Stolzer T5 Besitzer, zumindest für 25KM

silvio6394

Aktiv-Mitglied
Ort
Hessen
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
05.10.2017
Motor
Otto TSI® 150 KW
Motortuning
Geh weg... Brauch ich nicht
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
Kommen noch:
Umbauten / Tuning
Hat noch Zeit.
Spritmonitor ID
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
M346
Hallo, ich würde auch versuchen das der Verkäufer ihn wieder zurück nimmt oder du ihn verkaufst. Ich denke dieses T5 Modell wird sonst schnell zum Fass ohne Boden und dir vergeht auf dauer der Spaß mit dem Wagen, weil du womöglich mehr in der Werkstatt bist, als damit zu fahren.

Welche Laufleistung hat er denn? Ich kann jetzt gerade nicht zurück blättern... Dein Bus hat DSG oder?

Gruß Silvio
 

Multilo

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2014
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Radio / Navi
RNS 315
...oder du ihn verkaufst.
Das geht dann aber nur unter Nennung aller Mängel und Preisabschlag, ansonsten sieht er sich sehr schnell in der Lage, selber des Betrugs bezichtigt zu werden. Dann schon lieber umgekehrt...
 
Themenstarter

mountainrunner

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
05/2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Also wenn der Wagen verkauft wird dann nur unter meinem Lebensmotto: Wahrheit und Klarheit! Macht zwar nicht immer beliebt aber glücklich.

Zum eigentlichen Update: der Wagen wurde nun von mir getestet und mal 1000KM drauf gefahren. Das Softwareupdate scheint wohl seinen Sinn und Zweck zu haben - Auto fährt und zickt nicht mehr.....derzeit.....

Ölmessfahrt muss ich noch machen, könnte noch nicht mit dem Chef drüber sprechen und der Mitarbeiter der Werkstatt wusste da irgendwie nix....
 

Christian1621

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
RNS 510
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Ich hoffe er läuft jetzt und der DPF ist nicht wegen hohem Ölverbrauch defekt. Speziell auch auf blau-weißen Rauch im Leerlauf, schlechte Leistung und hohen Verbrauch achten.

Beim Verkäufer hast du kaum eine Chance, wenn er privat ist. Einen T5 in der Preisklasse von Privat zu kaufen ist ein extrem hohes Risko und soetwas sollte man nur machen, wenn Geld keine Rolle spielt.
Aus dem gleichen Grund wollte ich meinen T5 auch nicht an Privat verkaufen. Es gibt nur Ärger, da ich ja selber schon wußte, wieviel kaputt geht und welche Teile sich als nächstes verabschieden werden.
 
Themenstarter

mountainrunner

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
05/2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Also ich überlege in der Tat - seit Wochen - den Wagen an einen Händler zu verkaufen, der weiß was er sich ins Haus holt...

@Christian1621 war es bei dir auch ein gewerblicher Käufer?
 

Christian1621

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
RNS 510
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Also ich überlege in der Tat - seit Wochen - den Wagen an einen Händler zu verkaufen, der weiß was er sich ins Haus holt...

@Christian1621 war es bei dir auch ein gewerblicher Käufer?

Ja, war es. Es haben sich sowieso zu 90% Händler gemeldet. Eine einzige Interessentin war privat und der habe ich gleich gesagt, dass ein T5 nicht das richtige Auto für sie ist, da sie Kinder hatte und knapp bei Kasse war.

Der Händler, der ihn dann genommen hat, war aus Rumänien.
 
Themenstarter

mountainrunner

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
05/2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
War neulich mal auf der Autobahn und habe bei 900 km 2 Liter nachgießen müssen. Testfahrt begingt in ein paar Stunden...
Aber ich denke ich Reihe mich in die Kette der leidgeprüften ein was den T5 betrifft...
Was kriegt man für das Ding noch? Ich will ihn loswerden...
 

Christian1621

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
RNS 510
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Themenstarter

mountainrunner

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
05/2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Der hat jetzt 141000 drauf und ist in 2010 gebaut worden.

Also für die Laufleistung war der Preis echt OK - wenn man sich den Schaden vor Augen hält
 

Christian1621

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
RNS 510
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Du sagst es. War auch zufrieden. Ich wollte ihn ja vorher schon verkaufen, aber T5 von Privat will keiner haben. Da rufen eh nur Händler an für Export.

Zur Zeit ist ein Highline mit Motorschaden für 13,5k drin. Ich denke, das ist auch bei dir realistisch. 12,5 bis 13,5
Mit heilem Motor ist er wohl um die 16 wert im Einkauf. Sind auch einige drin, für Export.
Im VK denke ich sind 19-20 realistisch, aber natürlich nur mit heilem Motor, vom Händler mit Gewährleistung.
 
Themenstarter

mountainrunner

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
05/2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
So, da ich grade auch noch umbaue hatte ich wenig Zeit und habe versucht das ganze mal etwas zu vergessen - hat nicht geklappt....

Auf 995km eigentlich zu 90-95% Landstraße und BAB schluckt der Wagen 2,7 Liter. Beim Kauf habe ich gefragt und es wurde mir gesagt nicht mehr als 1 Liter. Die Zeugin meine Freundin - naja gibt bessere Zeugen.

Habe auch noch viele Scans die ich die Tage hochladen werde. Turbolader dicht etc.
Bin mir sicher den ein oder anderen wird’s interessieren.

Ich gebe jetzt alles zum Anwalt und lasse Klagen inklusive aller kosten die mir dadurch entstehen. Bin sauer und lasse mir das nicht gefallen. Der Kerl hat gesehen das ich und meine Freundin 4 kinder zusammen haben und am Land leben. Somit auf einen funktionierendes Auto angewiesen sind:evil:

Bin mal gespannt was dabei rauskommen wird. Wenn jemand nen guten Anwalt in dem Bereich kennt....nur her damit :help:
Bei meinem weiß ich nicht so recht. Macht das zwar schon ewig aber evtl. ist genau das ein Problem ;)

Ich bin halt echt am überlegen mir ne V Klasse zu holen. Irgendwie ist das Vertrauen in VW nun gänzlich weg....
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Du musst ihm eine arglistige Täuschung nachweisen. Das ist leider in der Praxis nahezu unmöglich.
Kann ja sein, dass das Auto bei ihm noch weniger Öl verbraucht hat.
 

Multilo

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2014
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Radio / Navi
RNS 315
Du musst ihm eine arglistige Täuschung nachweisen. Das ist leider in der Praxis nahezu unmöglich.
Kann ja sein, dass das Auto bei ihm noch weniger Öl verbraucht hat.
Es muss nicht grundsätzlich immer schwierig sein, hier weiter zu kommen, aber man müsste zumindest geeignete Beweise finden z.B. in Form einer Fahrzeughistorie mit entsprechenden Einträgen oder auch Aufzeichnungen einer Werkstatt, ggf. auch einer Freien, die belegen, dass der Verkäufer über den Mangel informiert worden ist.
Falls seinerzeit bereits ein Ölverbrauch von über 0,5l/1000 km festgestellt worden sein sollte, wird eine kompetente Werkstatt ihm definitiv erklärt haben, dass es sich um einen Mangel im Sinne der VW-Vorgaben handelt. Wenn die Werkstatt bestätigt, dass das geschehen ist, widerlegt das klar die Behauptungen des Verkäufers.

@mountainrunner Was hat den die Prüfung der Historie ergeben?
 
Themenstarter

mountainrunner

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
05/2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
@Multilo bei der Historie bin ich leider noch nicht weiter gekommen. Die VW Leute beziehen sich auf den Datenschutz. In den Umliegenden Werkstätten will sich keiner dran erinnern.

Ich finde jedoch, dass die „Beweise“ (fehlerspeicher, Öl,( tüv)) eigentlich ausreichen müssten. Ich werde später nochmal alles zusammen fassen und hier posten.
 
Themenstarter

mountainrunner

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
05/2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
@MarcusMüller bitte entschuldige die Nachfrage aber kann sich der Ölverbrauch innerhalb von max. 2000KM so eklatant erhöhen? Kann ich mit beim besten Willen nicht vorstellen....andererseits hätte ich auch nie geglaubt das VW so nen Murks macht was den t5 angeht.
 

Slaughtercult

Top-Mitglied
Ort
Eckental
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
04.01.2011
Motor
TDI® 75 KW EU5 CAAB / EU6d-Temp CXGB
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 210
Extras
HEX-NET
100W Solaranlage
Climair
C-Schienen
Zweitbatterie
Umbauten / Tuning
Bettgestell Edelstahl
Indel TB18
Mobicool FR 34
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZBH057826
Beim Kauf habe ich gefragt und es wurde mir gesagt nicht mehr als 1 Liter. Die Zeugin meine Freundin

Tjo, das ist eh blöd. Dir wurde so nämlich beim Kauf schon gesagt, das der Motor platt ist. Wäre im Handbuch nachlesbar gewesen...

Die Argumentationskette "Beim Kauf war der Motor schon kaputt und jetzt ist er noch etwas mehr kaputt" wird nicht so richtig ziehen.
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
@Multilo bei der Historie bin ich leider noch nicht weiter gekommen. Die VW Leute beziehen sich auf den Datenschutz. In den Umliegenden Werkstätten will sich keiner dran erinnern.

Ich finde jedoch, dass die „Beweise“ (fehlerspeicher, Öl,( tüv)) eigentlich ausreichen müssten. Ich werde später nochmal alles zusammen fassen und hier posten.

Der Fehlerspeicher sagt überhaupt gar nichts aus. Der Fehler im FS stand nicht in Zusammenhang mit dem Ölverbrauch. Weiterhin stand er im Fehlerspeicher - niemand ist gezwungen, regelmäßig den FS auslesen zu lassen.

Generell: Hier kommt irgendeine Haftung des Verkäufers nur bei arglistiger Täuschung in Frage. Das bedeutet nicht nur, dass der Fehler schon da war. Vielmehr muss er diesen gekannt und bewusst verschwiegen haben. Das wiederum musst Du gerichtsfest beweisen. Dafür reicht es bei weitem nicht, dass das alles irgendwie verdächtig ist.

Der Verkäufer ist ein Laie - er muss also keine Ahnung vom FZG haben. Hat er sie nicht, wusste er es u.U. nicht und damit ist es keine arglistige Täuschung.


So eine arglistige Täuschung kann man eigentlich nur beweisen, wenn man im Bordbuch einen Kostenvoranschlag für die entsprechende Reparatur findet.


Weiterhin hat er beim Kauf schon von einem Ölverbrauch von bis zu 1l/100km gesprochen. Das ist schon kaputt - Du hast das Auto aber dennoch gekauft. Somit hat er nichts verschwiegen. Das kommt nochmal dazu.

bitte entschuldige die Nachfrage aber kann sich der Ölverbrauch innerhalb von max. 2000KM so eklatant erhöhen?

Möglich ist das. Ab einem gewissen Punkt geht das immer schneller. Ich vermute aber eher, dass er das Auto anders gefahren ist. Bummelt man nur in der Stadt rum, braucht er viel weniger Öl. Auch das muss er nicht gewusst haben - er ist kein KFZ Meister. Vielleicht wusste er es auch - das ist aber nicht zu beweisen.


Bitte versteh mich nicht falsch - ich verstehen Deine Position voll und ganz. Juristisch ist das aber eine ganz schwierige Kiste.

Gruß, Marcus
 
Themenstarter

mountainrunner

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
05/2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Ja macht Sinn. Allerdings wurde der Ölverbrauch laut seiner Werkstatt mit 1 Liter als „völlig normal“ angegeben - zumindest war das die Aussage.

Dann muss ich es wohl auf nen Prozess ankomme. Lassen und sehen was dabei rauskommt. Kostet die SB bei der Rechtsschutz und dann wird man sehen. Dann besteht wohl auch die Möglichkeit den werkstattmenschen vorzuladen.... oh Mann was für ein Aufriss....

@MarcusMüller ixh versteh dich nicht falsch - alles gut :danke:
@Slaughtercult läuft also weiter richtig gut bei mir....nicht :o

Das nervt mich nur noch aber wenn man den Fehler macht und bei privat kauft ist das irgendwo auch dumm ;(
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Allerdings wurde der Ölverbrauch laut seiner Werkstatt mit 1 Liter als „völlig normal“ angegeben - zumindest war das die Aussage.

Egal. - Das hat er Dir ja auch so gesagt. Er hat also nichts verschwiegen oder verheimlicht. Genau das ist das Problem.
 

Multilo

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2014
Motor
TDI® 103 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Radio / Navi
RNS 315
Egal. - Das hat er Dir ja auch so gesagt. Er hat also nichts verschwiegen oder verheimlicht. Genau das ist das Problem.
Einspruch! Was dem einen Recht ist, muss dem anderen billig sein. Selbstverständlich muss auch dem Käufer das Recht zustehen, als Laie nicht beurteilen zu können, ob 1l Ölverbrauch ein Mangel ist, oder nicht. Schließlich hat sich ja schon kurz darauf ein sehr viel höherer gezeigt und somit darf das dann u.U. auch als deutliche Abweichung gegenüber der vereinbarten Beschaffenheit betrachtet werden. Dass eine solche Steigerung des Verbrauches innerhalb so kurzer Zeit stattfinden kann, das mag dir normal erscheinen, weil du als Moderator dieses Forums und speziell dieses Threads schon zig mal von so krassen Fällen gehört hast. Wenn du aber einmal dieses Sonderphenomen Bitdi ausblendest, und das würde ein Richter sicher auch tun und dann erscheint es wohl eher so, dass der Ölverbrauch vom Kauf an schon viel höher war, als versprochen war.
 
Oben