T6 ACC nachrüsten?

Dieses Thema im Forum "T6 - Elektrik" wurde erstellt von Mnafred Eppacher, 28 Feb. 2016.

  1. Mnafred Eppacher

    Mnafred Eppacher Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Feb. 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Guten Abend. Ich hätte da mal eine Frage. Im Oktober 2015 habe ich den T6 4motion 140Ps bestellt. Da gab es aktuell noch kein ACC zu bestellen. Nun habe ich nur den Tempomat dazubestellen können. Meine Frage wäre, ob man ACC nachrüsten kann oder ob dies unmöglich ist ( Preis usw )
    Danke für die Hilfe.

    Gruß Manni
     
  2. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    19,833
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3,659
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Möglich ist alles - in der Praxis wird es wohl finanziell komplett aus dem Rahmen fallen.

    Gruß, Marcus
     
  3. bonsai19

    bonsai19 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2009
    Beiträge:
    2,970
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    575
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Regensburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    18" Canberra, AHZV
    Mal vom finanziellen abgesehen, das Teil muß auch einjustiert werden. Ob man an das Equipment so einfach rankommt?

    Grüße

    bonsai
     
  4. Migu

    Migu Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    10/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Keines
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    @Mnafred Eppacher

    Größtes Problem bei der Sache ist, zumindest bei den PKW Varianten, der auf ACC konfektionierte ABS-Block ..... hier scheitert es dann Kosten und softwaremäßig jedenfalls :eek:
     
  5. bodie

    bodie Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dez. 2015
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Kiel
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    05/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    Vorfahrt, ACC, LSH, Climatronic, Zeugs.
    Für das ACC brauchst du die passende Software in diversen Steuergeräten (Motor, Bremse, BCM...). Die Freischaltung ist nicht möglich, auch nicht mit VCDS & Co. Des weiteren wird der Sensor bei der Montage justiert und entsprechend programmiert. Auch das kann man selber nicht durchführen. VW selber bietet aktuell noch keine Nachrüstung an. So lange das nicht der Fall ist, wirst du leider ohne ACC auskommen müssen.
     
  6. seltsamkeit

    seltsamkeit Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2015
    Beiträge:
    146
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    02-2017
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Extras:
    Heckauszug, Brandrup Isotop, Solar 220WP, LSH Planar 2D
    Servus, ich krame das mal vor. Gibt's gut evtl. von jemanden Neuigkeiten...?

    Danke und Grüße
    Stan
     
  7. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    24,975
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,619
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    .......ich glaube gemacht hat es noch keiner - allerdings sollte der Aufwand einer Nachrüstung keine große Sache sein - zumindest wenn ich die Nachrüstsätze von z.B. Kufatec für andere VW oder Audi Fahrzeuge sehe.

    Machen müsste man es halt mal .........

    Gruß
    Claus
     
  8. janosch72

    janosch72 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Autolackierermeister
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    0172016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wozu
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Sitzheizung Standheizung mit Fb Schiebetür links langer Radstand Klima Armlehnen ++++
    Hallo Manni ,
    Bist Du mal mit ACC gefahren längere Strecke ?
    Ich fahre ca 40 tkm bis 60 tkm im Jahr . Bisher immer gern mit „normalen „ Tempomat wenn möglich .
    Seit einem Jahr T6 4 mo mit ACC 160 .
    Leider fehlt mir der Tempomat über 160 , ist schlicht nicht möglich. Und an die Bremsmanöver hab ich mich überhaupt noch nicht gewöhnen können .
    Beisp. Du fährst links mit ca 160 . Vor dir halbwegs frei , Mitte Lkw und einer dahinter der raus fährt , Gas gibt und auch weg ist dann vor dir . Vorausschauend sagt dein Gehirn passt , der kann raus wird halt mal kurz wenig Abstand aber er überholt und gibt dabei auch ordentlich Gas . Lass ich mein Tempo stehen .
    Denkste ...
    ACC meint Sicherheitsabstand zu knapp , bremst wie Ochse um sofort wieder Gas zu geben . Die hinter mir bedanken sich natürlich,
    Ich hab’s aufgeheben damit in D zu fahren . Oder ich hab’s noch nicht begriffen.
    Gruß Jan
     
  9. seltsamkeit

    seltsamkeit Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2015
    Beiträge:
    146
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    02-2017
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Extras:
    Heckauszug, Brandrup Isotop, Solar 220WP, LSH Planar 2D
    Servus,

    Danke für Eure Antworten! Leider finde ich keinen Nachrüstsatz für den T6, auch sonst gibt sich das WWW zu dem Thema recht bescheiden.

    Die Vor- und Nachteile solcher Assistenten sind mir bewusst, zumindest theroetisch. Ich kann mir vorstellen bei meiner defensiven Fahrweise auf der AB wäre dies für mich ein deutlicher Komfortgewinn.

    Grüße
    Stan
     
  10. thorschtn

    thorschtn Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2017
    Beiträge:
    70
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Rangsdorf
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Anhängevorr., ACC 160, LED SW & RL, Discover Media, ParkPilot, Rear View, Sitzhz.
    Nachdem Dir das einmal passiert ist, weisst Du, wie ACC funktioniert und der Ablauf ist folgender:

    Du fährst links mit ca 160 . Vor dir halbwegs frei , Mitte Lkw und einer dahinter der raus fährt , Gas gibt und auch weg ist dann vor dir . Vorausschauend sagt dein Gehirn passt , der kann raus wird halt mal kurz wenig Abstand aber er überholt und gibt dabei auch ordentlich Gas . Weil Du weisst, dass das ACC gleich in die Bremsen steigen wird, gibtst Du einfach kurz Gas um dem ACC zu signalisieren, dass es nicht eingreifen soll und Du die Kontrolle übernimmst. ACC tut nichts, der vor Dir zieht weg, Du gehst wieder vom Gas und ACC übernimmt wieder. Alles gut.
     
    klamsie gefällt das.
  11. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    24,975
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,619
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ......ich hatte mich am WE mal mit ACC an anderen Autos im Konzern befasst.
    Bei Audi ist die Nachrüstung von ACC ab 2010 überhaupt kein Problem.

    Benötigt wird bei Audi hierzu:
    Radarsensor mit Elektronik ( 300 - 500€)
    Kabelsatz für Spannungsversorgung und CAN-BUS
    Lenkrad mit ACC Bedienung
    MFA mit Color Display
    Vermutlich muss noch der Komponentenschutz aktiviert werden.

    Ich habe mir das Kabel und einen gebrauchten Sensor bestellt und werde die Nachrüstung mal an meinem Cabrio nachrüsten - weil der hat GRA und MFA verbaut - es wird nur noch ein neuer
    Lenkstockschalter benötigt.
    Dann gucken wir mal ob es geht.

    Gruß
    Claus
     
    seltsamkeit gefällt das.
  12. seltsamkeit

    seltsamkeit Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2015
    Beiträge:
    146
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    02-2017
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Extras:
    Heckauszug, Brandrup Isotop, Solar 220WP, LSH Planar 2D
    Servus Claus,

    bitte berichte über, hoffentlich, Erfolg oder Misserfolg
    Danke und Grüße
    Stan
     
  13. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    19,833
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3,659
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Das gilt leider nur für den A3 (alt)/A4/A5.

    Beim A6 ist es nahezu unmöglich. Man braucht:
    - ACC Sensoren (2x)
    - Kabelbaum
    - Kamera hinter der WS Scheibe
    - Neues KI
    - Lenkstockschalter
    - ABS Ventilblock
    - Neuen Kabelbaum Fahrertür (!)
    - Speziellen Türkontakt Fahrertür

    Schon durch das KI ist es faktisch unmöglich. Das KI muss von Audi per Fernzugriff freigeschaltet werden. Die schalten aber nur das KI frei, das lt. Verbauliste in das Auto gehört.

    Gruß, Marcus
     
  14. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    24,975
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,619
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ....so wird es sein, denn für diese Fahrzeuge gibt es jeweils die Kabelsätze und auch komplette Einbausätze.
    Laut Einbauanleitung ist das bei einer bestimmten Fahrzeugausstattung beim A5 z.B. tatsächlich kein Problem.

    Gruß
    Claus
     
  15. Flo83

    Flo83 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2016
    Beiträge:
    252
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    fragt mich
    Ort:
    Chiemgau
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    17.03.2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    AHK, Dach rot, ACC, Dämmglas, Licht&Sicht, L-Standheiz, Diff, 18"
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH100XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hi,
    also ich denke nicht dass das Ganze so aufwändig ist.
    Ich würde mir die Teile besorgen und munter drauf los.
    Beim T6 ist es ja gerade ein Vorteil dass AAC im Display dargestellt wird nicht im Tacho wie bei Audi und man somit kein andere KombiInstrument braucht.

    Würde sagen du braucht den Sensor mit Befestigung, den Stoßstangen-Ausschnitt, Kabel, Steckverbindung, Sicherungshalter, 5A-Sicherung und das Lenkrad dazu.
    Kann man alles kaufen als Neuteil.
    Macht der normale Tempomat auch Bremseingriffe? Wenn ja dann ist der ABS-Block der gleiche. Also sehe ich hier keinen Aufwand.
    Das Steuergerät vom ACC ist im Sensor mit drin.
    Zu diesem Steuergerät gehen genau 4 Leitungen (+12V, Masse, Can-High und Low) Das kann man auch separat verdrahten ohne den Kabelstrang zu tauschen. Wurde beim Audi A6 4F beim Nachrüsten auch so gemacht. Die Stromversorgung holt man sich vom Sicherungsträger C, Steckplatz 37 welche man mit 5A absichert, Masse von einem geeigneten Massepunkt (Massepunkt 372 im Hauptleitungsstrang Serie) und mit einem twisted Kabel (um Einkopplungseffekte zu vermeiden, muss das Kabel verdrillt sein, kann man auch fertig kaufen) geht man vom Sensor zur CAN-Bus H/L Verbindung B384/B391 im Hauptleitungsstrang. Die Verbindungspunkte sind beschrieben und daher klar zu lokalisieren. B384/B391 sind jeweils nach dem CAN-Bus Relais für CAN-Bus Antrieb, d.h. nach Zündung aus wird das Sensor-Steuergerät auch runtergefahren und verbraucht somit kein Strom und ist galvanisch vom System getrennt.

    Das Bordnetzsteuergerät ist auch immer das selbe, das muss halt entsprechend codiert werden.
    Den Sensor-Abgleich macht man dann halt in der Werkstatt, kann nicht das Geld kosten. Man braucht halt die Referenzflächen. Die ein oder andere freie Werkstatt wird das Equipment auch schon haben.
    Im schlimmsten Fall ist auf dem Sensor Komponenten-Schutz drauf, d.h. er muss auch bei VW aktiviert werden. Aber auch das sollte bei VW funktionieren. Wobei ich erwarten würde, dass kein Komponenten-Schutz drauf ist, weiß es aber nicht.

    Der Tempomat/ACC wird ja über das Lenkrad gesteuert. Auch das ist ein Vorteil. Somit kann der Lenkstockhebel im Auto verbleiben. Bei der Tempomat Nachrüstung von älteren VW Modellen musste zum Lenkstockhebel wechseln, das Zündschloss raus und damit wurde die Wegfahrsperre aktiviert, da eine Manipulation erkannt wurde, das kann nur VW wieder freischalten. Das hat den ein oder anderen VCDS User (auch mich... ) schon mal an den Rand seiner Möglichkeiten gebracht :)

    Vielleicht kann mal jemand prüfen ob das Steuergerät für das Multifunktions-Lenkrad J453 für mit/ohne ACC unterschiedlich ist. Aber denke hier reicht auch die Codierung.

    MfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Jan. 2018
  16. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    19,833
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3,659
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Beim A6 bremst der normale Tempomat auch - trotzdem braucht ACC einen anderen ABS Block. Ich vermute, das liegt an der maximalen Bremsleistung. Der normale Tempomat muss ja nur bergab die Geschwindigkeit halten können. ACC dagegen auch stärker bremsen - bis hin zu einer Notbremsung für den Bremsassistenten.

    Gruß, Marcus
     
  17. Flo83

    Flo83 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2016
    Beiträge:
    252
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    fragt mich
    Ort:
    Chiemgau
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    17.03.2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    AHK, Dach rot, ACC, Dämmglas, Licht&Sicht, L-Standheiz, Diff, 18"
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH100XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hat jemand Zugriff auf den etka von VW, oder hast du das schon gemacht?
    Ich kann jetzt für den T6 nur eine Teilenummer für die ABS-Einheit finden, aber eben nicht im etka.
    Dann könnte das mit dem ABS Block mal jemand checken, das wäre in der Tat sehr ungünstig, aber nicht unmöglich.

    MfG
     
  18. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    19,833
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3,659
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Beim T6 - keine Ahnung.

    Ich habe mich mit dem Thema mal beim A6 4G beschäftigt und da ist es nahezu unmöglich.

    Gruß, Marcus
     
    Flo83 gefällt das.
  19. Flo83

    Flo83 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2016
    Beiträge:
    252
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    fragt mich
    Ort:
    Chiemgau
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    17.03.2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    AHK, Dach rot, ACC, Dämmglas, Licht&Sicht, L-Standheiz, Diff, 18"
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH100XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hmm, bei 4F gings ohne Tausch des ABS-Blocks. Wahrscheinlich kann es nur ein VW-Teile Mensch mit zwei zu vergleichenden FINs prüfen.

    Wie gesagt, wenn der ABS-Block neu muss wird es aufwändiger.... Ich hab mich mal damit beschäftigt von ACC 160 auf 210 zu upgraden.
    Habs dann bleiben lassen, wenn es schnell gehen muss, leg ich eine Ziegelstein aufs Gaspedal... :D
     
  20. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    19,833
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3,659
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Was meinst Du mit 4G? Das A6 Modell? Das wäre der aktuelle A6, da geht es nicht ohne einen neuen ABS Ventilblock. Beim 4F hat das Auto mit ACC auch ein anderes ABS, man kann es aber wohl mit dem originalen zum Laufen bekommen. Das geht beim 4G nicht mehr.

    Gruß, Marcus
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kaufempfehlung T6 Edition30 mit ACC, DCC und Light Assist T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 26 Aug. 2017
T6 seit gestern mit Seikel und ACC Der Robuste 28 Sep. 2016
Nachrüstung AHK, ACC T6 - News, Infos und Diskussionen 25 Juni 2016
ACC - im T6 zweite Wahl oder nicht fertig ??? T6 - Mängel & Lösungen 18 Mai 2016
automatische Distanzregelung ACC aus dem T6 nachrüstbar? T5.2 - Elektrik 14 Jan. 2016
T6 mit ACC - Fehler oder Feature T6 - Mängel & Lösungen 17 Dez. 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden