Manex98

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Hallo Leute.
Meine Nerven sind am Ende.

Ich habe einen T5.1 EZ 05/2003 AXE 174PS.
Ich habe den Bus vor einen Jahr gekauft und jetzt fängt das Problem an.

Der Bus ging ständig Bergauf in das Notlaufprogramm, bis ich die Ursache fand ( Unterdruckschlauch zum Turbo) hatte einen kleinen Riss.

Unterdruckschlauch getauscht, kein Notlauf mehr.
ABER: seit der Unterdruckschlauch getauscht wurde ruckelt der Bus.

Er ruckelt immer nur:

1: wenn der Bus warm ist
2: 4,5 und 6 Gang zwischen 1300 und 2000RPM bei Volllast

Im 6. Gang bei 1500U/min Bergauf ruckelt das Auto so dass es fast unfahrbar ist.

Kennt/Hatte Jemand schon das gleiche Problem?

Kein Fehlercode hinterlegt.
VCDS Werte soweit alle in Ordnung ( wenn das Problem auftritt fällt die Luftmasse minimal)


Vor 2 Jahren wurde der Zylinderkopf und die PDE Elemente getauscht, also denke ich nicht das es daran liegt.

Agr habe ich mit einem Metallplätchen testweise verschlossen - keine Veränderung
Dieselfilter gewechselt - keine Veränderung
LMM abgesteckt - stirbt der Motor ab und läuft nicht mehr.

Hat jemand eine Idee?

Danke
LG
 
Moin!
Der Motor hat doch n VTG Lader oder? Mal geprüft ob die Verstellung gängig ist? Mal als ganz doofer Ansatz. Würde zum Ruckeln unter Volllast passen.
Hast Du mit VCDS geprüft als das Problem auftrat?
 
Ich hatte ähnliche Symptome beim S-Max meiner Frau, und habe mich lange Zeit um die Einspritzpumpe herum gearbeitet, bis ich sie letztendlich doch getauscht habe, und seitdem läuft er wieder , und der Verbrauch ging zurück.

Am besten mit einem Dignosegerät während der Fahrt jemand auf dem Beifahrersitz alle Daten des Kraftstoffsystems, Abgas, und Luftansaugung beobachten und loggen lassen.
Bei unsrem S-Max hat man während des ruckeln beispielsweise immense Ausschläge nach oben bei der Kraftstoffmenge gesehen, da wurde gemittelt über 1Liter mehr als normal eingespritzt.
 
Hallo Manex98,

gibt es was neues ?

Gruß Windhundtaxi
 
Hi Manex98,

meiner Stottert wenn er Warm wird als würde man über Kopfsteinpflaster fahren.

VG
 
Zurück
Oben