R110
Extras
Wohnmobil/Alkoven
Umbauten / Tuning
Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
FIN
VW3ZZZ7JZ7X027750
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

...Immer wieder redet man in Foren von "Forenrabatt" und ähnlichen Angeboten. Das ist aus Sicht eines Händlers, der ein Produkt anbietet, dass nicht ganz simpel ist...
...tritt nach dem Kauf jeder einzeln an den Verkäufer mit seinem Problem. Dieser hat aber gar keinen Vertrag mit den einzelnen Abnehmern der Sammelbestellung...
Hallo Ichfahrt,
wirfst Du da nicht zwei Dinge durcheinander? Was hat ein Forenrabatt mit einer Sammelbestellung zu tun? Bei anderen Firmen gehe ich hin, sage, dass ich Mitglied im Forum xy bin, und bekomme als einzelner Kunde meinen Rabatt - ganz ohne Sammlebestellung! Scheint sich für die jeweilige Firma trotz allem zu rechnen. :cool:
Nur so viel zu möglichen technischen Abwicklungen. Wenn ich mehrere Produkte (evtl. auf einmal) verkaufe, heißt das in meinen Augen nicht, dass ich nicht jedes einzeln Supporten muss! Die Sammelbestellung bzw. der Forenrabatt sollen mir doch als Unternehmen zusätzliche Kunden generieren, die anders gar nicht dort kaufen würden! Das sind doch dann nicht Kunden zweiter Klasse!

Gruß
Herby
 

Dentmen

Top-Mitglied
Ort
56 .....bei Koblenz
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
04/2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH, LSH, Dynaudio, Eibach Federn
Umbauten / Tuning
Winter 19 Zoll 255/40 R19
Sommer 20 Zoll 275/35 R20
FIN
7HZ
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EJ
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

Hallo,

:ot:
....ich bin Unternehmer, wenn zu mir ein Kunde kommt, der gerne 10x das Produkt A haben möchten, gibt es einen guten Preis, weil ich verkaufe ja gleich 10 Stück auf einmal, auch wenn ich 10 Einzelrechnungen schreiben müsste.
Auch ich biete Schulungen an ........dabei kalkuliere ich den Preis für diese Schulung nicht was die Firma "SAP" oder sonst wer für nötig hält, sondern das was mich so ein halber oder ganzer Tag kostet, mit dem Hintergedanken, das ich da evtl. 10x das Produkt A an den Mann (Frau) bringe oder einfach nur Kunden wegen meiner kompetenten Beratung an mich binde.
Das hat m´nix mit Logik zu tun, sondern ganz normalem üblichen Tagesgeschäft .......und auch mit Service !!!!
Wer das nicht kapiert, hat das Geld verdienen nicht verstanden ...........weil ich möchte die Kunden gerne auch noch nach einem Geschäft behalten.
:ot:

Man könnte hier im Board mal eine Umfrage starten, wie oft nach dem Kauf der Support der Firma XXX genutzt wurde, oder nötig war.
Den Support für T5 machen in der Regel User aus dem T5 Board .....kostenlos !!!!!


Und genau aus diesem Grund ist der Gedanke aufgekommen, das man hier eine Schulung organisieren könnte, als kleines Dankeschön für gute Geschäfte ....und natürlich auch im Hinblick auf neue gute Geschäfte .....sonst nix.
Der Begriff Kostenlos stand hier auch nie im Raum, es wurde bei meinen Anfragen immer gefragt " .......wir hätten gerne für XX Personen an einem Ort XX ........was kostet das" ??
Wir wären sowohl was die Örtlichkeit als auch das ganze drum herum betrifft jederzeit entgegen gekommen, man wäre so zu sagen an den gedeckten Tisch gekommen.
Was das Argument des Anbieters betrifft " .......wir seien alle unter dem Bildungsniveau der Profis", lasse ich nicht gelten, denn ich kenne viele Profis, insbesondere aus der zertifizierten Zunft, deren Bildungsniveau zum T5 überbieten wir aber lange, um es nicht Grotten schlecht zu bezeichnen !!!

Es wurde auch niemals der Kaufpreis des Original Steckers bemängelt - woher kommt dieser Trugschluss ???
Hier wurde niemals die Qualität oder das Produkt dieses "OBD Dosen Nutzungstools" in Frage gestellt !!!!

Ich verstehe sowieso nicht, wieso man die Software XXX nicht einfach von dem Verkauf dieser Stecker los löst, dann gäbe es das Geheule wegen der Chinesen nicht .........aber vermutlich wird allein mit dem Stecker gut verdient, denn der VK Preis der Chinesen ist ja nicht aus der Welt.

Hier kann man das Geschäftsgebaren der Firma XYZ nicht schön reden, das hat nix mit "Kunden orientiert" zu tun, das ist einfach nur kurzsichtig und blöd.
Nicht umsonst gibt es den Begriff Service Wüste Deutschland.

Und genau und nur aus diesem Grund ist der Rundum blick im Rest der Welt erfolgt und wurde auf Alternativen zurück gegriffen.

So ein Auftreten kann sich @Pille nicht in seiner Apotheke erlauben, Dentmen nicht mit seinem Dental-Laden .......und keiner der einen kleinen Kiosk betreibt, selbst im Puff würde dir die Lust vergehen.


Gruß
Claus
 

ichfahrt5

Gesperrter Benutzer
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2003
Motor
TDI® 128 KW
Getriebe
6-Gang
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

Geht ihr eigentlich auch zu VW und fordert einen Forenrabatt ein, weil ihr hier so eine tolle Gemeinschaft seit und Support anbietet und Werbung macht ? Oder erwartet man so was nur von den Kleinen?


Wenn Du (nur) als Privatperson was in der EU bestellst, zahlste zwar kein Zoll, aber Umsatzsteuer fällt trotzdem an, sofern Du nicht selber über eine Umsatzsteuer-ID verfügst (als Gewerbetreibender).
Falsch!
USt. zahlt der Verkäufer immer in seinem EU Land. Erst mit einer UST-ID könntest Du USt-frei Lieferung bekommen. Als Privatperson interessiert Dich das alles nicht, Du zahlst den Preis den der Anbieter aufruft. Diese muß die Mehrwertsteuer enthalten, wenn das Angebot im Internet allgemein eingesehen werden kann.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. Vielleicht sollte man mal dazu eine Schulung machen?

Übrigens: Für eine seriös kalkulierte Schulung sollte man damit rechnen, daß 45 Minuten pro Person 20-30,-€ kosten, bei mindestens 10 Teilnehmern. Klar, wird jetzt wieder jemand kommen, von wegen "ich mache das billiger" und die tolle Werbung und Service für das Unternehmen, aber so kann/wird man nicht kalkulieren. Der Trainer will nämlich auch Geld haben. Und der ist kein Mindestlohnempfänger. Na, wer will jetzt noch teilnehmen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

USt. zahlt der Verkäufer immer in seinem EU Land. Erst mit einer UST-ID könntest Du USt-frei Lieferung bekommen. Als Privatperson interessiert Dich das alles nicht, Du zahlst den Preis den der Anbieter aufruft. Diese muß die Mehrwertsteuer enthalten, wenn das Angebot im Internet allgemein eingesehen werden kann.

Ich glaube langsam, hier hat keiner Ahnung von Recht. Vielleicht sollte man mal dazu eine Schulung machen?

Ist auch noch nicht ganz richtig.

Wenn ein Unternehmen innerhalb der EU größere Umsätze mit Endverbrauchern (ohne UStID) macht dann gibt es je EU Land sog. Umsatzschwellen. Werden diese überschritten dann muß der Verkäufer UST im Zielland bezahlen. Sprich wenn eine Firma aus UK nach Deutschland and Endverbraucher verkauft dann muß sie wenn sie mehr als 12.500 EUR Umsatz in D macht dafür deutsche Umsatzsteuer in Deutschland bezahlen. Für den Endkunden ist das allerdings egal.

Diese Schwelle ist in Deutschland 12.500 EUR, in den meisten anderen EU Ländern rd. 10.000 EUR.

Gruß, Marcus
 
Zuletzt bearbeitet:

ichfahrt5

Gesperrter Benutzer
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2003
Motor
TDI® 128 KW
Getriebe
6-Gang
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

So kompliziert wollte ich es gar nicht machen.
Die Lieferschwellen liegen übrigens deutlich Höher (bei Durchschnittlich 35.000€, wobei es auch einige deutliche Ausnahmen gibt wie z. B. Deutschland mit 100.000 €): Lieferschwellen und Erwerbsschwellen in den EU-Mitgliedstaaten - Handelskammer Hamburg
Aber als Verbraucher interessiert mich das nicht. Ich kaufe, zahle lediglich an den Verkäufer und kann mich auf den Paketdienst mit der Ware freuen.
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

Stimmt, ich war in der Tabelle in der Spalte verrutscht.

Das das für den Endkunden egal ist hatte ich ja schon geschrieben. - Wobei, kann sogar Vorteile haben: Wenn ich etwas in AT kaufe dann muß ich u.U. nur die deutschen 19% MWSt. bezahlen und der Preis ist etwas niedriger als für die Österreicher. - Das allerdings nur wenn der Händler den Vorteil an mich weitergibt.

Gruß, Marcus
 
Themenstarter

pille

Co-Admin
Administrator
Ort
HH
Mein Auto
Caddy Kasten
Erstzulassung
12.05.2017
Motor
Otto 75 KW
DPF
nein
Motortuning
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Extras
Weicheiausstattung
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

USt. zahlt der Verkäufer immer in seinem EU Land. Erst mit einer UST-ID könntest Du USt-frei Lieferung bekommen. Als Privatperson interessiert Dich das alles nicht, Du zahlst den Preis den der Anbieter aufruft. Diese muß die Mehrwertsteuer enthalten, wenn das Angebot im Internet allgemein eingesehen werden kann.

Ich glaube langsam, hier hat keiner Ahnung von Recht. Vielleicht sollte man mal dazu eine Schulung machen?

Was, bitteschön, habe ich geschrieben...?

Dein Glauben in Ehren, aber mit "keine Ahnung haben", kannste schnell unter die gleichen Räder kommen...

Umsatzsteuer & Mehrwertsteuer sind eins: Die Ust. als Verkehrssteuer ist "die" Mehrwertsteuer, da sie im wirtschaftlichen Ergebnis nur den Unterschied zwischen dem Erlös für eine Lieferung/Leistung und im Unterschiedsbetrag die geleisteten (& Vorversteuerten) Vorleistungen berechnet... Darum gibt's ja auch auf Unternehmerseite sowas wie Vorsteuerabzug, da aber im EU-Binnenhandelsverkehr B2B mittels Ust.-ID umsatzsteuerfrei geliefert werden kann, entfällt die (Abbau bürokratischer Hemnisse durch untersch. Ust.-Sätze und dem Aufwand einer Differenzbesteuerung...)...


So ein Pauschalurteil geht ja schon mal gar nicht ...X(
So langsam ist der Bock fett: Dein "Ton" ist dringend verbesserungswürdig & wurde Dir auch schon mal in einem anderen Thema nahegelgt.
Du wirst den Passus bis 18h abzuändern, solltest Du dem nicht nachkommen, werde ich das tun & Du erhältst Gelegenheit, Dir das T5-board für den Rest des WE von der Zuschauertribüne anzuguggn...

User hat den Beitrag nicht geändert & guggt bis Montag 19h nur noch zu...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

matrose

Guest
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

Moin Moin,

langsam ärgert mich das ganze Thema nur noch.
Jeder hackt auf jeden rum, der eine nutzt "Kraftausdrücke" wie "Verbrecher", "Idioten" der Nächste unterstellt "keine Ahnung", "unterbelichtet" .... usw.
Man zensiert oder droht mit Zensur...
(Thilo: Pauschalurteile wurden von beiden Seiten gemacht, es sollten beide Seiten gleich behandelt werden. Und dann müssen auch diese Pauschalisierungen gelöscht werden)



Ist das alles nötig, können wir nicht alle zusammen eine Lösung für das Miteinander finden?

Ich denke das Sebastian von der Firma Rosstech oder PCI uns nicht entgegenkommen wird. Entweder kann er es aus seiner Postion in der Firma heraus nicht oder man möchte uns User nicht unterstützen, weil man es nicht nötig hat. Oder was weiß ich. Ich vermute eher er wird sich komplett raushalten. (Warum soll er in weitere Fettnäpfchen treten, er kann dadurch nur noch verlieren. Was er wollte hat er doch eh shcon erreicht)
Da Sebastian uns nicht "wirklich" entgegen kommen wird macht die Diskussion mit Ihm keinen Sinn ...

Wenn der Boardbetreiber, dessen Plattform wir nutzen, Angst vor Ungemach hat, dann erlässt er eben das Gesetzt man solle entweder von "ABCD" oder "OBD" schreiben. Dann ist es eben auch so und eine weitere Diskussion macht auch keinen Sinn...

Also kann sich jeder Gedanken über wer hat Recht oder Unrecht machen, aber was hilft es? Deswegen müssen wir uns nicht die Augen auskratzen wegen Dingen wo keiner auf den Anderen drauf zu kommt.

Also nennen wir es in Zukunft OBD, wie Pille den Vorschlag gemacht hat und jeder kann sich seine eigenen Gedanken dazu machen. Wenn es Fragen dazu gibt, können ja andere Kommunikationswege genutzt werden. Und wenn ein Link zu einem OBD-Gerät erscheinen sollte, dann kann der Baordbetreiber oder seine Mitmoderatoren entscheiden: "rechtlich OK" oder "bedenklich".


(PS: ich ärgere mich über mich selbst, dass ich mich über die Zensur (Löschung) geärgert habe ...)

Ich wünsche morgen einen schönen Advent und auf ein weiteres "Miteinander" hier im Forum!

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

T5-Mike

Top-Mitglied
Ort
Freiburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
03/2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
braucht hier keiner
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Radio / Navi
RCD200 MP3
Extras
Klima, Sitzheizung, PDC v+h, WWZH mit FB, 17''-Fahrwerk, ZZH Heckklappe, 7-Sitzer, Stylepaket
Umbauten / Tuning
8-fach 235/55/17, Edelperser & Matten, Rückenlehnentaschen, Gauner- & Mardershrek, Lautsprecher v+h, Temperaturanzeige, Beklopptensticker
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZ9H09****
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

Irgendwie verstehe ich das alles nicht mehr.

Es hat doch NIEMAND verboten:
- Die Namen VCDS oder VAG-COM zu nennen
- Über diese Produkte oder deren Verwendung zu diskutieren
- Über die Preise dieser Produkte zu diskutieren

WIR HABEN LEDIGLICH AUS GEGEBENEM ANLASS DARAUF HINGEWIESEN DAS WIR KEINE THREADS DULDEN KÖNNEN/WERDEN IN DENEN ÜBER ILLEGALE KOPIEN DER O.G. PRODUKTE DISKUTIERT WIRD SOWIE DEREN BEZUGSMÖGLICHKEITEN.

Das ist doch nicht so schwer zu verstehen, oder?

Gruß, Marcus
 
Themenstarter

pille

Co-Admin
Administrator
Ort
HH
Mein Auto
Caddy Kasten
Erstzulassung
12.05.2017
Motor
Otto 75 KW
DPF
nein
Motortuning
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Extras
Weicheiausstattung
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen


Jeder hackt auf jeden rum, der eine nutzt "Kraftausdrücke" wie "Verbrecher", "Idioten" der Nächste unterstellt "keine Ahnung", "unterbelichtet" .... usw.
Man zensiert oder droht mit Zensur...
(Thilo: Pauschalurteile wurden von beiden Seiten gemacht, es sollten beide Seiten gleich behandelt werden. Und dann müssen auch diese Pauschalisierungen gelöscht werden)

Moin,

ja, genau auf das Thema war auch der Hinweis in dem anderen Thema...

@matrose...

Das Schwergewicht der "Kraftausdrücke"....... in Personalunion geht & Verallgemeinerungstendenz geht derzeit klar zu Lasten 1 Person...

Meine "Drohung" einer Zensur, zumindest im ;) Sinne, scheint ja nicht zu fruchten...

Und Pauschalurteile von beiden Seiten? Auf der einen Seite werden alle User "abgewatscht" und im Gegenzug nur 1 einzelner User (als potentieller Unruhestifter...)..?
Ich glaube, daß man da schon ein wenig differenzieren darf.

Und der weitere Verlauf der Beiträge gibt dem Gedanken weiter Vorschub:
Dann ist das wie in der Schule: für den Rest der Stunde bitte draußen Platz nehmen...

Ansonsten ist's wie Marcus schon sagt...
Nichts zu dulden, was dem ursprünglichen Bedenkengedankengang wieder neue Nahrung gibt.

Auf wirtschaftliche Überlegungen seitens Ross-Tech / PCI-Tuning werden wir mit Sicherheit keinen Einfluß ausüben wollen, v.a. auch nicht können.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Eustach

Top-Mitglied
Ort
An der Grenze zu Unna
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
28.01.2011
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Überleg ich nicht mehr. Trotz Unterschied zum alten 174 PS. Aber im Alter wird Mann ruhiger
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510
Extras
AHK,2 Schiebetüren,Reserverad,Parkdingens vorne und hinten, OSP,Zuziehhilfe, Gebäcknetz
Umbauten / Tuning
Reserverad (halterung) vom alten T 5.1 anbauen lassen. Passt. Und schon gebraucht, das Reserverad.
FIN
7HzBH08289x
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7 EM C37 ( AU7 CCHA MXZ )
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Damals: 1971er Käfer, T2-Westfalia-Ausbau; LT28-Womo;T3 MV; T4 Caravelle, T5 MV, T5.2 seit 15.06.12
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

Hallo miteinander,

hab den thread jetzt durch und denke, das hier alles gesagt wurde. Und nichts mehr gesagt werden sollte.
Vielleicht haben sogar alle etwas gelernt (über Umsatzsteuer, über Markenrecht, über Rechte und Pflichten von Forenbetreibern).


Mir ist es in einem anderen Board (da habe ich mich mit dubiosen Vorständen von Aktiengesellschaften angelegt) passiert, dass dort Rechtsanwälte auf den Boardbetreiber losgelassen wurden.
Diese wollten vom Boardbetreiber meine Anschrift haben. Der Boardbetreiber hat diese Adresse nicht herausgegeben. Nur wenn die Kripo oder die Staatsanwaltschaft Einsicht in meine Daten hätte haben wollen, wären die eventuell herausgegeben worden. Dafür gab es aber keine Gründe... Der eine AG -Vorstand wurde übrigens wegen Betruges zu meheren Jahren Haft verurteilt (später).


Zentrales Thema ist m.E. : Wir sind hier Gast im t5 Board. Und haben uns als Gäste auch entsprechend zu benehmen. Und wenn die ehrenamtlich tätigen Moderatoren hier im Sinne des Boardbetreibers ankündigen, wie sie in Zukunft verfahren wollen (und dabei sogar die User einbinden), dann ist dies doch nur fair.
 
M

matrose

Guest
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

Moin,

ja, genau auf das Thema war auch der Hinweis in dem anderen Thema...



Das Schwergewicht der "Kraftausdrücke"....... in Personalunion geht & Verallgemeinerungstendenz geht derzeit klar zu Lasten 1 Person...

Und Pauschalurteile von beiden Seiten? Auf der einen Seite werden alle User "abgewatscht" und im Gegenzug nur 1 einzelner User (als potentieller Unruhestifter...)..?
Ich glaube, daß man da schon ein wenig differenzieren darf.

Ansonsten ist's wie Marcus schon sagt...
Nichts zu dulden, was dem ursprünglichen Bedenkengedankengang wieder neue Nahrung gibt.

Auf wirtschaftliche Überlegungen seitens Ross-Tech / PCI-Tuning werden wir mit Sicherheit keinen Einfluß ausüben wollen, v.a. auch nicht können.

Moin Thilo,

Kraftausdrücke und Verallgemeinerungen sollten von beiden Seite nicht gemacht werden. Ich denke es ist kindisch wenn wir noch so argumentieren der eine hat 5 mal geschimpft der andere nur 2 mal ...

Ich denke Pauschalisierung ist auch "Chinakabel sind alles Nachahmungen" "diese Verkäufer sind Verbrecher"

Nichts zu dulden gibt neue Nahrung: dann muss man theoretisch auch Links dulden, die Kabel zeigen ohne Hinweis auf VCDS und PCI ohne VAG ...


Wirtschaftlichen Einfluß könnt Ihr nicht ausüben, dass ist denke ich auch allen klar. (Auch wenn ich es (persönlich) für fragwürdig empfinde hier das Board zu nutzen und nicht den Obolus zu zahlen. Aber das ist meine persönliche Meinung)


Ich denke wir weichen immer mehr vom Topic ab. Vielleicht ist schon alles gesagt und getan worden. Ich habe ja auch oben schon geschrieben ich finde den Vorschlag von Dir nicht verkehrt man kann von "VC.." oder anderweitig von OBD reden. Je nachdem was jeder hat oder wie er sich sprachlich äußern will. (Ich finde diese Drohungen gegen das Board oder den User nicht toll, also ich persönliche nutze zwar ein originales Kabel mag aber den Begriff "VC.." aus Überzeugung(wegen der Androhung) nicht mehr so gerne nutzen.)

Lasst uns doch wieder miteinander normal reden, wie wir es auch tun wenn wir uns mit einem Bier (Auge in Auge) gegenüber stehen würden.
(Diese ganzen Vorhaltungen bringen nun auch nichts mehr. Es wurden Entscheidungen getroffen und die gilt es nun umzusetzen)

Gruß
M
 
Themenstarter

pille

Co-Admin
Administrator
Ort
HH
Mein Auto
Caddy Kasten
Erstzulassung
12.05.2017
Motor
Otto 75 KW
DPF
nein
Motortuning
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Extras
Weicheiausstattung
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

Zentrales Thema ist m.E. : Wir sind hier Gast im t5 Board. Und haben uns als Gäste auch entsprechend zu benehmen.

Moin,

genau, die gute alte ""Stammkneipentheorie" mit Hausordnung... das stimmt und hilft manchmal...

Da "Schließen" ja auch in den Augen mancher eine Zensur darstellt, warten wir noch bis zum Wochenbeginn ab...

Vllt. kommen ja noch großartige Ideen...
 
M

matrose

Guest
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

Moin,

genau, die gute alte ""Stammkneipentheorie" mit Hausordnung... das stimmt und hilft manchmal...

Da "Schließen" ja auch in den Augen mancher eine Zensur darstellt, warten wir noch bis zum Wochenbeginn ab...

Vllt. kommen ja noch großartige Ideen...

Moin,

so sehe ich das auch. (Deswegen hatte ich oben etwas verklausoliert gemeint "...wenn der Baordbetrieber, dessen Plattform..")

Gruß
M
 
Themenstarter

pille

Co-Admin
Administrator
Ort
HH
Mein Auto
Caddy Kasten
Erstzulassung
12.05.2017
Motor
Otto 75 KW
DPF
nein
Motortuning
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Extras
Weicheiausstattung
AW: VCDS - Legale software und die "billigen" Nachbauten auf anderen Handelsplätzen

Moin,

nachdem es das Wochende hier im Thema ruhig blieb, kann davon ausgegangen werden, daß das Wesentliche gesagt wurde:

  • VCDS in allen Farben & Formen kann weiterhin im Erfahrungsaustausch durch Forenbeiträge genutzt werden
  • Beitragsmäßige Verknüpfung "geclonter Chinakabel" und des Funktionierens mit oben genannter Software haben zu unterbleiben.
  • Verweise & links auf Angebote solcher im Verdacht stehender Artikel sollten mit Sorgfalt gepostet werden, ggf. sich zuvor per PN (an Kundige oder das Team) über mögliche Risiken rückversichern.
  • Das Forum als "Stammkneipe" hat durch den Forenbetreiber ein Recht auf Ausgestaltung der Räumlichkeiten in seinem Sinne.
  • Insbesondere Rechtsfragen oder vermutete rechtl. Konsequenzen sind als Entscheidungen von ihm, bzw. dem Modteam, immer vor dem, uns fehlendem, juristischen Hintergrund zu sehen und müssen schlicht zur bloßen Gefahrenabwehr einer Abmahnung etc. hingenommen werden.
  • Das Modteam ist dazu berufen, in solchen Fällen "Tische & Stühle" passend umzugruppieren und auch mal zwischendurch den "Tisch abzurämen", wenn's allzu heikel wird. :D
  • Sollten einzelne User dazu (extern) in der Lage sein, professionelle Hilfe & Unterstützung bei solchen Fragen zu gewährleisten, so können diese gerne auf dem Wege der PN, bzw. email, vorgebracht werden, wenn's zur Klärung der Rechtssicherheit dient: In so einem Fall kann nach rechtssicherer Klärung die ursprüngliche "Sitzordnung" wieder hergestellt werden... :D

und damit ist jetzt hier zu.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben