baum_bus

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6.1 Multivan
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Family
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Extras
Außenspiegel elektrisch/klappbar
Sitzheizung und Steckdose
ParkPilot
Schiebefenster, Privacy, Rollos
Nachdem ich 5 Jahre lang am Vorgänger T6 nix, aber auch gar nix gemacht habe (okay, ein bisschen Kunstrasen reingelegt), habe ich auf jeden Fall bisschen mehr Bock. Heckauszug ist eine Idee, mal gucken, wie das mit dem Rest so hinkommt, den ich vorhabe.

Ich denke, ich starte mal mit 2x 60x40x15 plus Deckel und dann schaue ich, wohin mich die Reise noch führt. Danke!
 
  • Like
Reaktionen: FPM
Themenstarter|in

Jdds

Jung-Mitglied
Mein Auto
N/A
Wow, ist ja richtig explodiert hier. Vielen Dank für die ganzen Nachrichten

@jeanny Das mit den verstärkten Federn macht Sinn. Meinst du, dass die Tür verformt wird? Die getrennte Heckküche wäre halt der Dreh- und Angelpunkt im Camper. Die Heckklappe da nicht öffnen zu können wäre sehr ärgerlich. Vlt mit Akkus raus?

@parabulli Das ist ja der Wahnsinn! Genau so eine Bank habe ich gesucht. Die ist auch in den MV Schienen verankerbar?
Das wäre genau der Durchgang den wir uns vorgestellt hätten. Könntest du das noch etwas ausführen mit dem Wassertank und der Verkleidung finde unter Summermobil nur fertige Ausbauten.

In der letzten Woche konnten wir mal ein Auge auf einen California Beach Tour und einen Multivan LR werfen. Resultat: Der lange MV ist schon der Wahnsinn. Obwohl wir den nurnoch rückwärts in Garage bekommen und gerade die weibliche Fraktion noch mit der Agilität des Busses im Alltag zu kämpfen hat, so ist der Raumgewinn doch enorm. Gerade auch auf Urlaubsfahrten mit längerem Aufenthalt würde beim kurzen Radstand einfach auch Staufläche wegfallen. Da wir auf dem Land leben und Städte nur die Ausnahme sind ist uns die Länge vermutlich wichtiger. Jetzt ist es noch eine Frage der Konfiguration. Was haltet ihr denn von der Automatik? Ein Reimporteuer war total begeistert und wollte uns vom DSG überzeugen. Was meint ihr?

Zusätzlich find ich gerade die Verglasung schwierig. Wenn ich den Bus hinten so undurchsichtig wie möglich haben will. Ist des dann sinnvoller die Privacy Verglasung zu nehmen oder lieber die einfachen getönten Scheiben und dann zur Not noch mit Folie nachhelfen?

Auch das mit dem Dach und der Markise wäre noch so ein Punkt. Weiß jemand von euch zufällig welche Extras ich nicht brauche bzw. die sowieso wegfallen wenn ich ein Aufstelldach (mit der hohen Seite zum Heck) und eine Markise auf so einen langen MV packen will?
Ich dachte da an den Klimahimmel und evtl. auch die Lichtleisten die quer verlaufen.

Vielen Dank nochmal für die ganzen Antworten!
 

IBMOK

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6.1 Kombi
Erstzulassung
01/21
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
Luftstandheizung, 2 Schiebetüren
Umbauten / Tuning
Reimo superflach AD (hinten hoch)
Spritmonitor ID

IBMOK

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6.1 Kombi
Erstzulassung
01/21
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
Luftstandheizung, 2 Schiebetüren
Umbauten / Tuning
Reimo superflach AD (hinten hoch)
Spritmonitor ID
Wir haben das gemacht, mit dem AD hinten hoch......
Das Dach ist klasse und ermöglicht den aufrechten Gang im ganzen Fahrzeug, vom aufstehen von den gedrehten Fahrerhaussitzen bis zur Heckklappe. Da wird auch der Kurze Radstand "groß" .... und mit allen Fenstern offen auch sehr hell. IMG_20210319_173220.jpg

Allerdings ist die verbleibende Stehhöhe im Heck (zum Einstieg ins Bett) bei unserem KR mit nur etwas über 50 cm recht schmal. Da profitiert ein LAnger Radstand deutlich. Das wäre aus meiner Sicht noch vor der Stauraumfrage der erste Grund pro LR.
Für uns ist jedoch beides im KR ausreichend... und ich wollte unbedingt den kleineren Wendekreis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Harry Pitty

Top-Mitglied
Ort
Großraum Stuttgart
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
1.Quartal 2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein / BNZ
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
LR, zul. Gesamtgewicht 3.200 Kg, Heckflügeltüren
Umbauten / Tuning
SCA 193 hinten hoch
Diesel Standh.4 KW Airtronic D4
Schnierle Alusystemboden M1
AHK (abnehmbar)
Baer Look System
3x Seitz Fenster S4
2 Drehsitze
235/55 R17 103H
Climair
GRA nachgerüstet
FIN
WV1ZZZ7HZ6H14XXXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
EX-VW Werkswagen aus WOB
Hast Du auch noch Fotos von Innen ?
 

IBMOK

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6.1 Kombi
Erstzulassung
01/21
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
Luftstandheizung, 2 Schiebetüren
Umbauten / Tuning
Reimo superflach AD (hinten hoch)
Spritmonitor ID
Nix aussagekräftiges, ich habe gerade erst mit dem Ausbau (Möbel) begonnen......
 

Harry Pitty

Top-Mitglied
Ort
Großraum Stuttgart
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
1.Quartal 2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein / BNZ
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
LR, zul. Gesamtgewicht 3.200 Kg, Heckflügeltüren
Umbauten / Tuning
SCA 193 hinten hoch
Diesel Standh.4 KW Airtronic D4
Schnierle Alusystemboden M1
AHK (abnehmbar)
Baer Look System
3x Seitz Fenster S4
2 Drehsitze
235/55 R17 103H
Climair
GRA nachgerüstet
FIN
WV1ZZZ7HZ6H14XXXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
EX-VW Werkswagen aus WOB
Zuletzt bearbeitet:

IBMOK

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6.1 Kombi
Erstzulassung
01/21
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
Luftstandheizung, 2 Schiebetüren
Umbauten / Tuning
Reimo superflach AD (hinten hoch)
Spritmonitor ID
Will den Faden mal für die Leser des 6.1er Forums aus der Versenkung hochholen. Der Ausbau ist inzwischen (bis auf Kleinigkeiten) fertig geworden. (Im Fernreisetuglichen Forum gibt es einen ausführlicheren Bericht zum Ausbau ..... )


..... Mit ein paar ähnlichen Perspektiven... IMG_20220307_115034.jpg
kann ich das vorher- Nacher Bild hier mal einstellen..... (hier noch ohne Dachbett )


IMG_20220404_201901.jpg
Vom herabgelassenen Dachbett aus in die Töpfe geschaut....

IMG_20220318_161114.jpg

Blickposition in die Gegenrichtung auf das untere Bett . Das Formpolster ist auf eine Platte aufgezogen und reicht vorn bis zum Amaturenbrett .... die Rückseiten der Einzelsitze sind nachgepolstert ...dort kommt nur ein dünnes Matratzenteil (ohne Rost bzw Platte) drüber, Die Sitze bieten zusätzlichen Federweg.....ist mit 110cm Schulterbreite (Füße nur 80) schmal für zwei aber sehr bequem. Allein kann man auch mit Kopf voraus liegen.

"Bett vorne" hat den Vorteil dass Waschbecken/Küche und Aufstieg ins Dachbett (hinten) unabhängig voneinander nutzbar sind

IMG_20220314_190155.jpg

Wenn das Bett nicht gebaut ist, ist es stehend hinter den Sitzen verstaut und man hat vorn eine 4-er Sitzgruppe (der Tisch parkt in der linken Schiebetüre). Die Tischposition auf der rechten Fahrzeugseite hat (im Vergleich zur Linken Seite ) um Lenkradüberhang mehr Kniefreiheit ... das sind gut 15 cm mehr und ermöglicht bei der festen Position der Transportersitze dort eine stattliche Tischbreite von 52cm. und entsprechend komfortablere Kniefreiheit.... Der Fahrersitz ist (wegen dem Lenkrad) leicht vorgerückt an einer Abschrägung der Tischkante ausgerichtet und auf diese Weise auch mit guter Beinfreiheit ausgestattet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben