Unterfahrschutz Seikel oder Rival

ticktack51

Jung-Mitglied
Ort
Sankt Augustin
Mein Auto
T6.1 Kombi
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Umbauten / Tuning
REIMO Multistyle (Lang)
Hallo Leute,

ich bin mir noch nicht schlüssig welchen Unterfahrschutz ich nehmen soll und frage Euch was sinnvoller ist.
Terranger von Seikel oder die von Rival.
bei Direkt 4x4 von Rival kostet der Satz zur Zeit ca. 1000.-€, bei Seikel die von Terranger nur der Motor-Getriebeschutz "Desert" ca. 700.-€

Vorteil bei Seikel wäre der zusätzliche Stoßstg. Schutz, da man gerne mal vorne auf Parkplatz über den höheren Bordstein schabt und beim wieder zurückfahren den Kunststoff aufreißt bzw. zerkratzt.
Nachteil ist die aufwändigere Montage(Originalschürze abmontieren und beim Tüv eintragen lassen.

Der Rival Schutz ist für den Preis komplett von vorn bis hinten.
Vorteil: einfache Montage keine Tüv Abnahme etc. und komplett bis hinten
Nachteil: wie obig die Stossstange kann aufreißen.

mein Einsatz:
gelegentlich zu Wanderparkplätzen, Standplätzen (Outdoor; wir sind leidenschaftliche Wanderer seit Jahren) über Feldwege, Waldwege fahren die in den Spuren schon mal ausgefahren(tiefer) sein können. Parken auch in der Stadt bei der Langausführung des T6 muss man öfter ganz nach vorne parken und gerät mit gelegentlichen hohen Bordsteinen mit Stoßstg. in Berührung. (habe ein Luftfahrwerk VB Voll 4c)

Frage: beide Fabrikate kombinieren, oder nur vorne von Seikel, oder alles nur von Rival?

alles von Seikel ist mir auf einen Schlag zu teuer!

würde mich über ratschläge von Euch sehr freuen!
 
Themenstarter

ticktack51

Jung-Mitglied
Ort
Sankt Augustin
Mein Auto
T6.1 Kombi
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Umbauten / Tuning
REIMO Multistyle (Lang)
ich könnte allerdings, da ich von Beruf aus viel Aluminiumbleche (WIG) geschweißt habe vorne das Blech verlängern. Ob das aber Tüvmäßig zulässig ist?
 
Themenstarter

ticktack51

Jung-Mitglied
Ort
Sankt Augustin
Mein Auto
T6.1 Kombi
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Umbauten / Tuning
REIMO Multistyle (Lang)
auf alle Fälle habe nachgefragt bei Direkt 4x4
 
Themenstarter

ticktack51

Jung-Mitglied
Ort
Sankt Augustin
Mein Auto
T6.1 Kombi
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Umbauten / Tuning
REIMO Multistyle (Lang)
hier die Antwort von

Direct 4x4 Autozubehör
22.05.2020
Hallo Herr Uhr,
vielen Dank für Ihre Anfrage!
Ja der Aluminium Unterfahrschutz passt ebenfalls an den VW T6.1. Wenn Sie einen Ad-Blue Tank mit "zwei" kleinen Töpfen vor dem eigentlichen Endtopf haben, dann sind ein paar kleine Änderungen an dem Auspuff-Schutz notwendig, was aber kein großes Problem ist.
MfG
Frank Weber
 

powersocke

Jung-Mitglied
Ort
Iserlohn
Mein Auto
T6.1 Interessierter
Erstzulassung
T4 California 1992 AAB
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Ex Firmenfuhrpark: 5 T5.2 BiTDI, 4m, DSG
T3, Crafter und andere
....mal so am Rande:
Seikel ist Seikel und Terranger hat was eigenes.
Terranger verkauft bestimmt auch von Seikel, ist aber ne Apotheke, also lieber direkt zu Seikel.
Die Jungs bieten aber auch einen eigenen an, und der ist bestimmt ordentlich weil so ziemlich komplett geschlossen von unten....
 

gmsbus

Top-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
02/2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Diff, Bergab, GRA, PPL v/h, Doppelglas, WWSH, WLSH, LED, MFA+, MFL mit Wippen, NSF, etc.
Umbauten / Tuning
KEC Moutaineer Adventure u. a. Planar 2D Höhenkit, gute Dämmung (Kälte + Lärm), PV 160Wp, LiFePO4, Eton T6.2, Lazer Triple-R 750, ZAC-Möbel (Fenix), Schienen, Android Navi u. a. mit Topo, AHK (120Kg)...
Terranger Islandkit, VB 4C Air Suspension +30 und Autolevel, Unterfahrschutz, Bergeösen, 3,3t
FIN
WV2ZZZ7HZKH062***
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Ja, Terranger sieht ganz anders aus - der hat auch beidseitig den Schwellerschutz. Bei Seikel geht der mit Tankschutz ja nur einseitig... mein 2019er T6 (6d-Temp) ist untenrum schon so, wie der 6.1 - das sieht dann so aus:
Medium 30755 anzeigenFunktioniert gut, lässt sich auch leichter innen reinigen als der von Seikel (damit nicht immer gefangene Steinchen klötern) - kostet aber mehr als Seikel und von Rival brauchen wir da gar nicht anfangen. Der neue eigene Schutz von KEC ist auch deutlich günstiger, den gab es aber beim Bau meines Busses noch nicht.
 

powersocke

Jung-Mitglied
Ort
Iserlohn
Mein Auto
T6.1 Interessierter
Erstzulassung
T4 California 1992 AAB
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Ex Firmenfuhrpark: 5 T5.2 BiTDI, 4m, DSG
T3, Crafter und andere
Der Terranger macht gut was her und hat, meines Wissen keine Schwellerschutze notwendig.
Seikel braucht am T6.1 jetzt beidseitig Schwellerrohre!
Preislich kommt Terranger und Seikel "komplett" in etwa gleich....vergleiche und suche da gerade fleißig.
 

gmsbus

Top-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
02/2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Diff, Bergab, GRA, PPL v/h, Doppelglas, WWSH, WLSH, LED, MFA+, MFL mit Wippen, NSF, etc.
Umbauten / Tuning
KEC Moutaineer Adventure u. a. Planar 2D Höhenkit, gute Dämmung (Kälte + Lärm), PV 160Wp, LiFePO4, Eton T6.2, Lazer Triple-R 750, ZAC-Möbel (Fenix), Schienen, Android Navi u. a. mit Topo, AHK (120Kg)...
Terranger Islandkit, VB 4C Air Suspension +30 und Autolevel, Unterfahrschutz, Bergeösen, 3,3t
FIN
WV2ZZZ7HZKH062***
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Der Terranger macht gut was her und hat, meines Wissen keine Schwellerschutze notwendig.
Die sind halt integriert. Daher sieht das links/rechts auch gleich aus. War bei Seikel früher anders, gut dass sie es jetzt auch haben. Als mein Bus letztes Jahr gebaut wurde, konnte Seikel für den Unterboden noch gar nicht liefern - VW hatte unangekündigt den T6.1er Unterboden ein Jahr vorgezogen und damit einige überrascht. Terranger hatte die Anpassung dann schneller fertig.
Schützt Seikel nun auch den AdBlue-Tank? War mir wichtig und der war bei Seikel bislang ungeschützt. Wenn man mal die labberige Plastikhaube unten vom Tank abnimmt und sich die proprietären Stecker anschaut, weiß man, womit der Bus ohne Schutz an der Stelle als erstes stehen bleiben wird... KEC hat deshalb den eigenen Schutz auch extra über den AdBlue-Tank gezogen.
 

powersocke

Jung-Mitglied
Ort
Iserlohn
Mein Auto
T6.1 Interessierter
Erstzulassung
T4 California 1992 AAB
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Ex Firmenfuhrpark: 5 T5.2 BiTDI, 4m, DSG
T3, Crafter und andere
Müsste lügen, aber meine es ist jetzt so.

Ich hab vor ein paar Wochen mit Seikel telefoniert, daher die Info mit den Schwellerrohren.

Bin hin und her gerissen zwischen den verschiedenen Anbietern. Ich tendiere aber immer zum "original"-Seikel.Ich denke und hoffe es gibt dann weniger Stress mit dem Service und Garantien und so...weil VW_Premiumpartner.
 

gmsbus

Top-Mitglied
Ort
Köln
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
02/2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Diff, Bergab, GRA, PPL v/h, Doppelglas, WWSH, WLSH, LED, MFA+, MFL mit Wippen, NSF, etc.
Umbauten / Tuning
KEC Moutaineer Adventure u. a. Planar 2D Höhenkit, gute Dämmung (Kälte + Lärm), PV 160Wp, LiFePO4, Eton T6.2, Lazer Triple-R 750, ZAC-Möbel (Fenix), Schienen, Android Navi u. a. mit Topo, AHK (120Kg)...
Terranger Islandkit, VB 4C Air Suspension +30 und Autolevel, Unterfahrschutz, Bergeösen, 3,3t
FIN
WV2ZZZ7HZKH062***
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Seikel ist ok, hatte ich am Caddy. Terranger finde ich persönlich besser schützend auch gegen Steinschlag etc am Unterboden. Bei mir durchaus hilfreich wegen der Luftfederung - kann man aber auch als Rostschutz sehen ;)
Mit der Garantie sorge ich mich nicht, Terranger ist bei VW ja nun auch nicht unbekannt. Und am Ende sind das gut hinterlüftete Schutzplatten, was soll da relevantes sein...
 

powersocke

Jung-Mitglied
Ort
Iserlohn
Mein Auto
T6.1 Interessierter
Erstzulassung
T4 California 1992 AAB
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Ex Firmenfuhrpark: 5 T5.2 BiTDI, 4m, DSG
T3, Crafter und andere
Nichts eigentlich.....nur eben meine Gedanken die ich so denke!
 
Themenstarter

ticktack51

Jung-Mitglied
Ort
Sankt Augustin
Mein Auto
T6.1 Kombi
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Umbauten / Tuning
REIMO Multistyle (Lang)
Dank für die vielen nützlichen Tipps von allen hier!

Aufgrund derer habe ich mich für die Terranger Version entschieden um mich vor den z.B. auf Waldwegen nicht zu erkennenden glasüberwachsenen Steinen etc. zu schützen.

LG.
 

G.Viator

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6.1 Kastenwagen
Motortuning
110 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Differenzialsperre
Hab mit Seikel telefoniert: "Der Tankschutz deckt den kompletten Adblue Tank ab"
 

sven.sauerland

Jung-Mitglied
Ort
Konstanz
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
01.2017
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
FIN
WV2ZZZ7HZHH09xxxx
Hallo Leute,

ich bin mir noch nicht schlüssig welchen Unterfahrschutz ich nehmen soll und frage Euch was sinnvoller ist.
Terranger von Seikel oder die von Rival.
bei Direkt 4x4 von Rival kostet der Satz zur Zeit ca. 1000.-€, bei Seikel die von Terranger nur der Motor-Getriebeschutz "Desert" ca. 700.-€

Vorteil bei Seikel wäre der zusätzliche Stoßstg. Schutz, da man gerne mal vorne auf Parkplatz über den höheren Bordstein schabt und beim wieder zurückfahren den Kunststoff aufreißt bzw. zerkratzt.
Nachteil ist die aufwändigere Montage(Originalschürze abmontieren und beim Tüv eintragen lassen.

Der Rival Schutz ist für den Preis komplett von vorn bis hinten.
Vorteil: einfache Montage keine Tüv Abnahme etc. und komplett bis hinten
Nachteil: wie obig die Stossstange kann aufreißen.

mein Einsatz:
gelegentlich zu Wanderparkplätzen, Standplätzen (Outdoor; wir sind leidenschaftliche Wanderer seit Jahren) über Feldwege, Waldwege fahren die in den Spuren schon mal ausgefahren(tiefer) sein können. Parken auch in der Stadt bei der Langausführung des T6 muss man öfter ganz nach vorne parken und gerät mit gelegentlichen hohen Bordsteinen mit Stoßstg. in Berührung. (habe ein Luftfahrwerk VB Voll 4c)

Frage: beide Fabrikate kombinieren, oder nur vorne von Seikel, oder alles nur von Rival?

alles von Seikel ist mir auf einen Schlag zu teuer!

würde mich über ratschläge von Euch sehr freuen!
Warum sollte der Seikel UFS engetragen werden müssen? Ist doch quasi ein original Teil, habe ich als Auskunft erhalten.

ich habe übrigens die gleiche Anforderung an die Nutzung und ach LR, neben der für mich wichtigsten Option in Schnee fahren zu können und wenn dieser durch die Motor-/Tageswärme antaut und wider festfriert beim Rückwärtsfahren die Schürze nicht abzureißen. Daher habe ich mich für den Seikel Widder UFS entschieden, da der weit genug die Frontschürze umschließt. Aus diesem Grund habe ich aber auch auf weiteren UFS verzichtet. Wenn‘s vorne knirscht, fahre ich einfach nicht weiter und kann dennoch zurück.
 
Themenstarter

ticktack51

Jung-Mitglied
Ort
Sankt Augustin
Mein Auto
T6.1 Kombi
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Umbauten / Tuning
REIMO Multistyle (Lang)
Danke Dir simsone2 für die hilfreiche Antwort und Ratschlag.
Werde mich auch für nur den Seilel Unterfahrschutz Motor entscheiden.
Könnte man dann auch nachträglich jeweils andere Schutzbleche von Seikel dazu montieren?
Beziehungsweise andere Marken z.B. Differentialbleche, Auspuff oder Tank ?

Bis bald und Grüße!
 

raus_und_machen

Aktiv-Mitglied
Ort
Düsseldorf
Mein Auto
T6.1 Kombi
Erstzulassung
01.2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Extras
-Differenzialsperre
-Standheizung
Umbauten / Tuning
-Seikel Monroe Maxi Fahrwerk
-Seikel Schwellerleisten
-Seikel Motorschutzplatte
-BF Goodrich AT (235/70 R16)
-Front Runner Dachaufbauten
-VanEssa Heckküche
-VanEssa Bett (3er Rückbank)
Also wir haben nun auch den Unterfahrschutz für den Motor von Seikel drunter.
Dazu noch die Schwellerleisten (eher optik).

Wir sind damit echt happy!
 
Themenstarter

ticktack51

Jung-Mitglied
Ort
Sankt Augustin
Mein Auto
T6.1 Kombi
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Umbauten / Tuning
REIMO Multistyle (Lang)
Wo kann man den Unterfahrschutz Motor und Getriebe von Terranger kaufen oder wird der über Seikel vertrieben?
 

powersocke

Jung-Mitglied
Ort
Iserlohn
Mein Auto
T6.1 Interessierter
Erstzulassung
T4 California 1992 AAB
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Ex Firmenfuhrpark: 5 T5.2 BiTDI, 4m, DSG
T3, Crafter und andere
Wie wäre es bei "Terranger"???
 

Schlammdackel

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
Vermutlich ab Nov. 2020
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
DPF
ab Werk
Motortuning
Wozu?
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Diverses
Von Allrad plus Tieferlegung habe ich schon gelesen.
Gibt es eigentlich auch Allrad plus Tieferlegung plus Unterfahrschutz?
Das wäre das Sahnehäubchen ...
(Anmerk. kann Ironie enthalten)
 
Oben