Schonmal jemand T5 mit Frontantrieb höhergelegt ?

Dieses Thema im Forum "Der Robuste" wurde erstellt von LowRaider, 3 Dez. 2012.

  1. LowRaider

    LowRaider Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 300
    Extras:
    LR
    Umbauten / Tuning:
    "KITEEDITION"
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo, ich hab mal eine Frage an die Offroad-Profis. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, deswegen muss ich mal beide Seite abwegen. Dieses jahr bin ich zum Kitesurfen gekommen und hab auch mal lust längere Touren durch schöne Länder zu machen. Ich weiss ja nicht in wiefern ein normaler Frontantrieb geländetauglich sein kann, ist ? Jedenfalls fand ich beim T4 den Syncro auch immer schon nett anzusehen. Zurück zum T5 es ist kein 4 motion, aber ein Seikelfahrwerk, bzw. eine Höherlegung würde mich schon reizen, da mich der Gedanke von Touren allein von Strand zu Strand noch mehr reizt.

    Hat das schonmal jemand gemacht, also Frontantrieb höhergelegt und versucht etwas geländetauglich zu machen ? Vllt gibt es ja von den Personen etwas feedback dazu. Mich reizt auch der Gedanke das ganze Jahr auf AT rumzufahren und keine Winterräder mehr brauchen zu müssen.
    Mir schwäbt da eine Höherlegung mit Seikel, AT's und Frotbügel vor. Dann wäre ein Camperlightausbau ganz nett.

    Würde mich da über Eure Erfahrungen diesbezüglich freuen !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 Dez. 2012
  2. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    9,906
    Medien:
    1,462
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    7,062
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frotantrieb höhergelegt ?

    Ca. 3 cm gehen auch ohne Seikel nur mit Unterlegscheiben an den Federn.

    AT-Reifen für das ganze Jahr sind grenzwertig, weil die meisten im Winter und auf der Straße eher mäßig abschneiden.

    2 WD im leichten Gelände geht, mache ich mehrmals in der Woche, das geht mit Syncro oder 4Motion aber besser.

    Gruß
     
  3. LowRaider
    Themen-Starter/in

    LowRaider Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 300
    Extras:
    LR
    Umbauten / Tuning:
    "KITEEDITION"
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frotantrieb höhergelegt ?

    Okay, schonmal danke dafür. Wie viel geht den mit dem Seikelfahrwerk ? Gibts da Erfahrungswerte ? Was für Reifen wären denn für den Geländeeinsatz gedacht, mit denen man auch im Winter fahren kann ?

    Gruß
     
  4. trantüte

    trantüte Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Jan. 2007
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Inschenieur ;-)
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    11/ 1986
    DPF:
    nein
    Antrieb:
    4motion
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frotantrieb höhergelegt ?

    Servus,

    vorne gehen bei einem Cali Comfortline bis zu ca. 60mm und hinten bis zu ca. 80mm und du kommst wenn du auch noch auf 235/ 65 R17 umsteigst (die bringen alleine ca. 20mm) insgesamt ca. 100mm höher.

    Ein "normaler" Multivan dürfte etwas weniger hoch gehen, da der ab Werk schon etwas höher kommt und bei einem Trapo dürften es dann tatsächlich nur die ca. 30mm sein.

    Auf Dauer würde ich übrigens keine Distanzscheiben verwenden. Das Seikel-FW - auch wenn teuer - ist einfach ein riesen Stück besser im Fahrverhalten.

    Ansonsten gab's auch früher Cali Nutzer, die mit einem Frontantriebsbus und ordentlichen AT Reifen ganz schön weit gekommen sind. Ist also schon eine Überlegung wert. Evtl. auch mal bei Seikel anfragen, in wie fern sich das FW von 4motion zu 2motion unterscheidet, dann kann man das ja evtl. bei einem Buswechsel mitnehmen.

    Bzgl. AT denke ich, dass du die im Winter einfach vergessen kannst. Für's Gelände brauchst du was mit eher groben Stollen und möglichst robustem Gummi, im Winter brauchst du Lamellen und weichen Gummi.
    Ich hatte das damals auch vor, hab mich nach dem Studium einiger Testergebnisse dann aber ganz schnell wieder von dem Gedanken verabschiedet.
    Das Restrisiko, dass die ATs auch im Sommer schlechter Bremsen (Gründe s.o.) hätte ich allerdings in Kauf genommen, vorher hab' ich dann aber den Bus verkauft ...

    VG

    trantüte
     
  5. ROWtiti

    ROWtiti Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juli 2012
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    ROW
    Mein Auto:
    T5 Rockton
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nix
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Snorkel, 245/75R16
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frotantrieb höhergelegt ?

    Hallo LowRaider,

    Seikel bietet ja auch für den Fronttriebler diverse Fahrwerksausbaustufen an, da sollte sicher was passendes zu finden sein.
    Alternativ bietet auch Tarranger verschiedene Versionen an.
    Einfach mal anrufen / mailen und beraten lassen.

    Deine Reifenfrage lässt sich sicherlich nicht so einnfach beantworten. Grundsätzlich halte ich es so, wie die Vorredner auch: gute Winterreifen für den Winter und gute Geländereifen fürs Gelände.
    Wobei, z. Zt. fahre ich den General Grabber AT (nicht den AT2) auf meinem LR Discovery, und der macht sich eigentlich ganz gut (sowohl im Winter, wie auch im Gelände) wobei es sich hierbei um keinen "hardcore"-Geländereifen handelt. Ich weiß allerdings nicht, ob es für den T5 passende Größen gibt.

    Gruß
    Torsten
     
    Veisel gefällt das.
  6. LowRaider
    Themen-Starter/in

    LowRaider Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 300
    Extras:
    LR
    Umbauten / Tuning:
    "KITEEDITION"
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frotantrieb höhergelegt ?

    Das mit den Fahrwerken für 2WD und 4WD hab ich schon gesehen. Das wäre tatsächlich eine Überlegung wert, wenn das mit wenig Aufwand geht. Sonst muss ich mir wohl ein 2WD besorgen. Das ist ja auch noch alles Spielerei, was wir hier betreiben. Wollte ja erstmal die Erfahrungen checken, ob das überhaupt lohnenswert ist. Ich hab gestern noch ein wenig gegooglet und bin auf einen schönen Bus gestoßen. Ich finde die Kombination der Felgen, mit dem Fahrwerk und Reifen relativ hübsch. Sowas hätte ich mir für meinen auch in der Richtung vorgstellt.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Sowas würde mich doch sehr reizen. Dazu noch etwas Individualisierung im Innenraum, dann passt's.
     
  7. ROWtiti

    ROWtiti Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juli 2012
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    ROW
    Mein Auto:
    T5 Rockton
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nix
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Snorkel, 245/75R16
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frotantrieb höhergelegt ?

    Hallo,

    geht grob in die Richtung, die mir auch vorschwebt.
    Z. Zt habe ich 225/75R16 drauf, wenn die platt sind kommen 245/75R16 rauf (ist dann allerdings noch mit etwas Bearbeitung der Radkästen verbunden).
     
  8. alterSchwede46

    alterSchwede46 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Dipl.-Ing. i. UR.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    15.10.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    never ever !
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Extras:
    Editionsmodell "Spezial", AHK,Dämmglas,Parkpilot,elt.Schnittstelle, Alarmanlage
    Umbauten / Tuning:
    einige VA-Teile , Steinschlagfolie am Vorderwagen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH......
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EF E31
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frotantrieb höhergelegt ?

    Hallo LowRaider,

    beim Fahrwerk halte ich mich erst mal raus, da haben meine Vorredner /-schreiber , glaube ich , schon mit Seikel die richtigen Tips gegeben.
    Beim gerade hiervor erwähnten Reifenfabrikat General Tire - das ist die zum Continental-Konzern gehörende US-amerikanische offroad-Tochter - gibt es diverse Offroadreifen, die auch in den Testberichten immer recht gut abschneiden. Im Bremsverhalten sind grobstollige Reifen naturgemäss nicht mit lamellenbehafteten Super-PKW-Reifen zu vergleichen.

    Ich für meinen Teil habe auf meinem Amarok die General "Grabber AT²" in der Dimension 265/65R17 montiert , mit denen ich jetzt ca. 20.000 km innerhalb eines 3/4 Jahres im gemischten Winter-Sommer-Betrieb abgespult habe. Ich war mit diesen Reifen jederzeit vollauf zufrieden , von Abrieb ist kaum etwas zu merken. Zudem ist erwähnenswert , dass einige Dimensionen , so z.B. auch die von mir gefahrene Reifengrösse nicht lediglich die nicht genormte und nichts aussagende M+S Bezeichnung trägt sondern zusätzlich auch mit dem Schneeflocken-Symbol für geprüfte Wintertauglichkeit gekennzeichnet ist. Alle normalen Strassenzustände bei trockener , nasser , schneebedeckter oder bedingt auch eisglatter Fahrbahn sowie Schotterpisten bis hin zu schwerstem Gelände stellten absolut kein Problem dar.

    Die verschiedenen GT - Geländereifen, Typen , Grössen , Tragfähigkeiten und Geschwindigkeitsindizes erfährst Du ganz ausführlich in Listen aufgeführt im Netz beim deutschen General-Importeur Link nur für Mitglieder sichtbar. , der allerdings Endverbraucher nicht beliefert.
    Ich habe mir dort lediglich die nötigen Informationen geholt und dann im internet bei einem renomierten Händler für Offroadreifen bestellt . Die Montage hat meine VW-Werkstatt übernommen.

    Würde ich nochmals vor der Entscheidung stehen, ich würde wieder die gleiche Wahl treffen - wirklich empfehlenswert !

    Grüsse aus dem hohen , derzeit verschneiten und recht kalten Norden Europas :)

    Karl-Heinz
     
  9. M@rkus

    M@rkus Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    ja
    Ort:
    Allgäu
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    08/2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    Seikel-Fahrwerk, -Getriebe, -Differentialsperre, -Unterfahrschutz, diverse Ein- und Umbauten fürs Camping
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frotantrieb höhergelegt ?

    Hallo,

    ein Fronttriebler mit anständigen AT-Reifen geht im Gelände bestimmt genausogut wie ein Allradler mit reiner Straßenbereifung. Die Reifen machen viel aus. Allerdings würde ich ohne Allrad (und anständige Reifen) mich kaum vom befestigten Weg heruntertrauen, wenn nicht jemand in der Nähe wäre, der mich bergen kann.

    Mit AT-Reifen im Winter bin ich durch... habe es hier irgendwo auch beschrieben. Fazit: Notkauf von BFGoodrich Winter Slalom KSI, mit den AT-Reifen (derzeit Goodyear Wrangler AT/R, schon etwas runtergeritten) kriege ich bei der ersten Schneeflocke Schweißausbrüche. Kann aber mit anderen Reifen auch besser sein. Ich persönlich fahre im Winter nur noch echte Winterreifen.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Entscheidung! :)

    Markus
     
  10. Life_is_a_Beach

    Life_is_a_Beach Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Feb. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    kreativer Kopf
    Ort:
    Rheinland + Bodensee
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    zum Glück kein Biturbo
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    alle sinnvollen ;-) wie z.B. Diff.sperre
    Umbauten / Tuning:
    Sorry, aber ein Fahrzeug mit 4 Rädern sollte auch alle vier angetrieben haben. Alles andere ist eine Notlösung. Und nur genug Luft unterm Hintern gibt Freiheit.
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frotantrieb höhergelegt ?

    Hallo Lowraider,

    such doch mal im Board hier nach Berichten des (Ex?) Users BIM. Z.Bsp. diesen nach wie vor aktuellen Dauerthread http://www.t5-board.de/board/threads/18211-Welche-Reifen-für-Piste-und-leichtes-Offroad

    Er hat genau das gemacht, was du vorhast, mit einem Cali Trendline Frontantrieb ordentliche Reifen drauf, Höherlegung und dann ab nach Marokko, Tunesien, etc.
    Für die Geländegängigkeit eines Fahrzeugs sind wie hier schon angedeutet Maßnahmen in folgender Reihenfolge wichtig:
    1) Reifen
    2) Bodenfreiheit
    3) und erst jetzt ein Allrad und Sperren etc.

    Mit guten ATs wirst du auch mit einem 2M viel machen können, Pyrenäen, Schotterwege in den Alpen, nicht allzu tiefgründig-matschige Forstwege, und noch vieles mehr. Für echten Winterbetrieb mit Steigungen/Gefälle auf winterlichen Fahrbahnzuständen wirst du um einen guten WR-Satz nicht drumrumkommen. Gute moderne ATs sind im Gelände gut und auf der Straße ebenfalls, für winterliche Fahrbahnzustände reicht es dann nicht mehr.

    Seikel bietet wie schon erwähnt sein Fahrwerk auch für 2M an, ich hatte noch nie ein so gutes Fahrwerk am Bus, auch für den (Asphalt-)Alltag. Nimm das kleine Paket = Höherlegung, große Räder, TÜV und Tachoanpassung, und Dein Aktionsradius wird sich mit dem Bus drastisch erweitern! Andere Maßnahmen wie von Terranger, Weitec-Unterlegscheiben o.ä. kann ich nicht beurteilen. Allerdings ist Seikel VWN Zulieferer und hat entsprechende Unbedenklichkeitsbescheinigungen vom Werk.

    Für jedes Thema (Reifenwahl, Höherlegung, TÜV, Touareg-Räder, Tachoangleich) findest du über die Suche erschöpfende Threads, manchmal im Wortsinne erschöpfend ;)

    Viel Spaß mit dem Umbau und lass uns deine Entscheidung samt Bildern wissen


    Gruß


    Ulrich
     
  11. Bullifant

    Bullifant Top-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2011
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ammerbuch
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Scheibetüre rechts elektrisch, Luft-Standheizungi, Diff-Sperre, AHK
    Umbauten / Tuning:
    Ex-Werkswagen mit Seikel-Getriebe, Seikel-Fahrwerk mit 235/70/R16, Seikel-Motorschutz, Seikel-Differential-Schutz,
    Seikel-Topf-Schutz
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frotantrieb höhergelegt ?

    Hallo,

    Die alten GoodYear Wrangler AT/R hatte ich auch mal drauf
    und flogen recht schnell wieder runter.
    Die waren ja schon im Sommer bei Regenwetter kriminell.

    Der neue GY Wrangler AT/SA soll wesentlich besser sein.

    Ich habe zur Zeit das ganze Jahr den Fulda 4x4 Tramp Yukon drauf.
    Mit dem Reifen war ich soweit zufrieden. Im Winter sehr gut, auch im
    trockenen Offroad brauchbar. Fährt sich auf der Straße aber relativ
    schnell ab.

    Als nächstes werde ich wahrscheinlich den GY Wrangler AT/SA ausprobieren.

    Ganz neu ist der GY Wrangler DuraTrac. Der sieht ja mal richtig grob aus... :D


    Gruß
    Reinhard
     
  12. Life_is_a_Beach

    Life_is_a_Beach Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Feb. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    kreativer Kopf
    Ort:
    Rheinland + Bodensee
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    zum Glück kein Biturbo
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    alle sinnvollen ;-) wie z.B. Diff.sperre
    Umbauten / Tuning:
    Sorry, aber ein Fahrzeug mit 4 Rädern sollte auch alle vier angetrieben haben. Alles andere ist eine Notlösung. Und nur genug Luft unterm Hintern gibt Freiheit.
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frotantrieb höhergelegt ?

    Hallo Bullifant,

    nicht böse sein, aber was soll uns dein Beitrag jetzt sagen :confused:
    Und was hat er mit dem Thema zu tun?

    Diese Reifenmeinungsthreads („Ich habe den Calypso AllJahreszeiten drauf und bin sääähr zufrieden...”) versuche ich eigentlich zu vermeiden, weil so nichtssagend....


    Nichts für ungut



    Ulrich
     
  13. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    9,906
    Medien:
    1,462
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    7,062
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frotantrieb höhergelegt ?

    Vielelicht macht sich ja jeder selber eine Meinung dazu !
    Und dann stellt sich die Frage, welcher Beitrag nun zu vermeiden war ... *lächel*

    Aber nichts für ungut ! *grins*
     
  14. Bullifant

    Bullifant Top-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2011
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ammerbuch
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Scheibetüre rechts elektrisch, Luft-Standheizungi, Diff-Sperre, AHK
    Umbauten / Tuning:
    Ex-Werkswagen mit Seikel-Getriebe, Seikel-Fahrwerk mit 235/70/R16, Seikel-Motorschutz, Seikel-Differential-Schutz,
    Seikel-Topf-Schutz
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frotantrieb höhergelegt ?

    Hallo,


    Kein Problem, kann passieren! :)
    Man sollte sich nur klar sein, dass schlechte Reifen auf einem 2WD wesentlich
    kritischer sind als auf einem 4WD.
    Beim Bremsen gibt es keine Unterschiede, aber in der Straßenlage, Seitenführung
    und beim Antrieb hat der 4WD mehr Reserven und kann schlechte Reifen besser
    kompensieren.

    Ganz kurz noch zum Seikel-Fahrwerk:
    Unabhängig von der Höherlegung bringt das Seikel-Fahrwerk in allen Punkten
    eine wesentliche Verbesserung gegenüber dem serienmäßigen Gurken-Fahrwerk.
    Die Dämpfer (Bilstein B6) und Seikel-Federn gehören eigentlich serienmäßig verbaut,
    wenn man schon außerirdische Neuwagenpreise verlangt.
    Die Diskussion lief aber schon öfters...

    Gruß
    Reinhard
     
  15. Life_is_a_Beach

    Life_is_a_Beach Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Feb. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    kreativer Kopf
    Ort:
    Rheinland + Bodensee
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    zum Glück kein Biturbo
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    alle sinnvollen ;-) wie z.B. Diff.sperre
    Umbauten / Tuning:
    Sorry, aber ein Fahrzeug mit 4 Rädern sollte auch alle vier angetrieben haben. Alles andere ist eine Notlösung. Und nur genug Luft unterm Hintern gibt Freiheit.
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frontantrieb höhergelegt ?

    Yep Reinhard,

    dann wird es klarer, was Du sagen wolltest:
    Siehe meine Auflistung, Reifen sind das wichtigste Element der Geländeeignung. Und deine Aussage umgekehrt wird erst recht ein Schuh draus:
    Mit einem guten Reifen kommt ein 2WD schon richtig weit. Bisschen Bodenfreiheit dazu und Augenmaß für die Strecke, dann steht schönen Touren nichts mehr im Wege. Das ein Seikel Fahrwerk dann die Krönung wäre/ist -> absolut einverstanden! Das es Serie sein sollte... Daumen hoch :D

    Was ist ein guter Reifen?
    Na genau diese Frage würde diesen Thread sprengen, ich habe als Beispiel auf einen der vielen Threads (Welcher Reifen für Straße und leichtes Gelände) verlinkt, der alleine schon mit dieser Frage viele Seiten verbringt. Hängt auch ganz von den Vorlieben des Themenstarters ab, letztlich kann jeder diese frage nur für sich beantworten. Von ATs im Winter haben wir ja unisono abgeraten...


    Vllt. meldet sich ja auch einmal ein 2WD Seikel Fahrer und berichtet?
    Dürfte aber selten sein...


    Gruß Ulrich


    gen.im.fest. -> ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 Dez. 2012
  16. Fluegelhelm

    Fluegelhelm Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Dez. 2009
    Beiträge:
    314
    Medien:
    94
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Duesseldorf-Bilk
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    01.06.2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    wohl kaum, oder!?
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Tramper
    Radio / Navi:
    Delta+Sound
    Extras:
    Zum einfachen Wohn- und Schlafmobil für lange und kurze Touren ausgebaut!
    Umbauten / Tuning:
    Änderungen:
    Fette 235/60 R17 Reifen und gepulverte Canyon-Felgen montiert,
    inkl. TÜV Freigabe, Bullbar, Dachreling und ein 2m x 1m Bettgestell eingebaut!
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5X029862
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC 1.9TDI Shuttle
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frontantrieb höhergelegt ?

    ... meinen T5 habe ich mit der Reifengröße 235/60 R17

    auch einige mm höhergelegt

    und dies recht Preiswert und natürlich alles mit TÜV-Freigabe!

    Gruß!
     

    Anhänge:

  17. Life_is_a_Beach

    Life_is_a_Beach Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Feb. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    kreativer Kopf
    Ort:
    Rheinland + Bodensee
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    zum Glück kein Biturbo
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    alle sinnvollen ;-) wie z.B. Diff.sperre
    Umbauten / Tuning:
    Sorry, aber ein Fahrzeug mit 4 Rädern sollte auch alle vier angetrieben haben. Alles andere ist eine Notlösung. Und nur genug Luft unterm Hintern gibt Freiheit.
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frontantrieb höhergelegt ?

    Naja,

    nur etwas größeren Räder machen die Caravelle des Themenstarters noch nicht so richtig schlechtwegetauglich. Kommt drauf an, welches Fahrwerk er in Serie schon hat...? Ist es gar schon das Schlechtwegefahrwerk von VW, könnte er sich in der Tat den Schlenker zu Seikel evtl. sparen und schauen, ob er mit der Reifengröße 235/60 klarkommt.


    Gruß


    Ulrich
     
  18. porzel

    porzel Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Steinwiesen
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    Unterfahrschutz
    Umbauten / Tuning:
    Höherlegung
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frontantrieb höhergelegt ?

    Link nur für Mitglieder sichtbar. im Fränkischen kennt sich auch gut aus!
     
  19. Nicolas1965

    Nicolas1965 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2010
    Beiträge:
    3,384
    Medien:
    34
    Zustimmungen:
    1,051
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Meistens
    Ort:
    Stadtbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Extras:
    235/70-16 mit 18%
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frontantrieb höhergelegt ?


    Wobei das Angebot für den T5 schon kanpp ist, zumindest auf der Website.
    Macht der auch Fahrwerke für denT5?

    Grüße

    Nic
     
  20. porzel

    porzel Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Steinwiesen
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    Unterfahrschutz
    Umbauten / Tuning:
    Höherlegung
    AW: Schonmal jemand T5 mit Frontantrieb höhergelegt ?

    stimmt, aber ich hab mein Fahrwerk von denen+ Reifen und Felgen!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ölkühler wechseln, hat das schonmal jemand gemacht? Bräuchte Tips! T5 - Mängel & Lösungen 2 Juli 2014
Klapptisch an rechter Schiebetür ?!? schonmal jemand gemacht ??? Der (Fern-) Reisetaugliche 20 Feb. 2014
Schonmal jemand "Sparsamer" gechipt ? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 28 Dez. 2012
Partikelemission T5 2,5 TDI DPF 96 kW Frontantrieb T5 - News, Infos und Diskussionen 30 Aug. 2010
Weißer T5 mit Schwarzen Streifen? Schonmal wer gesehen? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 22 März 2010
T5 MJ 2010 Frontantrieb vs. 4Motion Kaufentscheidung T5 - News, Infos und Diskussionen 25 Okt. 2009
Hat das schonmal jemand gesehen? T5 - News, Infos und Diskussionen 6 Mai 2009
Mein T5 Heute höhergelegt Off-Topic 8 Feb. 2004
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden