*Surfboard Halter Seite T5 Serienhochdach*

rawbeard

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Umbauten / Tuning
Bis jetzt nur ne Topfpflanze
Spritmonitor ID
FIN
AIR
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Hi Zusammen,

als Allererstes: ich verspreche, ich hab die Suche und das Internet benutzt um meine Frage selbst zu beantworten.
2.: Hi, ich bin Robert aus Hamburg und T5 Besitzer.

jetzt mal zu meinem Problem / Projekt / Frage.
why: mich nerven die Bretter im Auto.
Das ewige Raus- und Reinräumen meiner Longboards (knapp 3.00m) ist anstrengend und oft auch viel zu sandig im Bett.

nun bin ich ja dem selber bauen auch nicht abgeneigt und hab immer viel Meinung und Ideen.
Hier also meine Idee und ich freu mich über Ergänzungen / Hinweise und natürlich Kritik.

- auf die Fahrerseite von außen klebe (Sikaflex) ich schwarze Airline Schienen ca. 60cm lang auf die vorderste und hinterste C-Säulen (Versteifung)

hier mal ein Bild der C-Säulen (nicht mein Bus)

vw-t5-hochdach-camper-dämmung.jpg

die Airline Schienen sollten bekannt sein - die hier:

airlineschiene-halbrund-standard-schwarz-gepulvert-2-meter.jpg

- diese Schienen werden dann verschraubt und innen gekontert (2-3mm x 50mmx50mm Alu)
- auf die schienen kann ich von außen dann die Zölzer Surfboardhalter bauen.
Das sind diese hier:

Seitlich_Surfboardhalter_01.jpg

- mit den folgenden Schrauben (Edelstahl) fixieren:

61DbguDEpDL._AC_SX679_.jpg

Ich habe leider keine Bilder gefunden von einem Bus an dem das so verbaut wurde.
Ich frag mich ob ich mich nur zu ängstlich anstelle oder warum das so noch niemand einfach gemacht hat (TÜV / bohren in die Versteifungen)?

Ich freu mich sehr über Feedback.
Liebe Grüße
Robert
 

NKarlsson

Aktiv-Mitglied
Ort
Gießen
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2011
Motor
TDI® 75 KW
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 310
Extras
Hoch / Lang
Umbauten / Tuning
Camper-Ausbau für 2 große + 2 kleine Personen. Prinzip 3 Dreh-Konsole, 120Ah Zusatzbatterie, VictronEnergy Shunt & Ladebooster & Solar-Laderegler. Wechselrichter. Hinten weitere Lautsprecher im Hochdach für die Kids.
FIN
WV2ZZZ7HZCH******
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Motor: CAAB
Themenstarter

rawbeard

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Umbauten / Tuning
Bis jetzt nur ne Topfpflanze
Spritmonitor ID
FIN
AIR
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Vorweg:
Ich bin nicht sicher, was du mit C-Säulen-Versteifung meinst. Da du von einer Board-Halternung am Dach redest, vermute ich, du meinst die Holme(?)

Jedenfalls denke ich, dass das Thema schon hier behandelt wird: Airlineschienen seitlich montieren am Originalhochdach T5.2

Moin NKarlsson,

danke für deine Antwort, ja ich meine die Holme wenn sie denn so heißen. bzw: ist das Alu oder Kunststoff?

Den Artikel hab ich natürlich auch gefunden, allerdings leider ist da kein Ergebnis drin und auch einen Hinweis auf "das hält bei Fahrtwind nicht" oder "Du darfst die Holme nicht anbohren!"
Hab mich halt gewundert warum macht das sonst keiner...

Gruß aus Hamburg
 
Themenstarter

rawbeard

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Umbauten / Tuning
Bis jetzt nur ne Topfpflanze
Spritmonitor ID
FIN
AIR
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Hier nochmal eine unglaublich gute skizze des provozierten Ergebnisses...

Gibts Meinungen dazu?

Gruß Robert
 

Anhänge

  • Unbenannte Präsentation.jpg
    Unbenannte Präsentation.jpg
    40,7 KB · Aufrufe: 34

NKarlsson

Aktiv-Mitglied
Ort
Gießen
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2011
Motor
TDI® 75 KW
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 310
Extras
Hoch / Lang
Umbauten / Tuning
Camper-Ausbau für 2 große + 2 kleine Personen. Prinzip 3 Dreh-Konsole, 120Ah Zusatzbatterie, VictronEnergy Shunt & Ladebooster & Solar-Laderegler. Wechselrichter. Hinten weitere Lautsprecher im Hochdach für die Kids.
FIN
WV2ZZZ7HZCH******
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Motor: CAAB
ist das Alu oder Kunststoff?

Kunststoff. Dasselbe Material wie das Dach selbst. Welches das genau ist, kann ich nicht mit sicherheit sagen. Menschen die sich erkundigten erhielten auch von VW keine definitive Auskunft.

–––

Ich habe dasselbe vor wie du. Hier ein paar Gedanken dazu…

Dieser YouTuber hat Airline-Schienen oben aufs Dach geschraubt, durch die Holme gebohrt und unten mit Holz gekontert. Das Holz sorgt u.a. dafür, dass die Belastung der Schrauben in den Holmen auf die Fläche verteilt wird.

Diese Firma (siehe Projekt Nr. 11) hat innen an den Holmen Airline-Schienen geklebt und genietet.

Dieselbe Firma hat (siehe Projekt 20) auch schon Airline-Schienen auf dem T5 Hochdach verschraubt und verklebt.

Vielleicht lohnt es sich diese Firma mal zu kontaktieren und zu fragen, wie die Geschichte danach beim TÜV weiter ging.

Ich würde nie ohne eine Metall- oder Holz-Leiste zum Kontern in die Holme schrauben, weil’s sonst eine zu punktuelle Belastung ist. Also nicht

2-3mm x 50mmx50mm Alu

sondern eher eine Alu-Leiste, die so lang ist wie die Airline-Schiene außen. Diese dann von innen ebenso mit Sika verkleben.

Ich würde es Primern (siehe die Sikaflex »Vorbehandlungstabelle«).

das hält bei Fahrtwind nicht

Ob und wie viel die Konstruktion hält, kann man sich ausrechnen. Z.b. mit den Newton pro Millimeter Angaben auf Sikaflex Klebstoff Datenblättern. Zur Sicherheit die Hälfte vom errechneten annehmen, weil wir keine Profis sind. Sollte für Surfbretter u.ä. immer noch locker ausreichen.

Was du noch bedenken musst, wenn du es so wie auf der Skizze haben willst:
- Du wirst die Schiene vorher biegen (lassen) müssen. Habe gelesen, dass das schwer selbst zu machen geht und dass man das beim Schlosser für einen Kaffekassen-Beitrag schnell machen lassen kann.
- Du willst mit den Schienen relativ weit unten enden. Dort wirst du von innen nicht mehr bohren können, weil du da nicht mehr von innen ans Dach kommst. Entweder enden deine Schienen außen weiter oben, oder du hast unten nur noch Verklebung und keine Schrauben mehr.

Und ich habe leider tatsächlich noch niemanden gehört der sich das beim TÜV hat abnehmen lassen. Nur Menschen, dies gemacht haben, danach beim TÜV waren, und dieser die Konstruktion nicht weiter beurteilt/erwähnt hat.

Halt mich/uns auf dem laufenden wies weitergeht ✌
 
Zuletzt bearbeitet:

MarcRS

Jung-Mitglied
Ort
Bodensee
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2014
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Extras
Hochdach, LR
Umbauten / Tuning
Höherlegung + 235 70 R16 BFG AT
Sowas habe ich auch vor. Allerdings war mein Plan bisher, zwei zwei Meter lange Airlineschienen der Länge nach ans Dach zu kleben. Da die Fläche so recht groß ist war meine Hoffnung, dass die Klebekraft von Sikaflex (mit Primer) ausreicht und es keine zusätzliche Verschraubung braucht. Die Wölbung des Dachs ist der Länge nach zu vernachlässigen.

Zuerst war es immer zu kalt zum Kleben und jetzt habe ich das bestellte Sikaflex + Primer verlegt :D Aber bald werde ich das Zeug finden und das Projekt starten :cool:
 

NKarlsson

Aktiv-Mitglied
Ort
Gießen
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2011
Motor
TDI® 75 KW
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 310
Extras
Hoch / Lang
Umbauten / Tuning
Camper-Ausbau für 2 große + 2 kleine Personen. Prinzip 3 Dreh-Konsole, 120Ah Zusatzbatterie, VictronEnergy Shunt & Ladebooster & Solar-Laderegler. Wechselrichter. Hinten weitere Lautsprecher im Hochdach für die Kids.
FIN
WV2ZZZ7HZCH******
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Motor: CAAB
Beispielrechnung
Nimmt man z.b. das sehr Haftstarke Sikaflex 552, hat man laut Datenblatt 3 Newton/mm².
Airlineschienen sind mindestens ~2,5cm breit. Das macht bei einer 2 Meter Airline-Schiene: 2000mm * 25mm = 50.000 mm²
Bei 3 N/mm² sind das 150.000 Newton.
1 kg entspricht 9,81 N oder grob gesagt 10 N.
Damit hält die 2 Meter Airline-Schiene rechnerisch 15000 KG, also 15 Tonnen.

Viele Faktoren haben Einfluss auf die Haftstärke:
- Vorbehandlung
- Verarbeitungsbedingungen
- Dicke der aufgetragenen Klebemasse
- in welchem Winkel zieht das, was an der Schiene angebracht wird
- etc.

Das bisher errechnete ist also nur eine Idealrechung. Ich gehe davon aus, dass ich als Laie potenziell »Fehler« mache und nicht unter Laborbedingungen arbeite – also nehm ich mal ganz großzügig ein Zehntel der erreichten Haftstärke an. Dann sind es immer noch eineinhalb Tonnen.

@rawbeard kommt mit seinen seitlichen Airline-Schienen vielleicht auf grob gesagt einen halben meterlänge. Sind idealerweise dann also ~3,75 Tonnen bzw. mit großzügig gerechneter Fehler-Tolleranz: 375KG

Das heißt:
- @MarcRS du musst nichts verschrauben, wenn du innen eine Airlineschiene montierst.
- @rawbeard’s Boards werden vermutlich weniger als 375KG wiegen.
- Man kann getrost auch einen halb so starken Klebstoff verwenden.

PS: Das heißt selbstverständlich nicht, dass man 1,5 Tonnen ins Dach hängen kann. Das heißt nur, dass bevor die Klebeverbindung in die Knie geht, irgendetwas anderes sich verabschiedet. Z.b. das Dach selbst.
 

MarcRS

Jung-Mitglied
Ort
Bodensee
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2014
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Extras
Hochdach, LR
Umbauten / Tuning
Höherlegung + 235 70 R16 BFG AT
Beispielrechnung
Nimmt man z.b. das sehr Haftstarke Sikaflex 552, hat man laut Datenblatt 3 Newton/mm².
Airlineschienen sind mindestens ~2,5cm breit. Das macht bei einer 2 Meter Airline-Schiene: 2000mm * 25mm = 50.000 mm²
Bei 3 N/mm² sind das 150.000 Newton.
1 kg entspricht 9,81 N oder grob gesagt 10 N.
Damit hält die 2 Meter Airline-Schiene rechnerisch 15000 KG, also 15 Tonnen.

Viele Faktoren haben Einfluss auf die Haftstärke:
- Vorbehandlung
- Verarbeitungsbedingungen
- Dicke der aufgetragenen Klebemasse
- in welchem Winkel zieht das, was an der Schiene angebracht wird
- etc.

Das bisher errechnete ist also nur eine Idealrechung. Ich gehe davon aus, dass ich als Laie potenziell »Fehler« mache und nicht unter Laborbedingungen arbeite – also nehm ich mal ganz großzügig ein Zehntel der erreichten Haftstärke an. Dann sind es immer noch eineinhalb Tonnen.

@rawbeard kommt mit seinen seitlichen Airline-Schienen vielleicht auf grob gesagt einen halben meterlänge. Sind idealerweise dann also ~3,75 Tonnen bzw. mit großzügig gerechneter Fehler-Tolleranz: 375KG

Das heißt:
- @MarcRS du musst nichts verschrauben, wenn du innen eine Airlineschiene montierst.
- @rawbeard’s Boards werden vermutlich weniger als 375KG wiegen.
- Man kann getrost auch einen halb so starken Klebstoff verwenden.

PS: Das heißt selbstverständlich nicht, dass man 1,5 Tonnen ins Dach hängen kann. Das heißt nur, dass bevor die Klebeverbindung in die Knie geht, irgendetwas anderes sich verabschiedet. Z.b. das Dach selbst.
Hallo Karlsson,

vielen Dank für deine Rückantwort und Beispielrechnung. Die Rechnung klingt für mich plausibel. Ich nutze Sikaflex 252, aber die Zugfestigkeit ist die gleiche. Relevant ist wahrscheinlich, dass das Gewicht nicht komplett am Rand ziehen sollte, aber so oder so dürfte die Klebeverbindung nicht das Problem sein. Meine Airlineschienen sollen aber nicht innen, sondern außen verklebt werden.

Die eingetragene (dynamische) Dachlast beträgt laut VW 0. Theoretisch darf man nicht mal ein Dachfenster aufkleben, richtig? Dazu habe ich noch Solar auf dem Dach. Für technisch problematisch halte ich es nicht, Nachrüstdächer haben auch Dachlasten eingetragen. Nur rechtlich ist es wahrscheinlich nicht korrekt. Hatte jemand von euch schon Probleme deshalb mit dem TÜV?
 
Themenstarter

rawbeard

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Umbauten / Tuning
Bis jetzt nur ne Topfpflanze
Spritmonitor ID
FIN
AIR
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Hallo Zusammen - hier nen kleines Update inkl. der anstehenden Challenges

1. die Airline - Schienen sind dran
Ich hab mich jetzt doch für die eckige Variante entscheiden, da die Boardhalter wohl doch dran bleiben werden (spoiler: wenn sie denn dann mal dran sind). Außerdem habe ich mich dagegen entschieden die Schienen an die Dachform anzupassen. Grund hierfür ist einfach: Der Boardhalter ist in etwa so lang (55cm vs. 60cm) wie die Schiene am Dach. Das heißt, ich müsste auch den Halter verformen um die Dach- und Airlineschienen Form hinzu bekommen.

an meinem Auto siehts jetzt so aus: (Schraubenköpfe & Schienenenden werden noch lackiert)
IMG_3531.JPG IMG_3533.JPG IMG_3532.JPG

2. Challenge: Befestigung der Halter an den Schienen:
Mein ursprünglicher Plan war es ja, die original Airlineschienen- Fittinge (siehe oben) zu nutzen. Problem ist hier nur dass die Dinger ja umgedreht sind - also die Mutter und der Gewinderest dann Fahrzeugaußen / Halteraußen verbaut werden müssen. --> Gewinderest, wenn man es nicht plan absägen würde (dann nicht wieder abnehmbar) würde dann das Board beschädigen.

Meine Lösung: die original Airlineschienenzurrschienenmuttern müssen her.
IMG_3537.JPG 0c273515-9770-4a0b-9f5a-51aed68dd03c.JPG IMG_3480.PNG


3. Challenge: die Lochabstände der Airlineschiene vs. Lochabstände der Zölzer Boardhalter:
gesagt - getan und festgestellt, dass wohl Zölzer lieber seine eigenen Systeme an Schienen promotet als dem DIN Lochabstand von Airlineschienen zu folgen.
Problem ist: Der Lochabstand der Zölzer Halter ist 235mm, die Raster / Abstände der Löcher in der Airlineschiene sind bei 25mm. --> Also keine Chance die Dinger mit den aktuellen Löchern an die Airlines zu bekommen.

Auch hier ein paar Bilder zur Verdeutlichung:
IMG_3528.JPG IMG_3521.JPG IMG_3522.JPG


Nächste Schritte:
warten bis Amazon die ollen teuren Zurrchienenmuttern endlich liefert & einen guten Metallbauer finden der mir die Boardhalter mit neuen Löchern versieht.

Ich melde mich mit einem Status wieder.
Herzlichst Euer Rawbeard
 
Themenstarter

rawbeard

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Umbauten / Tuning
Bis jetzt nur ne Topfpflanze
Spritmonitor ID
FIN
AIR
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Hier noch was zum Nachdenken:

- @rawbeard’s Boards werden vermutlich weniger als 375KG wiegen.

Natürlich wiegen die boards nicht viel, allerdings die Kräfte die wirken sind ja da die spannenden...

Ich bin kein Statiker allerdings arbeite ich mit Flugzeugen und weiß, die höchsten Kräfte wirken auf dem Flügel.
Nun hängt mein Board zwar nicht horizontal im Fahrtwind, aber Kräfte wirken schon (neben dem Gewicht selbst)...
Deswegen bei mir: vollflächig verklebt inkl. primer & verschraubt inkl. Gegenbleche an der Innenseite.


Hatte jemand von euch schon Probleme deshalb mit dem TÜV?

Hier hat der TÜVer mir gesagt, solange ich mit Halter und Board die Fahrzeugbreite nicht überschreite (wird am Spiegel gemessen) und die Dinger sicher und fest "aussehen", hat er nix dagegen. Eingetragen werden muss nix.

Gruß & frohes Schwitzen euch...
 
Themenstarter

rawbeard

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Aftermarket
Umbauten / Tuning
Bis jetzt nur ne Topfpflanze
Spritmonitor ID
FIN
AIR
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
PROJEKTABSCHLUß

ich hab die Halten dran.
Nachdem ich den Lochabstand am Zölzer Surfboardhalter geändert (auf 375mm) und die Befestigungsmaterialien kombiniert habe (Schienenmuttern aus dem teuren Set & Flügel zur Fixierung aus dem standard Set) - nen bisschen mit Wasserhahndichtungen Distanz kreiert & noch nen Satz Federringe zur Sicherung verbaut - hält der Halter nun. (90kg Hängetest am einzelnen Halter gemacht)

Sieht dann so aus:

IMG_3666.JPG IMG_3668.JPG IMG_3670.JPG

Ich kann die unteren Raster in der Airline Schiene noch nutzen für was immer ich brauch (Hängematte / Sonnensegel / Wetsuithalter / Wäschetrockner)...

Mein Fazit:
Ich glaube es ist einfacher die Schienen von Zölzer aufs Auto zu bauen anstatt die Halter umzubauen und ein Mix vom Befestigungsmaterial zu nutzen.
Ich poste die Tage mal noch nen Bild mit Board.

Bei Fragen gern hier her...

Icke
 
Oben