Trennung der 1. und 2. Batterie unklar

Dieses Thema im Forum "T6 - Elektrik" wurde erstellt von Keek1337, 9 Apr. 2017.

  1. Keek1337

    Keek1337 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2016
    Beiträge:
    150
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niedersachsen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Umklappbare 3er Sitzbank, MFB, GN8-Paket, Drehsitze, Sitzheizung, , LSH
    Hallo Forum,

    gestern Abend mit einem 12V Spannungsmesser die Werte der Dosen hinten und vorne (Amaturenbrett) ausgelesen, beide 12,9V - heute Nacht Standheizung angehabt, heute morgen beide! 12,2 - wie kann das sein? Jeweils ab Werk 75Ah AGM
     
  2. Fenris

    Fenris Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dez. 2009
    Beiträge:
    269
    Medien:
    14
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    29664
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Hammster im Laufrad
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    FIN:
    WV2ZZZZ7HZ4X019648
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HBS01
    Ab welchem Spannungsabfall trennt dein Relais da findet immer ein Ausgleich statt bis zu diesem Punkt dachte ich.

    Gruß
     
  3. suedtirolbz

    suedtirolbz Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Sep. 2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Zubehörverkäufer
    Ort:
    I- Nals
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    März 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    AHK, Ledscheinwerfer, Camperlicht Paket, WWZH, Tempomat, Cascavel Felgen, Markise, MFL,
    Umbauten / Tuning:
    Fahrwerk MAD, AT Reifen 235/65R17, Stromanschluss, Inverter, Heckküche, Dachablage, Schrank hinter Fahresitz,
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    der Caddy geht an die Frau
    Die Batterien werden getrennt sobald der Motor aus ist , geht über das Bordnetzsteuergerät.
    Es sind je nach Armturenbrett und Stechdosen auch die obere in A Brett auf der Zusatzbatterie
    Angeschlossen. Prüf mal direkt auf der Starterbatterie,
     
  4. Fenris

    Fenris Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dez. 2009
    Beiträge:
    269
    Medien:
    14
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    29664
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Hammster im Laufrad
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    FIN:
    WV2ZZZZ7HZ4X019648
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HBS01
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. T5W
     
  5. Keek1337
    Themen-Starter

    Keek1337 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2016
    Beiträge:
    150
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niedersachsen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Umklappbare 3er Sitzbank, MFB, GN8-Paket, Drehsitze, Sitzheizung, , LSH
    Ein Defekt hätte ich jetzt ausgeschlossen.

    Die 12V Anschlüsse oben im Armaturenbrett sowie der Zigarettenanzünder haben den gleichen Wert wie der 12V Anschluss im Fahrgastraum angezeigt. Bzgl. dem Ausgleich: Trennt das Relais erst ab einem bestimmten Wert oder bis einen bestimmten Wert? Ich ging davon aus, dass ich trotzde LSH Dauerbetrieb "bis nix mehr geht" noch fahren kann. 2-3 Nächte sollten doch gehen.
     
  6. Fenris

    Fenris Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dez. 2009
    Beiträge:
    269
    Medien:
    14
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    29664
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Hammster im Laufrad
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    FIN:
    WV2ZZZZ7HZ4X019648
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HBS01
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  7. dieselmartin

    dieselmartin Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    7,215
    Medien:
    662
    Alben:
    53
    Zustimmungen:
    2,932
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nähe ETAR
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    14.06.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Doppellüfter im Ansaugtrakt reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB
    Umbauten / Tuning:
    Heck neu :( - Kinderbett vorne - Codierungen
    Ich höre das Trennrelais zuschalten, kurz nachdem der Motor gestartet ist.
    Das passst dann auch immer 100% zur Spannung hinter der Schiebetür (da steckt ein Voltmeter drin).

    Miss mal die Spannungen möglichst direkt an den Batterien.
    Ggf. einen Helfer den Motor starten lassen und mit Voltmeter die 2. Batterie beobachten.
    Die sollte vom Start unbeieindruckt bleiben (keinen Abfall) und kurz nach Leerlauf dann mit der Spannung anstiegen.

    Grüße
    m;
     
  8. rasti-ch

    rasti-ch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dez. 2015
    Beiträge:
    1,505
    Zustimmungen:
    581
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT ler
    Ort:
    Aargau
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Ich habe in der Sitzkonsole zwei Voltmeter an den beiden Batterien hängen.
    Wenn der Motor aus ist und ich hinten Strom abziehe (Schiebetüren, Heckklappe) fällt erwartungsgemäss die Spannung auf der zweiten Batterie.
    Nach kurzer Zeit, OHNE MOTORLAUF, gleicht sich die Differenz auf einen gemeinsamen Wert aus.

    Auch war ich der Meinung das Batterien verschiedener Charakteristik verbaut sein.
    Mir wurde erklärt das die Zweitbatterie auch eine AGM sei, aber mit einer Charakteristik für "geringe" Stromangabe über einen längeren Zeitraum.

    Dem ist aber definitiv nicht so

    Gruss
     
  9. dieselmartin

    dieselmartin Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    7,215
    Medien:
    662
    Alben:
    53
    Zustimmungen:
    2,932
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nähe ETAR
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    14.06.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Doppellüfter im Ansaugtrakt reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB
    Umbauten / Tuning:
    Heck neu :( - Kinderbett vorne - Codierungen
    Ich glaube, wir müssen den Unterschied finden zwischen:
    1) Es sind 2 gleiche Batterien verbaut, also verhalten die sich halbwegs gleich
    und
    2) Sie sind "kurzgeschlossen", also das Trennrelais ist verbacken

    Zu schnell oder flüchtig geguckt sieht 1) nämlich aus als sei es 2)

    m;
     
  10. Fenris

    Fenris Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dez. 2009
    Beiträge:
    269
    Medien:
    14
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    29664
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Hammster im Laufrad
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    FIN:
    WV2ZZZZ7HZ4X019648
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HBS01
    Das muss doch durch messen möglich sein direkt an der Batterie Motor an geschaltet Motor aus Spannung runter eventuell Autoradio oder Licht an das die Spannung erreicht wird wo das Relais wieder trennt.
     
  11. rasti-ch

    rasti-ch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dez. 2015
    Beiträge:
    1,505
    Zustimmungen:
    581
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT ler
    Ort:
    Aargau
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    HMM wenn auf zwei Varta Batterien das gleiche draufsteht, das Aussehen identisch ist und die Typbezeichnung die Gleiche ist, gehe ich als normal denkender Mensch davon aus, IST DAS GLEICHE.
    Wenn zwei direkt an der jeweiligen Batterie abgenommene Werte abgelesen werden, dann kann man feststellen ob sie kurzgeschlossen sind, denn der Wert wird konstant gleich bleiben, was ich aber schon bemerkte das dem nicht so ist.
    Wenn man zwei Anzeigen direkt nebeneinander hat und beobachtet ist die Flüchtigkeit nicht gegeben.

    Gruss
     
  12. Keek1337
    Themen-Starter

    Keek1337 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2016
    Beiträge:
    150
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niedersachsen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Umklappbare 3er Sitzbank, MFB, GN8-Paket, Drehsitze, Sitzheizung, , LSH
    Bei meinem T6 sind ab Werk zwei Batterien verbaut, jeweils eine 75h AGM von Varta.

    Ich dachte, dass die beiden Batterien autark arbeiten (in den jeweiligen Stromkreisen vorne und hinten) und beim fahren in Reihe geschaltet werden, damit die LiMa beide Batterien laden kann.
     
  13. archer455

    archer455 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2008
    Beiträge:
    1,898
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    498
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    25.02.16
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    In Reihe mal ganz sicher nicht, denn dann hättest Du entweder 6 V Batterien oder ein 24 V Bordnetz. Beides ist mehr als unwahrscheinlich, daher würde ich eher von einer Parallelschaltung reden wollen ;)
     
    FrankKufstein gefällt das.
  14. Keek1337
    Themen-Starter

    Keek1337 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2016
    Beiträge:
    150
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niedersachsen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Umklappbare 3er Sitzbank, MFB, GN8-Paket, Drehsitze, Sitzheizung, , LSH
    Ja, Du hast natürlich recht!
     
  15. dieselmartin

    dieselmartin Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    7,215
    Medien:
    662
    Alben:
    53
    Zustimmungen:
    2,932
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nähe ETAR
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    14.06.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Doppellüfter im Ansaugtrakt reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB
    Umbauten / Tuning:
    Heck neu :( - Kinderbett vorne - Codierungen
    @rasti-ch
    Ich glaube, ich bezog mich auf einen anderen Beitrag.
    Da schrieb jemand von " gleichem spannungsverlauf". Oder ich habe es falsch im Kopf.

    Bei Start/stop höre ich immer deutlich das trennrelais.
    Und die kühlbox (Stromfresser peltier) zeigt deutlich, dass die Batterien getrennt sind.


    AGM sollten beide sein, damit beide das bluemotion gefummel, also die Höhe der Ladespannung und deren Schwankungen vertragen.

    Ich suche mal einen stellglied Test zum trennrelais. Dann kann das jeder gut testen.
     
  16. dieselmartin

    dieselmartin Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    7,215
    Medien:
    662
    Alben:
    53
    Zustimmungen:
    2,932
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nähe ETAR
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    14.06.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Doppellüfter im Ansaugtrakt reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB
    Umbauten / Tuning:
    Heck neu :( - Kinderbett vorne - Codierungen
    Got it:

    09 BCM bietet nach einigen anderen auch die Diagnose des Trennrelais.
    Man muss halt an Scheibenwischer und -Pumpe vorbei, weil es nur sequentielle Ansteuerung gibt, also eine nach der anderen, in der Reihenfolge, die vorgegeben wird.
    Ungefähr das siebte ist dann das Trennrelais.

    Und es geht:
    Bei Diagnose hatte ich 11,8 V am Ascher, Relais schaltet, da waren es dann 12,3, Relais fällt ab, wieder 11,8.

    Ich würde es nur kurz durchschalten, denn eine AGM mit einer AGM laden wird auf Dauer nicht gesund sein.

     
    rasti-ch gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ladegerät für Laden der 1. und 2. Batterie T5.2 - Elektrik 22 Feb. 2018
Kapazität 1. vs 2. Batterie T6 - Elektrik 27 Apr. 2017
Laden der 1. und 2. Batterie T5 - Elektrik 10 Aug. 2011
AHK Dauerplus von 1. auf 2. Batterie T5 - Elektrik 15 Mai 2009
Zuheizer an batterie 1 oder 2 T5 - Elektrik 3 Jan. 2008
Nachrüstung WWZH an 1. oder 2.Batterie? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 10 Okt. 2007
Radio "aus" nach Trennung von Batterie? T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 16 Mai 2007
1) Batterien 2) Cali Sonora T5 - California 1 Nov. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden