Urlaub mit 3 Kindern im MV = Platz!?

rasport

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
12/2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 DVD
Extras
Sondermodell Concert, Dynaudio, Diff-Sperre, LSH, Elektrische Türen
Wir haben auch schon zu Fünft im Bus geschlafen. DAs heißt ein Erwachsener plus 4 Kinder zwischen 4 und 12 Jahren. Einer vorne auf den Vordersitzen (mit Bett), drei auf der Liegefläche und einer im Kofferraum. Wirklich angenehm ist das aber nicht. Als Notlösung auf der Durchfahrt kann man das aber machen. Hat man mehr Geraffel dabei ist Dachbeladung Pflicht. Als Dauerlösung braucht man ein Vorzelt, so wie ihr es auch vorhabt. Ich habe jetzt dieses hier als remanufactured für einen ganz schmalen Taler bei ebay ersteigert. Hab dieses hier alleine im Garten in 10 Minuten zum stehen gekriegt (allerdings ohne abspannen und Heringe ;-)): Khyam Motordome Sleeper 380 - Driveaway Awnings from Khyam UK und finde es einfach genial.
 

Wollfisch

Top-Mitglied
Ort
Osten, da wo er tief und dreckig ist
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
Fahrersitz
Also wir (2 Große, 3 Kleine) haben ebenfalls einen kurzen MV und campen eigentlich nur.
Man muss sich ein wenig überlegen, was man wirklich braucht, das ist schon so, aber es geht dann doch alles rein.
Hinten nutzen wir so große Euroboxen zum Stapeln, auch für die Klamotten. Da ist schonmal die Raumausnutzung deutlich besser. Leichte Sachen kamen bis vor kurzem aufs Dach (Schlafsäcke, Isomatten, Beachvolleyball mit Netz :)). Neuerdings logiert da ein Hartschalendachzelt. Der Platzverlust hält sich dabei aber in Grenzen, da die Schlafsäcke im Zelt verbleiben und die Isomatten und ein separates Zelt nicht mehr benötigt werden. Kocher hatten wir schon immer nur kleine Trangia, die nehmen kaum Platz weg. Dazu ein Faltgrill und eine Kühlbox. Die einzigen Möbel sind Faltstühle und ein Klapptisch. Sonnendach ist ein Tarp, Platzbedarf gegen null.
Die Einzelsitze hab ich noch nie rausgeschmissen. Das geht.
 
Themenstarter

TDeeK

Aktiv-Mitglied
Ort
NRW
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
03/18
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA
FIN
WV2ZZZ7HZJH1xxxxx
Wir haben auch schon zu Fünft im Bus geschlafen. DAs heißt ein Erwachsener plus 4 Kinder zwischen 4 und 12 Jahren. Einer vorne auf den Vordersitzen (mit Bett), drei auf der Liegefläche und einer im Kofferraum. Wirklich angenehm ist das aber nicht. Als Notlösung auf der Durchfahrt kann man das aber machen. Hat man mehr Geraffel dabei ist Dachbeladung Pflicht. Als Dauerlösung braucht man ein Vorzelt, so wie ihr es auch vorhabt. Ich habe jetzt dieses hier als remanufactured für einen ganz schmalen Taler bei ebay ersteigert. Hab dieses hier alleine im Garten in 10 Minuten zum stehen gekriegt (allerdings ohne abspannen und Heringe ;-)): Khyam Motordome Sleeper 380 - Driveaway Awnings from Khyam UK und finde es einfach genial.
Das Zelt gefällt mir sehr gut! Wie ist denn die Belüftung? Und wie kommst du mit dem Packmaß zurecht? Sieht ziemlich groß aus!
 

MarBo

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 California
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
California-Ocean
Umbauten / Tuning
Goldschmitt 4-Kanal Luftfahrwerk, Auflastung auf 3500 kg
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HMA
Das Zelt ist hervorragend, wir haben damit und dem Multivan unsere Campkarriere begonnen. Es ist in 5-10 Min aufgebaut inkl. der Abspannungen Wahnsinn! Momentan ist es übrig, da es im Cali nicht an Schlafplätzen mangelt. Da nehmen wir ein nur kleines Wurfzelt fürs Material. Der Sack vom Sleeper hat eine gewisse Größe, passt aber im Multivan problemlos aufs Multifklexbord.
 
Themenstarter

TDeeK

Aktiv-Mitglied
Ort
NRW
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
03/18
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA
FIN
WV2ZZZ7HZJH1xxxxx
Also wir (2 Große, 3 Kleine) haben ebenfalls einen kurzen MV und campen eigentlich nur.
Man muss sich ein wenig überlegen, was man wirklich braucht, das ist schon so, aber es geht dann doch alles rein.
Hinten nutzen wir so große Euroboxen zum Stapeln, auch für die Klamotten. Da ist schonmal die Raumausnutzung deutlich besser. Leichte Sachen kamen bis vor kurzem aufs Dach (Schlafsäcke, Isomatten, Beachvolleyball mit Netz :)). Neuerdings logiert da ein Hartschalendachzelt. Der Platzverlust hält sich dabei aber in Grenzen, da die Schlafsäcke im Zelt verbleiben und die Isomatten und ein separates Zelt nicht mehr benötigt werden. Kocher hatten wir schon immer nur kleine Trangia, die nehmen kaum Platz weg. Dazu ein Faltgrill und eine Kühlbox. Die einzigen Möbel sind Faltstühle und ein Klapptisch. Sonnendach ist ein Tarp, Platzbedarf gegen null.
Die Einzelsitze hab ich noch nie rausgeschmissen. Das geht.
Das stimmt mich doch mal positiv das ihr das alles hinbekommt, du sagst du lässt die Einzelsitze drin, heißt alles was ihr braucht befindet sich hinter der 3er Sitzbank, (tippe mal auf 4 bis max 6 Euroboxen) bzw. im Dachzelt (Da auch nur Schlafsäcke und Isomatten)? Hört sich sportlich an...
 

Wollfisch

Top-Mitglied
Ort
Osten, da wo er tief und dreckig ist
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
Fahrersitz
Das stimmt mich doch mal positiv das ihr das alles hinbekommt, du sagst du lässt die Einzelsitze drin, heißt alles was ihr braucht befindet sich hinter der 3er Sitzbank, (tippe mal auf 4 bis max 6 Euroboxen) bzw. im Dachzelt (Da auch nur Schlafsäcke und Isomatten)? Hört sich sportlich an...
6 Euroboxen (eine und zwar genau eine für die Küche, eine für Lebensmittel, eine für Badesachen, Wäscheleine und Co, 3 für Klamotten - was da nich reinpasst, bleibt zu Hause). Während der Fahrt kommen die Kinder auf die Rückbank - Decken, Kissen, Plüschtiere zur freien Verfügung, die Lehnen der Einzelsitze werden runtergeklappt, wodurch man hinten die Füße hochlegen kann aber nicht muss.
Zwischen Rückbank und Euroboxen kam noch der Klapptisch und die Faltstühle liegen flach auf dem Boden hinter dem Fahrersitz schön verzurrt. Kühlbox hinter dem Beifahrer.

Allerdings :D habe ich ein neues Spielzeug erworben, wodurch ich dieses Regime auf unserer diesjährigen Sommertour aufweichen werde. Der Neuerwerb wurde aber nicht wegen des mangelnden Platzes getätigt (Hey Leute im Ernst, wir fahren Bulli. Was sollen die Kombifahrer sagen?), sondern um 6 Schlafplätze (3 im Dachzelt, 3 im Anhänger) zu haben, ohne den Bus jeden Abend (wir sind eher auf Roadtrips unterwegs) neu umbauen zu müssen.
 
Themenstarter

TDeeK

Aktiv-Mitglied
Ort
NRW
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
03/18
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA
FIN
WV2ZZZ7HZJH1xxxxx
6 Euroboxen (eine und zwar genau eine für die Küche, eine für Lebensmittel, eine für Badesachen, Wäscheleine und Co, 3 für Klamotten - was da nich reinpasst, bleibt zu Hause). Während der Fahrt kommen die Kinder auf die Rückbank - Decken, Kissen, Plüschtiere zur freien Verfügung, die Lehnen der Einzelsitze werden runtergeklappt, wodurch man hinten die Füße hochlegen kann aber nicht muss.
Zwischen Rückbank und Euroboxen kam noch der Klapptisch und die Faltstühle liegen flach auf dem Boden hinter dem Fahrersitz schön verzurrt. Kühlbox hinter dem Beifahrer.

Allerdings :D habe ich ein neues Spielzeug erworben, wodurch ich dieses Regime auf unserer diesjährigen Sommertour aufweichen werde. Der Neuerwerb wurde aber nicht wegen des mangelnden Platzes getätigt (Hey Leute im Ernst, wir fahren Bulli. Was sollen die Kombifahrer sagen?), sondern um 6 Schlafplätze (3 im Dachzelt, 3 im Anhänger) zu haben, ohne den Bus jeden Abend (wir sind eher auf Roadtrips unterwegs) neu umbauen zu müssen.
Das Ding ist wirklich sehr cool! Habe mir auf dem Caravan Salon auch schon einen Teardrop Teardrop Caravan - Mini-Wohnwagen aus Deutschland angesehen. Sehr gut gelöst finde ich auch die Küche!
Das einzige was mich stört ist das du denn nur noch max. 100kmh fahren darfst/kannst.... Ich weiß, der Bulli entschleunigt aber 100 ist schon arg lahm...
 

Wollfisch

Top-Mitglied
Ort
Osten, da wo er tief und dreckig ist
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
Fahrersitz
Das Ding ist wirklich sehr cool! Habe mir auf dem Caravan Salon auch schon einen Teardrop Teardrop Caravan - Mini-Wohnwagen aus Deutschland angesehen. Sehr gut gelöst finde ich auch die Küche!
Das einzige was mich stört ist das du denn nur noch max. 100kmh fahren darfst/kannst.... Ich weiß, der Bulli entschleunigt aber 100 ist schon arg lahm...
Wir sind eher in Richtung Norden unterwegs - je weiter, desto besser. Da fällt das Argument mit der Geschwindigkeit weg. :D
 

rasport

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
12/2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 DVD
Extras
Sondermodell Concert, Dynaudio, Diff-Sperre, LSH, Elektrische Türen
Das Zelt gefällt mir sehr gut! Wie ist denn die Belüftung? Und wie kommst du mit dem Packmaß zurecht? Sieht ziemlich groß aus!
Der Sack vom Sleeper hat eine gewisse Größe, passt aber im Multivan problemlos aufs Multifklexbord.
Genau so ist es. Dafür bietet es aber auch bei Schlechtwetter einen gewissen Platz. Wir sind insgesamt zu sechst, da ist der zusätzliche Platz nicht zu unterschätzen. Zur Belüftung kann ich dir leider noch nichts sagen, da ich es noch nicht so lange habe. Ich finde es grundsätzlich immer wichtig zu überlegen, wieviel Geld ich eigentlich ausgeben will oder kann. Für das Sleeper habe ich inklusive Versand keine 400€ bezahlt. Mit Kederschiene bin ich dann bei unter 500€.
Für mich hat die Variante mit einem einigermaßen schnell aufbaubaren Vorzelt einfach das beste "Preis-Leistungs-Verhältnis". Hat halt alles seine Vor- und Nachteile. Wintertouren würde ich damit vielleicht nicht machen und bei der Aufbauzeit (die ich zumindest im Falle des Khyam einfach genial finde) zeigen dir trotzdem alle Dachzelt- , Wohnwagen-, Aufstelldach- oder Klappcaravanbesitzer natürlich eine lange Nase.
 

mar1887co

Aktiv-Mitglied
Ort
Südhessen
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
04.04.18
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Vor einer ähnlichen Fragestellung stehen wir derzeit auch. Nur, dass unser drittes Kind ein Labrador ist...
 

Palmer01

Aktiv-Mitglied
Ort
Weilheim
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2014
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell (Life)
Radio / Navi
RCD-310+DAB
Extras
LR, 2 Schiebetüren, 2te Batterie
Umbauten / Tuning
Vanessa Heckküche, SCA198
Ich würde noch ein Oztent in die Runde werfen, wenn eh schon auf dem Dach etwas Transporte werden muss...

Mittels Kederleiste und Kederadapter ist dann auch noch eine "Markise" dabei, die bei schlechtem Wetter durch Seitenteile in einen Vorraum verwandelt wird.

Oztent gibt es von 1 bis Personen, und der Aufbau liegt wirklich bei unter einer Minute...

LG Alex
 

Bulli-Paul

Top-Mitglied
Ort
Los Santos
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
02.2004
Motor
Otto V6 173 KW
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Von innen verstellbare Vorderräder
Umbauten / Tuning
MV-Schienen nachgerüstet, Deimann B14, Twin-Monotube Projekt 275/35 20 SR, Speedline Corse 235/50 18 GJR Michelin Cross Climate, Ampire Rückfahrkamera, Kenwood DNX9190 DABS, DAB+, Wireless CarPlay, Ampire Viper, LED-Innen, Projektzwo Bi-Xenon Nachrüstung, LED/Lightbar RL
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Hat jemand schon Erfahrung mit dem Kinderbett im Fahrerhaus gemacht? Kinderbett für den Fahrerraum VW T5/T6
Hi,

...das Vanessa ist uns aufgrund des monolithischen Holzbrettes zu sperrig. Wir haben auf das Kinderbett von Projekt Camper gesetzt und gute Erfahrung damit gemacht. Es lässt sich 3-lagig zusammenklappen und hat eine sehr gute Qualität.

3A7B44F5-EECD-4EF7-B76A-3109F61D18A3.jpeg

Ausgleichskeile:

721C34E1-FB7F-48B1-9811-2F45E59DE5C8.jpeg

Und nur Mut! Wir fahren im Sommer 3 Wochen mit 5 Kindern, dem MV und einem Busvorzelt (Kampa) nach Sardinien....aber wir haben auch ein Dach-Rack angeschafft, sonst wird es selbst im LR eng, und auf Enge habe ich - in diesem Fall- keine Lust :D;)

Die 4 großen Kinder schlafen im Zelt und wir mit dem Kleinen im MV. Geht alles.
 
Zuletzt bearbeitet:

RalphCC2

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Interessierter
Erstzulassung
T4 Bj 96 470tsd.
Motor
TDI® 75 KW
DPF
nachgerüstet
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California Coast
Radio / Navi
Aftermarket
Also ihr müsst überlegen, was ihr in verschiedenen Situationen benötigt?!

Die Fahrt: Da bin ich im Radius auf das festgelegt was Fahrer und Beifahrer leisten können ohne zu übernachten.
Will ich schnelle Schlafmöglichkeit für unterwegs, dann führt am Dachzelt kein Weg vorbei. Kinder werden ja auch größer.

Auf dem CP: Das Gepäck von allen muss möglicht raus, damit man unbeschwert Tagesausflüge machen kann. Wie gesagt, wir haben ein kleines Materialzelt und so macht das Campen Spaß.

Schlafplätze auf CP: z.B. ein Vorzelt mit Schlaf- und Gepäckkabine.
Oder eben ein zweites kleines Schlafzelt zum Gepäckzelt.

Es klingt vielleicht gemütlich mit dem Vorzelt, aber ich hab das später abgeschafft. Wir waren eher auf den Süden und besseres Wetter fixiert. Und ganz ehrlich morgens zum Früstück in den Alpen, Pyrenäen oder an der Cote Azur, da wird der Tisch doch nur in die Sonne getragen. Vorzelt braucht man da nicht.
Ist das Wetter regnerisch und kalt will auch kein Kind im Vorzelt sitzen. Es sei denn, man hat eine extra Heizung.
Für Regen und aus dem Zelt treten genügt auch ein Sonnensegel, oder Jettent, das Oztent mit langem Packmaß oder sowas wie ein Darche Airtent. Irgenein Ende dieser Zelte oder ihrer Seitenteile wird dann am Bus befestigt.
 

robert hauser

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
04/2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC+RFK, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas, Zusatzbatterie, Rollos
Umbauten / Tuning
28mm-Stabilisator hinten, Climair, Pedaloc, BattLoc, Votronic Booster
FIN
WV2ZZZ7HZKHXXXXXXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Da wäre ich auf dem Cp dann doch lieber auf ein gutes freistehendes Zelt fixiert. Bus ausräumen, Zelt einrichten und fertig. Dann steht der Bus für Ausflüge, zur Not auch mit einer Übernachtung, bereit ohne viel hin und her zu packen. Auf der Fahrt zum Urlaubsort und zurück übernachten wir inzwischen nur noch im Hotel. Nach 9 oder 10 Stunden im Auto bin ich froh, dann eine ordentliche Dusche und ein Bett zu haben. Ganz zu schweigen von einem anständigen Frühstück am anderen Morgen. Das ist dann schon Urlaub.
Ich bewundere Euch echt, wie gut ihr die Enge und das Improvisieren aushalten könnt. Ich bin, glaube ich, noch nicht soweit um auf ein Mindestmaß an Komfort und Privatsphäre zu verzichten. Gleichwohl mag ich das Zelten auf einem CP schon mein ganzes Leben lang gerne. Gutes Zelt und Betten vorausgesetzt. Inzwischen auch nur noch mit Stromanschluss, damit die zweifach Induktionsplatte geht. Kartuschenkocher ist aber immer dabei. Man kann ja nie wissen.
Gruß Robert
 

Bulli-Paul

Top-Mitglied
Ort
Los Santos
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
02.2004
Motor
Otto V6 173 KW
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Von innen verstellbare Vorderräder
Umbauten / Tuning
MV-Schienen nachgerüstet, Deimann B14, Twin-Monotube Projekt 275/35 20 SR, Speedline Corse 235/50 18 GJR Michelin Cross Climate, Ampire Rückfahrkamera, Kenwood DNX9190 DABS, DAB+, Wireless CarPlay, Ampire Viper, LED-Innen, Projektzwo Bi-Xenon Nachrüstung, LED/Lightbar RL
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
@RalphCC2

Unter Busvorzelt versteht vielleicht jeder etwas anderes...unser Zelt schließt auf der Beifahrerseite an, hat zwei Schlafkabinen mit je 150x210 mm, ein Wohnraum und ein Vorzelt. Ein Gepäckzelt brauchen wir nicht, das Zelt ist groß genug. Es bleibt einfach stehen wenn wir Ausflüge machen und gut ist.
 

Mattison

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
5/2017
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Da wäre ich auf dem Cp dann doch lieber auf ein gutes freistehendes Zelt fixiert. Bus ausräumen, Zelt einrichten und fertig. Dann steht der Bus für Ausflüge, zur Not auch mit einer Übernachtung, bereit ohne viel hin und her zu packen. Auf der Fahrt zum Urlaubsort und zurück übernachten wir inzwischen nur noch im Hotel. Nach 9 oder 10 Stunden im Auto bin ich froh, dann eine ordentliche Dusche und ein Bett zu haben. Ganz zu schweigen von einem anständigen Frühstück am anderen Morgen. Das ist dann schon Urlaub.
Ich bewundere Euch echt, wie gut ihr die Enge und das Improvisieren aushalten könnt. Ich bin, glaube ich, noch nicht soweit um auf ein Mindestmaß an Komfort und Privatsphäre zu verzichten. Gleichwohl mag ich das Zelten auf einem CP schon mein ganzes Leben lang gerne. Gutes Zelt und Betten vorausgesetzt. Inzwischen auch nur noch mit Stromanschluss, damit die zweifach Induktionsplatte geht. Kartuschenkocher ist aber immer dabei. Man kann ja nie wissen.
Gruß Robert
Exakt so machen wir es auch. Ist dann auch egal, ob Mittelmeer oder Skandinavien.

Grüße und schönes Camping
 
Oben