T6 Multivan - Trendline oder Comfortline?

Junior_BSGF

Jung-Mitglied
Mein Auto
N/A
Hallo,

ich stehe gerade in der Planung eines neuen Familienautos und komme an Verständnisgrenzen. So versuche ich u.a. nachzuvollziehen, wie es zu dem aus meiner Sicht großen Preisunterschied zwischen Trendline und Comfortline kommt. Gibt es da tatsächlich "nur" das PKW-Armaturenbrett im CL, andere Polster und die Möglichkeit mehr Häkchen in der Bestellliste zu setzen oder habe ich gänzlich etwas nicht erkannt, was ich berücksichtigen sollte?

Ausstattungsbereinigt stehen hier mehere Tausender zwischen den beiden und das "verkrafte ich nur wiederwillig" ;-)

Wäre schön, wenn ihr mich hier unterstützen könntet.

PS: Warum gibt es im CL nur das große Navi und nicht wie im TL das "kleine" (wobei die Preise hier wie da happig sind). Außerdem kann ich laut Konfigurator beim CL nur einen der beiden Einzelsitze hinten abbestellen. Mir reicht eine 3er Bank allerdings völlig aus. wohingegen 2 Captainchairs und die Gutschrift der 3er Bank für mich keine Option wäre. Man ist das kompliziert...

Besten Dank vorab !
 

heinerkarin

Top-Mitglied
Ort
Rauenberg bei Hoffenheim
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
18.03.09
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
mal abwarten
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
linke Schiebetür, Sportfahrwerk, Sitzheizung, WWZH, Gute-Nacht m. Multiflex,
Umbauten / Tuning
235/50R18 auf Proline PY, später evtl. 4 cm tiefer
FIN
WV2ZZZ7HZ9H105xxx
das große Navi und nicht wie im TL das "kleine" (wobei die Preise hier wie da happig sind).
Würde ich beide niemals mitbestellen. Ich habe in meinem T5 ein Garmin mit 6 Zoll Bildschirm für 145€ und bin damit sehr zufrieden.
 

rogi100

Aktiv-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
06/17
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Wir standen im März vor der gleichen Entscheidung. Damals gab es aber von VW einen Rabatt von 4000€ auf den Comfortline. Daher haben wir uns für den entschieden, da ein Ausstattungsmerkmale, die wir im Trendline wollten, im Comfortline im Preis drin waren bzw uns einige Sachen einfach besser gefielen. Also prüfe mal, ob die Aktion noch besteht.
Davon ab macht es immer Sinn mit der Konfiguration zum Händler zu gehen. Der kann Dinge am Preis machen, die du online natürlich nicht erfährst. So haben wir zusammengenommen 16% unter Listenpreis gezahlt. Unser Händler meinte auch ganz klar (sinngemäß): "Sowas sagt dir keiner. Das siehst du alles erst, wenn du bei mir sitzt."
Wir waren ursprünglich wegen eines T5.2 dort. Geworden ist es letztlich der Neuwagen, da das Angebot aus unserer Sicht gut war. Wir hatten aber auch einen guten Händler. Der versteht sein Handwerk, wie du siehst ;-)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter

Junior_BSGF

Jung-Mitglied
Mein Auto
N/A
Vielen Dank für die ersten Infos. Rabatte kommen nur bedingt für mich zum Abzug, da es sich um ein Leasing handelt. Mir liegen hier zwei Angebote vor: Zwischen Trend und Comfort liegen netto EUR 100,00 pro Monat. Der Listenpreis, der für mich eher eine Randnotiz ist, weist eine Differenz von netto EUR 5.395,00. Ganz schön happig für das wertigere Armaturentäfelchen und 17"-Felgen statt 16", jeweils in Alu. Alles was der CL mehr in der Serie hat, hat der TL über die Optionen dazu bekommen. Also von daher würde mich tatsächlich interessieren, was genau VW in keiner Preisliste, Datenblatt, Prospekt und vor allem seinen Händlern nicht erzählt, was so viel Geld wert ist. Als Privatkunde stehen hier ja noch andere Summen im Raum (Mehrwertsteuer), die dann nur bedingt durch einen Rabatt abgefedert werden. Also ich bin echt verdammt stutzig.

Ein Vergleichsangebot aus dem Stuttgarter Raum weist für ein ähnliches Fahrzeug zZt. deutlich interessantere Konditionen auf. Nur fährt es sich im Dunstkreise der VW-Werke mit einem regionalen Fahrzeug bestimmt angenehmer - oder auch nicht. So würde ich mit einer V-Klasse zum Preise des Trendline fahren, hätte aber die deutlich bessere Ausstattung, die es teilweise bei VW nicht für Geld und gute Worte gibt. So sei der Seitenwindassistent erwähnt. Hätte nie gedacht, dass das Kapitel so schwierig wird. Um so gespannter bin ich auf eure Infos ;-)

LG
Junior_BSGF
 
Ich würde mir einen TL mit meiner Wunschsusstattung konfigurieren, danach einen CL. Dann mit beiden Konfigs zum Freundlichen und 2 Angebote machen lassen. Dann hast Du konkrete Zahlen und vergleicht nix Fiktives. Danach musst Du überlegen, ob dir das andere Armaturenbrett und die andere linke Seitenverkleidung den Aufpreis wert sind oder nicht.

Gruß leoleospapa
 

bushDoctor

Jung-Mitglied
Ort
North Sea
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
Ab Mai 2017
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
6-Gang
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA
Extras
Climatronic, Dämmglas, RFK, elektr. LWS, AHK vorb., Sitzheizung, Nebelleuchte, Heckträger
Umbauten / Tuning
Pedaloc
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Ich denke es läppert sich zusammen, hätte selbst bei meiner Reimportbestellung des Cl öfter die beiden verglichen, wenn ich mich nicht irre sind es schonmal folgende Punkte:

Cl + vs. Tl:
- 2 Sitze hinten mehr
- ausziehbarer Tisch hinten
- besseres Radio vorne
- Comfortschalttafel (+ manchmal Aktion Climatronic) + Zierleiste innen, Becherhalter mittig unten
- Leder Lenkrad + Schaltknauf
- besserer Bordcomputer
- Freisprech?
- außen: Türgriffe metallic, Spiegel auch (unsicher)
- Bereifung ( richtige Alufelgen, teils 17 Zoll (Reimport 16)
- H7 Licht statt H4, zumindest in Kombination mit NSW
- Rollos

Mehr fällt mir momentan nicht ein
 

Knox16

Top-Mitglied
Ort
Radolfzell
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
7/2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell California T6 (Edition)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Sperre, Parkpiepser und RFK, DAB, 2 x ZZH, Campingbeleuchtung, 3er Bank, Frontöffnung
Umbauten / Tuning
KNOX cBOX (Heckauszug mit Modulküche), Waeco CF 50, Votronic VCC 1212-25, Solaranlage a la ibgmg + Solartasche mit Votronic MPP250, Fiamma F35, VB Federn, 3300 kg zGG, Calicap, Vanessa Fenstertaschen, Atera Strada Evo3, Alukiste ca. 160l auf Fiamma Carry-Bike, Quechua Base Seconds
+ andere Tür- und Seitenverkleidungen
 

Tasse Kaffee

Top-Mitglied
Ort
Leipzig
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
10/15
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
110KW TDI, Moja, 2erBank, Dopplglas, 80L, Reserad, MuFu, LSH, GRA, RFK, H7, AHK, Zuzih, Sitzhzg
Umbauten / Tuning
...sparsames Fahren, oft weniger als 6 Liter...
Ich fahre auch einen VW-Leasingbus. Die Mercedes waren immer deutlich höher im Leasingfaktor. Welche Faktoren hast du bei Trendline/Comfortline/V-Klasse denn?
Bei VW gibt es für wertverlustarme Modelle, z.B. den SIX oder aber auch Trendlines, Faktoren unter 1% im Monat ohne Anzahlung, und 25k km pa.
Bei Mercedes nie unter 1,2 %.

Es klingt so, als hättest du derzeit eine gute Mercedes und schlechte VW-Connection. Falls es also ein VW-Bus werden sollte, der günstig im Leasing ist, wäre mein Tip: Ein SIX stadt CL, da er ev. den geringeren Wertverlust hat, was ja die Leasinggebühr beeinflusst. Bei 48 Monaten und 25.000 pa sollte das um 1% oder drunter liegen. Solange würde ich dem VK höflich auf den Sack gehen. Gerade der Six ist wegen der reichhaltigen Ausstattung und den dagfür freundlichen Listenpreis-ergo geringen Wertverlust- ein Leasingknaller.
Bedenke auch die 1%-regel, bei der du beim SIX für deinen monatlichen Beitrag einfach mehr bekommst als beim CL.

VG
 

Dentmen

Top-Mitglied
Ort
56 .....bei Koblenz
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
04/2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH, LSH, Dynaudio, Eibach Federn
Umbauten / Tuning
Winter 19 Zoll 255/40 R19
Sommer 20 Zoll 275/35 R20
FIN
7HZ
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EJ
Hallo,

Die Mercedes waren immer deutlich höher im Leasingfaktor.
.....dann musst du es machen wie ich - ich lease immer bei Hersteller fremden Banken - so habe ich auch die tatsächliche Transparenz was der wirkliche Preis ist - und den Restwert bestimme allein ich.

Bevor man mit der VW Bestellliste bekloppt wird, würde ich mal bei den bekannten Re-Importeuren gucken - die Fahrzeuge sind erheblich unter den deutschen Preisen und haben keinerlei Nachteile.
Oder aber einen Werkswagen kaufen - das sind in der Regel allerdings immer CL oder HL - dafür aber 35-40% unter Liste.

Guckst du:
www.ona.de

Gruß
Claus
 

daserstemalT

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Hallo,

ich stehe gerade in der Planung eines neuen Familienautos und komme an Verständnisgrenzen. So versuche ich u.a. nachzuvollziehen, wie es zu dem aus meiner Sicht großen Preisunterschied zwischen Trendline und Comfortline kommt. Gibt es da tatsächlich "nur" das PKW-Armaturenbrett im CL, andere Polster und die Möglichkeit mehr Häkchen in der Bestellliste zu setzen oder habe ich gänzlich etwas nicht erkannt, was ich berücksichtigen sollte?

Ausstattungsbereinigt stehen hier mehere Tausender zwischen den beiden und das "verkrafte ich nur wiederwillig" ;-)

Wäre schön, wenn ihr mich hier unterstützen könntet.

PS: Warum gibt es im CL nur das große Navi und nicht wie im TL das "kleine" (wobei die Preise hier wie da happig sind). Außerdem kann ich laut Konfigurator beim CL nur einen der beiden Einzelsitze hinten abbestellen. Mir reicht eine 3er Bank allerdings völlig aus. wohingegen 2 Captainchairs und die Gutschrift der 3er Bank für mich keine Option wäre. Man ist das kompliziert...

Besten Dank vorab !
 

daserstemalT

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Hallo, das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich suche auch gerade und habe genau gestern diesen Vergleich ebenfalls konfiguriert. Ich glaube es kommt wirklich darauf an, was Du an Ausstattung willst. CL bietet sehr attraktive Angebote (Original Paket oder Gen Six) wenn man das was da drin ist mag/möchte/sich leisten will. Ich nehme die 150 PS Maschine mit Gen Six, dies ist in Summe sogar günstiger als ein genauso ausgestatteter TL. Wenn du allerdings die Sitzbezüge, LED etc. weglässt relativiert sich das Ganze ganz schnell. Alu's kosten beispielsweise bei TL gleich über 2.000 - bei CL mit Gen. Six sind die dabei... Aus meiner Sicht macht es ganz viel Sinn sich über das "was willst Du unbedingt drin haben, was wäre nett und was brauchst Du gar nicht" Gedanken zu machen und dann zu entscheiden. Eine Klappe im Fahrerhaus reicht mir jedenfalls nicht... Viel Erfolg und Spass
 

Dentmen

Top-Mitglied
Ort
56 .....bei Koblenz
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
04/2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH, LSH, Dynaudio, Eibach Federn
Umbauten / Tuning
Winter 19 Zoll 255/40 R19
Sommer 20 Zoll 275/35 R20
FIN
7HZ
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EJ
Hallo,

.....ein Six ist ca. 8000€ günstiger als ein CL oder HL - allein von daher lohnt sich der Blick nach Werkswagen.

Mein aktueller HL hatte einen LP von 77.000€ - gekauft als Werkswagen für 46500€ bei 12.000KM und 11 Monate alt.
Bei so einem Wertverlust im ersten Jahr kann man auch gleich das Kaminfeuer mit gerollten Hundert Euro Scheinen anzünden.

Von meinen bisher 7 Bullis seit 2004 war erst einer Neu und das war ein Re-Import Sondermodell - alles andere waren Werkswagen.

Gruß
Claus
 

Tasse Kaffee

Top-Mitglied
Ort
Leipzig
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
10/15
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
110KW TDI, Moja, 2erBank, Dopplglas, 80L, Reserad, MuFu, LSH, GRA, RFK, H7, AHK, Zuzih, Sitzhzg
Umbauten / Tuning
...sparsames Fahren, oft weniger als 6 Liter...
Der große Nachteil bei High-Preis Modellen wie Highline dürfte aber für viele Firmenwagennutzer die 1%-Regel sein. Als Highline für 75.000 Euro Neupreis zahlt der TE dann mal locker über 100 Euro privat mehr im Monat Steuern als bei einem sinnvoll ausgestatteten Trendline für 40 K Liste. Wenn man die Möglichkeit hat, die 1% Regel zu umschiffen, indem man den Wagen nur beruflich nutzt, spielt das natürlich keine Rolle. Das berücksichtigt die ansonsten sicherlich interessante Empfehlung von dentmen leider nicht.
 

Dentmen

Top-Mitglied
Ort
56 .....bei Koblenz
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
04/2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH, LSH, Dynaudio, Eibach Federn
Umbauten / Tuning
Winter 19 Zoll 255/40 R19
Sommer 20 Zoll 275/35 R20
FIN
7HZ
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EJ
Hallo,

....ich habe für die 1% einen "kleinen Audi A4 Avant" - der Bulli ist mein reines Service Fahrzeug :rolleyes::p;).

Gruß
Claus
 
Themenstarter

Junior_BSGF

Jung-Mitglied
Mein Auto
N/A
Also die Sache ist nicht so ganz unkompliziert, da mein Brötchengeber sich für ein Autohaus entschieden hat. Alle anderen Häuser in der Stadt und im Umland gehören dazu; Kurzum ich bin da gebunden. Da mein Fahrzeug grundsätzlich geleast wird fällt Reimport, Werkswagen usw. weg.

Die Ausstattung bei CL und TL sind im Grunde identisch, was meine "Will-haben"-Häkchen betrifft:

- 150PS DSG
- AHK
- Sitzheizung
- getönte Scheiben
- Sonnenrollos
- Navi
- Tempomat
- Teppich hinten
- Alu in 16" bei TL bzw. die Serien-17" bei CL
- Licht-/Sichtpaket
- LED-Scheinwerfer
- MuFu-Lenkrad
- Bordcomputer
- Abwahl 1 Einzelsitz bei CL
- Zuwahl 1 Einzelsitz bei TL
- Parkpiepser mit Rückfahrkamera
- Klimaautomatik

Beim CL gibt es einen Leasingfaktor von 1,409 beim TL von 1,369. Mercedes offeriert bei deutlich günstigeren Listenpreisen einen Leasingfaktor von 1,412. Das ganze bei 36 Monaten und 50.000 km/Jahr. Unter´m Strich bekomme ich eine V-Klasse mit 163PS zum Preis unter T6 Trendline und den V250 mit 190 PS für den Preis den TL. 6 Sitze sind immer Serie, sowie 18" Alus und Metallic. Nimmt man das bei den VW dazu wird der Unterschied noch dramatischer :-( Letzten Endes spricht eigentlich alles für den MB, jedoch vermute ich, dass mein Brötchengeber aus alter Verbundenheit dem VW-Autohaus den Vorzug geben wird.

Aber ich will nichts unversucht lassen. Somit werde ich gleich mal den Konfigurator zum Thema Generation Six usw. quälen...

Besten Dank für eure Beiträge!!

LG
Junior_BSGF
 
Themenstarter

Junior_BSGF

Jung-Mitglied
Mein Auto
N/A
Da bin ich wieder...

Mit meiner Konfiguration komme ich beim G6 auf Brutto Liste EUR 54.823 (ohne Navi EUR 53.210) ggü. einem Trendline EUR 52.841 (bzw. EUR 51.627). Der Generation hat selbstredend die deutlich interessantere Ausstattung (mit Alcantara, aktivem Tempomat usw. Ich werde mir mal ein Leasingangebot machen lassen, dann sehen wir weiter. Danke in jedem Falle für den Tip! Der war scheinbar "heiß" ;-)

LG
Junior_BSGF
 
Themenstarter

Junior_BSGF

Jung-Mitglied
Mein Auto
N/A
Ja, leoleospapa, mir auch - egal wofür er sich entscheidet :) Da gibt es vor allem noch ganz andere Stärken, die ich zu schätzen weiß und die heute nicht selbstverständlich sind. Darum ist es eigentlich schon fast unfairschämt sich Gedanken über so materielle Dinge zu machen. Aber Spass macht es uns Männern (also mir jedenfalls) trotzde, sich gedankenvertieft einen VW/MB zu "filetieren" :p
 
Oben