Sicherung 23

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von kayundevi, 12 März 2012.

  1. kayundevi

    kayundevi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    hallo zusammen

    Ich hab einen T5 Transporter Bj 2008 (nehm ich jetzt mal an, das EZ 06.01.2009). der Anlasser ist ja über die Sicherung 23 im Sicherungskasten unterm Radio lahmzulegen. Meinen Frage ist: Hängt da noch was anderes mit dran oder ist da nur der Anlasser, oder wahrscheinlicher ein Relais, das diesen ansteuert, mit der Sicherung verbunden. Die Sicherung hat ja nur 5A.

    Gruß Kay
     
  2. kayundevi
    Themen-Starter/in

    kayundevi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    AW: Sicherung 23

    Oder anders gefragt: Wenn den Stromkreis hinter der Sicherung trenne um mit einem Schalter den Anlasser lahmzulegen, muss Schalter dann derwärend der ganzen Fahrt eingeschaltet sein, oder kann ich ihn gleich wieder umlegen um es dann beim Aussteigen nicht zu vergessen? Laut Sicherungsliste ( Link nur für Mitglieder sichtbar. ) ist da ja noch ein Bordnetzsteuergerät dran. Ich weis ja nicht, wie viele es davon im T5 gibt, aber wenn ich mir die Sicherungsliste anschaue ist das (oder die) Gerät(e) über ziemlich viele Sicherungen abgesichert.
    Vielleicht hab ich da auch nur was falsch verstanden. Ich bin ja auch kein Autoelektriker oder so.

    Gruß Kay
     
  3. xl185s

    xl185s Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2009
    Beiträge:
    1,752
    Medien:
    7
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Freiburg
    Homepage:
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    7/08
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Golf I bis Drehzahlmesser im roten Bereich der Tankuhr... ja, früher...
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    Kopfairbags, Reserverad, doch kein Regensensor,PDC v+h,
    Umbauten / Tuning:
    GRA, MFA, HL-KI, WWZH (nachgerüstet), Board-Schutzleisten, Stoßstangenschutz, Ladekanten-Folie, AHK abnb., Zweitbatterie
    FIN:
    WV2ZZZ 7H Z 8HXXXXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    AW: Sicherung 23

    Hallo Kay,

    SB23 sichert die Ansteuerung des Anlasserrelais ab.
    ich würde da lediglich als provisorischen Diebstahlschutz die Sicherung ziehen, wenn ich das Fzg. abstelle.
    Ansonsten ist der Einbau einer vernünftigen Alarmanlage zu empfehlen.

    Viele Grüße,
    Christoph
     
  4. kayundevi
    Themen-Starter/in

    kayundevi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    AW: Sicherung 23

    Hallo

    @xl185s Das war leider keinen Antwort auf meine Frage.

    Das das dann keinen Alarmanlage werden kann, ist mir selber klar. Aber ein potenzieller Dieb mit wenig erfahrung könnte dann doch scheitern oder wenigstens viel länger brauchen. Einen echten Profi wird so ein Schalter nicht hindern. Den stört aber auch keinen handelsübliche Alarmanlage, die man für teuer Geld einbauen (lassen) könnte.

    Gruß Kay
     
  5. xl185s

    xl185s Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2009
    Beiträge:
    1,752
    Medien:
    7
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Freiburg
    Homepage:
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    7/08
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Golf I bis Drehzahlmesser im roten Bereich der Tankuhr... ja, früher...
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    Kopfairbags, Reserverad, doch kein Regensensor,PDC v+h,
    Umbauten / Tuning:
    GRA, MFA, HL-KI, WWZH (nachgerüstet), Board-Schutzleisten, Stoßstangenschutz, Ladekanten-Folie, AHK abnb., Zweitbatterie
    FIN:
    WV2ZZZ 7H Z 8HXXXXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo Kay,
    Wenn das die Frage war:
    Was machst Du wenn du mit getrenntem Anlasserstromkreis, den Bulli mitten auf der vielbefahrenen Kreuzung abwürgst? Erst mal nach dem versteckten Schalter fummeln?

    Bordnetzsteuergerät hat der T5 übrigens nur eines. Was davon noch über diese Sicherung läuft, müsste man mal aus dem Schaltplan herauslesen. Bis dahin würde ich eben nur im Stillstand die Sicherung ziehen.
    Vernünftige Alarmanlagen bieten übrigens auch diverse, recht individuell gestaltbare, Diebstahlschutzmöglichkeiten.
    Viele Grüße,
    Christoph
     
  6. jofix

    jofix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Jan. 2008
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    PLZ 49...
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    06/2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    -
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    JA!
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HH101
    AW: Sicherung 23

    Hallo,

    zu Sinn oder Unsinn bestimmter "Diebstahlverhinderungstechniken" gibt es jede Menge Meinungen. Objektiv wird es erst wenn eine Maßnahme den Diebstahl verhindern konnte (oder eben nicht).
    Eine dazu geeignete Leitung zu unterbrechen schadet jedenfalls nicht, also lass dich nicht entmutigen.

    Zur Sicherung SB 23:
    Im T 5.1 hat diese den Nennwert 5A nur bei Fz mit Automatik und/oder "elektrische Schnittstelle für externe Nutzung" (U1).
    Ansonsten hat SB 23 30A, was ggf. einen entsprechenden Kontakt erfordert!

    Weiter gibt es bei Automatik FZ eine Verbindung zum BNSG, bei Schaltwagen nicht.

    Wenn du also ein Schaltgetriebe und eine U1 Schnittstelle hast (-> 5A Sicherung) kannst du die Unterbrechung problemlos vornehmen.
    Ich habe das selbst probiert (SB 23 nach dem Start gezogen), gibt keine Probleme während der Fahrt und auch keine Fehlereinträge.
    Aber es hindert auch nur den Anlasser, anrollen oder anschieben geht trotzdem noch.

    Gruß Hannes
     
  7. kayundevi
    Themen-Starter/in

    kayundevi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    AW: Sicherung 23

    Guten Morgen

    Das war nun genau das, was ich wissen wollte. Danke!

    Und für was gibt es diese Schnittstelle? Was kann da extern angeschlossen werden? Wahrscheinlich ist sie bei mr unbenutzt, da ja kaum Extras verbaut sind.

    Gruß Kay
     
  8. xl185s

    xl185s Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2009
    Beiträge:
    1,752
    Medien:
    7
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Freiburg
    Homepage:
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    7/08
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Golf I bis Drehzahlmesser im roten Bereich der Tankuhr... ja, früher...
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    Kopfairbags, Reserverad, doch kein Regensensor,PDC v+h,
    Umbauten / Tuning:
    GRA, MFA, HL-KI, WWZH (nachgerüstet), Board-Schutzleisten, Stoßstangenschutz, Ladekanten-Folie, AHK abnb., Zweitbatterie
    FIN:
    WV2ZZZ 7H Z 8HXXXXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    AW: Sicherung 23

    Google hilft:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Wenn im Aufkleber mit den PR-Codes vorne in Deinem Service-Heft UF1 aufgeführt ist, hast Du sie.

    Gruß,
    Christoph
     
  9. jofix

    jofix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Jan. 2008
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    PLZ 49...
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    06/2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    -
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    JA!
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HH101
    AW: Sicherung 23

    Hallo Kay,

    zunächst mal hat Christoph natürlich recht, das Ding heißt UF1 und nicht U1 wie ich fälschlicherweise geschrieben habe.
    Es ist eigentlich gedacht für spezielle Verwendungen durch Ausbaufirmen, Einsatzfahrzeuge, Feuerwehr, Polizei, THW, Verkaufswagen etc.
    Die Schnittstelle besteht aus einer Anzahl Steckersockel unter dem Fahrersitz an denen sich diverse Signale/Potentiale abgreifen lassen wie im Link von Christoph beschrieben.
    Damit kann der Ausbauer Sachen realisieren wie z.B. Motorweiterlauf bei stehendem FZ und abgezogenem Schlüssel, wobei der Motor ausgeht wenn z.B. die Kupplung getreten oder die Handbremse gelöst wird, ohne das vorher der Schlüssel wieder eingesteckt wurde.
    Es gibt ´ne Menge denkbare Varianten.
    Da diese Schnittstelle mit ca. 60-70 € relativ günstig zu bestellen war, findet man sie öfter auch in FZ, die sie eigentlich nicht brauchen.
    Ich z.B. habe sie auch nur aus "Neugier" mitbestellt.
    Die von dir angedachte Anlassersperre findet sich auch an der UF1, wenn du in Christophs Link unter der Tabelle den ersten Link "Steckerbelegung der UF1 Schnittstelle" öffnest, findest du die gesuchte Leitung an Pin 4 und 8 des gelben Steckers. Die von Sicherung 23 kommende Leitung läuft direkt über diese Kontakte. Auf der Verkabelungsseite des Steckers sind Pin 4 und 8 mit einer kurzen Kabelbrücke verbunden, ein Ausrüster würde also einen entsprechenden Gegenstecker mit seiner Schaltung aufstecken und diese Kabelbrücke durchtrennen (wie auch im Plan angedeutet durch das Scherensymbol).
    Wenn es dir nicht zu "offensichtlich" ist, könntest du also einfach diese Kabelbrücke trennen und deinen Schalter dazwischen setzen. Das wäre so etwa die einfachste Variante zu deiner Idee. Ob oder wie schnell ein potentieller Dieb diese "Wegfahrsperre" dann findet und überwindet? Siehe oben, das weiß man erst wenn es passiert ist.
    Grundsätzlich würde ich allerdings sagen: "Every little helps", zumindest schadet es ja nicht.

    Viel Erfolg beim Basteln,
    Hannes
     
  10. kayundevi
    Themen-Starter/in

    kayundevi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    AW: Sicherung 23

    Jetzt ist der Bus grad mit einem guten Bekannten übers Wochennede unterwegs. Wenn ich ihn am Sonntag wiederhabe, werd ich mir das mal ansehn. Aber, wenn die Stelle so leicht zu finden ist, wird ein Bösewicht da wahrscheinlich als erstes nachschauen.

    Gruß Kay
     
  11. kayundevi
    Themen-Starter/in

    kayundevi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    AW: Sicherung 23

    Guten Morgen

    So leicht war das dan doch nicht zu finden, da ich ja unterm Sitz noch anderen Kleinkram liegen habe (o;
    Aber ansonsten ist da alles so, wie auf den Bildern. Den Gelben Stecker hab ich gefunden. Die Belegung der Anschlüsse in den beschriebenen Farben stimmt auch überein. Nur die Kabelbrücke zw. Pin 4 und 8 konnte ich nicht finden. Da ist ja auf dem Stecker eine Abdeckung, die wahrscheinlich bei Nutzung der Schnittstelle gegen einen Gegenstecker ausgetaucht wird oder so. Wenn ich die Abziehe ändert sich nichts. da ist also die brücke nicht drin. Aber wo ist sie dann?

    Gruß Kay
     
  12. jofix

    jofix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Jan. 2008
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    PLZ 49...
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    06/2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    -
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    JA!
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HH101
    AW: Sicherung 23

    Hallo,

    die Brücke ist auf der "Rückseite" des Steckers im Kabelbaum. Aus den entsprechenden Kammern (PIN´s) des Steckers führen jeweils zwei Leitungen, jeweils eine davon ist die Brücke. Evtl must du die Umwicklung des Kabelbaums etwas öffnen um die Brückenleitung freizulegen.

    Gruß Hannes

    PS: Wenn du deine Schaltung an die (dann durchtrennten) Enden legst, kannst du dir das Gegenstück für den Stecker sparen und unauffälliger ist es auch.
     
  13. kayundevi
    Themen-Starter/in

    kayundevi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    AW: Sicherung 23

    Ich hab grad nochmal unter den Sitz geschaut. da sinmd ja insgesammt 6 solche Stecker(siehe Bild). Nun sind die 3 , die zur UF1 gehören dabei und ich hab sie mir mal genauer angeschaut. Aus jeder Pin-Kammer kommt nur eine Leitung. die Belegungen der anderen beiden Stecker sind identisch mit der Beschreibung, bis auf einen zusätzliche schwarz/gelbe Leitung geschätzte 2,5cm² an pin 3 des grauen Steckers. Wenn es die ist, von der hier Link nur für Mitglieder sichtbar. Seite 12 die Rede ist, stimmt zumindest der Querschnitt und ist für den Motorweiterlauf verantwortlich. Brauch ich ja aber erstmal nicht.
    Stutzig macht mich noch, das unter den PR-Codes im Serviceheft nirgendwo UF1 zufinden ist. Aber Stecker und Kabel sind ja da. Auch die SB23 hat nur 5A und nicht 30.
     

    Anhänge:

    • uf2.jpg
      uf2.jpg
      Dateigröße:
      24.7 KB
      Aufrufe:
      160
    • uf1.jpg
      uf1.jpg
      Dateigröße:
      58.5 KB
      Aufrufe:
      181
  14. jofix

    jofix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Jan. 2008
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    PLZ 49...
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    06/2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    -
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    JA!
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HH101
    AW: Sicherung 23

    Hallo Kay,

    über die PR Codes darf man sich keine Gedanken machen, es steht (leider!) längst nicht alles auf dem Aufkleber bzw. im Serviceheft.
    Die UF1 hab ich z.B. auch nicht drin stehen, auf der Rechnung dagegen sehr wohl.

    Die Brücke zwischen PIN 4+8 des gelben Steckers sollte aber am Kabelbaum in der Nähe des Steckers zu finden sein, sonst hätte die ganze Sache keinen Sinn. Man kann die Leitung natürlich auch woanders (z.B. hinter dem Sicherungshalter) auftrennen was aber einiges Gebastel bedeutet um da ranzukommen.

    Gruß Hannes
     
  15. kayundevi
    Themen-Starter/in

    kayundevi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    AW: Sicherung 23

    Ja,ja ich hab die Brücke ja schon gefunden. Die Kabelumwicklung ist etwas 15-20cm aufzutrennen und dann war da die Brücke zu finden.

    So wichtig scheint man die PR-Codes wirklich nicht nehmen zu dürfen, weil man manche Sachen ja auch ganz schnell ändern kann. z.B.: Reifengröße, Kofferraumabdeckung, Ausstattung mit oder ohne Ersatzrad b.z.w. Reifendicht-Set u.s.w. Da ändert doch keiner die Codes im Serviceheft, wenn da was veändert wird.

    Schönes Wochenende
    Kay
     
  16. Tapisvolant

    Tapisvolant Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Mai 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Effektive Störung für Diebe?

    Hallo Leute,

    für viele von Euch sicherlich eine uralte Anfrage, die auch schon auf verschiedenen Wegen hier im Forum diskutiert wurde, aber für uns sehr wichtig.
    Wir haben vor 3 Monaten einen T5.1 California von 2004 gekauft und ich mache mir Sorgen wg. Diebstahl im anstehenden Familienurlaub.
    Gerne würde ich selbst eine effektive Störung für Diebe (Zeitverzug) in Sachen Elektrik einbauen, habe aber nur wenig Ahnung von der Thematik und sehe vollkommen ein, dass dieses Thema hier nicht offen diskutiert werden sollte.
    Von dem her: Wenn jemand von Euch sich gut auskennt / eine gute Lösung kennt und Lust / Zeit hätte, würde ich mich sehr über eine Privatnachricht freuen.

    Vielen Dank Grüße
    TPV
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
SC 23 Sicherung T5 - Elektrik 15 Feb. 2018
Sicherung T5 - Mängel & Lösungen 30 Dez. 2014
Sicherung T5 - Mängel & Lösungen 30 Okt. 2013
Welche Sicherung ??? T5 - Elektrik 26 März 2011
Sicherungen T5 - Elektrik 16 Jan. 2010
Sicherungen T5 - Elektrik 11 Okt. 2008
Sicherungen T5 - Mängel & Lösungen 7 Jan. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden