Rückruf / Feldaktion Ölkühler

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Dentmen, 4 März 2008.

  1. Bilderberger

    Bilderberger Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Erstzulassung:
    05/2005
    Motortuning:
    nein
    Antrieb:
    4motion
    AW: Rückruf / Feldaktion Ölkühler

    Ich hoffe ich bin jezt richtig. Um es vorweg zu nehmen, andere Daten konnte ich in meinem Profil nicht eintragen, ich versuche es später nochmals.

    Da ich nach lesen im Forum festgestellt habe, das es öfters auch schon Schäden an Fahrzeugen vor den eigentlichen Rückruf gab, meiner ist Baujahr 2005, ist es sinnvoll einen Kulanzantrag zu stellen bzw. wie verhält sich VW bei anfragen, hat jemand schon aus Kulanz was erhalten?

    Nochmals die Frage, was kostet die Reparatur in einer freien Werksatt, bzw. was habt ihr bezahlt.

    Danke
     
  2. FISK

    FISK Moderator Team

    Registriert seit:
    18 Aug. 2007
    Beiträge:
    6,266
    Zustimmungen:
    470
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    ...ja, nee- aber immer RICHTIG!
    Ort:
    im NORDEN
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    hææ? ...geht doch so schon, wie Atze... und IMMER DAS RICHTIGE ÖL !!
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Bi-Xenon, Lack und Leder, LSHZ, FSE Premium etc.pp
    Umbauten / Tuning:
    T5 Board Edition Aufkleber

    CLIMAIR in SCHWARZ

    und...

    VCDS- DUMMY ;-)
    FIN:
    WV2ZZZZZZZZZxxx
    AW: Rückruf / Feldaktion Ölkühler

    Hej,

    das Thema Kulanz lasse ich hier mal.
    Ich habe letztes Jahr 587€ (incl. MwSt) gezahlt.
    Der Preis beinhaltet
    Neuer Kühler, Kreislauf reinigen, Kleinmaterial, Kühlflüssigkeit, Ölfilter und die Arbeiszeit. Das richtige Öl habe ich gesondert bereit gestellt.
    Insgesamt also knapp 650€ für die Nummer.

    Gr.
    FISK
     
  3. karataumann

    karataumann Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbstständig
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    AW: Rückruf / Feldaktion Ölkühler

    Hallo!

    Link nur für Mitglieder sichtbar. - klicken!

    Grüße
     
  4. Best

    Best Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Mai 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    AW: Rückruf / Feldaktion Ölkühler

    Hallo

    Musste diese Tauschaktion bezahlt werden . Ich habe hier eine Rechnung vom 09.04.2008 und diese habe ich mit 346,03€ bezahlt.

    Gruß Best
     
  5. Dentmen
    Themen-Starter

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,431
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,198
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    AW: Rückruf / Feldaktion Ölkühler

    Hallo,

    ...wenn man wüsste für welches Auto du das bezahlt hast, könnte man die ggf. weiter helfen:mad:.
    Alle Angaben wären im Profil ein zu tragen.

    Von dieser Aktion waren nur ganz bestimmte Fahrzeuge in einem ganz bestimmten Bauzeitraum betroffen.
    Alle Infos dazu stehen in diesem Beitrag.

    Gruß
    Claus
     
  6. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    20,723
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,154
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    AW: Rückruf / Feldaktion Ölkühler

    Außerdem ist es nach über 4 Jahren sowieso zu spät ...

    Gruß, Marcus
     
  7. silvia68

    silvia68 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    AW: Rückruf / Feldaktion Ölkühler

    Hallo
    brauche dringend Hilfe. Bin ziemlich ratlos.
    Unser T 5 BJ 2007 41000 km hat durch den Verlust des Deckels vom Ölfiltergehäuse vermutlich einen Motorschaden. Der Turbolader ist definitiv kaputt, der Motor laut erster Begutachtung einer VW-Werkstätte auch. (geschätzte Kosten 13.000 Euro)
    Durch Internetrecherchen haben wir festgestellt, dass unser T 5 von der Rückrufaktion 17C6 Ölkühler betroffen war. Diese Aktion wurde auch durchgeführt. Bei einigen Fahrzeugen bei denen die Ölfiltermodule in einem bestimmten Zeitraum 07.03.2007 - 02.04.2007 gefertigt wurden, musste im Rahmen dieser Aktion zusätzlich auch der Durchmesser des Moduls gemessen werden. Wenn der Durchmesser zwischen 81,6 - 82,00 mm liegt, musste nichts gemacht werden. Lag das Modul außerhalb dieser Vorgabe musste auch dieses gewechselt werden. Unser Modul wurde nicht gewechselt.
    Durch einen befreundeten KFZ-Meister haben wir festgestellt, dass das Ölfiltermodul einen Durchmesser von mindestens 82,3 mm hat. Auch von der VW-Werkstatt wurde mir bestätigt, dass das Modul zu groß sei. Auf meine Frage, warum denn das nicht bei der Rückrufaktion ausgewechselt wurde, bekomme ich nur die Antwort, dass das nach 3 Jahren nicht mehr nachvollziehbar ist. Und obwohl es angeblich nicht mehr nachvollziehbar ist, wissen sie noch, dass der Durchmesser damals gemessen wurde und dieser in der Norm lag. Demnach hätte sich das Modul selbstständig vergrößert.
    Ich habe darum geben, dass ich eine schriftliche Stellungnahme erhalte, wie es denn technisch möglich sein kann, dass sich dieses Modul von alleine vergrößert.
    Kann mir bitte jemand einen Rat geben, ob es so etwas geben kann, oder ob ich hier von der VW Werkstatt nicht die Wahrheit gesagt bekomme?
    Viele Grüße Silvia
     
  8. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    20,723
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,154
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    AW: Rückruf / Feldaktion Ölkühler

    Hallo,
    was da genau passiert ist lässt sich im Nachhinein wohl nicht mehr nachvollziehen.

    Bei der km Leistung und dieser Art von Schaden würde ich aber auf jeden Fall einen Kulanzantrag stellen - mit etwas Glück kommt da auch was dabei raus.

    Warum soll denn der Motor hin sein? - Seit Ihr noch ohne Öldruck weitergefahren? Selbst der Lader sollte es überleben wenn man sofort anhält.

    Gruß, Marcus
     
  9. PerryJ

    PerryJ Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    03.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    MFD
    FIN:
    WV2zzz7HZ7X005276
    AW: Rückruf / Feldaktion Ölkühler

    Hallo Zusammen,
    ich habe mir vor einem Monat eine gut gebrauchte Caravelle (2007,130.000 km) gekauft. Nun habe ich Öl im Kühlwasser. Aussage vom Freundlichen wir sollten zunächst den Ölkühler tauschen. Nun habe ich recherchiert, dass der Wagen von der 17C6 Rückrufaktion betroffen ist aber der Vorbesitzer es hat nicht machen lassen. Nun die Frage ob ich mich darauf heute noch berufen kann oder nicht. Würde gern sicher sein wenn ich es beim nächsten Besuch anbringe.


    Vielen Dank im Voraus
     
  10. and_123

    and_123 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2005
    Beiträge:
    1,364
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hauptamtlicher Steuerzahler (leider)
    Ort:
    bei Stuttgart
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Januar 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    Fuchsschwanz
    FIN:
    ja hab ich
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HZ
    AW: Rückruf / Feldaktion Ölkühler

    ja wie; absichtlich nicht machen lassen? Normalerweise wird das gemacht wenn das Fzg in die Werkstatt kommt (z.B. zur Inspektion). Die Aktion bezieht sich ja auf eine fehlerhafte Charge des Kühlers. Das sollte ja in der Regel nicht "verjähren". Ich würde das auf jeden Fall anbringen und einfordern; sofern das nicht doch schon gemacht wurde.
     
  11. PerryJ

    PerryJ Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    03.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    MFD
    FIN:
    WV2zzz7HZ7X005276
    AW: Rückruf / Feldaktion Ölkühler

    Hallo and_123,
    vielen Dank für die schnelle Antwort.Nach Serviceheft sind alle Inspektionen usw. bei einem Bosch Service gemacht worden. So kann es durchaus sein, dass es noch nicht gemacht ist. Ich werde es in jedem Fall bei der Werkstatt anbringen.
     
  12. Mr_Pibb

    Mr_Pibb Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Apr. 2014
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Kurze Info, die ich an anderer Stelle schon beschrieben hatte, aber auch hier durchaus Sinn macht.

    Mein T5 ist laut Unterlagen und Aussage von VW nicht von der Aktion betroffen, die Aktion wurde demnach auch nicht durchgeführt.
    Nach knapp 90t km selbe Sympthome. Öl im Kühlmittel, Kühlmittelwarnleuchte an usw.

    Anfrage bei VWN, wegen Kulanz und pipapo fehlgeschlagen, Auto ist zu alt und nicht davon betroffen. Also selbst Hand angelegt. Ölkühler+Wapu gewechselt. Mein Ölkühler ist nach TPI tatsächlich nicht von der Aktion betroffen, da er 4 Monate nach dem betroffenen Zeitraum gefertigt wurde. Dennoch war es die Ursache. Nach dem Wechsel und unedlichem Spülen ist das Problem behoben.

    Fazit: Wenn ihr diese Sympthome habt und euer T5 nicht in den Zeitraum fällt, trotzdem mal auf Verdacht den Kühler wechseln (und Dichtungen etc). Nur weil er nicht aus dem Zeitraum stammt, heisst das noch lange nichts.
     
  13. Hallo zusammen, habe mal wieder eine frage. Hole uns morgen unseren neuen T5 2,5, 174PS, BPC, Bj.10.07 ab. Habe ja hier gelesen das mit der Rückruf Aktion. Wie finde ich heraus ob er getauscht wurde. Ist es richtig wenn die Service immer in einer VW Werkstatt gemacht wurden, das er dann auch gewechselt wurde.

    Gruß Nachber
     
  14. Tiroler.at

    Tiroler.at Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2006
    Beiträge:
    1,762
    Medien:
    33
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    321
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbst & Ständig, was für ein Käse!
    Ort:
    nahe der sächsischen Landeshauptstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nix da
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    60Jahre-Bulli Aufkleber, elektr. Heckklappe, 255/45-18"Canberras
    Umbauten / Tuning:
    LED: Kofferraum & Rückfahrleuchten, Climair Windabweiser Sport, BearLock, Business: Rückleuchten dunkel, Fensterchromleisten, Trittstufenbeleuchtung, Edelstahlpedalkappen, Edelstahlladekantenschutz
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH00****
    Moin Nachber,
    Es sollte an der A-Säule auf der Fahrerseite ein Aufkleber dran sein, ansonsten im sollte das auch im Serviceheft stehen. Außerdem sollte dies beim freundlichen in der Historie stehen, der sollte das anhand der FIN rausfinden.
     
  15. Hallo Tiroler,
    Ich danke dir für die Antwort. Werde es dann spätestens Morgen sehen, wenn ich ihn abhole. Was passiert eigentlich wenn er nicht getauscht wurde. Er hat ja jetzt 116.000 km drauf. Bekomme ich den dann noch auf Kulanz getauscht.
    Gruß Nachber
     
  16. Tiroler.at

    Tiroler.at Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2006
    Beiträge:
    1,762
    Medien:
    33
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    321
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbst & Ständig, was für ein Käse!
    Ort:
    nahe der sächsischen Landeshauptstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nix da
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    60Jahre-Bulli Aufkleber, elektr. Heckklappe, 255/45-18"Canberras
    Umbauten / Tuning:
    LED: Kofferraum & Rückfahrleuchten, Climair Windabweiser Sport, BearLock, Business: Rückleuchten dunkel, Fensterchromleisten, Trittstufenbeleuchtung, Edelstahlpedalkappen, Edelstahlladekantenschutz
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH00****
    Frag den freundlichen das sollte im Computer stehen. Wenn deiner betroffen ist muss gewechselt werden ist eine Anweisung (TPI) von VW. Sollte hier im Fred drin stehen. Auch die TPI-Nummer am besten aufschreiben und direkt drauf ansprechen!
     
  17. rallers2

    rallers2 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2013
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Dahoim
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Kisatec, Wagner LLK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Volle Hütte :-)
    Nabend zusammen,
    Ich habe heute Ölwechsel gemacht.
    Als ich fertig damit war ist mir aufgefallen, dass geringfügig Öl im Kühlwasserausgleichsbehälter ist. Vor ner Woche war da noch nichts.
    Wenn man die Sufu benutzt ist es ja sehr wahrscheinlich, dass es der Ölkühler ist. Soll ich den jetzt einfach mal auf Verdacht tauschen, oder wie würdet ihr vorgehen?
    Gruß
     
  18. Fireblade900

    Fireblade900 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Feb. 2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    Getriebe:
    5-Gang
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Guten Abend, ich bin bei meiner Recherche zu meinem Problem auf dieses kompetente Forum gestoßen. Beim ersten durchlesen ist mir direkt aufgefallen, welche Kompetenz hier zu finden ist, was man von dem :D nicht wirklich erwarten kann.

    Aber zur Sache: ich habe mir einen T5 Transporter (Geschl. Kasten) mit EZ 2005 "andrehen" lassen. Der T5 machte einen recht passablen Eindruck, nicht so runter gerockt und ca 230 TKm auf der Uhr, Null Ausstattung und den 1.9 TDI (MKB= AXC) mit 5-Gang Schaltgetriebe. Also rein technisch gesehen, wohl nicht die anfälligste Kombination. Bei der Besichtigung war der Ausgleichsbehälter etwas innen mit schwarzen Ablagerungen, aber sonst relativ normale Kühlflüssigkeit. Kühlwasser war aber unter Minimum. Die Warnlampe hat entsprechend Lärm gemacht. Heute beim Abholen mit kurzzeitnummern, die fehlende Kühlflüssigkeit (G12+ dest. Wasser) aufgefüllt und los. Und siehe da, zu Hausse angekommen (ca 25km Fahrt) war die Kühlflüssigkeit im Behälter schwarz. :eek: Also mit Öl angereichert - Scheint hier dann wohl das typische Phänomen mit dem Ölkühler zu sein? Fahrzeug läuft ansonsten ganz gut. Der Öldeckel ist auch nicht mit weißen Schaum umhüllt. Hoffe die ZKD ist nicht hin? Was würdet ihr mir raten?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  19. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    20,723
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,154
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Ist gut möglich. Allerdings betrifft das Ölkühlerproblem vor allem die 5 Zylindermotoren. - Andererseits kann natürlich auch beim 4 Zylinder mal der Ölkühler ein Leck haben.

    Zylinderkopfdichtungen gibt es beim 1,9TDI öfter mal - allerdings ist Öl im Kühlwasser bei einer defekten ZKD sehr selten. Normalerweise bläst es zwischen dem Brennraum und den Kühlkanälen durch.

    Gruß, Marcus
     
  20. Fireblade900

    Fireblade900 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Feb. 2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    Getriebe:
    5-Gang
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Hallo Marcus, Danke für die schnelle Antwort. Kann man den die ZKD mit so einem Tester (Röhrchen mit blauer Flüssigkeit) sicher testen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ölkühler T5 - Tuning, Tipps und Tricks 22 Feb. 2019
Feldaktion Divers T6 - News, Infos und Diskussionen 29 Apr. 2017
T6 Feldaktion 23U8 T6 - News, Infos und Diskussionen 3 Apr. 2017
Rückruf T5.2 - News, Infos und Diskussionen 18 Aug. 2011
Rückruf... T4 / Caddy / Touran / Sharan / Crafter 30 Apr. 2009
Feldaktion Polklemme T5 - California 20 Mai 2008
Murks bei Rueckruf Oelkuehler T5 - Mängel & Lösungen 28 März 2008
!Ölkühler! T5 - Mängel & Lösungen 23 Mai 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden