T5_Multivan_Camping mit 3 Kinder_Vorzelt?_Heckzelt?

Dieses Thema im Forum "Der (Fern-) Reisetaugliche" wurde erstellt von MVBerna, 12. Juli 2017.

  1. MVBerna

    MVBerna Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Werte Forumsgemeinde


    Ich habe die vielen Foren durchforstet und dabei bereits einiges erfahren. Trotzdem erlaube ich mir als Neu-Nutzer, hier meine Fragen in einem neuen Thread zu stellen:


    Also wir sind eine junge Familie mit drei kleinen Kinder (5J, 2.5J, 8M)

    Als wir den Kleinsten erwarteten, ersetzten wir unseren SAAB Kombi durch einen T5 Multivan Occasion. Wir geniessen und lieben das Auto als besten Helfer im Alltag. Beim Kauf war nicht explizit angedacht, diesen fürs Campen fit zu machen. Das Auto hat:

    _ Beidseitig Schiebetüren
    _ Eine 3er Sitzreihe und 2 Einzelsitze (wobei 1 Einzelsitz meist ausgebaut ist)
    _ Auf Beifahrer-Seite eine Kederschiene der Firma Brandrup


    Campen

    _ Ich baue zur Zeit ein Bett in den Kofferraum mit Heckauszug per Teleskopschienen. Beide Einzelsitze sind dabei ausgebaut. Die 3er Sitzbank relativ weit vorne, so dass die 3 Kleinen (mit Beinfreiheit wie in einem ‚normalen‘ PW) in einer Reihe sitzen. Hinten dann das Bett mit Matratze. Zur Zeit reicht diese Fläche noch, dass die 3 Kleinen schlafen können. Später, oder wenn Erwachsene da schlafen, wird die Sitzbank zusammengeklappt und die Matratze mit einem zweiten Teil (Klett-Verschluss) verlängert.


    Der Camping-Modus zu fünft (meine aktuelle Variante):
    _ Die 3 Kleinen Schlafen im Bus. Entweder mit grosser oder kleiner Bett-Variante
    _ Stauraum gibt es im Heckauszug
    _ Unverzichtbar wäre wohl der Kauf einer Gepäckbox auf dem Dach für weiteren Stauraum


    Das Auto muss ergänzt werden mit einem Busvorzelt. Dieses müsste folgende Kriterien erfüllen:

    _ 2er Schlafkabine für uns Eltern
    _ Stauraum für Schuhe/Etc
    _ Küche (minimal)
    _ Esstisch für 5 Personen muss Platz haben (gegen Sonne/Regen)
    _ Eingebauter/genähter Boden im ganzen Zelt


    Variante 1
    Ein möglichst grosses Busvorzelt.

    Vorteile:
    +Nur 1 Zelt
    +Kurze Wege

    Nachteil:
    - Kochen/Essen nahe beim Schlafen
    - Gibt es genügend grosse Busvorzelte? Das Grösste scheint mir das ‚skandika esbjerg‘ zu sein (Aber ohne Boden)
    -Aufbau Handling und Zeit


    Variante 2
    Zwei kleine Zelte
    Ein kleineres Busvorzelt für 2er Schlafkabine und etwas Stauraum. Dazu ein Heckzelt mit Küche (Macht Küche vielleicht sogar im Heckauszug Sinn?). Daneben muss der Tisch für 5 Personen Platz finden in diesem Heckzelt.

    Vorteile
    + Bereiche Schlafen und Essen getrennt
    + Bei kurzen Trips und sehr gutem/stabilem Wetter kann das Heckzelt weggelassen werden und OpenAir gekocht und gegessen werden
    + Flexibler

    Nachteile
    -2 Zelte müssen gelöst werden, wenn man einen Ausflug machen will
    -2 Zelte müssen aufgebaut werden


    Ich freue mich über Tipps oder anderweitige Gedanken zu unserer Situation.
    Anregungen / Erfahrungen / Tipps + Tricks
    Auch über Produkt-Empfehlungen bezüglich der Zelte freue ich mich. Welche Anbieter gibt es? Welches Outwell Zelt könnte unsere Wünsche am besten abdecken? Oder gibt es genügend grosse Heckzelte zum Kochen und Essen für 5 Personen?


    Besten Dank in Voraus!
    MVBerna
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2017
  2. TCamper

    TCamper Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    513
    Medien:
    53
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hi MVBerna,

    wir sind zwar nur mit zwei Kindern unterwegs aber trotzdem ein paar Gedanken:
    1. Wir haben unsere Küche auf dem Heckauszug unter dem Bettgestell. Das ist toll, weil sie nicht im Innenraum stört, bei Zwischenstops schnell nutzbar ist und die Heckklappe als Wetterschutz dient. Der Nachteil ist, dass wir sie nicht nutzen können, wenn eines der Kinder schläft. Dazu müssten wir die Küchenbox vorher vom Auszug nehmen und neben den Bus stellen.
    2. Wie lange wollt ihr am Stück auf einem Campingplatz bleiben? Wie oft braucht ihr während des Aufenthalts den Bus für Ausflüge oder zum Einkaufen? Jede Form von Vorzelt, Sonnensegel oder Markise stört, wenn man mal mit dem Bus weg will. So sehr wir es lieben im Bus zu schlafen, so nervig ist es aber auch, den Bus wieder Fahrbereit zu machen. Im Zweifelsfall kann ein normales Familienzelt da die bessere Wahl als ein Vorzelt sein. Und preisgünstiger ist es in der Regel auch.
      Mit gleich zwei angedockten Zelten hast du den unschönen Umbau-Aufwand gleich in doppelter Ausführung, was du ja schon selber schreibst.
    Viele Grüße
    TCamper
     
  3. MVBerna
    Themen-Starter

    MVBerna Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Hi TCamper

    Besten Dank für deine Antwort. Es ist das Dilemma:
    Einerseits sollte das Set-Up klein, fein, schlicht, unkompliziert und entsprechend flexibel sein. Anderseits braucht es zu fünft doch einiges an (trockener) Fläche/Raum.
    Das ich den Bus grundsätzlich schlaftauglich mache kommt auch daher, dass dies mal an einem Fest oder spontan benutzt werden könnte. Für uns Eltern
    Ich denke, dass wir anfangs eher kurze Aufenthalte machen. Um zu erfahren wie das ganze so funktioniert mit den Kleinen. Dann könnte ich mir aber auch Aufenthalte über mehrere Wochen vorstellen.

    Habt ihr gar kein Vorzelt?
     
  4. QE11

    QE11 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2016
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Vertriebsdomteur
    Ort:
    Hockenheim
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    Oktober 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keines
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    Differenzialsperre, Armlehnen, H7-Licht, Nebelschlampen mit Abbiegelicht und igrendwelche Pakete
    Umbauten / Tuning:
    Werz Wohnmobilausbau Piccolo Teamline mit Sonderwünschen, Unterfahrschutz, Seikelfahrwerk, Dezent Felgen 7,5x17, General Grabber AT 235/65-17
    FIN:
    sonst noch was?
    Vor ein paar Wochen im Urlaub in Kroatien.
    Eine Familie mit 5 (!) Kindern kommt mit einem T5 "MV" mit Klappdach an (kein Campingbus - wie heißt das Ding dann? California Beach?).

    Ich hab mich erst mal am Kopf gekratzt und gefragt wie das jetzt wohl weiter geht.
    Der Bus war rappelvoll.

    Letztendlich haben die Eltern im Klappdach vom Bus geschlafen.
    Für die Kids wurde ein richtig großes Zelt aufgebaut. Dazu noch einen (gescheiten) Pavillon zum drunter kochen, essen etc.

    Stühle (7 Stück), Tisch (3x), "Küche" etc. Alles war im Bus verstaut.

    Die haben ca. 4 Stunden gebraucht, bis alles aufgebaut war. Sah dann aber echt gemütlich aus.

    Vorteil war, sie waren beweglich....der Bus stand ja frei.
     
    pauled2 gefällt das.
  5. TCamper

    TCamper Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    513
    Medien:
    53
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Wir haben ein Sonnensegel. Das ist schnell aufgebaut und bietet uns zu viert (2 Erwachsene, 2 Kinder im Alter von 5 und 2) genug Sonnen- und Regenschutz. Wir saßen aber bei Regen auch schon mit acht Leuten am Tisch drunter und sind nicht nass geworden.

    Meine Frau wehrt sich (zu recht) gegen die Anschaffung eines echten Vorzelts, weil das 1. mal wieder eine größere Investition ist, 2. viel Platz im Kofferraum wegnimmt und 3. mehr Zeit zum Auf- und Abbau kostet.
     
  6. Wollfisch

    Wollfisch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    898
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osten, da wo er tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Fahrersitz
    Nur mal als Gedanke, kannste auch gleich wieder verwerfen...
    Link nur für Mitglieder sichtbar. + Link nur für Mitglieder sichtbar..
    ...ist schon bannig Geld...
     
  7. MVBerna
    Themen-Starter

    MVBerna Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Merci euch allen für die wertvollen Tipps. Bin weiterhin unsicher, aber ich habe ja noch Zeit bis kommenden Frühling!
     
  8. heinerkarin

    heinerkarin Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    291
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Rauenberg bei Hoffenheim
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    18.03.09
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    mal abwarten
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    linke Schiebetür, Sportfahrwerk, Sitzheizung, WWZH, Gute-Nacht m. Multiflex,
    Umbauten / Tuning:
    235/50R18 auf Proline PY, später evtl. 4 cm tiefer
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H105xxx
    Dann muss aber der Regen senkrecht fallen, ohne Böen von der Seite.
     
    OldKustoms gefällt das.
  9. TCamper

    TCamper Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    513
    Medien:
    53
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Sorry, hab ich bisher selten erlebt. In der Regel ist es auch windig, wenn es stärker regnet.
     
  10. s04.mike

    s04.mike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    1.345
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AXD mit 50601 LL2 0W30
    Umbauten / Tuning:
    LED TFL, NSW, KZB
    Rückleuchten T5.2
    LED Fussraumbeleuchtung
    LED Ausstiegsbeleuchtung
    Warnleuchten Türen/Heckklappe
    Bordbatterie
    230 V Einspeisung
    Funktionsausbau
    Bear Lock
    Pedaloc
    Webasto Standheizung + T91
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HM
    Moin,

    evtl. eine Anregung/Idee zum Thema "Platzproblem/Verstauung Vorzelt":
    Wir werden unser Vorzelt in einer Alukiste auf dem umgebauten Logo-Heckträger transportieren. Hat für mich, neben dem gelösten Platzproblem im Innenraum, den Vorteil, dass ein evtl. nasses Zelt nicht im Bus transportiert werden muss.

    Gruß
    Mike
     
    OldKustoms und TCamper gefällt das.
  11. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2016
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    596
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    FSE-Prem, GRA, MFA+, ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, Klimahimmel, Privacy, PDC
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator hinten, Climair, C-Schiene, Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFH095XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Wie schon gesagt wurde, ein richtig gutes Zelt, wie zum Beispiel eines dieser Art Link nur für Mitglieder sichtbar. macht viel Spaß, weil jede Menge Platz, unverwüstlich und auch für das schrecklichste Sturmwetter bestens geeignet. Somit bleibt der Bus immer ohne umzupacken nutzbar für Ausflüge.

    Gruß Robert
     
  12. Tom united

    Tom united Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2014
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1.267
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl Ing Maschinenbau
    Ort:
    91154 Roth
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Extras:
    Heckküche,Schlafsystem, Dachreling, Dachzelt
    Hallo @MVBerna
    wenn Du Infos zum Dachzelt brauchst - einfach fragen - wir waren jetzt zum dritten mal damit unterwegs.
    Gruß
    TomMedia-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    hjb gefällt das.
  13. el-knapone

    el-knapone Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    58
    Medien:
    31
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Freiburg
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    04/2012
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    AHK
    Umbauten / Tuning:
    SCA 196
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hi,

    wir sind momentan zu dritt unterwegs, bald zu viert :-). Wir haben nen T5 mit Campingmöbeln und Aufstelldach. Ich stell mir momentan die gleiche Frage. Schlafplätze haben wir im Bus genug, aber die Frage ist trotzdem, wo wir Stühle etc. aufbauen. Wir haben uns jetzt für ein Sonnensegel mit Keder entschieden. Wir sind oft nur am We unterwegs und da habe ich keine Lust jedes Mal ein großen Zelt aufzubauen. Zumindest kann man dann mal im Trockenen sitzen.

    Für die Zukunft plane ich noch ein Pavillon mit Seitenwänden. Die sind recht günstig und gerade wenn man länger steht, hat man eine Option im Trockenen zu sitzen auch wenn es mal länger regnet.

    Meine Küche habe ich eine große Alukiste gebaut. Da sind dann Geschirr, Töpfe, Besteck, Gewürze und ein Gaskocher untergebracht. Die kann auch mal draußen stehen und steht immer voll bestückt im Keller. Kann also jederzeit losgehen :-).

    VG
     
  14. simisch

    simisch Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 75 KW
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD200 MP3
    Extras:
    Sitzheizung, AHK
    Umbauten / Tuning:
    2. Batterie mit Defa
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Moin, zeig mal das gute Stück.
     
  15. el-knapone

    el-knapone Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    58
    Medien:
    31
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Freiburg
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    04/2012
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    AHK
    Umbauten / Tuning:
    SCA 196
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
  16. simisch

    simisch Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 75 KW
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD200 MP3
    Extras:
    Sitzheizung, AHK
    Umbauten / Tuning:
    2. Batterie mit Defa
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    :danke: sieht gut aus! Sehr schöne Idee.
     
  17. Dr.Big

    Dr.Big Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Common Rail Motoren für Off-Highway
    Ort:
    Friedrichshafen
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    05 / 2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Bicolor
    Moin,

    das hier abgebildete Zelt kann auch noch um einen Schlaferker erweitert werden.
    wie mache ich Caravelle familientauglich für Camping?
    Die Frage ist, wollte Ihr "Sommer Süden Campen", oder muss das alles kältetauglich sein ?
    Und ja, es hat alles in und aufs Auto gepasst ... :rolleyes:

    Grüße,
    Jochen
     
  18. Joerg_O

    Joerg_O Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound+DVE
    Ich bin erst seit ein paar Tagen im Forum angemeldet und dies ist mein erster Beitrag, daher nutze ich ihn auch, um mich nebenbei ein wenig vorzustellen.

    Lieber TE, da sind wir ja in einer sehr ähnlichen Situation: Mein MV wurde auch als Familienkutsche für 3 Kinder angeschafft (den Sharan habe ich nach dem 3. Motorschaden weggegeben), meine 3 Jungs sind alerdings schon 7 u. 3,5 u. 2. Ab und zu muß mein Bulli noch als Lastesel oder Zugmaschine schuften.

    Blut geleckt in Richtung Umbau zum Reisemobil habe ich erst beim Sommer Festival am wolfsburger Allersee und befinde mich nun ebenfalls in der Planungsphase und kann hoffentlich im Frühjahr Vollzug melden.

    Bei der Liegefläche habe ich anfangs auch mit der Variante MFB + Heckauszug geliebäugelt, tendiere nun aber eher zu Euroboxen und Multiplexülatte zum auflegen. Das hat zwar den Nachteil, dass man nicht ganz so schnell an einige Sachen kommt, hat aber den Vorteil von mehr Stauraum (3 Euroboxen nebeneinander statt 2) und ist obendrein einfacher, schneller und günstiger zu realisieren. Außerdem ist mir die Liegefläche mit 1,85m mit MFB etwas zu kurz.

    Als Campingküche wollte ich mur erst einen Küchenblock zum Verankern in der Rastschiene kaufen/bauen, bin aber hier auf el-knappones geniale Küchenkiste gestoßen (sag Bescheid, wann der Vertrieb beginnt;)).

    Ein Vorzelt, das auch mal allein stehen bleiben kann, soll es auch bei mir werden. @ Wollfisch und Tom united: Ein Dachzelt kommt für MVBerna wohl eher nicht in Frage, da er eine Dachbox für mehr Stauraum montieren möchte.

    Auf meiner to-do-Liste stehen darüber hinaus noch Verdunkelung/Isolierung der Fenster rundum, 230V-Stromanschluss + 2. Batterie und Drehkonsolen.

    Hoffe, ich konnte Dir den einen oder anderen Denkanstoss geben.
     
  19. Tom united

    Tom united Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2014
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1.267
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl Ing Maschinenbau
    Ort:
    91154 Roth
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Extras:
    Heckküche,Schlafsystem, Dachreling, Dachzelt
    Hallo @Joerg_O
    Der Vorteil eines Hartschalendachzeltes ist, daß man es wie eine Dachbox nutzen kann -sämtliche Schlafsäcke, Decke und auch Kleidung kann während der Fahrt oben verstaut bleiben.
    Gruß
    Tom
     
  20. Joerg_O

    Joerg_O Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound+DVE
    Wieder was dazu gelernt. Das wäre dann ja auch für mich interessant.

    Danke!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
nur noch 3. Gang T5 - Mängel & Lösungen 25. Juni 2017
Wer hat Erfahrung mit Ausstattung "schlechtwegetaugliches Fahrwerk" bei LR 3-3-3 T5.2 - News, Infos und Diskussionen 5. März 2011
MP 3 T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 23. August 2010
Noch 3 Wochen T5.2 - News, Infos und Diskussionen 4. August 2010
3 Fragen T5 - California 14. September 2008
Das 3. Scherbenhaufentreffen !!! Mitglieder Treffen / Events 12. Februar 2008
Euro 3 T5 - News, Infos und Diskussionen 16. Mai 2006
3 Mängel weg, 3 dazu T5 - California 21. Juli 2005