T5 Kombi / Caravelle (EZ 2008) Kauf- und Campingausbauberatung

Dieses Thema im Forum "T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen" wurde erstellt von larueketanou, 25 Nov. 2019.

  1. larueketanou

    larueketanou Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    02/2008
    Liebes Forum,
    bin neu dabei, hab mich aber zu meinem geplanten o.g. Vorhaben schon ein wenig hier eingelesen. Beim eigenen Projekt stehen dann ja aber doch immer nochmal Fragen an, die in der Form noch keiner gestellt hat. Hinzu kommt, dass ich selber nur sehr oberflächliches Autowissen habe, daher hoffe ich jetzt mal auf eure Schwarmintelligenz!
    Also ich trage mal mein Vorhaben vor, und ihr sagt mir, was ihr davon haltet ;)

    Los gehts.

    Ich will einen T5 zum Camper ausbauen, wie so viele. Das soll er haben/können:

    -aus ökologischen Gründen keinen DIesel, sondern nen Benziner mit LPG-Nachrüstung.
    - langer Radstand, Hochdach mit SChlaffunktion (kein AUfstelldach)
    - EZ nicht älter als 2005/6
    - 5 Sitzplätze, hintere Sitzbank als Schlafbank
    - Küchenzeile wird wohl Eigenbau
    - Laufleistung max 100tkm
    - Klima

    FOlgendes Problem gibt es bei den WÜnschen:
    Benziner gibts kaum, vorallem nicht mit Hochdach (hab zumindest bisher NIX gefunden...oder wisst ihr da was.?)
    Aufgrunddessen habe ich mir jetzt einen relativ aufwändigen Plan zurechtgelegt:

    Einen dieser beiden Kaufen:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    oder

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Dann

    - Hochdach nachrüsten lassen (welches muss ich noch entscheiden)
    - LPG nachrüsten lassen
    -Schlafbank und Innenaußbau selber machen

    Dazu meine Fragen:
    1. Was sagt ihr zu den beiden ANgeboten als Basisfahrzeuge für besagtes Vorhaben? Taugen die dafür? Welches eher?
    2. Schlafbank: Kann man eine starre Schlafbank (ohne Schienen) so ohne weiteres in den beiden genannten Wägen verbauen? Genügen dafür die Halterungen, die vorhanden sind? Eine Schiene ist doch für Schlafbank nicht zwingend erforderlich oder? Das heißt, ich könnte eine starre Schlafbank problemlos selber verbauen? Alte Sitzbank raus und Schlafbank rein?
    3. Worauf sollte ich bei dem Kauf noch besonders achten?
    4. Was haltet ihr davon, ein Hochdach nachzurüsten? Wird das ganze Auto dadurch rostanfällliger/instabiler? Oder passt das?
    5. Irgendwelche Erfahrungen mit LPG- Nachrüstung bei vergleichbaren Wägen/Motoren?

    Vorab schonmal vielen Dank, bin dankbar für jegliche Hilfen!
    Ahoi!
     
  2. Tacky

    Tacky Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Jäger und Sammler
    Ort:
    Palau
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    Juni 2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    Motortuning:
    Nein...kein Chip .. ob DPF keine Ahnung muss ich mal drunter demnächst
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Hat Alles. kann alles. Fährt sogar
    Umbauten / Tuning:
    Langer Radstand nachträglich angepasst und eingeschweisst :)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ113
    Hallo

    Hinsichtlich deiner ökologischen Gründe

    Zitat von dir: -aus ökologischen Gründen keinen DIesel, sondern nen Benziner mit LPG-Nachrüstung

    solltest du nochmal überdenken.

    wenn ich mir dein Gesamtgewicht (also mit Gasanlage gefüllt ,vollen Benzintank ,Hochdach gedämmt,Campingausstattung ,langer Radstand.
    Wassertank und alles was zum Campen nebst Anhang dazugehört adiere)..ist es fraglich ob das noch bei 3500 Kilo ökologisch sinnvoll ist.
    zudem ja ein Benziner mit zusätzlichen Gasantrieb bei hohen Gewicht und Hochdach proportional Verbrauchstechnisch hochschnellt.
    ob das noch sinnig ist,,weiß ich nicht..( Anhängerbetrieb garnicht mit eingerechnet)

    Aber das musst du natürlich selbst entscheiden..
     
  3. huckyberry

    huckyberry Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Jan. 2018
    Beiträge:
    1,080
    Medien:
    13
    Zustimmungen:
    767
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Sozialarbeiter
    Ort:
    Emsland
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    6/2018
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ID1,IS1,Q31,ZI6,ZK7,ZL4,ZQ2,ZS7,0KX,0NM,1D1,1G2, 1S1,1T9,2G2,2MD,3S4,3U5,5BG,6XP,7X9,8QL,8X4
    Umbauten / Tuning:
    "Pseudo-Edition", Heckauszug, Windabweiser, PDC im Nummernschildverstärker, Nebelscheinwerfer, MFL, Standheizung nachgerüstet, abschaltbare Kofferraumbeleuchtung, Stig-Deckel, Calitaschen/Stühle, Van-X-Handschuhfachdeckel, Ladekantenschutz
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich würde in ein über 10 Jahre altes Auto nicht so viel Geld investieren- allein die Kosten für LPG, Hochdach und Campingumbau dürften den Anschaffungspreis übersteigen. Wenn du unbedingt einen LPG-Camper möchtest (wovon ich nach 4 Jahren LPG-Erfahrung abrate), würde ich eher einen in „fertig“ kaufen- auch wenn es dann kein T5 ist. Gib doch mal in den Suchportalen bei den Campern als Antrieb LPG ein- da wirst du fündig werden für rund 20000 - 25000 Euro (was deiner am Ende mit dem Umbau locker kosten wird, wenn du einen von den anvisierten Fahrzeugen für rund 12000 Euro kaufen solltest).
     
  4. Tacky

    Tacky Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Jäger und Sammler
    Ort:
    Palau
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    Juni 2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    Motortuning:
    Nein...kein Chip .. ob DPF keine Ahnung muss ich mal drunter demnächst
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Hat Alles. kann alles. Fährt sogar
    Umbauten / Tuning:
    Langer Radstand nachträglich angepasst und eingeschweisst :)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HJ113
    Zumal ich nochmal erwähnen will.das sich grundsätzlich ein Gasumbau lohnt..keine Frage
    Ich bin Grundsätzlich nicht gegen Gasumbauten
    Aber ich finde erst bei Fahrzeugen über 7 Meter und ab 4500 Kilo und 5 Liter Hubraum bzw alle Amis.oder der Hummer H1 und so

    aber der T5 ..schmeisst meiner Meinung nach nicht genug Dreck hinten raus,,welches einen Gasumbau in alten T5 ,s wirklich rechtfertigt
    Ob Diesel Skandal oder nicht
     
  5. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,864
    Zustimmungen:
    2,418
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo,
    der Rote hat keine Klima und keinen Beifahrer-Airbag - kann man natürlich auch unter ökologischen Gesichtspunkten als absolutes Plus verbuchen :rolleyes:

    Grüße
    Jochen
     
  6. larueketanou
    Themen-Starter

    larueketanou Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    02/2008
    Danke für die Rückmeldungen. Insbesondere die Kommentare von Huckyberry und Tracky bestätigen nochmal meine Bedenken bzgl. der Sinnhaftigkeit einer so großen Investition bei einem verhältnismäßig alten Auto. Ich bin dadurch und weiteres Anlesen mittlerweile doch zu dem Schluss gekommen, dass sich ein T6 doch mehr lohnt für das Vorhaben und mit Diesel ab Euro 6 noch verhältnismäßig "sauber" ist...dazu werde ich bestimmt hier an anderer Stelle nochmal etwas posten. Vielen Dank erstmal!
     
    huckyberry gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
T5 Multivan EZ 08/2008 T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 15 Sep. 2015
Kaufberatung T5 Kombi/Caravelle T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 2 Apr. 2015
T5 anstatt Multivan lieber Caravelle oder Kombi kaufen und dann "aufrüsten" ? T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 9 Dez. 2014
T5 Multivan 174 PS Automatik, EZ 2008 kaufen oder lieber nicht T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 9 März 2013
T5 Caravelle BJ2008 - Kombi T5 - Elektrik 23 Juli 2012
T5 MV United 2,5 TDI DPF Automatik, 96 Kw, EZ 10/2008, 53.000 km - KAUFEN???? T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 10 Juni 2012
Volkswagen T5 Caravelle EZ 12/2003 Modell 2004 - kaufen ja oder nein T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 4 Juni 2012
T5 2008 Caravelle Comfortline T5 - News, Infos und Diskussionen 15 Mai 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden