Sorry welche Solaranlage 100-130 Watt für SCA Aufstelldach Typ 196

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von Flower Power, 1 Nov. 2018.

  1. Flower Power

    Flower Power Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker/Lagerist
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2006
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Camping Ausbau Linne Liner hochdach sca
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    HAllo zusammen,
    bitte nicht gleich steinigen da das Thema ja schon öfter angesprochen wurde, habe mich natürlich schon einige Stunden hier durchgewältzt, einfach recht viel.......
    Bin auf der Suche nach einer Solaranlage für unser Aufstelldach, nicht flexibel wegen der Hitzeprobleme , wer kann mir eine empfehlen?Wegen der Höhe mache ich mir keine Gedanken, habe noch nie ein Parkhaus gebraucht.
    Haben eine WECO Kompressor Kühlbox und die üblichen Verbraucher an Board, 220 Volt und kochen mit strom wird net benötigt. Die Boardbatterie ist ein 75 Amp Fliesbatterie und eine 75 Amp Starterbatterie.

    Kennt jemand diese Firma bzw.Solaranlage und hat Erfahrung mit dieser?
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Der Regler sollte die Starterbatterie mit auffrischen. War bisher mit einem 60 Watt Koffer unterwegs, fast 8 Jahre , und das ging auch allerdings möchte ich bald für 2 Monate unterwegs sein und da ist jedes bissi Platz im
    Bus wichtig.
    Hat jemand ein Beispiel für die Kabeldurchführung vom Faltdach ins Innere vom Bus? Bisher habe ich nur die Bilder mit der Verlegung an der Heckklappe gesehen, gibt es etwas eleganteres? Über bilder der Befestigung,Verklebung würde ich mich auch freuen, wieso sind eingentlich faast alle Solarmodule quer montiert, wir haben breite Rinnen im Dach es wäre besser die Module in Fahrtrichtung zu legen.
    Ganz lieben Dank
    Viele Grüsse
    Joerg
     
  2. knabeknut

    knabeknut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2017
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbst und Ständig
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2017
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    Sitzheizung, Einparkhilfe v/h,Heizb.Frontscheibe, NSW,Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Scheibentönung,MF Board,Vanessa Taschen, 2 Farblackierung LR1X, zusätzl. Konservierung,Danhag Aufrüstung ZH,Deckel f.offene Ablage,Orig.Rad-Heckträger,C-Schienen re - li,SR 235/70 R 17 auf Alu's,Kühlbox FR 34,Flexibles Solarpanel Offgrid 110 W mit Victron Smartsolar Laderegler,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5, 84 PS, DPF, Geschl. Kasten, EZ 12/2006, 1,9 TDI, man.Klima,
    Zuerst meine Frage...welche Hitzeprobleme bei flexiblen Zellen ?? Zur Kabelverlegung bei mir hab ich ne kl.Beschreibung mit paar Bildern eingestellt. Lade damit meine Starterbatterie, 2 Batterie hab ich keine. Kühlbox lief seit Einbau dem im Sommer komplett im Dauerbetrieb, Tag und Nacht an. Autarkes Campen sollte kein Thema sein hab allerdings keine weiteren nennenswerten Verbraucher dran. Nur Kompressor Kühlbox,bisl Autoradio,Handyladen und das Innenraum-Licht. Stromertrag etwa das doppelte vom Verbrauch.
    Die Quermontage der Zellen dürfte an den Stromanschlüssen liegen die an der Schmalseite der Module liegen. Müsste ja sonst übers halbe Dach zur Seite geführt werden wenn man die in der Schiene o.ä.verstecken will.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Nov. 2018
  3. Flower Power
    Themen-Starter

    Flower Power Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker/Lagerist
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2006
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Camping Ausbau Linne Liner hochdach sca
    Hallo Kabelknut,
    habe im Forum gelesen das es Probleme bei den flex. Modulen nach 1-3 Jahren kommt weil Sie hmm wie heißt das , keine Hinterluft bekommen, habe auch mit einem Namenhaften Ausstatter , weiß net ob ich den Namen hier nennen soll will ja nicht das jemand Ärger bekommt, aber sehr bekannt und der hat gesagt Sie hätten in den letzten 1,5 Jahren 5 def.flex.Module gehabt wegen Hitze, hat mir abgeraten und meinte ich soll die Normalen Module nehmen und dann gebe es wohl keine Probleme. Desweiteren besteht wohl auch das Problem desto wärmer die Zellen desto weniger Leistung.
    So jetzt mal schauen wir mal wie ich an deine Bilder komme. :-)
    Ganz lieben Dank und gudde Fahrt.
    Jörg
     
  4. madita

    madita Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Südöstliches Niedersachsen
    Mein Auto:
    T6 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    3/16
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    PDC v+h, Front Assist, Light Assist, Licht+Sicht, AHK, SHZ, 2 Schiebet., Reimo V-Tec Aufstelldach
    Hallo Jörg,
    ich bin auch gerade am Recherchieren wegen Solar (Reimo Aufstelldach).

    Was in meinen Augen ganz eindeutig gegen die Standard-Solarpaneele spricht, ist das Gewicht. Du musst das Aufstelldach ja noch gut aufklappen können und es muss mit der Last auch sicher geöffnet stehen bleiben...
     
  5. TCamper

    TCamper Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    5 Nov. 2015
    Beiträge:
    959
    Medien:
    67
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    551
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich habe mir das bei uns mal genauer angeschaut. Wenn man den Dachhimmel abnimmt, ist darüber noch eine ausreichende Fläche Originaldach zu sehen. Dort könnte man ein Loch rein bohren und die Kabel hindurch legen. Also letztlich zwei Löcher: Eins im Aufstelldach und eins im Blechdach. Hinter der Verkleidung kann man dann weiter bis zum Laderegler.
     
  6. knabeknut

    knabeknut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2017
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbst und Ständig
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2017
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    Sitzheizung, Einparkhilfe v/h,Heizb.Frontscheibe, NSW,Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Scheibentönung,MF Board,Vanessa Taschen, 2 Farblackierung LR1X, zusätzl. Konservierung,Danhag Aufrüstung ZH,Deckel f.offene Ablage,Orig.Rad-Heckträger,C-Schienen re - li,SR 235/70 R 17 auf Alu's,Kühlbox FR 34,Flexibles Solarpanel Offgrid 110 W mit Victron Smartsolar Laderegler,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5, 84 PS, DPF, Geschl. Kasten, EZ 12/2006, 1,9 TDI, man.Klima,
    Im Prinzip stimmt das schon das der Wirkungsgrad sinkt je höher die Temperatur ist in der Praxis aber für unsere Zwecke eher unbedeutend,glaub mir. Das optimum liegt so bei 25 Grad. Im sommer werden die Module eh recht warm, allein die dunkle Fläche sorgt schon dafür. Offgrid-Zellen (flexibel) sind ja für verklebung auf dem Auto Dach und auf Booten geeignet. Hinterlüftung bringt sicher etwas mehr Wirkungsgrad lässt und sich auch auf deinem Dach mit längs unter dem Modul verklebten Aluleisten o.ä. verbauen. Defekte und Ausfälle an den Modulen entstehen meist bei seehr preiswerten Zellen durch Hotspots (dabei "brennen" die Leiter zwischen den einzelnen Zellen durch weil schlecht gebondet und dadurch höhere Widerstände) bzw.defekte oder nicht vorhandene Shotky-Dioden.
    Hier im Forum gibt ne Menge richtig gute Ideen und Lösungen wie man die Teile aufs Dach bekommt da is bestimmt auch was für dich dabei.
     
  7. Flower Power
    Themen-Starter

    Flower Power Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker/Lagerist
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2006
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Camping Ausbau Linne Liner hochdach sca
    Hmm das geht ja flott mit den Antworten! HAbe von Reimo gehört das es Gewicht kein Problem ist, probiere ich morgen aus habe noch einen 10 kg Sack Katzenfutter, den leg ich mal ins hintere Drittel des klappdaches . Ansonsten scheine ja einige Leute auf die Flexdächer zu schwören ich habe da leider das kleine Probleme von circa 10 cm quer laufen Rinnen die ich evtl. dann überbrücken muss. Melde mich morgen nach dem Gewichtsverteilung. Grüsse und danke jörg
     
  8. Flower Power
    Themen-Starter

    Flower Power Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker/Lagerist
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2006
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Camping Ausbau Linne Liner hochdach sca
    Moin Moin ,
    also gerade mal ausprobiert ob das Aufstelldach 10 Kg trägt, null Problemo! Geht auch problemlos mit dem aufstellen, das Dach hat keine elk. Hydraulik, motor oder so!! Grerade mit Greenakku telefoniert,
    hmm machen einen kompotenten Eindruck....... Fazit klar man kann ein starres modul nehmen kein Problem, zb. das hier als Set.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Aber mir wurde zu einem Flexibelen Modul geraten mit Alukern um es nicht vollflächig verkleben zu müssen, der tip war das Modul rechts,mittig und links zu verkleben. Mit dem Kleber Würste auf das Dach machen
    und Edelstahlschrauben als Abstandhalter alle 15 cm reinzudrücken somit ist eine Hinterlüftung gegeben.
    Hier mal ein Set 150 Watt:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Hmm muß ich nochmal drüber schlafen.....jemand nen Tip?
    Ach so eine permanente Auffrischung der Starterbatterie wurde nicht als nötig empfunden unter anderem auch weil Bordbatterie und Starterbatterie meist ein unterschiedlicher Typ ist und im
    Regelfall für das bissi Radio die Starterbatterie ne Weile ausreicht.
    Hier noch ein paar Bilder vom SCA Dach, auch mit 10Kg Sack drauf.
    Bis denne
    Grüsse
    Joerg
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  9. TCamper

    TCamper Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    5 Nov. 2015
    Beiträge:
    959
    Medien:
    67
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    551
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Wirklich Schrauben und nicht Muttern? Arbeiten die sich nicht mit der Zeit durch das Material? Welche Länge?
     
  10. Flower Power
    Themen-Starter

    Flower Power Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker/Lagerist
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2006
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Camping Ausbau Linne Liner hochdach sca
    Sorry sorry Sorry, naturlich Muttern keine Schrauben!!
    Grüsse
     
    TCamper gefällt das.
  11. madita

    madita Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Südöstliches Niedersachsen
    Mein Auto:
    T6 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    3/16
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    PDC v+h, Front Assist, Light Assist, Licht+Sicht, AHK, SHZ, 2 Schiebet., Reimo V-Tec Aufstelldach
    Jörg,
    danke für den Katzenfuttertest :-). War es denn deutlich schwerer das Dach hochzudrücken? Ich brauche da anfangs schon ziemlich viel Kraft (bis die Federn dann übernehmen).

    Als Abstandshalter im Sikaflex habe ich sonst auch von Fliesenlegerkreuzen (diesen kleinen Kunststoffteilen) gelesen.

    Ich möchte auf jeden Fall ein flexibles Modul verbauen, und schwanke immer noch sehr zwischen Kleben und mechanisch Befestigen hin und her.
    Ein auf dem Dach verklebtes defektes Modul - der Horror das dann wieder abzulösen:-/
    Solange es funktioniert aber die eleganteste Lösung.

    Alternativ würde ich zwei eloxierte Airlineschienen mit Sika verkleben und das Modul mit Nutensteinen daran befestigen. Da ich aber ein größeres Modul möchte, habe ich Angst, dass das flattert...
     
  12. Flower Power
    Themen-Starter

    Flower Power Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker/Lagerist
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2006
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Camping Ausbau Linne Liner hochdach sca
    HAllo gern geschehen!Danke für den Typ mit den Fliesenkreuze, werde ich wohl verwenden :-)
    So nachdem ich jetzt noch mit ein paar Firmen telefoniert habe gibt es doch ein flex. Modul, irgendwann muss man sich halt entscheiden. Werde das Pannel auch nicht vollflächig verkleben sondern mit Abstand ( Hinterluft und auch falls es mal kaput geht), werde Fliesenkreuze als Abstandhalter verwenden.Das Modul hat eine 0,8mm Alueinlage und so weiter..
    Hier mal der Link zu dem Modulset ohne Möglichkeit die Starterbatterie zu laden:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Mit dem Einbau wir ein bissi dauern, brauche dafür die werkstatt auf der Arbeit, jetzt noch draussen zu montieren muß net sein.
    Viele Grüsse
    Joerg
     
  13. RayWi

    RayWi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    25.2.2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Umbauten / Tuning:
    Solaranlage
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H104269
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM - CD50BNZX0 - N300NFM6A503167GG
    Hallo zusammen,
    wenn ihr Flex-Module verwenden wollt, sollten diese immer vollflächig verklebt werden. Es kommt sonst zu Vibrationen in den Modulen, die über kurz oder lang die Kontaktierungen zwischen den einzelnen Solarzellen zerstören. Wenn ihr nicht aufs Dach kleben möchtet, was ich gut verstehe, dann z.B. auf eine Alu- oder Alu-Dibond-Platte. Diese dann auf dem Dach verschrauben. Durch die Dachwölbung liegt die Platte in der Fahrzeugmitte auf, daher flattert sie auch nicht. Unter die Platte EPDM-Zellkautschuk-Streifen kleben damit das Dach nicht zerkratzt. Wenn ihr direkt auf das Dach kleben möchtet, muss das Dach vorher leicht angeschliffen und mit Primer bestrichen werden. Den Klebstoff, z.B. Sikaflex 252i, bekommt man dann nur noch mechanisch wieder vom Dach, mit Schäden am Dach.
    Das Dach lässt sich mit einer montierten Anlage problemlos öffnen, auch elektro-hydraulisch.

    Viele Grüße
    Raymond
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Aufstelldach nachrüsten! Nur wie? und welches? T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 15 Aug. 2018
SCA 190 Aufstelldach - Montagematerial Der (Fern-) Reisetaugliche 3 Apr. 2012
Fahrradheckträger kollidiert mit SCA-Aufstelldach T5 - News, Infos und Diskussionen 27 März 2010
Aufstelldach / Schlafdach - SCA 196 vs. SCA 190 Erfahrungen, pro & contra T5 - News, Infos und Diskussionen 20 März 2010
Lattenrost SCA Aufstelldach nachrüsten? T5 - News, Infos und Diskussionen 28 Okt. 2009
SCA 190/196 T5 - Tuning, Tipps und Tricks 5 Apr. 2009
Aufstelldach: SCA 190/196 vs. original manuell T5 - California 14 Nov. 2008
SCA 196 Schlafdach T5 - California 12 März 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden