T5 TSI 150kw auf PRINS-LPG - erste Erfahrungen

mantray

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 California
Erstzulassung
10-2016
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Beach
Umbauten / Tuning
LPG-Anlage PRINS
Hallo LPG ler und Interessenten,
wollte mal meine Erfahrungen beisteuern, da ich nun auch seit einiger Zeit mit meinem T6-California Beach und einer PRINS-Anlage unterwegs bin.
Genauer sind es jetzt 35 Tsd. Kilometer mit nur ganz minimalen Problemchen ;)
Will auch gleich vorausschicken, dass ich seit knapp 10 Jahren nur LPG-Autos fahre. Wir haben noch unseren 'Zweitwagen', einen SKODA Fabia Bj.2009 (normaler Einspritzer) mit aktuell 180 Tsd. Kilometern und einer STAG-Zavoli-Anlage. Der Vorgänger unseres T6 war ein VW-Caddy, Bj. 2005, mit PRINS-Anlage, den ich mit 280 Tsd. noch für gutes Geld an einen Gebrauchtwagenhändler hier verkauft habe :)
Im T6 habe ich die Anlage jetzt seit knapp eineinhalb Jahren drin und es traten zwei Problemchen auf, die aber von meiner Werkstatt im Rahmen der PRINS-Garantie behoben wurden.
Erst wurde mir ein zusätzlicher Gasfilter eingebaut und damit das Ruckeln behoben, dass plötzlich nach etlichen Urlaubskilometern in Italien auftrat. Kommentar der Werkstatt: was hast du denn da fürn Schrott (GAS) getankt ?
Dann schaltete aufeinmal, nach dem Gastank-Leerfahren, die Gasanlage nicht mehr ein. Es war der Magnetschalter. Kommentar der Werkstatt: nicht verwunderlich, das war ein Teil von Bosch.
Ansonsten bin ich total zufrieden ! Der Übergang bei der Gasumschaltung ist praktisch nicht spürbar. Auf jeden Fall viel weniger als bei meinen anderen beiden Autos.
Ich habe auch mal ganz langfristig meine Verbrauchswerte gemessen und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:
Durchschnittsverbrauch = 11 Liter Gas + 0,9 Liter Benzin / 100 Kilometer. Das war für mich eher überraschend. Da ich ja vorher einige Zeit erstmal nur Benzin fuhr und da 11 Liter im Schnitt verbrauchte, rechnete ich mit gut einem Liter mehr Gas...:)

Jetzt was für die Interessierten, die LPG ler kennen das:

Ich habe mit 50 Litern nur den Standard-Tank der PRINS-Anlage einbauen lassen, da dies zunächst mal günstiger beim Einbau war, denn es ist kein extra Gutachten und TÜV-Prüfung nötig gewesen. Nach der Eintragung bekommt man dann nochmal einen Steuerlass von ca. 40 €
Bei jedem Benzin Volltanken (ca. 5-6 Tsd. Kilometer) füge ich, wie von PRINS und meiner Werkstatt empfohlen, die 300ml LPG-Additiv hinzu.
Der Einbau der LPG-Anlage hat mich 3400.- € gekostet.
Im VW-Konfigurator (05-2016) hatten für den entsprechenden 110 kW Dieselmotor genau 3300.- € Aufpreis gegenüber dem Benziner gestanden......
Eine Versicherung für den ganzen Umbau habe ich nicht abgeschlossen. Sowas gibt es aber !
Zu dem ganzen Thema muß ich aber auch sagen, dass ich vor allem eines am wichtigsten finde: eine sehr gute und erfahrene Autogas-Werkstatt (die ja dann sowieso auch eine gute Auto-Werkstatt ist ;) Ich fahre dafür zwar 50 Kilometer weit, aber bislang hat sich das für mich gerechnet.

Ich bin kein 'Foren-Profi' und hoffe das jetzt nicht komplett falsch eingestellt zu haben....
 

Giuse84

Aktiv-Mitglied
Ort
Elchingen
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
09/2011
Motor
Otto TSI® 150 KW
DPF
nein
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
RNS 510
Extras
WWZH ab Werk, Climatronic, Xenon, Schiebedach, AHK
Umbauten / Tuning
LPG-Autogas
Hallo mantray,
Wo empfiehlst du mir so eine Anlage einzubauen. Ich komme aus dem Raum Ulm.
Nach wieviel Km wäre die Anlage bezahlt?

Grüsse
 

mantray

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 California
Erstzulassung
10-2016
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Beach
Umbauten / Tuning
LPG-Anlage PRINS
Hallo Giuse84,
meine Werkstatt ist das Autohaus Arnold in Traunstein. Von München, was für dich ja nochmal 100km näher wäre, kann ich dir eine 'halbe' Empfehlung geben....Die Werkstatt, die bei meinem SKODA die STAG-Anlage eingebaut hatte, gibt es nicht mehr. Das war eine eher zwielichte Werkstatt, und die entsprechenden Foren waren nach einiger Zeit auch voll davon. Da hatte ich noch Glück im Unglück damals. Allerdings habe ich dann 1 Jahr später die Gas-Additiv-Zuspritzanlage von einer anderen Werkstatt nachträglich einbauen lassen, und die waren sehr professionell, sehr nett und hatten nach meinem Eindruck auch sehr viel Gaserfahrung. Auto Dehmel-München.
Nach wieviel km die Anlage bezahlt ist mußt du dir ausrechnen. Hängt von deiner Fahrweise/Benzinverbrauch ab. Wie oben erwähnt, mein T6 braucht 11 Liter LPG + ca.1l Benzin auf 100 km. Das ist momentan bei mir 11x 59 Cent + 1,40 € und dazu kommen noch 15 € Additiv auf ca. 6-7 Tsd. Kilometer. Sprich, das sind ca. 82 € auf 1000 km....Ich bin allerdings ein 'Autobahn-130-Fahrer', und quäle meine Autos nie ;) Wenn man, so wie ich, viele Kilometer fährt, weiß man eh sehr schnell, dass hart erkämpfte 10 km/h schneller auf der Autobahn, relativ wenig an effektiver Zeitersparnis bringt !
Gruß M
 

Giuse84

Aktiv-Mitglied
Ort
Elchingen
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
09/2011
Motor
Otto TSI® 150 KW
DPF
nein
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
RNS 510
Extras
WWZH ab Werk, Climatronic, Xenon, Schiebedach, AHK
Umbauten / Tuning
LPG-Autogas
Und welche Prins-Anlage ist bei dir verbaut?
 

mantray

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 California
Erstzulassung
10-2016
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Beach
Umbauten / Tuning
LPG-Anlage PRINS
Die genaue Bezeichnung kenne ich nicht, aber es gibt bei PRINS, soweit ich weiß, nur eine die für den T6 bzw. T5 gebaut wird...!? Die Werkstatt hat die bestellt.
 

rolf6bike

Top-Mitglied
Ort
bei Berlin
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
11. März 2014
Motor
Otto TSI® 150 KW
DPF
nein
Motortuning
Ja
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RCD-310+DAB
Extras
Langversion, 2 Schiebetüren, 18-Zoll-Räder, Wasserheizung, DAB+
Umbauten / Tuning
Gasanlage Prinz VSI DI, Bilstein B6, vorne gelb, hinten grün, Recaro-Fahrersitz, Beifahrersitz drehbar, Voll-Folierung, Rothe-Tuning 200kw
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZE........
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Prins VSI DI
 

Giuse84

Aktiv-Mitglied
Ort
Elchingen
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
09/2011
Motor
Otto TSI® 150 KW
DPF
nein
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
RNS 510
Extras
WWZH ab Werk, Climatronic, Xenon, Schiebedach, AHK
Umbauten / Tuning
LPG-Autogas
Hallo LPGler,
Habe mir jetzt auch eine Prins VSI 2.0DI einbauen lassen. Aber das mit dem Additiv verstehe ich nicht. Da wurde bei mir nichts zusätzlich eingebaut. Ich habe bloß so eine Flasche mit gekriegt die ich alle 10000km in den Benzintank rein kippen soll für die Einspritzdüsen. Aber sonst bin ich sehr zufrieden. Wie ist es bei euch die eine Prins haben mit der Gas Reserve Anzeige? Bei mir geht die Anzeige von 2 LEDs auf 1LED mit ein Pipsen und dann schaltet die Anlage um auf Gas.

Grüsse
 

mantray

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 California
Erstzulassung
10-2016
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Beach
Umbauten / Tuning
LPG-Anlage PRINS
Hallo Giuse84, das mit dem Additiv ist bei mir genauso. Ich kippe auch jedesmal beim Benzin-Volltanken diesen Zusatz rein. Soll für bessere und vor allem rückstandsfreie Verbrennung sorgen. Bei mir sind das ca. alle 7000 km. Beim Direkteinspritzer wird ja trotz Gasbetrieb ca. 1Liter Benzin pro 100 Kilometer eingespritzt (zur Kühlung-da Gas wohl deutlich heißer verbrennt als Benzin !?). Sind dann beim 80L Benzin-Tank gut 7000 Kilometer...
Bei mir hat die Gasanzeige 5 LEDs und die ersten 4 sind rot. Die letzte ist gelb und wenn ich dann kein Gas nachtanke, schaltet es nach ca. 50 km auf Benzin um. Was ich bei den derzeitigen Benzinpreisen und unserem inzwischen, ziemlich guten LPG-Netz, zu verhindern weiß ;) Hatte vor 2 Monaten die große Inspektion mit nun 50Tsd LPG-Kilometern und alles gut:) Gruß M
 

Giuse84

Aktiv-Mitglied
Ort
Elchingen
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
09/2011
Motor
Otto TSI® 150 KW
DPF
nein
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
RNS 510
Extras
WWZH ab Werk, Climatronic, Xenon, Schiebedach, AHK
Umbauten / Tuning
LPG-Autogas
Hallo matray,
blinkt bei dir das Prins Logo wenn die LED Anzeige von zwei LEDs auf die Gelbe springt? Wenn ja, fährt der dann noch auf Gas oder hat er schon auf Benzin umgeschaltet?
 

mantray

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 California
Erstzulassung
10-2016
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Beach
Umbauten / Tuning
LPG-Anlage PRINS
..ich muß meine letzte Antwort eh korrigieren. Bei mir ist die letzte LED erst rot und wird dann gelb. Sie blinkt nicht ! Was heißt, du fährst noch auf Gas. Sobald die blinkt bist du im Benzinbetrieb. Aber da kommt vorher eh das kurze akustische Umschaltsignal....bei mir. Wenn du dann deinen Gastank auffüllst und wieder startest blinkt sie immer noch, sprich du fährst nach wie vor auf Benzin....hat mich auch verwirrt, und ich bin beim ersten mal trotz vollem Gastank weiter auf Benzin gefahren, da es sich bei meiner anderen Gasanlage anders verhällt.
Bei meiner PRINS im T6 bedeutet blinken immer, du fährst Benzin ! Knopf drücken und das PRINS LOGO leuchtet steady = GAS.
Wie gesagt, meine STAG-Anlage ist da anders. Sobald du da den leergefahrenen Gastank betankt hast, erkennt die den Gasdruck und schaltet automatisch auf Gasbetrieb um. Eigentlich viel besser....
 

Giuse84

Aktiv-Mitglied
Ort
Elchingen
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
09/2011
Motor
Otto TSI® 150 KW
DPF
nein
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
RNS 510
Extras
WWZH ab Werk, Climatronic, Xenon, Schiebedach, AHK
Umbauten / Tuning
LPG-Autogas
Achso bei dir kommt erst einmal Rot und dann nach ca 50km wird die Gelb. Bei mir waren erst zwei Rote und dann hat sie gleich auf die Gelbe umgeschaltet und das Prins Logo hat geblinkt mit einem Pipen. Habe den Tank bis jetzt auch einmal von halb voll auf komplett leer gefahren, vielleicht liegt es auch daran das die Anzeige sich mit dem ersten richtigen Volltank kalibriert. Mal schauen wie es sich beim nächsten mal leer verhält.

Grüsse
 

MarkusMMX

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
11/2017
Motor
Otto 110 KW
DPF
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA
Extras
Prins VSI DI 2.0 LPG
So ich möchte jetzt auch mal meine Erfahrungen teilen:

Ich fahre allerdings den "kleinen" mit 150PS

Verbaut wurde vor 6 Wochen die Prins VSI DI 2.0 mit einem 71 Liter Tank (680x250)

Die Einweisung in die Anlage verlief super. Alles wurde zufriedenstellend umgebaut.

Dann der erste Schock:

Ich fahre vom Umrüster los und die Anlage schaltet nach 5km immer noch nicht um. Die LED am Umschalter blinkt, als ob die Wassertemperatur noch nicht erreicht wurde.

Also direkt wieder zurück zum Umrüster. Dieser hat dann die Anlage ausgelesen und konnte keinen Fehler feststellen.

Die Heimreise von 350km verlief dann problemlos. Dort habe ich das ganze dann nochmals Revue passieren lassen und dort schoss mir dann in den Kopf, dass ich vor dem losfahren

den "VW Data Plug" wieder in den OBD gesteckt habe. Beim Fehler auslesen kam dieser dann ja raus und dort wurde kein Fehler gefunden.

Testweise habe ich dann am nächsten Tag während der Fahrt den Data Plug gesteckt und siehe da -> Die Prins geht aus und schaltet auf Benzin. Anzeige blinkt.

Seltsam oder? Eigentlich ist das Teil ja nur eine Spielerei, die Daten an meine Handyapp schickt.

Schuld suche ich hierbei also nicht bei der Prins.



Nach 2 Tagen dann plötzlich ein kleiner Schreck:

Beim Abbremsen und runterschalten beim Abbiegen auf eine Autobahn ZACK -> Motor aus. (So ein 2 Tonnen Bulli ohne Servolenkung ist nicht witzig!)

Das gleiche passierte nach 20km wieder. Diesmal musste ich aufgrund von Fahrradfahrern abbremsen. Wieder Motor aus.

Nach Rücksprache mit meinem Umrüster, könne er sich das ganze nur durch eine Druckspitze erklären, sodass die die Einspritzzeit so kurz ist, dass die Injektoren garnicht öffnen.

Ich sollte das ganze eine Zeit beobachten und mich dann ggf. wieder melden.


Nach 2 Wochen habe ich dann noch die ursprüngliche Deaktivierung der Start Stop Automatik mittels Kufatec Dongle wieder deaktiviert. Irgendwie habe ich mir eingebildet, dass es
an der modifizierten SSA liegen könnte.

Seit nunmehr 3000km ist Ruhe.

Keine Fehler, alles so wie es laufen soll.

Mein LPG Verbrauch auf 4000km liegt zwischen 11 und 15 Litern. Der Benzintank sagt nach 2500km noch 3/4 voll. Allerdings hatte ich auch oft die Standheizung laufen.

Ich würde jederzeit wieder einen TSI auf LPG umbauen und bereue die Entscheidung nicht.

Bei 54 cent und 11 Litern sind das gerade einmal 5,94€ pro 100km. (den Benzin Verbrauch jetzt mal ausser Acht gelassen)

Ich weiß, das ist etwas schön gerechnet, aber sparsam gefahren die Realität. Im Mittel gerechnet (13Liter) sind es allerdings auch nur 7,02€.

Da muss der Dieselfahrer das Gaspedal schon ganz schön streichen, um auf diesen €/100km Wert zu kommen :)

Gruß und allzeit gute Fahrt!
 
Oben