Tipp für neue Starter-Batterie

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von tunix, 2. Januar 2017.

Schlagworte:
  1. tunix

    tunix Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Faulancer
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Servus Forum,
    ich habe 2011 einen T5 Multivan gebraucht gekauft (Bj 2005). Seit einigen Wintern ist die Batterie (gefühlt) immer mal wieder an der Grenze - mittlerweile bin ich um jeden erfolgreichen Start froh :) Ein Kumpel hat mal nachgemessen und kam auf ca 11V. Also sollte wohl eine Neue her.

    Ich habe wirklich 0 Anhnung. Ich will aber nicht zu VW fahren, da die mir wohl eine überteuerte Ware vertickern wollen. Von ATU halte ich jetzt auch nicht sooo viel. Darum wollte ic hier mein Glück versuchen. Ich habe keine großen Ansprüche, will nix "Billiges" sondern eine vernünftiges Preis-Leistungs-Verh.

    Im Anhang ein Bild der aktuellen Batterie. Hat die jetzt eigentlich 105Ah oder 95Ah??

    Nach kurzer Internet-Recherche (Varta 95Ah) kam ich z.B. auf diese hier:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Was meint ihr?

    1000dank und ein super Jahr 2017 an euch alle!!

    Ciao
    Andi
     

    Anhänge:

  2. viperchannel

    viperchannel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    514
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Multitalent
    Ort:
    741xx Schwabenland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nope
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Hi, dazu gibt es zzt zahreiche Themen, einfach mal durchschauen.

    Im Prinzip musst du nur auf die Maße schauen und dass die Pole auf der richtigen Seite sind, wobei das glaub in dieser Baugrösse immer der Fall ist. Dann würde ich etwas zwischen 85 und 100Ah nehmen. Denk auch an den Batteriepfand von 10-20 Euro. Wenn du online bestellst, musst du darauf meist verzichten oder die Batterie für 25 Euro dort hinschicken...

    Deine Batt hat jetzt 95Ah, ich empfehle nach Ausbau der Batt den Batteriekasten gründlichst zu spülen, und zu konservieren, vor allem auch deine Batteriehalterung, die sieht so aus als hätte sie mal ne Ladung Säure abbekommen.
     
  3. Fire35

    Fire35 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2015
    Beiträge:
    3.301
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Lebenslänglicher
    Ort:
    Leer
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    06/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD200
    Extras:
    Standheizung, Klima, Elektropaket 1, GRA (nachgerüstet) Schlechtwegefahrwerk
    Umbauten / Tuning:
    Alutecfelgen, Isolierung, Dekor, Innenbeleuchtung LED, Tagfahrlicht LED
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Nimm einen 95 ah Akku! Ich meine die Maße sind 17*19*37,5. Auf jeden Fall passen die 95er in den TX. Die Pole gibt es in der Größe aber sehr wohl auch "vertauscht". Also darauf achten!
     
  4. tunix
    Themen-Starter/in

    tunix Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Faulancer
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Danke für die Tipps.

    öhhh - und welche Sichtweise ist hier relevant? Fahrersicht oder wenn ich vor dem Auto stehe und in den Motorraum blicke? :) :) :)
     
  5. viperchannel

    viperchannel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    514
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Multitalent
    Ort:
    741xx Schwabenland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nope
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Na der + und der - Pol müssen halt auf der selben Seite sein, wie bei der alten Batterie :-D Sonst müsstest du ja die Kabel überkreuzen und dafür sind sie zu kurz.
     
  6. CB18

    CB18 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    Beiträge:
    30
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    02.10.2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Hallo,
    ich habe auch lange gesucht.

    Hab jetzt meine 85AH Varta Starterbatterie gegen eine 110AH AGM Batterie getauscht. Das war die AGM Batterie mit der größten Kapazität, die ich mit den Maßen (L x B x H): 353 x 175 x 190 mm finden konnte.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Die Batterie paßt ohne Probleme an die Stelle der Alten mit den Maßen (L x B x H): 315 x 175 x 190.

    Die ausgebaute Starterbatterie habe ich dann gegen die 2. Batterie unter dem Fahrersitz getauscht, da diese bei gleicher Abmessung nur 80AH hat.

    So habe ich nun insgesamt 30AH mehr und keine Sorgen mehr, dass der Motor nicht mehr anspringt, wenn ich den aufgerüsteten Zuheizer mal 60 min laufen lasse.

    Gruß
    Stefan
     
  7. VWCUP

    VWCUP Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2016
    Beiträge:
    119
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    WF
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Zuheizer aufgerüstet
    Hallo CB18,
    ist ja ein interessanter Preis.

    Bedenke aber bei deiner Empfehlung, dass diese AGM nicht zu dem Themenersteller passt.

    Gruß
    VWCup
     
  8. CB18

    CB18 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    Beiträge:
    30
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    02.10.2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Hallo VW-Cup,
    danke für den Hinweis.

    Ich kenn mich da nicht wirklich aus. Bin bisher davon ausgegangen, dass das mit den Batterien bei allen T5 gleich ist, zumindest von der Größe. Hab ich wieder was dazu gelernt.

    Gruß
    Stefan
     
  9. VWCUP

    VWCUP Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2016
    Beiträge:
    119
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    WF
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Zuheizer aufgerüstet
    Ja, das ist korrekt. Die Größe passt, aber das Ladeverhalten ist nicht für AGM ausgelegt.

    Gruß
     
  10. dödelhans

    dödelhans Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    940
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschinör
    Ort:
    Falkensee
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht nötig, die Kiste zieht saumässig!
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Standheizung, Climatic, 2. Heizung Fahrgastraum...sonst glaub ich nix weiter
    Umbauten / Tuning:
    Beifahrer Doppelbank raus, Einzelsitz rein; MFL nachgerüstet; H4 raus H7 rein
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    hallo,

    du nutzt die solar AGM als starterbatterie? das ist aber eher suboptimal, einer starter AGM wäre sinnvoller, wenn es eine AGM sein soll. Die solar AGM wäre als Zweitbatterie aber sehr gut geeignet.

    Gruß,

    Dödel
     
    TomLinz gefällt das.
  11. viperchannel

    viperchannel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    514
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Multitalent
    Ort:
    741xx Schwabenland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nope
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Korrekt. In der Theorie ist die Solarbatterie darauf ausgelegt geringe Ströme über eine lange Zeit abzugeben. Zb für Licht im Wohnwagen, USV, Notstrom o.ä. und recht weit entladen zu werden.
    Eine Starterbatterie hingegen ist für hohe Stromabgaben beim Starten ausgelegt. Darum verrecken die zweitbatterien auch so schnell, weil dafür eine Starterbatterie wiederrum eigentlich nicht geeignet ist.
     
    TomLinz gefällt das.
  12. VWCUP

    VWCUP Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2016
    Beiträge:
    119
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    WF
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Zuheizer aufgerüstet
    Naja, laut Beschreibung soll DIE ja alles können.
    Ideal als Antriebs, Starter- und Versorgungsbatterie. Brand neue AGM Loglife Technologie + für den Solarbetrieb optimiert.

    Die Technik ist wohl so brandneu, dass die von uns wohl noch keiner kennt.:confused: Bisher hatten Solar und Starterbatterien andere Anforderungen.

    mfg
     
  13. dödelhans

    dödelhans Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    940
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschinör
    Ort:
    Falkensee
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht nötig, die Kiste zieht saumässig!
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Standheizung, Climatic, 2. Heizung Fahrgastraum...sonst glaub ich nix weiter
    Umbauten / Tuning:
    Beifahrer Doppelbank raus, Einzelsitz rein; MFL nachgerüstet; H4 raus H7 rein
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    die is so neu, dass sie nur die PR abteilung kennt!

    Gruß

    Dödel
     
  14. viperchannel

    viperchannel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    514
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Multitalent
    Ort:
    741xx Schwabenland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nope
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    An sich, scheint sie das ja durchaus zu können, laut den Angaben. Dort steht etwas von 920A Kältestartstrom. Das passt ja. Allerdings ist immer die Frage, was von eierlegenden Wollmilchsäuen zu halten ist. Sicherlich geht es, aber ob es nicht noch besser geht, ist eben eine andere Frage.
     
  15. dödelhans

    dödelhans Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    940
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschinör
    Ort:
    Falkensee
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht nötig, die Kiste zieht saumässig!
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Standheizung, Climatic, 2. Heizung Fahrgastraum...sonst glaub ich nix weiter
    Umbauten / Tuning:
    Beifahrer Doppelbank raus, Einzelsitz rein; MFL nachgerüstet; H4 raus H7 rein
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    wahrscheinlich ist es eigentlich eine starterbatterie und die haben einfach den ganzen anderen kram dazugeschrieben.

    Gruß

    Dödel
     
  16. CB18

    CB18 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    Beiträge:
    30
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    02.10.2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Da hab ich ja was los getreten...

    Ich bin kein Elektro- oder Batteriespezialist. Ich habe mich hier und im Nachbarboard informiert und für mich gedacht, dass AGM besser ist, als normale Bleibatterien.

    Dann habe ich gelesen, dass 353 mm von der Länge her problemlos reinpassen und hab dann eine AGM gesucht, die auf diese Größe die höchste Kapazität hat.

    Das ist dann keine Banner oder Varta oder Exide geworden, weil die bei der Größe nur 90 oder 95 AH haben.

    Hab gedacht ich probier die Solarbatterie mal aus, mehr als schief gehen kanns ja nicht und ich kann ja wieder zurück tauschen wenns nicht geht.

    Mein Antrieb war eigentlich, dass ich den aufgerüsteten Zuheizer länger laufen lassen kann oder auch das Radio wenn ich irgendwo längere Zeit stehe. Das Radio hat nämlich relativ schnell gemeldet geringe Batteriespannung.

    Und das mit dem 920 A Kältestartstrom hatte ich auch gelesen und mit den anderen verglichen. Eine ausgewiesene AGM Starterbatterie in der Größe von Banner mit 92 AH hat 850 A Kältestrom, von daher dachte ich passt das. Ob die Aussagen allerdings stimmen, kann ich natürlich auch nicht sagen oder prüfen.

    Bei uns sagt man: Versuch macht kluch...

    ... und ja, mir ist klar, dass ich die AGM regelmäßig also alle 2 Monate mit einem Ctek komplett aufladen muss...

    Werde hier auf jeden Fall berichten, falls es Probleme gibt.

    Sorry nochmal, für die Verwirrung die ich hier in dem Thread verursacht habe.
     
  17. viperchannel

    viperchannel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    514
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Multitalent
    Ort:
    741xx Schwabenland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nope
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Kein Problem, hatte mich nur gewundert. Vor allem weil der Händler ja auch einen Startstrom angibt. Das ist bei AGM Batterien zwar die Regel aber gerade bei Solarbatterien eher selten. Würde mich freuen wenn du mal Berichtest mit Langzeiterfahrung. Wäre toll wenn du dran denkst in 1-2 Jahren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Batterie kpl. tot, starten nicht möglich, was nun? T5 - Elektrik 10. Dezember 2016
Neue Batterie T5 - Elektrik 15. November 2016
Kann man mit der 2.Batterie starten?? T5 - News, Infos und Diskussionen 11. Mai 2016
Starter Batterie unter dem Fahrersitz am Trennrelais Laden T5 - Elektrik 1. Juni 2013
Ich bin neu am Start Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 16. Juni 2012
Neue Batterie T5 - Elektrik 3. Mai 2011
neue Batterien, aber welche ? T5 - Elektrik 8. Januar 2009
Neue Winterreifen / Tipp? T5 - News, Infos und Diskussionen 7. November 2007