Solarmodul auf Dach...so habe ichs gemacht

Dieses Thema im Forum "T5.2 - California" wurde erstellt von chrigel, 15 Apr. 2015.

  1. gerby

    gerby Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Nov. 2010
    Beiträge:
    1,547
    Medien:
    66
    Alben:
    4
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Confoederatio Helvetica
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H10XXXX
    Hallo root

    Ich musste nix kleben. Befestigung am Panel und danach "frei" geführt bis zum Scharnier der Heckklappe. Dort mit Kabelbinder fixiert und die Kabel dann dem Kofferraum entlang bis zur Rückleuchte.
    Da flattert nix :-)

    Grüsse
    Mathias
     
  2. d0mm3

    d0mm3 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Aug. 2017
    Beiträge:
    52
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12.09.2008
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    VBCS Triple, DMX7017DABS, aktives Soundsystem ETON (2x Stage 6, UG F3.1, POW 160, Audison APS-8D)
    Umbauten / Tuning:
    4K-LFW, 3t zGG, 3t AHK, Diewe Cavo 8,5x19
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo chrigel,

    könntest du die Maße für die Modulhalterung durchgeben mit den Biegeradien usw.?
     
  3. T5Hala

    T5Hala Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ma-Bau-Ing.
    Ort:
    Duisburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    06/2015
    Motor:
    TDI® BMT 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Eine 2mm selbstklebende Aluplatte zur Versteifung (außer im Anschraubbereich) sollte eigentlich auch gehen?
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     

    Anhänge:

    Asconette gefällt das.
  4. Knut

    Knut Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Veranstaltungstechniker,EGS, Gärtner:Gala & Bluzie
    Ort:
    ???
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01.08.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein, soll lange Laufen
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    einiges, z.B.Markiese ,
    Summer Blue
    Umbauten / Tuning:
    Mit 4 Steuerplatinen ausgestattet für z.B.- LED-Schrankbeleuchtung & Fahrgastraumbeleuchtung.
    Hallo Ihr,

    bei meinem gehe ich mit dem Kabel vom Dach auch über die Schlußleuchte links, durch den Stopfen, ins Fahrzeuginnere. Das Kabel füre ich in dem Falz neben der Dichtung. Damit das hält habe ich von der Dichtung einses Kühlschranks diese Magnetstreifen herausgepuhlt und das Solarkabel mit dünnem Schrumpfschlauch (Dichtung und Kabel im Schrumpfschlach) durch Schrumpfen verbunden. Die Magnetkraft hält das Kabel. So lässt es sich einfach anbringen und wieder Entfernen.

    PS: Ich habe vom Dach bis in den Innenraum 0,75 qm Kabelquerschnitt gewählt, denn bei einem 100 Watt Modul fließt maximal 6,7 A / bei 17 V , damit sind die Verluste so sehr gering, das kann man vernachlässigen. Vom Heck bis zum Regler unter dem Fahrersitz ist vergütete Leitung mit 2,5 qm gelegt.
    Alles funktioniert seid 3,5 Jahren sehr zuverlässig. Auch auf 7 Wochen Urlaub ohne Steckdose.
     
  5. holladi

    holladi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    ja
    Ort:
    Vindobona
    Mein Auto:
    T6 California
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Conversion vom Beach zum Coast
    Hallo Allerseits,
    ich habe es so gelöst:

    * Flexibles PV-Modul 510 x 1230 mm mit SIKA aufgeklebt auf
    * 2 mm Alu-Blech 550 x 1.230 mm

    Aus Vorsicht und gegen Ablösen des Moduls von der Alu-Platte habe ich an den langen Seiten modifizierte Alu-Winkel auf die 2mm-Platte genietet (darauf achten, dass hier die Nieten nicht auf das Dach drücken).
    Die ganze Konstruktion ist mit 4 Stück M6-Schrauben und Nutensteinen in die Dachschienen geschraubt. Damit der Lack vom Dach nicht zerkratzt habe ich 1mm-Teichfolie unter die Berührungsflächen geklebt.
    Spalten sind mit Silikon oder Sika-Dichtstoff verschlossen.
    Verkabelung während der Fahrt mit eingeschrumpften Magneten unter der Heckklappe an der Karrosserie befestigt, Kabelführung beim li. Rücklicht wie gehabt nach Innen.
    Wie auf dem Foto zu sehen: ist in die Strombuchse ein wasserdichter Blindstecker (hellbeige) gesteckt. Bei Bedarf wird die PV-Anlage über ein flexibles Kabel mittels MPX-Stecker angeschlossen.
    Die Konstruktion liegt an drei Linien auf (Dachschienen und in der Mitte), dadurch ist eine gute Hinterlüftung gegeben. Schön zu sehen, dass kaum eine Wölbung beim Cali-Dach vorhanden ist.
    Die PV-Anlage ist sehr steif und flattert daher nicht im Fahrtwind.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    Max123, tomtomcs und Worschtel gefällt das.
  6. knabeknut

    knabeknut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2017
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbst und Ständig
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2017
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    Sitzheizung, Einparkhilfe v/h,Heizb.Frontscheibe, NSW,Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Scheibentönung,MF Board,Vanessa Taschen, 2 Farblackierung LR1X, zusätzl. Konservierung,Danhag Aufrüstung ZH,Deckel f.offene Ablage,Orig.Rad-Heckträger,C-Schienen re - li,SR 235/70 R 17 auf Alu's,Kühlbox FR 34,Flexibles Solarpanel Offgrid 110 W mit Victron Smartsolar Laderegler,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5, 84 PS, DPF, Geschl. Kasten, EZ 12/2006, 1,9 TDI, man.Klima,
    Hab unter mein Flex- Modul mit 3/40mm Aluleisten eine Art Ramen zur Versteifung mit Sikaflex geklebt, darauf Neodym-Magnete (mit je 22 Kg), diese sitzen in den tiefen Sicken. Als Lackschutz Klebefolie unter die Kontaktstellen. Um die Kanten ein Kunststoffprofil geklebt, mehr zur Optik..
    Kabel über die Frontscheibe zum Regler im Motorraum, damit der Starterbatterie unter die Arme greifen. Genügt für autarke Wochenenden mit Kompressor Kühlbox, sitzt Bombenfest, kein flattern oder vibrieren und mehr als 150 kmh fährt meiner eh nich.. Vorteil: lässt sich ohne Aufwand spurlos entfernen und extrem flache Montage, bleibe damit unter 2 m Gesamthöhe.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30 Juli 2018
    T6Dennis, Mr. Blue, holladi und 2 anderen gefällt das.
  7. Asconette

    Asconette Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Nov. 2017
    Beiträge:
    233
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.- Meister
    Ort:
    Mainaschaff
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    02 2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nee
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Hängerkupplung abnehmbar, Radio aftermarkeet, getönte Scheiben
    Umbauten / Tuning:
    235/50 R18 auf Diewe Alu`s 8x18 ET 45
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H1
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Nee, sonst nur gute Autos.
    Bei einem Laderegler mit einstellbaren Spannungen (Lade und Abschaltspannung) kannst du vom Laderegler auf 14 V Stellen, dann lädt die Lichtmaschine nur bei nicht ausreichendem Sonnenschein.
    mfg

    Sven
     
  8. holladi

    holladi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    ja
    Ort:
    Vindobona
    Mein Auto:
    T6 California
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Conversion vom Beach zum Coast
    nice, leider nix für cali, das . ;-)
     
  9. Projekt2010

    Projekt2010 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2009
    Beiträge:
    6
    Medien:
    20
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Nußloch
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    04/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Standheizung, Solaranlage, Wassertank.
    Umbauten / Tuning:
    Küche, Solaranlage, Drehsitz f. Beifahrer, Wärme/Schallisolierung Fahrerseite
    Guten Abend liebe Bulli-Freunde,
    dieses Wochenende habe ich meiner Solaranlage eine Update verpasst.


    nun wollte ich das gerne mit euch teilen.

    Technische Daten:
    2x Mono-Kristall-Solarzellen
    1x MPPT Solarladeregler von Victron 100/20
    1x BMV-700
    1x Shunt 500A
    1x VE.Direct Bluetooth Smart dongle
     
    BikerT5Driver gefällt das.
  10. T5Biene

    T5Biene Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Aug. 2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    68542
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05.12.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Langer Radstand
    Umbauten / Tuning:
    Tagfahrlicht LED :-)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH063xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7


    18,5v, 1Meter, 4mm2, 10A, Abfall 0,4% = 0,07v / 5A, Abfall 0,2% = 0,03v
    18,5v, 3Meter, 4mm2, 10A, Abfall 1,2% = 0,22v / 5A, Abfall 0,6% = 0,11v
    18,5v, 5Meter, 4mm2, 10A, Abfall 2,0% = 0,37v / 5A, Abfall 1,0% = 0,18v


    zwischen 3 und 5 Meter macht das den Bock nicht Fett.
    Gestern haben wir die 2x 100 auch aufs Dach geschmissen. Da die Alu "Blöcke" noch nicht gekommen sind erstmal mit Scheiben aufgefüllt und noch nichts Schwarz Lackiert.

    Nutensteine gebaut aus Edelstahl 60x20x5mm. 2x Gewinde M8 rein.
    Von Oben durch die Winkel dann Edelstahl v2a Inbus-Senkschrauben.

    2x AluWinkel Profil 30x60x3mm ist noch "flexibel" genug das man es leicht aufs Dach "Spannen" kann.
    zwischen den Winkeln ist Autofolie x2 aufs Dach geklebt. Die zukünftigen Alublöcke sind dann 60x30x30. Diese liegen dann auf der ganzen Breite der C-Schiene auf.
    Die Winkel sind 130cm lang und liegen damit mittig in der C-Schiene.

    In die Solarpanele haben wir M6 Nietmuttern verbaut. An den außenseiten jeweils auch eine von unten da die Winkel von den Panelen nicht zusammen sind.
    So baut die Höhe nur 38mm auf und man wäre noch unter 2m.
     

    Anhänge:

  11. knabeknut

    knabeknut Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2017
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbst und Ständig
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2017
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    Sitzheizung, Einparkhilfe v/h,Heizb.Frontscheibe, NSW,Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Scheibentönung,MF Board,Vanessa Taschen, 2 Farblackierung LR1X, zusätzl. Konservierung,Danhag Aufrüstung ZH,Deckel f.offene Ablage,Orig.Rad-Heckträger,C-Schienen re - li,SR 235/70 R 17 auf Alu's,Kühlbox FR 34,Flexibles Solarpanel Offgrid 110 W mit Victron Smartsolar Laderegler,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5, 84 PS, DPF, Geschl. Kasten, EZ 12/2006, 1,9 TDI, man.Klima,
    Erster Test mit meiner Solarzelle verlief sehr erfolgreich. Fahrt nach Italien in die Berge und zurück, 7 Tage autarkes stehen mit Kompressor Kühlbox (im Auto) im Dauerlauf, Handy laden und Radio etc. Beim fahren keinerlei Windgeräusche und super Ertrag selbst bei Regen und völliger Bewölkung immer noch 500 mA Ladestrom. Bei voller Sonne sogar den angegebenen maximal Wert mit 109/ 110 W fast erreicht. Fazit: auch ohne 2 Batterie mit nur 1 Zelle völlig ausreichender Ertrag um meinen Bedarf zu decken. Ich stelle noch mal paar Bilder rein von der Kabelverlegung über die Frontscheibe zur Starterbatterie.
     
    T6Dennis und Mr. Blue gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Solarmodul am Dach des Cali 2015 - wie habt ihr die Kabel verlegt? T5.2 - Elektrik 16 März 2017
Solarmodul und Ladeelektronik T6 - Elektrik 19 Sep. 2016
Solarmodul hinter der Windschutzscheibe Der (Fern-) Reisetaugliche 18 Sep. 2014
Und noch ein Neuer... Heut hab ichs getan!! Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 16 Aug. 2010
Blitzschlag in Solarmodul? T5 - Elektrik 11 Aug. 2009
Soll ichs doch tun? T5 - News, Infos und Diskussionen 2 Juni 2008
Dach T5 - California 1 Nov. 2006
wieder das Dach T5 - California 29 Nov. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden