Trapo LR => Camper LR

Dieses Thema im Forum "Der (Fern-) Reisetaugliche" wurde erstellt von OnlineTherapeut, 10 Mai 2016.

  1. OnlineTherapeut

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    Anfang des Jahres habe ich mir einen T5 Transporter LR 2,5 TDI 4Motion zugelegt.
    Dieser sollte zum Camper umgebaut werden, es hat sich alles etwas verzögert, aber ...ES HAT BEGONNEN...

    Vorher hatte ich einen T5 Multivan (gleiche Maschine, auch 4Motion) mit dem hat alles angefangen.
    Das Light Camping hat mir so gut gefallen, dass ich ihn verkauft habe und mir einen Trapo zugelegt habe um ihn auszubauen.

    Ich habe im Laufe der Zeit viele Tipps und Hilfen hier aus dem Forum erhalten, konnte auch selbst schon dem ein oder anderen etwas weiter helfen.
    Mit diesem Thread hoffe ich, dass das so weiter geht und ich das Forum ein bisschen unterstützen kann.
     
  2. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Die Basis...

    Der Trapo wurde entkernt und grundgereinigt.
    Dazu habe ich die Innenverkleidung entfernt, den Gummiboden im Fahrerhaus rausgeschmissen, da er eh Löcher hatte und den original Holzboden ausgebaut.
    Dazu habe ich die 8 Zurrösen ausgebaut und den zweiteiligen Boden vorsichtig ausgehebelt. Er ist je Teil (ist ein 2teiliger Boden) mit je 2 Streifen Bitumenkleber fixiert. Das rausheben der Platten ging problemlos, der Kleber lässt sich sehr gut entfernen. Ich hab einfach alles "abgenudelt" und Reste, die nicht gut weg gingen mit einem Stück des Klebers abgetupft... quasi Kleber mit Kleber bekämpfen =)
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Die Bolzen für die Sitzkonsole der 2er Bank lassen sich einfach rausschrauben. Man hat dann Löcher ins Freie über die Feutigkeit eintreten kann (und es auch getan hat)
    Das schon hier im Forum diskutierte Thema mit den originalen Bodenstopfen hab ich dann auch durchgekaut und mir die besagten Stopfen geholt und festgestellt dass diese nicht passen. Sie passen nur bei vorgesehenen Bodenlöchern, bei denen die Gewindemuttern nicht eingezogen sind.
    Ich hab das Problem dann mit passenden rostfreien Schrauben gelöst, die ich mit einer Dichtung eingeschraubt habe.

    Die Halteleiste für die Trennwand habe ich dann mit einem Schweißpunktbohrer und einem scharfen Meißel vorsichtig herausgetrennt, was schnell und unkompliziert gegangen ist...
    anschließend hab ich die Trennstellen und Schweißpunkte entgratet, und mit Brantho Korrux 3 in 1 gestrichen. Dazu hab ich Pinsel und Walze verwendet und 2 Lagen drüber gezogen.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Da am Boden und an beiden Seiten bis zur Hälfte über all Kratzer und potenzielle Rostgefahrstellen waren, hab ich das Bodenblech und die Seitenholme komplett entfettet und ebenfalls mit Brantho Korrux 3 in 1 gewalzt...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     

    Anhänge:

    VanDave, 21102006, tschad und 2 anderen gefällt das.
  3. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    Nach einer ausreichenden Trockenzeit (siehe Heizlüfter =) ) habe ich alle schwingenden Teile, Türen und die Radkästen großzügig mit Alu Butyl gedämmt.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.



    Hier noch die Türinnenverkleidung von der Hinterseite und der Türagregatsträger von vorn und hinten...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    ...ich hab dann noch den Türagregatsträger selbst ein bisschen mit Alu Butyl gedämmt, ebenfalls nur die schwingenden Teile (einfach Klopfen, dann merkt man schnell welches Teil schwingt und welches versteift ist und nicht mit schwingt.)
    Ich denke, dass wird später auch beim T5 sehr zu besserem Sound beitragen. (Habe in meiner Jugend komplexe Hifi Anlagen in Autos gepflanzt)

    Nach dem fertigen Alu Butylieren =) hab ich dann selbiges wieder entfettet (Hab Bremsenreiniger verwendet) und mit 19mm Armaflex Isoliert.
    In die Türen passt nur 10mm Armaflex, sonst streift die Fensterscheibe...
    Die Falze und Zwischenräume hab ich dann noch großzügig mit Elaskon K60 ML holraumversiegelt...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    VanDave, 21102006, nico23 und 2 anderen gefällt das.
  4. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    ...hier noch ein Bild von der Türdämmung mit 10mm Armaflex (hab übrigens überall das selbstklebende verwendet... hält wie seuche...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    21102006 und Wollfisch gefällt das.
  5. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    Fortsetzung folgt... =)
     
    Wollfisch und VW-Hannibal gefällt das.
  6. set

    set Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2010
    Beiträge:
    1,236
    Zustimmungen:
    762
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    langer Radstand
    Umbauten / Tuning:
    ausgebaut zum Camper
    Ja langer Radstand ist immer gut. Mit ging es genauso, nur das mein Vorgönger noch der T4 Multivan war.

    Viel Spass und gut es gelingen bei deinem Ausbau. Auch in der Freiluftwerksatt wenn ich das so richtig sehe.
     
    Gerhard Tautz gefällt das.
  7. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    Hehe... danke! Steh noch am Nachbargrundstück, weils praktischer ist... hab dann noch was mit Wänden, Dach und Türen um den Bus rum, wenns ans eingemachte geht =)
     
  8. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    Leerrohre sind verlegt...
    Ich habe geschlitzte Leerrohre genommen, da man gut von jeder beliebigen Stelle Kabel verlegen oder Kabel abzweigen kann... Durchmesser ca. 12mm Ich habe damit nicht gespart und 3 für die Verkabelung verlegt, damit ich nicht jedes Rohr mit Kabeln vollstopfen muss. Ein weiteres leeres hab ich verbaut, damit ich nachträglich nochmal n Kabel durchpfriemeln kann, falls erforderlich.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Für den Außenanschluss habe ich mich, wie auch schon bei meinem Multivan damals, für die CEE Variante im Motorraum entschieden, da die Version bestens funktioniert hat und sie einfach durchzuführen war...
    Diesmal hab ich meine vorige Version etwas verbessert und eine schwingungsfreie Trägerplatte angefertigt, die ich am original gummigelagerten Halter im Motorraum befestigt hab...
    Das Kabel hab ich wieder links oben vom Halteblech durch den fast versteckten Gummistopfen an der Spritzwand durgeführt, unterm Armaturenbrett entlang der A-Säule hoch am Dach entlang bis hinten zum beifahrerseitigen Radkasten.
    Als Kabelvariante habe ich mich für Lapp Ölflex Classic 110 SY in 3x2,5mm² entschieden, wie damals im Multivan, scheuerstellen sind so nicht mehr relevant und ich hab einen Gedanken weniger im Kopf =)

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Kabel sind teilweise eingezogen und grob beschriftet, als Standard hab ich FLY in 2,5mm² genommen, den Querschnitt für die benötigten Leitungen teilweise vergrößert...
    Hab mich auch an die 2. Batterie Nachrüstung gemacht, da die Motorhaube vom CEE Anschluss und der Nachrüstung der Gasdruckfeder für die Haube (Set aus der Bucht mit Gasdruckfeder und einem Kugelkopf, Einbauzeit 2 Minuten) eh schon offen war =)
    Das Material hab ich selbst zusammengestellt: Reimo universal Trägerplatte für T4/T5, 100A Nagares Relais mit Schraubanschlüssen, Midi Sicherungshalter mit 100 A Sicherung, 92 Banner AGM Batterie, Entgasungsschlauch von VW, VW Batterieklemmen, da sie viele Schraubpunkte haben und sehr flach sind und noch einen kleinen 2er Sicherungshalter für KFZ Stecksicherungen...
    Für die 2. Batterie hab ich 10mm² Kabel verwendet.

    Auf dem Foto ist Sicherungskasten im Motorraum, der unter der Batterie und deren Halter sitzt...
    Hab den originalen Platz "3" für meine 100A Sicherung entschieden.
    Das D+ Signal kann am blauen Kabel, das aus dem hellbraunen Stecker links unten kommt mit nem Stromdieb abgegriffen werden (Um Korrosion vorzubeugen wurde der Stromdieb mit Heißkleber geflutet)
    Beide Kabel, das blaue 2,5mm² und das rote 10mm² Kabel hab ich dann am Sicherungskasten rechts durch eine Gummi Durchführung gepfriemelt und das ganze dann an der Spritzwand durch den kleinen runden Gummistopfen gezogen, dazu muss das Blech vom Wasserkasten, dass vor beiden Durchführungen sitzt raus. Zur Demontage des blechen einfach von oben bisschen Plastik aufbiegen und die Schrauben raus drehen, sonst muss man Scheibenwischer und die darunterliegende Plastikabdeckung demontieren um an die 2 Schrauben zu kommen.
    Die Kabel hab ich ab dem Sicherungskasten mit Wellrohr geschützt.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Wellrohre wurden dann gekürzt, passend verlegt, Kabel dann zurecht geschnitten, etwas zu lang gelassen, damit eine Reparatur oder Ausbau leichter geht und dann mit Kabelbindern geordnet und jeweils der Nutzung ein kleiner Kabelbaum gebunden. Die Kabel habe ich dann genau beschriftet, damit dann auch alles nachvollziehbar ist, wenn mal was gerichtet oder geändert werden muss...
    Als Batterieschutz hab ich mir erst aus Gummi eine Hülle angefertigt, die ich dann wieder wutentbrannt zelegt hab, dann aus selbiger einfach einen langen Streifen geschnitten und drüber gelegt, is die perfekte Lösung und verrutscht auch nicht...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Der Schlauch für die Entgasung kommt übrigens durch den kleineren von beiden Gummistopfen in der Sitzkonsole und lässt sich mit gut zureden und Vaseline durchstopfen... ist dann aber auch dicht =)
    Früher war das so ein Wellrohr, mit der Teilenummer aus dem Katalog is der anscheinend gegen einen Schlauch ersetzt worden...
     
  9. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    So, Innenverkleidungen wurden aus 2,7mm Pappelsperrholz Melaminbeschichtet angefertigt, müssen nur noch die Fensterausschnitte und Gurtdurchführung auf der rechten Seite ausgecuttet werden wenn sie dann mal verbaut sind... (vielleicht kann mir jemand aus seinem LR abmessen wo die Gurtdurchführung von der Gurtrolle durch die Pappe durch für die 3. Sitzreihe beifahrerseitig ist??)
    Das Pappelsperrholz 2,7mm und 15mm für die Möbelzeile hab ich mir schon vor einer ganzen Weile beim Vöhringer in Südbayern vom Werksverkauf geholt, da sich mein Ausbau ja nach hinter verschoben hat, wollte ich wenigstens Material ranschaffen.
    Ich hab dann auch schon, als das Holz parat war, anhand von den originalen Türpappen alles angezeichnet, da ich diese weiter verkauft habe.
    So musste ich nur noch alles ausschneiden, was recht flott ging.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Die Stichsäge lag parat, das Holz für die Bodenplatte hatte ich mir günstig im Vorfeld besorgt und sie stand wohlbehütet in der Garage, also hab ich mich ran gemacht... Anhand vom alten Trapo Boden hab ich die Bodenplatte (9mm Siebdruck) angefertigt. Die Zurrösen hab ich weg gelassen und die Bodenplatte ein bisschen länger stehen lassen.
    Da die Siebdruckplatte etwas zu schmal war habe ich die Bodenplatte ausgemittelt und nur Fahrerseitig einen 5cm Streifen einflicken müssen und an 2 Aussparungen (vor und hinter dem Radkasten) ebenfalls, was beim weiteren Ausbau nicht weiter stören wird...
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Da die Zurrösen am alten Boden verbaut waren, musste ich beim Anzeichnen etwas improvisieren.
    Ich hab mir kurze Spax Schrauben spitz geschliffen, diese in die eingeschraubten Befestigungspunkte mit einem Tropfen Heißkleber gestellt, die Bodenplatte oben drauf gelegt, genau ausgerichtet und dann einen Spaziergang darüber gemacht.
    Das Resultat kann man gut auf den Fotos sehen. Die Bohrungen haben zu 100% aufs erste mal gepasst... yeah...
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    Morissen, Duffman und Wollfisch gefällt das.
  10. xm-syncro

    xm-syncro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2014
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2008
    Interessante Bilder. Man vergleicht ja gern mit anderen, die ähnliches bauen. Auch eine nette Idee mit den Löchern für die Zurrösen. Da ich ebenfalls keine Lust hatte, die Löcher vom Unterboden her durchzubohren oder von oben zu testen ( :D) , habe ich auch eine Schraube (bzw. Gewindestab) spitz geschliffen.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    Wollfisch und OnlineTherapeut gefällt das.
  11. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    Beim örtlichen Kurzwarenladen hab ich mir (wer wird's nicht schon gewusst haben -auch schon seit längerem =) ) eine Rolle Filz besorgt.
    Ich habe einen guten Preis für die komplette Rolle bekommen, da konnte kein Internethändler mithalten. Die Rolle hat 10m und liegt 170cm breit.

    Die Fensterstreben hab ich mir schon raus gedremelt und mit Brantho Korrux 3 in 1 grundiet und anschließend grob die zukünftigen Fensterausschnitte eingezeichet
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Kurz gemessen, geschnitten und mit Magneten angeheftet. Den Rest hat Würth´s Kraftsprühkleber erledigt -beidseitig eingesprüht und nur kurz ablüften lassen ist hier die Devise.
    Alles grob ausgeschnitten, durch viele kleine Schnitte alles schön -im wahrsten Sinne Entspannt und mit einer Andrückwalze aufs Blech gebracht. (Natürlich hab ich vorher die komplette Seite mit Bremsenreiniger entfettet...)
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Da der Kleber "gut einfährt" hab ich mich dazu entschlossen eine kurze Schnüffel Pause einzulegen, und hab mir gemütlich auf einem Stuhl vor der Heckklappe -quasi überdacht =) die Ctec Ladegeräte für Starter- und Boardbatterie angecrimpt. Die Kabel waren ja schon in den Leerrohren, die Steckanschlüsse bei den Ctec Ladegeräten (MXS 7.0 für Starter und MXS 10 für Boardbatterie) dabei.
    Kabelschuhe abgezwickt, mit passenden Quetschverbindern, die sich selbst verschweißen (Heißkleber und Schrumpfschlauch) und somit wasserdicht sein sollen, gecrimpt und mit der Heißluftpistole verschweißt.
    Funktioniert alles auf Anhieb und Tadellos.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Zufrieden und den Kopf etwas klarer hab ich mich dann noch über die Schiebetüre und die Heckklappe gemacht...
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Ich habe schon viele Kleinteile nach und nach vorbereitet und angefertigt (Halterungen, Bleche, Blenden) bevor der Ausbau begonnen hatte, so geht jetzt alles zackig voran...
    Ich hab mir ein Formteil aus Kunststoff gemacht, den Wischermotor und Wischer ausgebaut, einen Blindstopfen ins Wischerloch der Heckscheibe gedrückt und den Schlauch für die Reinigungsanlage der Heckklappe mit einem Silikonschlauch verlängert und an ein Ablaufloch der Heckklappe verlegt. So ist sichergestellt, dass man sich nicht alles einsaut, wenn mal doch mal den nicht mehr vorhandenen Heckscheibenwischer betätigen sollte. Diese Arbeiten habe ich schon vor Wochen gemacht, um alles fürs Filzen vorzubereiten...
    Das ganze habe ich gemacht, da ich den Innenspiegel so gut wie nie brauche und das Fahren mit Außenspiegeln gewohnt bin. Fürs Parken verbau ich mir eine Rückfahrkamera, die ans Navi angeschlossen wird.
    So konnte ich den Wischermotor entbehren und habe mehr Platz auf der Liegefläche da der Fette Kasten jetzt nicht mehr in die zukünftige Liegefläche herein ragt...
     
    TomLinz und Wollfisch gefällt das.
  12. xm-syncro

    xm-syncro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2014
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2008
    Die Filz-Geschichte macht schon was her - es wirkt auf alle Fälle wohnlicher. Würde mir eigentlich auch gefallen, aber ich glaube, das ist mir zu fummelig und bei den org. Verkleidungen ist es nicht so wild, wenn man doch mal aneckt (bei mir bleibt es eher "Transporter"). Wobei die Filzoberfläche ja auch recht robust ist.
    Für die Wischwassergeschichte gibt es mehrere Möglichkeiten: Schlauch vorn an der Pumpe abziehen bzw. umlegen (damit nichts rauslaufen kann), Sperrdiode einbauen (Pumpe dreht für "vorn" und "hinten" jeweils in eine Richtung), anderen Lenkstockschalter. Die wahrscheinlich "beste" Lösung: eine Pumpe von einem Fahrzeug einbauen, das ab Werk keinen Heckwischer hatte, da diese nur einen Anschluß haben: T5, Bora, usw.
     
  13. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    Der künftige Gaskasten kommt neben den fahrerseitigen Radkasten. Dafür hab ich dann an geeigneter Stelle noch die Entlüftung in den Boden geschnitten, die Kanten grundiert und der Bodenlüfter von Sortimo mit Sikaflex verklebt/abgedichtet und eingenietet.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Dann hab ich noch die Abstandhalteleisten verklebt und mit Filzresten bezogen (19mm breit und 9mm hoch). Das ist beim original VW Boden auch so gelöst, nur wurden da die Leisten auf den Holzboden geklebt und nicht aufs Bodenblech...
    Alles mit Armaflex (nicht selbstklebend) ausgelegt und die Abstandshalter ausgeschnitten. So sollte das Armaflex bei eingelegtem/verschraubten Boden etwas zusammengequetscht werden und die Bodensicken mit Armaflex ausgefüllt sein.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    ...Fortsetzung folg =)
     
    Wollfisch gefällt das.
  14. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    Hab ich mir auch schon durch den Kopf gehen lassen und ein paar Threads dazu gelesen...
    Ich werde mir die "Pumpe von einem Fahrzeug ohne Heckwischerausführung" entscheiden wenn ich mal in der Bucht eine günstige finde... aber als "jetzt schnell passabel fertig und weiter zur nächsten (Aus-) Baustelle" War das mit dem Schlauch vorerst okay für mich.

    Für mich war das eine easy going Arbeit mit dem Filzen... hatte da im vorigen Leben viel mit zu tun, da ich mit Sattlerei und Polsterei zu tun hatte. Hab dafür ca. 5 h gebraucht...
    Der Filzbelag ist recht robust...Ich mach mir den Ausbau auch wohnlich, drum wollt ich das ganze auch filzen, da der Bus schon recht viele Macken hatte und ich die dann mit Brantho Korrux 3 in 1 gewalzt hab... bicolor Weiß/Grau war dann doch nicht so meins und das war die schnellste, schönste, günstigste und praktikabelste Lösung für mich =)
     
  15. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    ...Bordsteinschäden, Steinschläge, Korrosion... es musste was geschehen.
    Meine Alufelgen standen schon die ganze Zeit im Weg rum und waren bereits angeschliffen, die Schäden mit Alu Spachtel ausgebessert.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Da ich gerade eine Garage zur Verfügung hatte, die abgerissen werden sollte habe ich meinen Felgensatz darin lackiert... Garage gesäubert, Staub gebunden und ablackiert =)
    Verwendet hab ich 2k Grundierung und 2k stumpfmatten schwarzen Lack und einen Eigenbau Lackierassistenten. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis...
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. ...grundiert, wurde danach nochmal angeschliffen...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. ... frisch gelackt, noch glänzend zum trocknen auf dem Felgenbaum...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. ... angezogen und schon matt...

    Jetzt lasse ich den Lack noch ordentlich aushärten und dann kommen wahrscheinlich Michelin Cross Climate Pneus drauf...


    ...Fortsetzung folgt =)
     
    FLixxER, Wollfisch und de.Antrekkers gefällt das.
  16. pixelspacke

    pixelspacke Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Jan. 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    20.12.2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Trennwand entfernt, 25mm Armaflex-Dämmung, Nadelvlies Verkleidung, Drehkonsole Doppelsitzbank, Umbau auf 1-DIN-Radio, Front- und Heckkamera, 2. Batterie, Ladebooster
    Guter Ausbau, bin gespannt auf weitere Bilder!
     
  17. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    Ich habe die grauen Ecken der Heckstoßstange gegen lackierte getauscht, schaut einfach besser aus wie ich finde. Außerdem ist die Heckscheibe jetzt verdunkelt, kommt auf dem Foto aber viel dunkler raus. Es ist ca. der gleiche Ton wie bei der original privacy Verglasung... Das Tönen würde ich wahrscheinlich nicht noch einmal mit nicht vorgeformter Folie machen... War sehr viel Arbeit, obwohl ich schon etliche Scheiben getönt hab und ist gerade mal befriedigend geworden... sind zwar keine Blasen oder Falten mehr zu sehen, aber gut is anders... ich werds trotzdem lassen, weil ich ca. 2 Std dran rumgeföhnt und gerakelt hab :eek:
    Dafür waren die Ecken in 2 Minuten montiert :D
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Ich konnte privat 2 Sitze mit Armlehnen in sehr gutem Zustand ergattern, die 2 Sportscraft Drehkonsolen dafür sind verbaut!
    Ich hab 2x die Drehkonsolen für 2. Batterie verbaut, da ich mir die Option offen lassen möchte evtl. eine 3. Batterie unter dem Beifahrersitz zu montieren... (jaja... ich weis, is nicht die optimale Lösung die 2 Batterien zusammenzuschalten, weil sie sich gegenseitig leer saugen... wahrscheinlich brauch ichs eh nicht...)
    Der Einbau ging super schnell und einfach, die Konsole mit der 2. Batterie drunter passt, jedoch sind nur wenige mm Luft...
    Sie sind extrem robust und wertig, lassen sich bei eingebautem Sitz drehen, wie gebuttert... die 3cm Höheren Sitze merkt man deutlich, sind für mich jedoch kein Problem...
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Der Wandkamin für die Tuma 2400e ist gesetzt...
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    TomLinz und Wollfisch gefällt das.
  18. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    Der original California Abwassertank passt nun, mit leichten Modifikationen auch geschmeidig in das Seitenteil meines Trapos... Ich fand ihn einfach besser als den Reimo Tank, weil er nicht so hoch ist...
    Ich habe mir ein Winkelprofil aus der Resterampe meines Metallers geholt und angepasst.
    Auf den Bildern ist er jetzt nur reingestellt, passt aber perfekt. Montiert wird der Tank dann hinter dem Karosserieblech, das dann zwischen Tank und Alu Profil sitzt und eingeklemmt wird. Er sitzt dann etwas tiefer als im Cali. Ich erhoffe mir so einen besseren Ablauf vom Waschbecken in den Tank, da ich ein paar cm mehr Platz zwischen Ablaufstutzen und Ablaufgarnitur des Waschbeckens habe.
    Als Ablauf habe ich nach ausgedehnter Recherche und Experimentiererei doch für die originale Ablaufgarnitur entschieden, da sie insgesamt auch nur minimal teurer ist wie ein vergleichbares selbst zusammengestelltes Set. Bilder dazu kommen noch, Teile sind noch beim :)...
    Die Votronic Tankelektrode für mein Info Panel Pro muss auch noch verbaut werden, Bilder folgen...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Die 120 breite Zillka Sitzbank steht zur Probe zusammengebaut zuhause... Ich habe mich für die Zillka Bank entschieden, da Sie eine Durchlademöglichkeit über die volle Breite hat, optisch was her macht und nach den eigenen Wünschen konfiguriert werden kann... Die Kopfstützen sind nicht all zu hochwertig, aber in Ordnung.
    Die klappbare Frontblende werd ich beim Bau der Möbelzeile mit anfertigen.
    Die Qualität ist überzeugend, ausreichend passgenau. die Sitzbezüge sind extrem hochwertig. Ich bin sehr zufrieden.
    Die Schlafbankverlängerung wurde durch ein Missverständnis falsch mitgegeben (Ich habe alles selbst geholt)
    Ich habe angeboten, selbst vorbei zu kommen um den Umtausch zu tätigen, Umtausch wurde gewährt, die Verlängerung wird aber noch produziert, ich habe sie noch nicht...
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Die Bank wird in 3. Reihe eingebaut, sodass eine länge Liegefläche und ein größerer Kofferraum erreicht wird. Man kann die Bank aber auch in die 4. Reihe bauen.

    Dazu werden Gurte nachgerüstet...
    Falls jemand Fotos von einer Gurtnachrüstung (Ich hab das Reimo Nachrüstungsset mit Gurtabhängung von VW) auf der Beifahrerseite hat, wäre ich sehr dankbar dafür, da die Position für die Gurtpunkte am Dachholm nicht ersichtlich sind. Am Radkasten würde ich mich an die originalpunkte halten...

    Fortsetzung folgt...
     
    Steffi1082 und Wollfisch gefällt das.
  19. xm-syncro

    xm-syncro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2014
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2008
    Funktioniert das denn eigentlich ordentlich mit der Gurtnachrüstung? Reimo wird sich zwar etwas dabei gedacht haben, aber eigentlich gibt es doch da Probleme wegen dem anderen Aufbau der Seitenwände (fehlende Verstärkung) beim geschlossenen Kasten? Was mir aber gefällt und was ich nicht wußte ist, das es die Bänke auch mit dem, zu den Vordersitzen passenden, Muster gibt. Habe mich bisher nicht weiter mit solchen Nachrüstlösungen beschäftigt, daher war mir das neu.
     
  20. OnlineTherapeut
    Themen-Starter

    OnlineTherapeut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    Innsbrooklyn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    unnötig für die fahrende Schrankwand
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Klima, el. FH, beheizbare Spiegel, Alus mit Crossclimate Bereifung, Multivan Sitze,
    Umbauten / Tuning:
    SCA 192, Seitz S4, 2 Drehkonsolen, Omnistor 5002, Truma E2400, 2.Batterie, 240 W Solar, Aussteller, Pedaloc, Zenec 620D + Rückfahrkamera, Cali Tisch & Abwassertank, Schlafsitzbank, CEE Einspeisung, 2x Ctek MXS 10, Info Panel Pro, Kochkombi, LED Umrüstung, Filz im Innenraum, Alubutyl & Armaflex,
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J BNZ
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    -Golf MK1 G60 Turbo (leider verkauft)
    -T5.1 Multivan Comfortline 96kw 4Motion (leider verkauft)
    jup, kannst Dir auch original VW Stoff dazu nehmen, so hab ichs auch gemacht, da ich es einheitlich wollte...
    Der Aufbau des Trapo ist gleich, wie bei allen anderen Ausstattungslinien, alle Gurtpunkte (bis die oben am Dachholm) sind vorhanden, am Radkasten sind sogar die Schraubenaufnahmen mit eingeschweißten Gewindemuttern vorhanden, nur wurden sie nicht durchgebohrt... Im Post #2 siehst Du sogar am letzten Bild die originale Aufschweißmutter...
    Am Radkasten ist mir alles klar mit der Nachrüstung, ist nur ein Halteblech für die Gurtrollle, den Gurt selbst würde ich an der originalen Aufnahme (ist ebenfalls eine Aufschweißmutter, die ist sogar schon durchbohrt) oder man kann 2 Haltebleche mit aufgeschweißter Mutter mit dem (verstärkten) Radkastenfalz verschrauben... schaut sehr solide aus. Ich würde mir nur gern anschauen wie das fertig eingetragen ausschaut, deswegen meine Frage nach Bildern...
    Wenn ich meine Gurte nachgerüstet hab post ich natürlich Bilder...
     
    Wollfisch gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Entscheidungshilfe: umgebauter T5 Trapo mit LR? T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 23 Okt. 2017
5.2 Trapo LR Umbau Der (Fern-) Reisetaugliche 6 Okt. 2017
Ausbau Trapo LR Der (Fern-) Reisetaugliche 21 Jan. 2017
Schlafen und Motorradtransport im T5.2 LR Trapo Der (Fern-) Reisetaugliche 19 Juli 2015
Federn Trapo LR Hinten T5 - Tuning, Tipps und Tricks 26 Nov. 2013
T5 Trapo LR Motorrad und schlafen Der (Fern-) Reisetaugliche 22 Juni 2012
Doppelklima beim Trapo LR T5 - News, Infos und Diskussionen 21 Feb. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden