T6 Tsi vs T6.1 Agr

Dieses Thema im Forum "T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen" wurde erstellt von Bahmixer, 13 März 2019.

  1. Bahmixer

    Bahmixer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Motor:
    TDI® 55 KW
    Motortuning:
    bis der Arzt kommt und damit weg fährt
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    nichts
    Umbauten / Tuning:
    alles
    Hallo

    Ich habe da mal eine Frage und zwar wollte ich mir einen T6 tsi kaufen fahr ca 8000 kilometer, wird dieser irgendwann auch ein Agr erhalten?
    Wenn ja kann ich ja gleich den T6.1 nehmen da, der verbrauch niedriger ist als beim Tsi.

    Wollte das Fahrzeug länger fahren es besser ein Schalter zu nehmen ?
    Was meint Ihr.
     
  2. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2009
    Beiträge:
    2,200
    Zustimmungen:
    1,169
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    November 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, DM+, Dynaudio, Markise, ACC, RFK, Alcantara, Tettsut Nero 8,5x18"
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4-Kanal LFW, Auto-Level, Auflastung 3.300kg, Bear Lock, Calidrawer 800, Calicave, Calibed Prestige+Roof, 1.800W Sinus Wechselrichter, 110l Tank, Gasfernschalter, Cali-Bord / Cali-Heckbox / Cali-Küchenausbau / 200W Solara-Anlage ala ibgmg
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    Irgendwie ist deine Frage wirr.

    Was genau willst du denn kaufen? Pritschnewagen, Transporter, Caravelle, Multivan, California? Neu oder gebraucht?
    TSI gibt es neu nur noch beim Transporter mit LKW-Zulassung und beim Kombi.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 März 2019
  3. Bahmixer
    Themen-Starter/in

    Bahmixer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Motor:
    TDI® 55 KW
    Motortuning:
    bis der Arzt kommt und damit weg fährt
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    nichts
    Umbauten / Tuning:
    alles
    Ich wollte einen MV kaufen, da dieser nicht mehr gebaut wird kann man diesen nur Gebraucht kaufen.

    Meine Frage war
    Kann es sein das der Tsi auch ein Agr nachträglich erhalten wird, um bessere Abgase zu erhalten?
    Dann wäre das Maß voll, den der höhe Verbrauch von 16l Autobahn und dann noch die Agr Probleme bei kurzstrecken, hilft dann nur noch Hochkant stellen und anzünden.
    Dann wäre dieser bei mir raus und ich würde mir den T6.1 holen.
     
  4. surface

    surface Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2017
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Feb/März 2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Dämmglas, LED, WWZH, RFK, ACC, etc.
    Umbauten / Tuning:
    Canberra 18 Zoll Räder
    Bißchen viele Unbekannte finde ich. Ich verstehe deinen Wunsch nach Planbarkeit. Ist aber kaum möglich.
     
  5. Martin 01

    Martin 01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Jan. 2018
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    MA / HD
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    LED v. u. h., 2. Schiebetür, ZZH rundum, Climatronic, ACC, MFL, Dämmglas, AHK, Piepser v. u. h.
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T4 1,9 TD 68 PS Trapo 2-Sitzer.
    Verwechselst du hier AGR mit Partikelfilter? Das AGR soll beim Diesel die Entstehung von Stickoxiden senken. Benzinmotoren haben das Problem weniger. Dafür produzieren diese durch die Direkteinspritzung größere Feinstaubmengen. Deshalb hier Partikelfilter.

    Der TSI hat keinen Partikelfilter. Weil sich unsere Umweltschützer zur Zeit auf den Diesel als den "bösen" Motor eingeschossen haben, lassen sie den Benziner zur Zeit noch in Ruhe. Es kann aber durchaus kommen, dass hier irgendwann eine Nachrüstung gefordert wird. Eine Nachrüstung sollte aber relativ einfach sein, da hier nur ein Filter in den Abgasstrang eingebaut wird. AGR wäre ein Eingriff in den Verbrennungsvorgang und damit eine neue Motorenentwicklung. Als Nachrüstlösung also kaum möglich.

    Was erwartest du die eigentlich vom 6.1 motorentechnisch? Außer einer wenig alltagstauglichen E-Lösung gibt es da nix Neues. Alles bekannte Dieselmotoren, kein Benziner.

    Martin
     
  6. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2009
    Beiträge:
    2,200
    Zustimmungen:
    1,169
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    November 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, DM+, Dynaudio, Markise, ACC, RFK, Alcantara, Tettsut Nero 8,5x18"
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4-Kanal LFW, Auto-Level, Auflastung 3.300kg, Bear Lock, Calidrawer 800, Calicave, Calibed Prestige+Roof, 1.800W Sinus Wechselrichter, 110l Tank, Gasfernschalter, Cali-Bord / Cali-Heckbox / Cali-Küchenausbau / 200W Solara-Anlage ala ibgmg
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    Alle Benziner ab Euro 6d temp haben einen Partikelfilter.
     
  7. Martin 01

    Martin 01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Jan. 2018
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    MA / HD
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    LED v. u. h., 2. Schiebetür, ZZH rundum, Climatronic, ACC, MFL, Dämmglas, AHK, Piepser v. u. h.
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T4 1,9 TD 68 PS Trapo 2-Sitzer.
    Wir reden von gebrauchten T6 TSI. Die haben keinen Partikelfilter!
     
  8. ClauFa

    ClauFa Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Dinslaken
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Also 16 Liter auf der Autobahn wären mir neu. Wir verbrauchen um die 10 Liter, wenn wir auf der Autobahn schneller fahren, sind es knapp unter 11 Liter im Schnitt.
     
  9. Len-AT

    Len-AT Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2015
    Beiträge:
    290
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05 / 13
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Edition 25 Optik
    Umbauten / Tuning:
    WWZH aufgerüstet, 40mm HR Federn, 19" BMW Typ132
    Mit eurem Diesel ? Oder habt ihr einen zweiten Bus als Benziner?

    Generell kann man zur Zeit keine langfristigen Aussagen treffen. Gestern habe ich einen Bericht gelesen, das es viele billige Kats am Markt gibt die kaum eine Reinigungsfunktion haben sollen. Und alte Benziner damit genauso schlechte NOx Werte haben wie die schummel Diesel.
    Nur werden diese Werte beim Benziner nicht gemessen.
     
  10. ClauFa

    ClauFa Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Dinslaken
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Grade mal die Daten aktualisiert. Mit dem TSI 110kw.
     
  11. Martin 01

    Martin 01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Jan. 2018
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    MA / HD
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    LED v. u. h., 2. Schiebetür, ZZH rundum, Climatronic, ACC, MFL, Dämmglas, AHK, Piepser v. u. h.
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T4 1,9 TD 68 PS Trapo 2-Sitzer.
    Das kann ich auch so bestätigen. Fahre allerdings auf der Autobahn nur so 130 - 140 km/h mit ACC. Dann kann sogar eine 9,x rauskommen. Wo er sich gerne mal ein Schlückchen extra nimmt, ist bei extremen Kurzstrecken mit kaltem Motor.

    Martin
     
    ClauFa gefällt das.
  12. Bahmixer
    Themen-Starter/in

    Bahmixer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Motor:
    TDI® 55 KW
    Motortuning:
    bis der Arzt kommt und damit weg fährt
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    nichts
    Umbauten / Tuning:
    alles
    Hallo Martin01

    ich erwarte vom T6.1 eigentlich nur das er noch weniger verbrauchen würde. T6.1 nur für Langstrecken wegen Agr, habe gehört das ab 25km erst die Reinigung anfangen soll beim Agr.

    Mein alter Modell 18 TSI 204 PS hatte 14,81 verbraucht, gefahren bin ich 100kmh bis 140kmh auf der Autobahn mit ACC, oder stimmte da was nicht ?
    Da ich mein alten zurück gegeben habe wegen Poltern, bin ich auf der suche nach einen neuen, das tolle Auto zurück Kaufen ist nicht möglich, da gewandelt wurde.
    Nun suche ich einen neuen Mv, ich will nur keinen Fehler machen, vielleicht ist der T6.1 doch das bessere Auto?
     
  13. Martin 01

    Martin 01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Jan. 2018
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    MA / HD
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    LED v. u. h., 2. Schiebetür, ZZH rundum, Climatronic, ACC, MFL, Dämmglas, AHK, Piepser v. u. h.
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T4 1,9 TD 68 PS Trapo 2-Sitzer.
    Da die Motoren eigentlich gleich bleiben wird sich am Verbrauch der TDI´s nix ändern. Für die Bahn ist der TDI wahrscheinlich unkritisch. Probleme gibt´s vorwiegend bei Kurzstreckenbetrieb.

    Bei 100 - 140 km/h darf ein TSI keine 15 Liter brauchen. Da müsste der mit 10 Liter vor sich hin rollen. Wie hattest du denn ACC eingestellt. Das kann den Verbrauch maßgeblich beeinflussen.

    Martin
     
  14. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    20,409
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3,971
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    AGR ist beim Benziner sehr unüblich. Bringt auch systembedingt keine Verringerung der NOx Werte sondern soll die Effizienz erhöhen. Gibt es bei aktuellen Autos praktisch nicht.

    NOx ist beim Benziner überhaupt kein Problem. Bei allen RDE Tests von Dieseln wurden Benziner mit getestet. Kein einziger hat dabei die Grenzwerte gerissen.

    Du meinst wohl eher einen Partikelfilter. Die kommen zum Teil, müssen aber bei den Abgastemperaturen der Benziner nicht regeneriert werden. Daher auch unproblematisch. Es gibt sogar viele DI Benziner, die auch 6d Werte ohne Partikelfilter schaffen.

    Gruß, Marcus
     
  15. dasedl

    dasedl Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dez. 2017
    Beiträge:
    146
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Automobilbranche
    Ort:
    Landshut
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Bei 8000km im Jahr ganz klar: TSI.

    Bin super zufrieden mit meinem MV Trendline 110kw TSI, Technik überschaubar mit einem Turbo.

    Mein Fahrprofil sagt ähnliches: hin und wieder Kurzstrecke, meist steht er in der Garage, ansonsten zum Kurzurlaub fahren 5x im Jahr und evtl 2 wochen weiter weg. 5000km im Jahr.

    P.S. meiner wird frei im Frühjahr :-)
     
  16. TX - Kruse

    TX - Kruse Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dez. 2017
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    634
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    3/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Der TSI hat ein AGR , allerdings ist es nicht auffällig,
    Mein Kumpel musste es letztes Jahr reinigen lassen. Antwort VW : Kurzstrecke ist auch für Benziner nicht so gut
     
  17. Bahmixer
    Themen-Starter/in

    Bahmixer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Motor:
    TDI® 55 KW
    Motortuning:
    bis der Arzt kommt und damit weg fährt
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    nichts
    Umbauten / Tuning:
    alles
    Hallo Martin01

    ich weiss nicht mehr genau wie ich es eingeschaltet hatte, wie soll es den am besten eingerichtet sein
     
  18. Comanchero

    Comanchero Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Okt. 2017
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    3/18
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Ich habe den 150 PS TSI und jetzt nach 8000 km ist der Verbrauch gar nicht soo schlimm. Bei nacht mit wenigen Ampeln schaffe ich hier im Bergischen Land nach Bordcomputer auch mal eine 6 vor dem Komma, zumindest 7,5 sind möglich. Nutze dazu den Tempomaten. Autobahn im Urlaub lag bei 100-120 bei 9,3 Liter, bei schnellerer Fahrt bei 9,8.
    Am Tage im normalen städtischen Verkehr steht aber auch schnell mal eine 10 oder 11 vor dem Komma. Da wäre eine Mini Hybrid Nachrüstlösung mit 20 km Reichweite schon ideal. Wenn so etwas mal für 2-3k angeboten würde, wäre das eine Überlegung wert.

    Beim Bus macht Beschleunigen und berghoch relativ viel aus, gleich mäßig gleiten zwischen 60 und 75 ist sehr Sprit sparend, vor allem bergab wird fast nichts durch die Abschaltung verbraucht.
    Durch das andauernde Wechseln der Geschwindigkeit von 70 auf 50 auf 30 auf 70 etc beeinflußt der Gesetzgeber den Verbrauch mehr, als nötig ist.
    Vor allem 30 er Zonen, von der Auto feindlichen Klientel gerne erwogen, ist aus ökologischer und ökonomischer Sicht der Bereich mit mehr Verbrauch und damit auch höherer Schadstoffbelastung. Dass vor Kitas und Grundschulen 30 ist, finde ich auch gut, aber dass wie geplant halbe Städte 30 bekommen sollen, halte ich auch für den Lärmschutz für nicht Ziel führend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 März 2019
  19. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    20,409
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3,971
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Hmm. sicher? Soweit ich weiß gibt es bei den Benzinern nur eine interne AGR über die Ventilüberschneidung. Dafür verkoken bei den Benzin Direkteinspritzern gerne mal die Einlassventile.
     
  20. TX - Kruse

    TX - Kruse Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dez. 2017
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    634
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    3/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Ich hätte es auch nicht geglaubt, ist aber sehr selten mit Problemen . Werkstatt musste sich ein Spezielles Reinigungsgerät sich ausleihen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
T6 oder T6.1? T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 13 März 2019
Unser T6 Multivan Highline TSI T6 - News, Infos und Diskussionen 22 Mai 2018
T5.1 vs T5.2.....VR6 vs TSI T5 - News, Infos und Diskussionen 24 Apr. 2018
AGR beim T6 mit CFCA T6 - News, Infos und Diskussionen 30 Sep. 2017
Nicht schlagen ;-) TSI vs. TDI T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 21 Jan. 2017
Standheizung TSI vs TDI T6 - California 17 Apr. 2016
TDI vs TSI Der (Fern-) Reisetaugliche 18 Juni 2015
DSG Software TDI vs. TSI T5.2 - News, Infos und Diskussionen 12 Juni 2013
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden