Stromversorgung, Votronic - Solar und Ladebooster nachrüsten.

Dieses Thema im Forum "T6 - Elektrik" wurde erstellt von michls, 22 Juni 2017.

  1. michls
    Themen-Starter

    michls Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Im Süden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ein Paar
    Umbauten / Tuning:
    Bear Lock, Votronic Triple, DEFA, 230V Steckdosen, mobiles Solar, neue Lautsprecher
    Hi,

    ja das ist auch so, aber die CEE Dose ist halt schon ein hässliches Teil.
    Und wie geschrieben um auch im verpolten Zustand abgesichert zu sein hab ich einen FI der beide Leiter überwacht und auch abschaltet.
    Ein CEE Stecker ist ja auch nur dazu da das er nicht verkehrt rum in die Buchse gesteckt wird, wenn man sonst Ales richtig angeschlossen ist.
    Grüße
     
    puderbaer gefällt das.
  2. Krischan68

    Krischan68 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Jan. 2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Fürth
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    02.17
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    MFA +, LSH, elek. Zuziehilfe Heckklappe, Heckfahrradträger, 'Landstromanschluss', Bear-Lock
    Stimmt, aber zum CEE Anschluss ist auch ein festverbauter FI vorgeschrieben.
    Ich würde auch lieber etwas anderes verwenden, was technisch sinnvoll ist (z.b. DEFA, oder Power Twist, wird im Tonstudio/Bühnenbereich verwendet).
    Ist aber für unseren Zweck nicht zugelassen, soweit ich weis.
    An meinem Beach gibt es eine Power Twist Buchse, allerdings zum Anschluss eines Photovoltaik panels.
     
  3. PornX

    PornX Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2010
    Beiträge:
    699
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    199
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    100W Solar, Booster, 100Ah AGM mit Shunt + Ladeanzeige, auto. LED-TFL, Naviceiver mit Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Reimo-Komponenten durch WSR
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ 9H08 XXXX
    Hallo Miteinander
    Es gab hier im Forum schon viele (üble) Diskussionen, ob ein DEFA-Anschluss normgerecht ist.
    Ich habe nie ganz verstanden, warum ein Einbau "normgerecht" sein muss. Das interessiert doch niemanden solange ein Alternativeinbau gut und sicher gemacht ist.
    Die vernünftige Idee der CEE-Steckdosen an Campingfahrzeugen ist auch, dass man mit einem langen, durchgehenden Stromkabel ohne potentiell unsichere Adapter an der normgerechten Campingplatz-CEE-Steckdose einstrecken kann. Wenn der Campingplatz oder die Einstellgarage allerdings keine CEE-Steckdose aufweist, sind die meisten CEE-Vorteile dahin und GND wird auch nicht überwacht. In meinem Buss habe ich einen Kopp Prcd-s mit Schweizer T13 Stecker fest angeschlossen. Das passt für meine Bedürfnisse am besten.

    LG Roger
     
    michls gefällt das.
  4. michls
    Themen-Starter

    michls Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Im Süden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ein Paar
    Umbauten / Tuning:
    Bear Lock, Votronic Triple, DEFA, 230V Steckdosen, mobiles Solar, neue Lautsprecher
    Hi,
    korrekt.
    Aber nochmal mit einem FI der BEIDE Pole Überwacht oder mit dem von PornX geschriebenem PRCD-S ist CEE doch hinfällig.
    Ich kenn auch keinen Camper der im Urlaub nicht einen CEE auf Schuko Adapter dabei hat - und dann ?

    Und noch so ne Idee, dann mach Dir doch an das DEFA Kabel einen CEE Stecker anstatt dem Schuko, achte auf die Polung und schon hast Du deine Normgerechte Verbindung (Dose).
    Ohne diese häßliche Klappe am Heck oder auch nicht, mir egal.
    Das soll jetzt hier nicht in muss es CEE sein oder nicht ausarten.

    Grüße
     
  5. visionix

    visionix Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2016
    Beiträge:
    93
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Computer-Fuzzi
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    3er-Bank, Vannessa Schlafsystem & Modulturm
    Hallo,

    Ich möchte das hier gerne mal wiederbeleben, weil ich demnächst auch einen Votronic Triple einbauen möchte. Im Grunde eine Mischung aus @michls und @ahlogo ihren Lösungen. Zu allererst beschäftigt mich allerdings die Absicherung der 230V Zuleitung von aussen. Was habt Ihr da verbaut? Im Caliboard habe ich mal eine Kombination aus FI/LS und einem weiterem LS gesehen, aber der Sinn des weiteren LS erschliesst sich mir nicht. Ich bin nicht 100%ig trittfest, was Strom angeht (allerdings auch nicht völlig ahnungslos), daher werde ich es von einem befreundeten Elektriker verkabeln lassen. Aber sozusagen als Eigenleistung will ich wenigstens die notwendigen Teile am Start haben, und halbwegs verstehen, wieso und warum ;-)

    Danke!

    Ben
     
  6. michls
    Themen-Starter

    michls Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Im Süden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ein Paar
    Umbauten / Tuning:
    Bear Lock, Votronic Triple, DEFA, 230V Steckdosen, mobiles Solar, neue Lautsprecher
    Hallo,
    die zusätzliche Sicherung ist auch überflüssig, wenn Du diesen (du solltest diesen verbauen) verbaust.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Der überwacht beide Pole und schaltet auch beide ab.

    Grüße
     
  7. visionix

    visionix Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2016
    Beiträge:
    93
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Computer-Fuzzi
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    3er-Bank, Vannessa Schlafsystem & Modulturm
    @michls : Danke für den Link!

    Im caliboard hattest Du mal diesen hier empfohlen:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Da sind mal lässige knapp 100€ zwischen. Wo liegt der Vorteil von dem teureren Exemplar? Ich habe kein Problem damit für die Sicherheit etwas Geld in die Hand zu nehmen, ich muss nur wissen warum ;-)

    Danke & Gruss,

    Ben
     
    pagu gefällt das.
  8. michls
    Themen-Starter

    michls Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Im Süden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ein Paar
    Umbauten / Tuning:
    Bear Lock, Votronic Triple, DEFA, 230V Steckdosen, mobiles Solar, neue Lautsprecher
    Hallo,
    ja der geht auch. Hat hald 16A statt 10A.
    Ist aber günstiger.
    Grüße
     
  9. PornX

    PornX Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2010
    Beiträge:
    699
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    199
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    100W Solar, Booster, 100Ah AGM mit Shunt + Ladeanzeige, auto. LED-TFL, Naviceiver mit Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Reimo-Komponenten durch WSR
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ 9H08 XXXX
    Der teurere ist empfindlicher und löst schon bei 10mA Leckstrom aus. Ist für den T5 fast zu empfindlich. 30mA reicht als Personenschutz. Lg Roger
     
  10. visionix

    visionix Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2016
    Beiträge:
    93
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Computer-Fuzzi
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    3er-Bank, Vannessa Schlafsystem & Modulturm
    Hallo,

    OK, super, Danke für die Aufklärung!
    Das 30mA Exemplar liegt hier nun auch schon, aber die Kabel muss ich noch beschaffen.

    Gruss,

    Ben
     
  11. visionix

    visionix Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2016
    Beiträge:
    93
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Computer-Fuzzi
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    3er-Bank, Vannessa Schlafsystem & Modulturm
    Hallo,

    OK, das 230V-Kabel liegt schonmal in der Nähe des Fahrersitzes und der Sicherungskasten funktioniert auch. Ich glaube mir fehlen noch ein paar Kleinigkeiten, bis ich mit dem Triple richtig loslegen kann. Ich finde die Sicherungslösung für Ss+ und D+ von @michls ganz charmant. Den Träger und die Einsätze habe ich mitterweile schon zusammen mit einer passenden Crimpzange beschafft. Dazu eine dumme Frage an @michls für mein Verständnis: Du hast also D+ auf dem Weg zum Relais 100 aufgetrennt und Deine orange Sicherung dazwischengehängt, richtig?

    Eine weitere Frage, die hier schon von jemand anderen gestellt wurde, aber bislang unbeantwortet geblieben ist: wie habt ihr den Triple unter dem Beifahrersitz befestigt?

    Danke & beste Grüsse,

    Ben
     
  12. PornX

    PornX Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2010
    Beiträge:
    699
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    199
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    100W Solar, Booster, 100Ah AGM mit Shunt + Ladeanzeige, auto. LED-TFL, Naviceiver mit Rückfahrkamera
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Reimo-Komponenten durch WSR
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ 9H08 XXXX
    Wie hast du das denn überprüft? Mit Widerstandsbrücken gegen das geerdete Chassis?
    LG Roger
     
  13. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    1,096
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    457
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Fürth
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nöö
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L
    Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    @visionix Link nur für Mitglieder sichtbar. Beitrag 5
     
  14. visionix

    visionix Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2016
    Beiträge:
    93
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Computer-Fuzzi
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    3er-Bank, Vannessa Schlafsystem & Modulturm
    Guten Morgen,

    @PornX: So richtig weiss ich es nicht, weil ich die Verkabelung und den Test von Elektriker-Freund habe machen lassen, ich vermute mal, dass es aber in die von dir vermutete Richtung gehen könnte. Ich habe nur mitbekommen, dass es ein paar Mal "klack" gemacht hat, und er meine "Jo, das passt jetzt". Und er hat nicht nur auf Test gedrückt...

    @simsone2: perfekt, Danke für den Hinweis!

    Beste Grüsse,

    Ben
     
  15. michls
    Themen-Starter

    michls Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Im Süden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ein Paar
    Umbauten / Tuning:
    Bear Lock, Votronic Triple, DEFA, 230V Steckdosen, mobiles Solar, neue Lautsprecher
    Hallo,

    Gleich bei Post 1 das erste Bild und der darunter stehende Text erklärt wie ich das mit D+ und SS geköste habe.
    Kein Kabel auftrennen D+ vom Steckplatz hohlen.

    Und darauf hab ich den Votronic befestigt. Ist nur ein Teil der Konstruktion, weil zuvor ja die Mosconi rein kam.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Grüße
     
  16. visionix

    visionix Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2016
    Beiträge:
    93
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Computer-Fuzzi
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    3er-Bank, Vannessa Schlafsystem & Modulturm
    Hallo,

    OK, jetzt stehe ich auf dem Schlauch ;-) D+ soll ja nach Anleitung auch abgesichert sein. Aus diesem Satz

    "Die beiden orangen Sicheringen links sind die 5A Sicherung für einmal SS+ und D+. Ich hab mir den schwarzen Plastik Rahmen und die Metallclipse dazu bei VW besorgt."

    habe ich jetzt gefolgert, dass D+ von irgendwo her kommt, in eine Deiner orangen Sicherungen geht, und dann weiter in den Steckplatz vom Relais 100, wo Du D+ letztendlich abgreifst...

    Danke für das Bild der Haltekonstruktion!

    Beste Grüsse,

    Ben
     
  17. michls
    Themen-Starter

    michls Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Im Süden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ein Paar
    Umbauten / Tuning:
    Bear Lock, Votronic Triple, DEFA, 230V Steckdosen, mobiles Solar, neue Lautsprecher
    Hallo,

    D+ kommt aus dem Relaissockel, oben (aller erstes Bild, transparent/blaues Kabel) und geht in die 5A Sicherung und dann zum Triple !!



    Alles klar?

    Grüße Michl
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juni 2018
  18. visionix

    visionix Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2016
    Beiträge:
    93
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Computer-Fuzzi
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    3er-Bank, Vannessa Schlafsystem & Modulturm
    Jo, jetzt ist alles klar!

    Danke!

    Ben
     
  19. visionix

    visionix Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2016
    Beiträge:
    93
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Computer-Fuzzi
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    3er-Bank, Vannessa Schlafsystem & Modulturm
    Hallo,

    Eine Frage hätte ich noch zum Anschluss von Solarpanels: Ein Kabel muss bei com. - rein, da ist allerdings schon das Kabel zur Board-Batterie drin. Ich habe Bilder gesehen, wo einfach beide Kabel mehr oder weniger "reingestopft" worden sind. Ist das tatsächlich der amtliche Weg, oder gibt es dafür sowas, wie Wago-Verbinder für etwas grössere Querschnitte?

    Vielen Dank,

    Ben
     
  20. michls
    Themen-Starter

    michls Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2016
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Im Süden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ein Paar
    Umbauten / Tuning:
    Bear Lock, Votronic Triple, DEFA, 230V Steckdosen, mobiles Solar, neue Lautsprecher
    Hallo,

    ich hab sowas verbaut.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    (mit anderem Querschnitt)

    Was glaub ich zur Folge hat, das ich mein Panel vor dem ersten Laden öffter mal an und ausstecken muss, bis der Lader lädt.
    Laut Votronic Mitarbeiter kommt das daher das nicht beide Masse direkt in COM Stecken.

    Der offizielle Weg ist beide da rein stupfen, hat mich auch gewundert, aber ich werde das im August im Urlaub mal versuchen.
    Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kaufberatung: Ladebooster T5.2 - Elektrik 6 Juni 2018
Stromversorgung T6 - Elektrik 31 Mai 2018
Votronic Solar-Regler Stützladung Starterbatterie unter dem Fahrersitz? T5.2 - Elektrik 19 März 2018
Zweitbatterie nachrüsten besser Trennrelais oder Ladebooster Problem CAN-Bus o.ä.? T6 - Elektrik 15 Feb. 2018
Ladebooster - meine Anwendung T5.2 - Elektrik 21 Jan. 2015
Externe Stromversorgung am t5.2 Cali Beach nachrüsten T5.2 - Elektrik 18 Apr. 2012
Stromversorgung, aber wie ? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 10 Aug. 2010
Solar T5 - Elektrik 23 März 2010
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden