Solartasche - Einstecken und los gehts?

fobi82

Jung-Mitglied
Ort
Bern
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2010
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Extras
Seikel, Diffsperre, LSH, Unterboden Auffahrschutz ALU
Umbauten / Tuning
SCA 194, Multirail, 230V, Drehsitz Beifahrer, 17" Alufelgen Ronal R56 8x17, X-Trem Isolation, diverse Möbel im Innenbereich
FIN
WV2ZZZ7HZ9H15xxxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HCA
Hallo zusammen

Ich will für meine 2. Batterie dieses Jahr mit einer Solartasche unterwegs sein. Mein Setup:
- Aussenanschluss auf Sicherungskasten/FI
- Von dort auf Trennrelais (Batterien Combiner Cyrix-ct 12/24V-120A)
- Vom Trennrelais:
- 1x auf Starterbatterie, diese auf die LiMa
- 1x auf das Ladegerät (Blue Smart 15A IP65), dies auf die 2. Batterie

Ich frage mich nun (sorry, bin absoluter Laie, weiss aber wie ein Kabel einstecken ;)):
- brauche ich noch eine zusätzliche Gerät (man liest immer wieder von MPPT Laderegler o.ä.), oder ist das in meinem Setup schon irgendwie dabei?
- Ich habe unter dem Beifahrersitz einen 12V Ausgang (Zigarettenanzünder) sowie einen "normalen" 230V Stecker. Kann ich von der Solartasche einfach auf den 12V Anschluss gehen und meine 2. Batterie lädt es (mit einem Adapter Anderson->Zigarettenanzünder, die meisten Solartaschen kommen ja damit)?
- Lädt es irgendwie auch meine 1. Batterie?
Oder bin ich da völlig auf dem Holzweg und es geht viel einfacher / komplizierter?

Der Laie sagt :danke:
 

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),
WWZH + Climatronic

VCDS, OBDeleven (Standard)
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Kein T, aber ein VW:
Golf-III, 1994, PinkFloyd, 55kW, ABU - CNU, aktuell 316tkm
Hallo fobi

Splarplatte direkt an die Batterie - des wird nix.

Schau mal durch die Beiträge unter "Solar anklemmen" die es bereits im Board gibt.

Denke du solltest dich da als "Laie" noch weiter informieren, bevor was schief geht.
Am besten auch jemanden vom Fach direkt bei der Arbeit hinzu nehmen.
 

Space-Team

Aktiv-Mitglied
Ort
bei Bonn
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
01. Juli 2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Motortuning
Nö, Bus fahre ich gemütlich, sonst gerne
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Pedaloc ;-)
Umbauten / Tuning
Spacecamper Wohnmobil- Ausbau
Hallo @fobi82 ,
ich gebe meinem Vorredner zwar Recht, dass Du Dir jemandem vom Fach dazuholst, aber eigentlich ist es relativ einfach machbar.
Ich habe es wie folgt gemacht:

1) Die Solartaschen liefern eine Leerlaufspannung, die zur Eingangsspannung des Solarladers passen muss. "Passen" heisst: sie darf auf keinen Fall höher sein, als die max. Eingangsspannung des Solarladers. Meine Solartasche liefert z.B. 38,8V:
1674575415184.png

2) Der Ausgang des Solarladers (z.B. dieser hier) wird mit seinem Pluspol an den Pluspol der Boardbatterie (also der "2ten Batterie") angeschlossen und mit dem Minuspol an Fahrzeugmasse - NICHT an den Minuspol der Batterie! Bei unserem T6 ist ein Massepunkt mit Gewinde freundlicherweise direkt neben der 2ten Batterie an den Rückseite bzw. unter dem Fahrersitz.
Der Grund für "Minuspol an die Masseverbindung" ist, das viele Campingbusse einen "Camping - Boardcomputer" haben, der die Ladestände der Batterien, den Stromverbrauch usw. anzeigt. Damit das funktioniert, ist ein sogenannter "Mess - Shunt" zwischen den Minuspol der 2ten Batterie und der Fahrzeugmasse eingefügt. Dieser geht zwar nicht kaput, wenn Du den Solarlader an den Minuspol der Batterie anschliesst, aber es würde den Boardcomputer total verwirren, wenn Dein Solarladestrom nicht ebenfalls über diesen Shunt fliesst und die Anzeige damit falsch werden. Das ist mir im ersten Anlauf natürlich prompt so passiert 😉.

3) Ich empfehle ein Adapterkabel von Anderson auf den Eingangssteckertyp des Solarladers - z.B. vom Typ "XT60". Die sind robust und im Modellbau tausendfach bewährt. Sie vertragen 3,5qmm dicke Adern, was für die gängigen Solartaschen satt ausreicht.

4) Mein Adapterkabel ist sehr kurz (ca. 40cm), sodass ich darauf verzichtet habe, eine Sicherung mit einzuschleifen. Wenn man auf Nummer sicher gehen will, würde ich eine 15A Sicherung in Reihe einfügen.

5) Den Solarlader klette ich an der Abdeckung der Sitzkonsole an. So kegelt er nicht im Bus rum.

6) Meine "Simpellösung" hat einen Nachteil: bisher habe ich keine Kabeldurchführung nach aussen geschaffen. Das Laden mittels Solartasche geht also nur, wenn das Kabel durch eine offene Tür oder einen Fensterspalt erfolgt. Da meine Ladetasche neu 799Euro gekostet hat, würde ich diese aber ohnehin nie unbeaufsichtigt rumstehen lassen.

Ich schau mal, ob ich gleich noch ein Foto im Bus machen kann.

Ach so: die Solartaschen hate ich auch mal probeweise für zu Hause verwendet. In Folge hier ein Foto. Inzwischen bin ich für die Heimanwendung auf "normale" Solarzellen umgestiegen - also solche, die man üblicherweise auf Hausdächern sieht. Daher habe ich eine Solartasche abzugeben. Bei Interesse - gerne via "Kontakt aufnehmen" ansprechen.

1674576884466.png
 

Space-Team

Aktiv-Mitglied
Ort
bei Bonn
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
01. Juli 2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Motortuning
Nö, Bus fahre ich gemütlich, sonst gerne
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Pedaloc ;-)
Umbauten / Tuning
Spacecamper Wohnmobil- Ausbau
Leider ist das Zeitlimit zum Bearbeiten meines Posts oben abgelaufen. Hier also der Blick auf die Rückseite des Fahrersitzes:
Man sieht etwa in der Mitte oben die gelbe XT60 - Buchse, die hinter der steckbaren Plastikabdeckung hervorschaut.
Den Solarlader habe ich auf ein Stück Alublech geschraubt - als Schutz, falls er mal zu warm werden würde.
Das Adapterkabel von Anderson zum Ladegerät sieht komplexer aus, als es nötig ist. Ich hatte halt noch vorkonfektionierte Adapter von Anderson auf MC4 Solarstecker, weswegen ich dieses hier weiterverwende. Man kann natürlich auch einen Andersonstecker direkt mit Adern anschliessen - ohne irgendwelche Zwischenstecker.

1674578605602.png

P.S.: uuhps, ich habe oben geschrieben, ich würde ein Adapterkabel von Anderson auf XT60 verwenden. Das ist natürlich falsch. Ich habe eine XT60 Stecker - Buchse - Kombi in den Batterieanschluss eingebaut, um das Ladegerät abstecken zu können. Von Anderson auf den Solarlader braucht man keinen Adapter, da die Victon MPPT - Regler Schraubklemmen zum Anschliessen haben.

Ich würde übrigens immr einen MPPT - Solarregler nehmen, da diese einen deutlich besseren Wirkungsgrad haben, als die (billigeren) PWM - Solarregler.
 

dieselmartin

Moderator
Team
Ort
Nähe ETAR
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
06.2016
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
manchmal Ultimate
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
Extras
AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB, u.v.m.
Umbauten / Tuning
immer mehr
Spritmonitor ID
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
2006er T5 Trapo 1.9 TDI (AXB) mit nachger. DPF und VARIUS Camping Ausstattung
Honda EU22i

jeanny

Top-Mitglied
Ort
Thüringen
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
03.11.2014
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline-LR
Radio / Navi
RNS 510+DAB(+) MJ2013?
Extras
Cup Modell, 4-Motion, lang, 6 Einzelsitze Alcantara, Standheizung, Xenon.....
Umbauten / Tuning
B14 Fahrwerk, 20" Tomason Felgen, Movit 6-Kolben Bremsanlage
Spritmonitor ID
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Audi S5 Cabrio
Audi RS4 B5
Audi TT 8S Roadster
Caddy Alltrack Kasten
T6 Transporter
T6.1 Transporter
Meine 380 Wp haben 230,- gekostet :eek:
 

Space-Team

Aktiv-Mitglied
Ort
bei Bonn
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
01. Juli 2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Motortuning
Nö, Bus fahre ich gemütlich, sonst gerne
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Pedaloc ;-)
Umbauten / Tuning
Spacecamper Wohnmobil- Ausbau
Als Solartasche? Falls ja: welches Modell?

Für meine 390Wp Glas-Glas bifazial - Module habe ich auch nur 230€ pro Stück bezahlt. Und das fand ich schon teuer.
Naja, es waren auch nur 9 Stück. Bei einer ganzen Palette (36 Stck) hätte ich nur 200 pro Modul zahlen müssen.
 

jeanny

Top-Mitglied
Ort
Thüringen
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
03.11.2014
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline-LR
Radio / Navi
RNS 510+DAB(+) MJ2013?
Extras
Cup Modell, 4-Motion, lang, 6 Einzelsitze Alcantara, Standheizung, Xenon.....
Umbauten / Tuning
B14 Fahrwerk, 20" Tomason Felgen, Movit 6-Kolben Bremsanlage
Spritmonitor ID
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Audi S5 Cabrio
Audi RS4 B5
Audi TT 8S Roadster
Caddy Alltrack Kasten
T6 Transporter
T6.1 Transporter
Das war vor 2 Jahren ein LG Modul. Da waren 380 Wp als 1,70 x 1,00 m Modul noch teuer. Aber es passt gut auf mein Dach. 🙂

Ich verstehe halt nicht, warum alle unbedigt eine Tasche haben wollen. Wenn man sich vom Auto entfernt lassen sie die dann nicht drausen stehen, weil sie wegkommen könnte. Ich bin zumindest nicht den ganzen Tag beim Auto. Und die Lösung mit hinter die Scheibe klemmen mag mit einer 100 Watt Tasche funktionieren. Dann hört es aber auch schon auf.
 

Space-Team

Aktiv-Mitglied
Ort
bei Bonn
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
01. Juli 2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Motortuning
Nö, Bus fahre ich gemütlich, sonst gerne
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Pedaloc ;-)
Umbauten / Tuning
Spacecamper Wohnmobil- Ausbau
Ich verstehe halt nicht, warum alle unbedigt eine Tasche haben wollen
Naja, vielleicht, weil sie den Bus im Schatten parken, aber trotzdem elekrisch autark sein möchten?

Wir waren mit unseren 300Wp auf dem Dach auch zufrieden, solange wir im Sommer nur im Norden unterwegs waren. Bei 41 Grad in Bonn hatten wir nur 25 Grad in Dänemark. Alles ok.

Als wir aber im Sommer am Mittelmeer oder in Südfrankreich an der Atlantikküste waren, reichten die 300Wp im Schatten der Bäume nicht mehr aus. Nach ca. 2 Tagen waren beide Batterien leer.
Mit den 340Wp an 5m Kabel war das Problem gelöst: ein paar Stunden die Solartasche in die pralle Sonne gestellt - Batterien wieder gut aufgefüllt.
Netter Nebeneffekt: bei trübem Wetter kann man Bus und Tasche ins "Helle" stellen und wenigstens etwas "Strom ernten".

Dazu muss ich sagen, dass wir nur auf sehr einfachen Campingplätzen, Stellplätzen, bei Landwirten etc. stehen, wo es meist keinen Stromanschluss gibt.
 

jeanny

Top-Mitglied
Ort
Thüringen
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
03.11.2014
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline-LR
Radio / Navi
RNS 510+DAB(+) MJ2013?
Extras
Cup Modell, 4-Motion, lang, 6 Einzelsitze Alcantara, Standheizung, Xenon.....
Umbauten / Tuning
B14 Fahrwerk, 20" Tomason Felgen, Movit 6-Kolben Bremsanlage
Spritmonitor ID
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Audi S5 Cabrio
Audi RS4 B5
Audi TT 8S Roadster
Caddy Alltrack Kasten
T6 Transporter
T6.1 Transporter
Das eine schließt ja das andere nicht zwingend aus. Sicherlich will man nicht in der prallen Sonne parken. Aber es gibt für Alles eine Lösung :D
IMG_5025b.jpg Auf dem Auto

IMG_8398.JPG Neben dem Auto

Ich ziehe meins einfach ab und stelle es mit dem Ständer in die Pampa falls mir warm wird. 10 Meter Kabel sind dran.
Zumal der Wirkungsgrad der Wafer in den Solartaschen zu wünschen übrig lässt. Man braucht wesentlich mehr Fläche um eine vergleichbare Leistung von einem Hochleistungsmodul zu erreichen.
 

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),
WWZH + Climatronic

VCDS, OBDeleven (Standard)
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Kein T, aber ein VW:
Golf-III, 1994, PinkFloyd, 55kW, ABU - CNU, aktuell 316tkm
Ich ziehe meins einfach ab und stelle es mit dem Ständer in die Pampa falls mir warm wird. 10 Meter Kabel sind dran.
Ist natürlich eine klasse Sache 👍 😍 - nur nicht jeder hat seine "Dachterasse" dabei ... 🤷‍♂️😁🤪

Muss man halt alles bei der Planung berücksichtigen, dann geht da sehr viel. 👍
 

Space-Team

Aktiv-Mitglied
Ort
bei Bonn
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
01. Juli 2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Motortuning
Nö, Bus fahre ich gemütlich, sonst gerne
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Pedaloc ;-)
Umbauten / Tuning
Spacecamper Wohnmobil- Ausbau
Aber es gibt für Alles eine Lösung
Na ist doch prima. Da hat @fobi82 ja jetzt richtig Auswahl, welche Variante er für sich auswählt 😉.

Wir haben ein semiflexibles Modul auf dem Aufstelldach aufgeklebt und transportieren auch sonst nichts auf dem Dach. Ich hätte auch keine Lust, die ca. 18kg Glasmodul vom Dach runterzuheben.
Ja, die Glasmodule haben einen besseren Wirkungsgrad. Allerdings merkt man dass eigentlich nur bei diesigem Wetter.
Wenn die Sonne brennt, liefern die 340Wp auch schon mal 355W. Das hängt stark von der Temperatur ab. Sie brauchen dafür aufgeklappt mehr Fläche, als die Glasmodule - stimmt. Dafür klappe ich die Solartasche ruck - zuck zusammen und stelle sie in irgendeine freie Ecke im Bus. Recht unempfindlich und ohne scharfe Kanten.

Jeder, wie er mag 😀.
 

jeanny

Top-Mitglied
Ort
Thüringen
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
03.11.2014
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline-LR
Radio / Navi
RNS 510+DAB(+) MJ2013?
Extras
Cup Modell, 4-Motion, lang, 6 Einzelsitze Alcantara, Standheizung, Xenon.....
Umbauten / Tuning
B14 Fahrwerk, 20" Tomason Felgen, Movit 6-Kolben Bremsanlage
Spritmonitor ID
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Audi S5 Cabrio
Audi RS4 B5
Audi TT 8S Roadster
Caddy Alltrack Kasten
T6 Transporter
T6.1 Transporter
Wir brauchen unser Modul so gut wie nie, weil wir eher selten länger als 2 Tage an einem Standort verweilen. Ich habe zu den serienmäßigen 2 Batterien noch eine 140 Ah Litium. Die versorgt alles im Auto außer die serienmäßigen Standheizungen. Die Kapazität einer AGM Batterie ist eh für den Popo, gerade wenn man wie wir 2 Kühlboxen hat. Während der Fahrt lade ich die Litium mit 20A. Die habe ich bis jetzt noch nie leer bekommen. Ich lade bei Überschuss sogar noch meine 2 AGM´s damit.
Vom Dach hole ich das Modul auch eigentlich nie, weil ich auch in der Sonne parke, denn ich muss ja nicht im Auto schlafen und unser Dachzelt ist super belüftet.
 

parabulli

Top-Mitglied
Ort
Büdingen
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Erstzulassung
08/2019 (Händler), 08/2020 meiner, aber mit 0 km übernommen
Motor
Otto 110 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Umbauten / Tuning
Camperumbau m. Reimo-Hubdach, Drehsitz Beifahrer, 7 Sitzplätze, Zusatzbatterie unter Beifahrersitz, Schnierle SL3 Sitzbank, Kunststofffenster Seitz dometic 900x450, Gasinstallation m. Truma, zul.GG 3.150kg
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Eine Solartasche kann man gut auf dem Klappdach befestigen, ich lasse sie da auch drauf und bisher hat sie niemand geklaut.
1675183729163.png
Die Einspeisung erfolgt über die AHK, da habe ich ein Kabel (Dauerstrom) direkt auf die Bordbatterie geschaltet.
Kann das Kabel aber auch durch die Heckklappendichtung führen, da geht es dann auf eine Bordsteckdose.
Ausbeute: bis zu 500wh bei gutem Standort.
 
Oben