Stromanschluss 230 V

Freemind1080

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Hallo,

Ich habe hier viele Anregungen für den Stromanschluss gesehen.
Anbei möchte ich meine Umsetzung Vorstellen.
Sie ist schnell umgesetzt und recht dezent.
Es muss nur eine Bohrung in das Kunstoffteil unter dem linken Rücklicht gemacht werden.
Dieses Teil dürfte sich leicht tauschen lassen, falls mal etwas schief gehen sollte.

Danach habe ich das Kabel durch die Tülle für die Kabel des Rücklichts geführt und so ist man schon hinten in dem Fach wo der Wagenheber ist.

Von dort bin ich unter der Abdeckung nach rechts rüber. So ist die Steckdose in der Nähe der 12 v Steckdose im Kofferaum und ich kann die Zusatzbatterie einafch Mit einem Ctek Ladegerät über die 12 V Dose laden.

Ich füge mal einige Bilder ein, so kann jeder es bei Wunsch einfach nachgebaut werden.
Ich hatte bisher nie viele Bilder für den Einbau gefunden.

Ich habe das Defa Anschluss Set benutz. Kostet etwa 80€.
( incl. Steckdose für innen und Anschlusskabel)

https://www.amazon.de/dp/B003BUXWJM/?tag=zgx7-u-21



Viel Spass bei der eigenen Umsetzung
 
Zuletzt bearbeitet:

CBX_Trapo

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Kombi
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Da fehlt für eine echte 230V Versorgung natürlich wieder der FI und die eigene Absicherung beiden Adern.
Aber immerhin scheint die Erde an der Fahrzeugmasse angeschlossen zu werden (welchen Massepunkt hast Du benutzt).
Nur für die Versorgung des Ladegrätes hätte ich den Anschluß nach vorne gesetzt,die Steckdose in die nähe der Batterie und das Ladegerät dort direkt an die Batterie angeschlossen.
Für eine 230V Campingversorgung wäre Mir das nicht sicher genug,aber ich habe auch die Blende hinten links genutzt für den Anschluß.
DSCI0685.JPG
Gruß,
Daniel
 
Themenstarter

Freemind1080

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Bin an die Verschraubung der Schienen gegangen. Masse habe ich durchgemessen ist vorhanden.
Habe auch den Durchgang von der Steckdose Erde auf Masse gemessen.
Mit dm FI stimmt. Ich werde Ein Kabel mit FI benutzen ist so die einfachste Lösung.

Für Camping wollte ich mir eh noch ein Kabel machen.
 

EltonTUT

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
06/2017
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Sonder model Freestyle
Moin
Bin gerade dabei die passenden Teile für die selbe Umsetzung zu bestellen.

Aber wie komme ich von der Fahrer--auf die Beifahrerseite im Heckbereich? Was muss dafür demontiert werden? Und vor allem wie?

Hat da jemand Tips und/oder Bilder?

Grüße Daniel
 

BULLI_Driver

Aktiv-Mitglied
Ort
Meiningen
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
01/2017
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Rückfahrkamera, Standheizung, LED Scheinwerfer, Komfortschalttafel, 3 Zonen Klima
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
BUL
Mit dm FI stimmt. Ich werde Ein Kabel mit FI benutzen ist so die einfachste Lösung.

Für Camping wollte ich mir eh noch ein Kabel machen.[/QUOTE]

Hey.
Wollte mir auch so ein Defa Anschluß legen, allerdings von Vorne.
Stecker Kühlergrill und dann hinter der Batterie durch.
Wie bist du mit dem Kabelset zufrieden und hast das Problem mit dem FI gelöst?

Danke und Grüße
 
Oben