T6 Multivan Trendline neu konfiguriert preislich ok? oder lieber T5.2 gebraucht von privat

Dieses Thema im Forum "T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen" wurde erstellt von dr.cox, 29 März 2019.

Schlagworte:
  1. dr.cox

    dr.cox Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Aug. 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    N/A
    Liebe Forum Kollegen,

    ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet, mein Bauchgefühl zu objektivieren. Ich hab ein Angebot für einen T6 Trendline, neu, mit (ich hab mich nicht beherrschen können und so doch mehr reingepackt, als ich ursprünglich wollte). Kann mich bis nächste Woche entscheiden. Als Konkurrenz hab ich einen T5 für ca. 22000 im Auge, von privat, BJ 2013, 140ps 6 Gang, 100Tsd km runter. Aus "gutem HAuse" mit NAvi, Drehsitz, multifunktionslenkrad, Webasto Standheizung, PDC, Tempomant, große Klimaanlage, Bluetooth.

    Unten steht die Konfig des T6; Preislich komme ich auf 13,7% Haurabatt plus 7000 Wechselprämie plus mit Glück 2000€ für meinen alten. Passt das? Wohin würdet Ihr tendieren? Soviel Geld krieg ich für meinen alten Passat nie wieder. Anschlußgarantie und amit 5 Jahre Sicherheit finde ich ansprechend.

    Wie sieht es mit dem Wiederverkauf in 6-8 Jahren aus. Fahrleisutng ca 12-15Tsd pro Jahr.
    Die letztendlich Preisdifferenz zwischen Beiden AUtos wird zwischen 18 und 20Tsd € liegen.

    Herzilchen Dank für Euren Input!

    Dicken Gruß,

    doc c

    150 Ps 6-Gang

    1 Drehsitz mit Armlehnen, verschiebbar, in der 2.Sitzreihe

    2 USB-Schnittstellen (auch iPod-/ iPhone-/ iPad-fähig) und Multimediabuchse AUX-IN

    Akustik-Dämmglaspaket mit abgedunkelten Scheiben im Fahrgastraum


    • Verbundglas-Frontscheibe in Dämmglas

    Außenspiegel, elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbar

    Automatische Distanzregelung ACC bis 160 km/h und Umfeldbeobachtungssystem "Front Assist" mit City-Notbremsfunktion

    • Umfeldbeobachtungssystem "Front Assist" mit City-Notbremsfunktion (für automat. Distanzregelung ACC bis 160 km/h)

    Befestigungsschienen auf dem Dach (Vorbereitung für verschiebbare Dachlastträger) Bordwerkzeug und Wagenheber
    Car-Net App-Connect
    Drehsitz rechts,

    Elektronische Sprachverstärkung

    Fahrradträger am Hec k

    Klimaanlage "Air Care Climatronic"
    Licht & Sicht Plus

    Luft-Standheizung, programmierbar, und Zuheizer
    Multifunktions-Lederlenkrad (3 Speichen) und Schaltknauf in Leder
    Multifunktionsanzeige "Plus" mit Müdigkeitserkennung
    Radio "Composition Media"
    PDC mit Rückfahrkamera
    Schiebefenster links
    Seiten- und Kopfairbags für Fahrer und Beifahrer, Kopfairbags auf den äußeren Sitzplätzen im Fahrgastraum
    Stahl-Reserverad mit Fahrbereifung
    Transportschutzmaßnahmen ohne Oberflächenschutzfolie Verbundglas-Frontscheibe, beheizbar
    Vorbereitung für Anhängevorrichtung (inkl. Gespannstabilisierung) Anschlussgarantie, Laufzeit 3 Jahre, maximale Gesamtlaufleistung 100.000 km
     
  2. paddelboy

    paddelboy Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Nov. 2006
    Beiträge:
    167
    Medien:
    56
    Alben:
    12
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Esslingen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    23.03.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Dachträger Zölzer, MFT Backpack, Markisse Fiamma 45S, selbstbau Heckauszug
    Hallo dr.cox

    du vergleichst hier ein 6 Jahre altes Auto mit einem Neuwagen was ich sehr schwierig finde.
    Vermutlich wird der T6 in sechs Jahren einen ähnlichen Wert haben wie der T5 jetzt. Versprechen kann das Dir allerdings keiner.
    Wenn der Preis für dich in Ordnung geht würde ich den Neuwagen nehmen. Mit der Garantieverlängerung hast Du fünf sorgenfreie Jahre vor Dir.
    Wenn ich deine Konfiguration anschaue würde ich darauf tippen das Du mit dem Auto auch die eine oder andere Reise unternehmen willst. Sprich Du wirst dein Auto auch
    individuallisieren. Da ist es von Vorteil wenn es lange in deinem Besitz ist. Bei dem T5 sind dann schon 6 Jahre abgelaufen.
    Aber letztendlich musst Du und dein Geldbeutel das Entscheiden.


    Gruß Thorsten
     
  3. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,403
    Medien:
    7
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,068
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas,
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator, Climair, Pedaloc; VCDS
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH09XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H

    Servus,

    ungeachtet des Preisunterschiedes würde ich zum Neuwagen raten. Der kommt mit 5 Jahren Garantie, hat Euro 6d-Temp EVAP, ist somit für die nächste Zeit nicht von Fahrverboten betroffen und hat die Ausstattung, die Du willst.

    Ich würde zu der Konfiguration noch die Sitzheizung, C-Schienen, Rollos für die Seitenscheiben hinten, 4 Funkschlüssel, 3 Schubladen unter der Rückbank, 80l-Tank, Heckklappenentriegelung von innen und Raucherpaket mitnehmen. Abgesehen von Sitzheizung, C-Schienen und den Rollos kosten die übrigen Positionen jeweils unter 100€ und sind dennoch sehr nützlich und entweder nicht oder nur mit Aufwand nachrüstbar.
    Sitzheizung und Rollos z. B. lassen sich nicht mit halbwegs vertretbarem Aufwand nachrüsten. Da sind die aufgerufenen Euros gut angelegt. Ein weiterer Funkschlüssel kann schnell die 250€-Marke knacken. Bei Schiebefenster ist -soweit ich weiß- Dämmglas hinten eingeschränkt, weil es das Schiebefenster nicht als Dämmglasausführung gibt. Meiner hat keine Schiebefenster, und ich habe sie auch nie vermisst. Im Sommer leistet die Climatronic gute Arbeit.
    Zuziehhilfen für HK und ST sind auch nicht zu verachten, aber auf sie könnte ich ggf. noch verzichten. Meine Frau hingegen findet die ZZH super.

    Viel Spaß beim Überlegen!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nach zehn Jahren endlich neu konfiguriert. MV T6 Gen6 T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 25 Feb. 2019
Kaufberatung gebrauchter T6 Multivan Trendline T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 13 Nov. 2018
T5.2 gebraucht von Privat kaufen? T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 23 Okt. 2018
Multivan T6 neu gegen T5 gebraucht T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 1 Sep. 2018
T6 (neu),T6 (gebraucht),oder T5.2 T6 - News, Infos und Diskussionen 5 Apr. 2017
T5, T5.2 ,T6 Multivan oder Trendline oder Caravelle erkennen. T6 - News, Infos und Diskussionen 30 Dez. 2015
Neuer Multivan, Ist der Preis ok? T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 26 Sep. 2012
Kaufberatung - Neuer Trendline oder gebrauchter MV T5 - News, Infos und Diskussionen 20 Apr. 2011
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden