Solarmodul auf Dach...so habe ichs gemacht

Dieses Thema im Forum "T5.2 - California" wurde erstellt von chrigel, 15 Apr. 2015.

  1. gerby

    gerby Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Nov. 2010
    Beiträge:
    1,547
    Medien:
    66
    Alben:
    4
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Confoederatio Helvetica
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H10XXXX
    Hallo root

    Ich musste nix kleben. Befestigung am Panel und danach "frei" geführt bis zum Scharnier der Heckklappe. Dort mit Kabelbinder fixiert und die Kabel dann dem Kofferraum entlang bis zur Rückleuchte.
    Da flattert nix :-)

    Grüsse
    Mathias
     
  2. d0mm3

    d0mm3 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Aug. 2017
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Antrieb:
    4motion
    Hallo chrigel,

    könntest du die Maße für die Modulhalterung durchgeben mit den Biegeradien usw.?
     
  3. T5Hala

    T5Hala Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ma-Bau-Ing.
    Ort:
    Duisburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    06/2015
    Motor:
    TDI® BMT 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Eine 2mm selbstklebende Aluplatte zur Versteifung (außer im Anschraubbereich) sollte eigentlich auch gehen?
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     

    Anhänge:

  4. Knut

    Knut Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2005
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Veranstaltungstechniker,EGS, Gärtner:Gala & Bluzie
    Ort:
    ???
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01.08.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein, soll lange Laufen
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    einiges, z.B.Markiese ,
    Summer Blue
    Umbauten / Tuning:
    Mit 4 Steuerplatinen ausgestattet für z.B.- LED-Schrankbeleuchtung & Fahrgastraumbeleuchtung.
    Hallo Ihr,

    bei meinem gehe ich mit dem Kabel vom Dach auch über die Schlußleuchte links, durch den Stopfen, ins Fahrzeuginnere. Das Kabel füre ich in dem Falz neben der Dichtung. Damit das hält habe ich von der Dichtung einses Kühlschranks diese Magnetstreifen herausgepuhlt und das Solarkabel mit dünnem Schrumpfschlauch (Dichtung und Kabel im Schrumpfschlach) durch Schrumpfen verbunden. Die Magnetkraft hält das Kabel. So lässt es sich einfach anbringen und wieder Entfernen.

    PS: Ich habe vom Dach bis in den Innenraum 0,75 qm Kabelquerschnitt gewählt, denn bei einem 100 Watt Modul fließt maximal 6,7 A / bei 17 V , damit sind die Verluste so sehr gering, das kann man vernachlässigen. Vom Heck bis zum Regler unter dem Fahrersitz ist vergütete Leitung mit 2,5 qm gelegt.
    Alles funktioniert seid 3,5 Jahren sehr zuverlässig. Auch auf 7 Wochen Urlaub ohne Steckdose.
     
  5. holladi

    holladi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    ja
    Ort:
    Vindobona
    Mein Auto:
    T6 California
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Conversion vom Beach zum Coast
    Hallo Allerseits,
    ich habe es so gelöst:

    * Flexibles PV-Modul 510 x 1230 mm mit SIKA aufgeklebt auf
    * 2 mm Alu-Blech 550 x 1.230 mm

    Aus Vorsicht und gegen Ablösen des Moduls von der Alu-Platte habe ich an den langen Seiten modifizierte Alu-Winkel auf die 2mm-Platte genietet (darauf achten, dass hier die Nieten nicht auf das Dach drücken).
    Die ganze Konstruktion ist mit 4 Stück M6-Schrauben und Nutensteinen in die Dachschienen geschraubt. Damit der Lack vom Dach nicht zerkratzt habe ich 1mm-Teichfolie unter die Berührungsflächen geklebt.
    Spalten sind mit Silikon oder Sika-Dichtstoff verschlossen.
    Verkabelung während der Fahrt mit eingeschrumpften Magneten unter der Heckklappe an der Karrosserie befestigt, Kabelführung beim li. Rücklicht wie gehabt nach Innen.
    Wie auf dem Foto zu sehen: ist in die Strombuchse ein wasserdichter Blindstecker (hellbeige) gesteckt. Bei Bedarf wird die PV-Anlage über ein flexibles Kabel mittels MPX-Stecker angeschlossen.
    Die Konstruktion liegt an drei Linien auf (Dachschienen und in der Mitte), dadurch ist eine gute Hinterlüftung gegeben. Schön zu sehen, dass kaum eine Wölbung beim Cali-Dach vorhanden ist.
    Die PV-Anlage ist sehr steif und flattert daher nicht im Fahrtwind.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    tomtomcs und Worschtel gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Solarmodul am Dach des Cali 2015 - wie habt ihr die Kabel verlegt? T5.2 - Elektrik 16 März 2017
Solarmodul und Ladeelektronik T6 - Elektrik 19 Sep. 2016
Solarmodul hinter der Windschutzscheibe Der (Fern-) Reisetaugliche 18 Sep. 2014
Und noch ein Neuer... Heut hab ichs getan!! Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 16 Aug. 2010
Blitzschlag in Solarmodul? T5 - Elektrik 11 Aug. 2009
Soll ichs doch tun? T5 - News, Infos und Diskussionen 2 Juni 2008
Dach T5 - California 1 Nov. 2006
wieder das Dach T5 - California 29 Nov. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden