T5.2 Multivan als eierlegende Wollmilchsau gesucht

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen" wurde erstellt von hometownwesty, 26 Dez. 2017.

  1. hometownwesty

    hometownwesty Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Wi-Ing
    Ort:
    Burgwedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Hallo zusammen,

    wir nutzen Weihnachten gerade um mal runter zu kommen und für Zeit zum Nachdenkend so.
    Dabei hat sich jetzt der Gedanke verfestigt, dass ich (Simon, 39, Wi-Ing in einem Luftfahrtunternehmen bei Hannover, seit dem Abgang meines T2 vor über 10 Jahren und der gleichzeitigen Zeit in der VWN F&E annähernd keinen Bus mehr gefahren) meinen Octavia RS verkaufen werde und wir uns einen T5 als Erstwagen zulegen möchten. Dieser soll mich täglich ca. 20km zur Arbeit bringen, auch in der Stadt funktionieren (Parkplatzsuche und Parkhäuser) und für Wochenendtrips und Urlaube genügend Platz für zwei Erwachsene und ein Kind zum Übernachten bieten.

    Auf Grund der Vielseitigkeit haben wir uns auf einen Multivan festgelegt. Weiterhin soll es ein Facelift werden. Motorseitig musste ich einsehen, dass mir der 180PS Motor zu risikobehaftet ist und ich mich mit dem 140PS-Motor begnügen werde (bei zwei Probefahrten über die Landstraße hab eich ehrlich gesagt keinen riesigen Unterschied festgestellt, bzw. hat mir beim kleineren Motor nicht wirklich was zum großen gefehlt). Vielleicht wird der irgendwann gekippt und es kommt ein Gewindefahrwerk rein, aber ich will erstmal fahren und abwarten, was ich dauerhaft wirklich vermisse (aktuell schmerzt mich der Gedanke an die Abgabe meines RS mit Bilstein B16 schon etwas ;-)

    Ausstattungsseitig möchte ich auf jeden Fall das Dämmglaspaket (direkt verbaut oder zur größten Not dann nachrüsten). Weiterhin Tempomat, MFL (auch ggf. nachgerüstet), AHK, Climatronic auch hinten.
    Xenon und DSP wäre super, hab mich aber noch nicht entschieden ob eines davon ein Muss ist.
    Mein Octavia hat mich jetzt ca. 150.000km begleitet und auch den Bus würde ich für länger planen. Deswegen (und auch wegen der Option den ggf. irgendwann zu chippen) suche ich einen Wagen mit möglichst wenig Laufleistung, wobei ich unsicher bin wie wenig noch gesund ist!

    Ich hab mal drei Modelle gefunden, zu denen ich mich über Eure Meinung freuen würde, um über die Diskussion in meiner Entscheidungsfindung weiter zu kommen.

    Dem ersten fehlt es etwas an Ausstattung (Dammglas), aber bei dem Preis könnte ich mir auch eine Nachrüstung erlauben. Mich irritiert die Laufleistung massiv. Angenommen sie stimmt: ist es aus Eurer Sicht ratsam ein Auto zu kaufen, dass in fast sechs Jahren nur 12.000km gelaufen ist, oder ist das schon wieder „zu wenig“?
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=254725076&lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES

    Der zweite ist aktuell ein wenig der heimliche Favorit, weil Preis, Ausstattung und Laufleistung aus unserer Sicht in einem recht guten Verhältnis stehen:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=250823211&lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES

    Für mich perfekt wäre hingegen der folgende Kandidat. Genau meine Wunschausstattung, ich muss nichts mehr nachrüsten, Wunschfarbe (auch wenn die zweitrangig ist), Xenon und DSG dabei. Dabei geringfügig teurer, allerdings auch rund 35.000km mehr gelaufen als Kandidat Nummer zwei, was speziell meiner Frau ein Dorn im Auge ist.
    Ich selbst kann mir kein genaues Urteil dazu bilden. Wie schätzt Ihr die Mehrkilometer ein? Tatsächlich nachteilig, weil mehr einfach schlechter ist, oder ggf. gar nicht so verkehrt, weil es eher ein Hinweis darauf ist, dass der Wagen auch tatsächlich bewegt wurde (Nr. 2 und 3 sind ja ähnlich alt). Natürlich kann man daraus noch nicht ablesen, ob der dann auch mehr Langstrecke gefahren ist.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=243646486&lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES

    Ich würde mich über jeden Diskussionsbeitrag freuen.
    Vielen Dank im Voraus,
    Simon

     
  2. Kurvenparker

    Kurvenparker Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    ist mit Arbeit verbunden....
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    03/2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Leistung reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFHxxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Geht es nur mir so, oder ist die Schrift in der Farbe auch anderen Leuten zu schwer lesbar?
    Sorry, konnte (oder wollte) den Text nicht Lesen. :help:
    Geht gar nicht.
    So wird der Einstand im Forum nichts....
     
  3. hometownwesty
    Themen-Starter/in

    hometownwesty Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Wi-Ing
    Ort:
    Burgwedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Sorry, hatte es im Editor vorgeschrieben und dann rüber kopiert. Mir ist erst auf Grund Deines Hinweises aufgefallen, dass das in schwarz kopiert wurde. Und leider hab ich die "Exit-Funktion" noch nicht gefunden...:confused:

    Also hier noch mal in leserlich. Denn daran soll's zum Einstieg natürlich nicht scheitern. Wenn weiteres zum guten Forumsstart gewünscht ist, dann bitte einfach drauf hinweisen. Mir ist ja dran gelegen hier Rat zu bekommen und später auch Rat zu geben.

    Also auf ein Neues:



    Hallo zusammen,

    wir nutzen Weihnachten gerade um mal runter zu kommen und für Zeit zum Nachdenkend so.
    Dabei hat sich jetzt der Gedanke verfestigt, dass ich (Simon, 39, Wi-Ing in einem Luftfahrtunternehmen bei Hannover, seit dem Abgang meines T2 vor über 10 Jahren und der gleichzeitigen Zeit in der VWN F&E annähernd keinen Bus mehr gefahren) meinen Octavia RS verkaufen werde und wir uns einen T5 als Erstwagen zulegen möchten. Dieser soll mich täglich ca. 20km zur Arbeit bringen, auch in der Stadt funktionieren (Parkplatzsuche und Parkhäuser) und für Wochenendtrips und Urlaube genügend Platz für zwei Erwachsene und ein Kind zum Übernachten bieten.

    Auf Grund der Vielseitigkeit haben wir uns auf einen Multivan festgelegt. Weiterhin soll es ein Facelift werden. Motorseitig musste ich einsehen, dass mir der 180PS Motor zu risikobehaftet ist und ich mich mit dem 140PS-Motor begnügen werde (bei zwei Probefahrten über die Landstraße hab eich ehrlich gesagt keinen riesigen Unterschied festgestellt, bzw. hat mir beim kleineren Motor nicht wirklich was zum großen gefehlt). Vielleicht wird der irgendwann gekippt und es kommt ein Gewindefahrwerk rein, aber ich will erstmal fahren und abwarten, was ich dauerhaft wirklich vermisse (aktuell schmerzt mich der Gedanke an die Abgabe meines RS mit Bilstein B16 schon etwas ;-)

    Ausstattungsseitig möchte ich auf jeden Fall das Dämmglaspaket (direkt verbaut oder zur größten Not dann nachrüsten). Weiterhin Tempomat, MFL (auch ggf. nachgerüstet), AHK, Climatronic auch hinten.
    Xenon und DSP wäre super, hab mich aber noch nicht entschieden ob eines davon ein Muss ist.
    Mein Octavia hat mich jetzt ca. 150.000km begleitet und auch den Bus würde ich für länger planen. Deswegen (und auch wegen der Option den ggf. irgendwann zu chippen) suche ich einen Wagen mit möglichst wenig Laufleistung, wobei ich unsicher bin wie wenig noch gesund ist!

    Ich hab mal drei Modelle gefunden, zu denen ich mich über Eure Meinung freuen würde, um über die Diskussion in meiner Entscheidungsfindung weiter zu kommen.

    Dem ersten fehlt es etwas an Ausstattung (Dammglas), aber bei dem Preis könnte ich mir auch eine Nachrüstung erlauben. Mich irritiert die Laufleistung massiv. Angenommen sie stimmt: ist es aus Eurer Sicht ratsam ein Auto zu kaufen, dass in fast sechs Jahren nur 12.000km gelaufen ist, oder ist das schon wieder „zu wenig“?
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=254725076&lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES

    Der zweite ist aktuell ein wenig der heimliche Favorit, weil Preis, Ausstattung und Laufleistung aus unserer Sicht in einem recht guten Verhältnis stehen:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=250823211&lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES

    Für mich perfekt wäre hingegen der folgende Kandidat. Genau meine Wunschausstattung, ich muss nichts mehr nachrüsten, Wunschfarbe (auch wenn die zweitrangig ist), Xenon und DSG dabei. Dabei geringfügig teurer, allerdings auch rund 35.000km mehr gelaufen als Kandidat Nummer zwei, was speziell meiner Frau ein Dorn im Auge ist.
    Ich selbst kann mir kein genaues Urteil dazu bilden. Wie schätzt Ihr die Mehrkilometer ein? Tatsächlich nachteilig, weil mehr einfach schlechter ist, oder ggf. gar nicht so verkehrt, weil es eher ein Hinweis darauf ist, dass der Wagen auch tatsächlich bewegt wurde (Nr. 2 und 3 sind ja ähnlich alt). Natürlich kann man daraus noch nicht ablesen, ob der dann auch mehr Langstrecke gefahren ist.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=243646486&lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES

    Ich würde mich über jeden Diskussionsbeitrag freuen.
    Vielen Dank im Voraus,
    Simon
     
  4. Multitobi

    Multitobi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Prüfingenieur
    Ort:
    Nahe Dortmund /Unna
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    April 2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Umbauten / Tuning:
    H&R Federn, 18"Zoll Alu
    FIN:
    WVWZZZ7HZ5H093XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo,
    für uns ist der T5 das perfekte Auto. Allerdings für die Stadt recht breit, wir haben immer wieder die Spuren von Türen und anderen Stoßstangen rundherum. Die Höhe ist auch nicht ohne, d.h. in viele Parkhäuser kommen wir mit unserem MV nicht rein. Unsere Garagen musste ich auf Sektionaltore umrüsten um mehr Höhe und Breite zu bekommen. Die Spiegel müssen trotzdem abgeklappt werden.
    Technisch kann man wie immer viel Glück oder auch Pech haben, ließ mal etwas hier im Forum über das DSG (wobei hier natürlich eher die geballten Probleme zu finden sind). Wir haben den 174PS Motor im T5.1 mit Schaltgetriebe und haben trotz allen Vorurteilen 230tkm ohne wesentliche Probleme auf dem Tacho stehen. Du musst dir nur im klaren sein das alle der Verschleiß bei den schweren Dingern recht hoch ist und dir Reparaturen ins Geld gehen können. Für Urlaubsfahrten oder hier auf dem Land haben mehrere das Großraumkindergartentaxi, aber meißtens noch 1-2 Alternativfahrzeuge. Wenn ihr darin schlafen wollt würde ich das vorher ausprobieren Für uns mit 2 Erwachsenen als Notnagel i.O., mit Kindern zusätzlich eine Qual. Je nach Preis könnte man ja auch über einen Reimport mit Garantie nachdenken?!
    Viel Spaß bei der Suche!
     
  5. smartcdi

    smartcdi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2012
    Beiträge:
    4,131
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    2,542
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    ich reagiere jetzt auf: "Tätsch mer mal"
    Ort:
    BB, Sifi, Leo
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    07.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    ...brauch ich nicht, hab genug KW!!!, 506.01, Addinol 2 T ÖL, Ultimate Diesel
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    langer Rs
    Umbauten / Tuning:
    REIMO "Trio Style", Goldschmitt LF, Auflastung auf 3,3 To.
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    "Fünfender" AXE
    Spaßmobil: "VW Golf 7 GTI facelift PP
    Das mit einem Kind hatte ich beim T 3 so gelöst, daß ich ein Brett 1 x 2 Meter geschnitten hab. Eingehängt wurde es oben ins Lenkrad und auf der Beifahrerseite am Haltegriff. Es lag auf den Vordersitzen auf. War für uns keinesfalls ne Qual. Der T 3 hatte ein Mittelhubdach.
    Wenn man will geht es auch.
     
  6. hometownwesty
    Themen-Starter/in

    hometownwesty Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Wi-Ing
    Ort:
    Burgwedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Hi,

    danke für die Denkanstöße. Die meisten Deiner Hinweise hab ich mir schon durch den Kopf gehen lassen. Die Größe ist bekannt und einkalkuliert. Die schwierige Vereinbarkeit von Höhe und Parkhaus ist ein Grund für das mögliche Gewindefahrwerk. Unser Carport hat locker Platz, da muss zum Glück nichts umgebaut werden ;-)
    Auch der Platz zum Schlafen ist schon vermessen und erprobt. Später wird ein Aufstelldach dazu kommen, damit wir uns zu dritt auch nicht auf die Nerven gehen, wenn der Kleine irgendwann mal groß wird undicht mehr in unsere Mitte passt.
    Zum DSG hatte ich eigentlich nur beim 5.1 Problematisches gefunden. Beim 5.2 dachte ich, dass es unauffällig sei. Aber danke für den Hinweis, da recherchiere ich noch mal.
     
  7. hometownwesty
    Themen-Starter/in

    hometownwesty Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Wi-Ing
    Ort:
    Burgwedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Meine Fragen bezogen sich aber auch eher auf Eure Meinung zum Thema Laufleistung und der Vergleichbarkeit der drei genannten Anzeigen.
     
  8. Multitobi

    Multitobi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Prüfingenieur
    Ort:
    Nahe Dortmund /Unna
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    April 2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Umbauten / Tuning:
    H&R Federn, 18"Zoll Alu
    FIN:
    WVWZZZ7HZ5H093XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Sag ich doch: Kannste viel Glück oder auch Pech haben. Deshalb vielleicht ein neuer Reimport mit Garantie. Unseren haben wir mit deutlich über 100.000km gekauft und nur normale Verschleißteile gewechselt (klopf auf Holz!), obwohl der AXE ja eigentlich nicht so lange halten sollte. Ich persönlich kaufe immer Fahrzeuge mit höherer Laufleistung und spiele auf Glück bei außerplanmäßigen Reparaturen. Klar habe ich auch schonmal ein Getriebe für 3000€ überholt, obwohl der Audi 245tkm auf dem Buckel hatte...
    Es kommt ja auch immer auf die Vorgeschichte des FZ an, mittlerweile werden ja sogar vor jedem TÜV und Service die Kilometerblocker entfernt znd nix fällt auf.
    Ich würde einen mit mehr Laufleistung kaufen und mit dem gesparten Geld schonmal ein Häufchen für Reparaturen bilden. Wenn es dann nicht benötigt wird um so besser. Das letzte ungenutzte Häufchen ist ein Land Rover geworden ;-)
     
  9. hometownwesty
    Themen-Starter/in

    hometownwesty Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Wi-Ing
    Ort:
    Burgwedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Eine ähnliche Taktik wollte ich auch erst fahren, als der Bus noch als Drittwagen vorgesehen war.
    Aber da er nun Erstwagen wird (und auch noch ein wenig an Umbauten reinfliessen soll) hätte ich gerne möglichst viel vermeintliche Sorgenfreiheit.
    Die Frage ist daher eben konkreter wie Ihr die Angebote 2 und 3 gegeneinander bewerten würdet, bzw. ob Ihr bzgl. der um 35.000km geringeren Laufleistung auf den geringfügig günstigeren, etwas schlechter ausgestatteten Wagen gehen würdet, oder ob Ihr die unterschiedliche Laufleistung in dieser Größenordnung als nebensächlich erachten würdet.
    Zumindest Multitobi scheint die Differenz eher egal zu sein?

    P.S. Was muss ich machen, damit die Hyperlinks vernünftig funktionieren?
     
  10. häubchen

    häubchen Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    04639
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    10.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Standheizung ab werk
    Umbauten / Tuning:
    40 mm tiefer,19 Zoll diewe mit 255,edition 25 style
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7hc
    Also ich würde ebenfalls eher einen mit vielen Kilometern kaufen....vorausgesetzt das Bauchgefühl stimmt..und die dazugehörigen Unterlagen. Vieles ist bei hoher Laufleistung bereits erledigt und Reserve ist dann auch da. Persönlich würde ich mir immer den 140 PS mit 6 gang Schalter holen...und wenn du viel Umbauen willst sollte doch ein Startline mit Luftstandheizung zu finden sein. Ideale Basis, preiswert und auch immer mal aufm Markt.
     
  11. hometownwesty
    Themen-Starter/in

    hometownwesty Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Wi-Ing
    Ort:
    Burgwedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Danke für die Antworten. Was ist denn das so, von dem Ihr da sprecht, was dann schon erledigt ist?
    Bei einer Laufleistung von 45.000km wie bei Kandidat Nr. 2 würde ich denken, dass vieles an Verschleiß oder Reparaturen noch weit in der Zukunft liegt.
     
  12. hometownwesty
    Themen-Starter/in

    hometownwesty Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Wi-Ing
    Ort:
    Burgwedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Noch mal danke für Eure Diskussionsbeiträge. Von den genannten Kandidaten wird es keiner. Der erste hat einen nicht fachmännisch behobenen Unfallschaden, auf den der Händler mich sofort hingewiesen hat.
    Der zweite verkauft nicht an mich, da ich ihm im Fall der Gewährleistung zu weit weg wohne.
    Der dritte ist mir noch zu teuer.
    Eure Beiträge haben mir auf jeden Fall geholfen für mich ein klareres Bild meiner Anforderungen zu bekommen.
     
  13. hometownwesty
    Themen-Starter/in

    hometownwesty Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Wi-Ing
    Ort:
    Burgwedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Hallo zusammen,

    ich würde Eure Meinungen noch mal bemühen wollen, um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, was Ihr so an Laufleistungen akzeptieren würdet. Mein jetziges auto begleitet mich bereits 8 Jahre und 150.000km. Ähnliches erwarte ich auch von meinem zukünftigen T5. Daher bin ich unschlüssig mit wieviel km ich einsteigen sollte. Wäre es für Euch ein nennswerter Unterschied, ob ein Wagen 50.000, 80.000 oder 120.000km hat?
    Ich nehme noch mal drei Angebote, die ich derzeit attraktiv finde (weil ich mich nämlich auch noch nicht pro/contra Xenon entscheiden kann...):
    https: //suchen.mobile.de/auto-inserat/volkswagen-t5-bus-mulitvan-life-backnang/255070678.html?action=parkItem

    https: //suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=256033316&climatisation=AUTOMATIC_CLIMATISATION&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&features=CRUISE_CONTROL&features=ELECTRIC_HEATED_SEATS&features=TRAILER_COUPLING&features=XENON_HEADLIGHTS&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=25200&makeModelVariant1.modelId=51&maxPowerAsArray=109&maxPowerAsArray=KW&minFirstRegistrationDate=2010-01-01&minPowerAsArray=96&minPowerAsArray=KW&pageNumber=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING

    Nochmals vielen Dank im Voraus
     
  14. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    6,622
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,950
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Wie wäre es mit einem Beach? Der hat das Dach schon drin. Das Armaturenbrett ist vom Trapo, wenn es nicht stört.
     
  15. hometownwesty
    Themen-Starter/in

    hometownwesty Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Wi-Ing
    Ort:
    Burgwedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Liebend gern. Aber die Kosten ja immer gleich 10.000€ mehr, haben mehr Laufleistung und nicht immer eine besonders umfangreiche Ausstattung, soweit ich gesehen habe.
    Außerdem gibt es kaum welche mit Dämmglas, was ich schon wirklich gerne hätte.
     
  16. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    6,622
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,950
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Dämmglas kann nachgerüstet werden. Wenn du ein Aufstelldach nachrüsten lässt, bist du auch mit 6K Euro dabei. Den Bus fährst du doch nicht nur die nächsten 3 Jahre, daher wäre der Aufpreis Beach zu vernachlässigen.
     
  17. hometownwesty
    Themen-Starter/in

    hometownwesty Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Wi-Ing
    Ort:
    Burgwedel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (Life)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Du hast schon nicht unrecht. Ich hab auch eine "Beach" Suche bei mobile.de. Aber bisher fand ich alle preislich vertretbaren Beaches ausstattungsseitig unattraktiv.
    Bzgl. Dämmglas Nachrüsten hab ich auch schon recherchiert, komme aber auch auf ordentliche Kosten. Hab die Preise gerade nicht hier aber noch was von 500,- für die Windschutzscheibe, plus an die 200,- je Seitenscheibe im Kopf?

    Da ich insgesamt noch etwas unorientiert bin, bin ich für jeden Denkanstoß dankbar.
    Momentan würden mich aber nach wie vor Eure Meinungen zum Thema Laufleistung interessieren, gerne anhand der genannten Beispiele. Würdet Ihr eher auf besser Ausstattung (Xenonlicht) gehen, oder eher auf wenig Kilometer?
     
  18. smartcdi

    smartcdi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2012
    Beiträge:
    4,131
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    2,542
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    ich reagiere jetzt auf: "Tätsch mer mal"
    Ort:
    BB, Sifi, Leo
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    07.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    ...brauch ich nicht, hab genug KW!!!, 506.01, Addinol 2 T ÖL, Ultimate Diesel
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    langer Rs
    Umbauten / Tuning:
    REIMO "Trio Style", Goldschmitt LF, Auflastung auf 3,3 To.
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    "Fünfender" AXE
    Spaßmobil: "VW Golf 7 GTI facelift PP
    Warum möchtest Du denn Dämmglas? Was ist der Grund? Willst Du im Winter campen?
     
  19. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    6,622
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,950
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Dazu braucht Mann kein Dämmglas.
     
    smartcdi gefällt das.
  20. smartcdi

    smartcdi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2012
    Beiträge:
    4,131
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    2,542
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    ich reagiere jetzt auf: "Tätsch mer mal"
    Ort:
    BB, Sifi, Leo
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    07.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    ...brauch ich nicht, hab genug KW!!!, 506.01, Addinol 2 T ÖL, Ultimate Diesel
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    langer Rs
    Umbauten / Tuning:
    REIMO "Trio Style", Goldschmitt LF, Auflastung auf 3,3 To.
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    "Fünfender" AXE
    Spaßmobil: "VW Golf 7 GTI facelift PP
    Du "Eisbär" brauchst das sicher nicht. Wenn ich nur dran denke, bei "minus 10 Grad auf der Ladefläche deiner DOKA schlafen" Brrrrrrrrr.......
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Eierlegende Wollmillchsau gesucht ! T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 4 Feb. 2019
Die Eierlegende Wollmilchsau T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 14 Sep. 2018
Die eierlegende wollmilchsau ? T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 15 Juli 2018
Radio, Hilfe Eierlegende Wollmilchsau T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 21 Dez. 2014
Die Eierlegende Wollmilchsau T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 15 Sep. 2014
Eierlegende Wollmilchsau Bluetooth interface T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 11 Sep. 2008
Was ist die beste Eierlegende Wollmilchsau? Navi,Handy,Camera,PDA T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 18 Dez. 2006
Eierlegende Wollmilchsau - Fahrwerkalarm ! T5 - Tuning, Tipps und Tricks 8 Jan. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden