T6Multivan - RFK nachrüsten

Ich habe nichts verlängert. Siebe meine Beschreibung oben. Ich habe alle Kabel und Signale vorne unter dem Lenkrad und am Navi direkt genommen. Unter dem Lenkrad am Steuergerät und am Navi 12V und 0. Ich habe auch die originale Kamera von VW mit originalen kabelbaum genommen. Soweit ich das überblicke
 
Anbei ein Bild davon, wie das Loch bei mir aussieht. Hab die Kanten danach noch mit Rostschutzfarbe behandelt, da hat man ca. 3mm Spielraum bis mans sieht.

Mfg
 

Anhänge

  • IMG_20200821_124032.jpg
    IMG_20200821_124032.jpg
    173 KB · Aufrufe: 265
Hallo, auch ich würde gerne die RFK nachrüsten. Meine Frage, gibt es auch ein System mit dynamischen Linien? Ich sehe immer nur die Grünen, nicht wie bei unserem Touareg auch rote mit „Kurve“? Bin für jede Info dankbar 👍
 
Moin zusammen
Ich habe hier schon einige Antworten auf meinen Fragen gefunden.
Ich bin jedoch noch ein schritt vorher.
Habe das PDC Von K-Tech installiert, welchs akutsich auch funktioniert.
Wolte dann erstmla die OPtische Darstellung codieren und dann im nächsten schritt die Kamera.
Jedoch ist die beshreibng für vcds und ich habe obd eleven.
Kann mir da einer mit einer Codierhilfe zur seite stehen?
Der rund warum ich es in etappen codieren möchte ist der, da ich eine Kamera gekauft habe die in die Dritte Bremmleuchte gesetzt wird mit einem Canbus adapter der in den Quadock stecker vom Discover Media kommt
Wollte erst mal das eine ans laufen bekommen und dann das andere...
Woher bekommt ihr die informationen wo ich was codieren müsst?
Suche mich im netzt immer wund bis ich was finden kann.
Vielen dank schon mal
 
Hallo, auch ich würde gerne die RFK nachrüsten. Meine Frage, gibt es auch ein System mit dynamischen Linien? Ich sehe immer nur die Grünen, nicht wie bei unserem Touareg auch rote mit „Kurve“? Bin für jede Info dankbar 👍
Soweit ich weiß, gibt es das nicht. Gruß
 
Moin Michi91,
K-Tech PDC sagt mir nix. Du schreibst es funktioniert akustisch? Und im nächsten Satz möchtest du etwas optisch programmieren...? Verstehe ich nicht.
Leider kann ich dir mit VCDS und auch anderen Programmen nicht helfen. Zum Anderen wäre es schön, wenn man die Fragen besser und deutlicher formuliert und ggf. einen ausführlicheren Beitrag schreibt. Ist für alle etwas angenehmer und man bekommt auch mehr antworten. /nohate


Ich habe versuche einen Einbau-Thread / Hilfe für das erst genannte Kamera-System zu schreiben. Die Anleitung war einfach hier und da lückenhaft, sodass ich einfach mal helfen wollte.
Ich kann dir bei deinen Fragen nicht helfen. Lg
 
Entschldige das ich mich jetzt erst wieder melde aber dieses Corona raubt einem auch ab und zu sein kleines bischen Freihzeit.

Jetzt zur Schilderung.
Ich habe mir damls mit meiner Schlüsselnummer bei der Firma K-electronic ein PDC system für vorne und hinten bestellt mit OPS (OPS= Optische Position system, bedeutet das man im Radio sehen kann wo das Hindernissss ist welches das PDC auslöst)
Bei K-electronic bekommt nur orginale VW Teile, wie z.b. Senosren, Steuergerät etc. also nichts nachgebautes.

Das PDC ist soweit cordiert, dass das System funktionert aber man nur aktisch ist das system zu hört.
selbst beim einlegen des Rückwertsgangs wird das Radio automatisch leiser.
nur das OPS wird nicht aktiviert, sprich die umschalten vom Radio auf die PDC optik das man sehen kann bei welchem Sensor sich das hindernisss befindet.
Im umkerschluss bedeutet das, das ich nicht die Rückfahrkamera auch nicht Aktivieren kann, bzw sehen kann.
 
Okay, also bei k-electronics gibt es aber einen super technischen Support. Da würde ich als erstes nachfragen.
Ich könnte mir vorstellen, dass du ein falsches Navi hast? Oder nur das „kleine“. Ich habe das ganz große „discover Media plus“ oder ähnlich.
Vielleicht liegt es daran.
Gruß
 
Hallo, ich möchte bei unserem T6 Multivan eine Rückfahrkamera nachrüsten.
Jetzt gibt es aber viele verschieden Angebote und viele verschiedene Preise.
Sind das nicht alles die gleichen?

Danke im Voraus 😊



 
Moin, Ich habe dieses Jahr bei einem 2017er Tiguan eine RFK nachgerüstet. Das Set habe ich bei diesem Ebay-Händler CarMediaTec gekauft.(das günstigste Angebot)
Das Kameramodul ist original VW, der Kabelsatz ist nicht original soweit ich weiß. Es hat bei dem Tiguan aber soweit alles funktioniert.

Bei dem T6 gibt es soweit ich weiß auch nur statische Hilfslinien und keine dynamischen.
Soviel zu meiner Erfahrung.

Bei dem K-... angebot ist noch ein Codierinterface dabei. Daher auch der andere Preis
 
@Tofrie : Alles klar, danke für die Antwort :)

Und die zweite von Wibutec ist auch alles original wie bei k-Electronics nur ohne Codier Dongle?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei dem Angebot von Wibutec ist die Kamera auch original. Bei dem Kabelsatz steht das nicht dabei.
Daher denke ich, dass der auch nicht original ist. Aber die Funktion ist entscheidend.
 
Nachdem es meines Wissens keine Original Kabelsätze für Nachdüstungen gibt, sondern nur Kesamtkabelbäume... Sind das alles selbst konfrontierte Kabelsätze.

Es gibt teilweise qualitative Unterschiede. Bei der Multifunktionslenkrad-Nachrustung hat Wibutec bspw den Original Airbagkabelbaum verwendet, und für den Rest farblich passende Leitungen (so wie original auch), während Kufatec einfach weiße Leitungen liefert.
Leitungen mit korrekten Farben erleichtern im Fehlerfall die Fehlersuche enorm, besonders wenns ein paar Jahre nach dem Einbau zu Problemen kommt.

Ich hab bei meinem Caravelle damals den Carmediatek-Nachrüstsatz verwendet. Der war absolut einwandfrei, die Kamera ist Original und die Qualität der Kabel war super. Der Aufpreis für Wibutec und Kufatec ist m.E. nicht gerechtfertigt. Man braucht zwar ein Gerät zum codieren (die Anleitung ist dabei), aber dafür reicht OBDEleven, oder man kauft sich dieses OBDApp- Interface samt Lizenz für die RFK-Freischaltung. bekommt man ja auch alleine.

Mfg
 
Ich habe damals den Kabelsatz bei Kufatec bestellt , was ich viel schlimmer fand ist das der Kabelsatz in eins durchgeht d.h. vom Radio bis zur Kamera ohne Koppelstelle an der Heckklappe was bei einem Unfall ( z.B. Auffahrunfall ) zur Folge hat das wenn die Heckklappe demontiert werden muss auch der ganze Kabelsatz wieder raus muss , ich habe mir damals einen Gebrauchten Kabelsatz für die Heckklappe extra gekauft habe und alles hinten an der Koppelstelle D-Säule alles zusammengesteckt habe ,somit lässt sich die Heckklappe vernünftig trennen wenn sie denn mal demontiert werden muss .
 
Hi.

Weiß hier jemand ob man die original rfk am heck herausziehen und tauschen kann ohne innen etwas demontieren zu müssen? Und wenn nicht, hat jemand eine Anleitung für den California Ocean T6?

Unsere ist bereits zum 2ten mal defekt und ich würde die gerne selbst tauschen, die erste war noch Garantie.

Gruß. Andreas
 
Wenn das so einfach wär, dann könnt sie doch jeder zapzarap.
 
Verkleidung abbauen
 
paar Schrauben und ruppen
 
Zurück
Oben