Rückfahrkamera einbauen

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Elektrik" wurde erstellt von bl4ckbooster, 24. September 2017.

Schlagworte:
  1. bl4ckbooster

    bl4ckbooster Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Hallo liebe TX-Board-Gemeinde,

    ich bin noch recht neu in diesem Board aber ich wollte doch einmal vom Einbau meiner Rückfahrkamera berichten. Diese war auf jeden Fall Pflicht da mein Bus keine PDC hat und man beim Parken schon eine große Fläche hinter dem Auto nicht sieht.

    Nachdem ich mich kurz belesen hatte wurde folgendes geordert/beschafft:

    - Die Kamera: Link nur für Mitglieder sichtbar.
    - 10m Kabel (Doppelader, Litze, 1mm2)
    - 10m Videokabel (hatte ich noch da)
    - Stromdiebe

    Ein passendes Radio (RCD 330+ mit AirPlay) hatte ich bereits verbaut, das Interface für den Anschluss der Rückfahrkamera wurde zum Radio gleich mitgeliefert.

    Also munter ans Werk, so aufwändig sollte es nicht werden dachte ich mir. Etwas Bammel hatte ich natürlich da ich nichts am Bus beschädigen wollte.

    Angefangen hatte ich von Hinten, also als erstes die Spreiznieten von der Blende der Heckklappe entfernt. Hier ging der Spaß schon los da nur etwa ¾ der Nieten problemlos raus wollten. Der Rest war fest oder haben sich mitgedreht. Daher musste ich diese Nieten im Anschluss ersetzen, gibt es ja günstig bei eBay. Anschließend den Träger der Kennzeichenbeleuchtung ausgebaut und mit der Lochkreissäge der mit der Kamera mitgeliefert wurde ein Loch dort hineingebohrt. Anschließend die Kamera in das Loch geklemmt (ging sehr schwer aber damit bombenfest) und mit Silikon versiegelt. Die Dichtungen des Leuchtenträgers habe ich auch gleich noch mit Silikon abgedichtet und dann wieder an die Heckklappe geschraubt. Das Kabel der Kamera habe ich durch die Aussparung gezogen, welche scheinbar für die werkseitige Kamera von VW gedacht ist.

    Als nächstes habe ich mich dem spannenden Teil gewidmet und die Kabel nach vorn gezogen. Ich denke es wäre insgesamt deutlich leichter gewesen, wenn man etwas zu fädeln gehabt hätte, so war es doch schon eine zeitaufwendige Geduldsprobe. Zuerst von Oben durch die Heckklappe nach unten, dann durch den Gummischlauch in den Fahrzeuginnenraum beziehungsweiße ins Dach. Die angeratene Stromversorgung der Kamera von den Rückleuchten habe ich nicht weiterverfolgt, ich bin mir nicht sicher ob der Bus ein getacktetes Signal verwendet und daher die Stromversorgung der Kamera nicht funktioniert. Also habe ich Strom und Signalkabel an dem bestehen Kabelbaum durch den Fahrzeughimmel nach vorn gezogen. Dazu mussten auch die beiden Holzplatten am Fahrzeughimmel ab. Auch diese sind nur mit Spreiznieten befestigt bzw. geclipst. An der B-Säule angekommen habe ich deren Verkleidung entfernt und habe die beiden Kabel dort nach unten neben den Fahrersitz gezogen.

    Dort angekommen habe ich einen ersten Test gewagt und die Kamera an Radio und Zigarettenanzünder angeschlossen, Rückwärtsgang rein und: nichts. Das Radio schaltet zwar um (hat es vorher auch schon, CAN-Bus) aber es kam kein Bild. Nach allerlei Messspielen mit dem Multimeter war ich echt ratlos und habe später eher durch Zufall gemerkt, dass das Radio kein Bild anzeigt solange die Heckklappe offen ist, ist ja eigentlich auch logisch.

    Ermutigt davon habe ich weitergemacht und die Kabel unter der Trittstufe bis unter das Armaturenbrett gezogen. Das Videokabel direkt und endgültig an Radio angeschlossen, Strom habe ich mir von Lichtschalter „geklaut“. Nachdem ich keine so eindeutige Beschreibung der Belegung dort gefunden habe, habe ich die Belegung selbst gemessen: schwarz/gelb ist Zündungsplus und braun ist die Masse.

    Nun habe ich eine Rückfahrkamera mit einem erstaunlich guten Bild für kleines Geld. Selbst bei Dunkelheit ist das Bild echt ausreichend und bietet eine gute Sicht hinter das Fahrzeug.

    Die Bastelei hat mich doch einige Zeit gekostet, ich habe an zwei Tagen je ca. vier Stunden gebraucht. Ich bin jedoch auch kein Mechaniker wenngleich ich mich schon als einigermaßen handwerklich talentiert beschreiben möchte.

    Am meisten Zeit hat mich das Kabel in der Heckklappe gekostet, mit einer Rute und Gleitgel sollte man dort besser vorankommen. Insgesamt aber ein feines Projekt. Viele Bilder vom Einbau habe ich leider nicht kann jedoch gern Fragen beantworten.
     

    Anhänge:

    VW-Hannibal gefällt das.
  2. joshdd

    joshdd Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2016
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    19.12.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    Special, Xenon, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    Rückfahrkamera, Solarregler, Heckklappenverkleidung, Dämpfer im Multfunktionsboard
    Ich hab da Zündungsplus für die Kamera direkt am Heckwischer geholt ... da musste dann nur das Videokabel durch
     
  3. bl4ckbooster
    Themen-Starter

    bl4ckbooster Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Auch gut, gibt nur ein Problem: ich habe keinen Heckwischer :)
     
  4. joshdd

    joshdd Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2016
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    19.12.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    Special, Xenon, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    Rückfahrkamera, Solarregler, Heckklappenverkleidung, Dämpfer im Multfunktionsboard
    Dann macht es Sinn ... ;-) Zum durchfummeln hab ich einen Kupferdraht genommen ... die Spitze abgeklebt damit die Gummitülle nicht kaputt geht und schön mit Handseife geschmiert... Damit gings erstaunlich gut.
     
  5. bl4ckbooster
    Themen-Starter

    bl4ckbooster Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Guter Tip, ich denke als nächstes kommt WWZH dran, da kann das auch nicht schaden :D
     
  6. Dave22

    Dave22 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Münsterland
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2003
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ausgebaut
    Motortuning:
    Chip - 179 PS
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    MFD
    Umbauten / Tuning:
    KAW Federn 55/45, 18´´ BBS CK
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ4H030...
    Tolle Beschreibung!
    Hast du vielleicht ein Foto vom Kennzeichenträger mit verbauer Kamera parat?
    Ich hätte gerne ne kleine und versteckte Kamera..
     
  7. bl4ckbooster
    Themen-Starter

    bl4ckbooster Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Siehe Anhang. Zwar nicht sauber der Bus aber die Kamera ist im Bilde :)
     

    Anhänge:

  8. Dave22

    Dave22 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Münsterland
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2003
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ausgebaut
    Motortuning:
    Chip - 179 PS
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    MFD
    Umbauten / Tuning:
    KAW Federn 55/45, 18´´ BBS CK
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ4H030...
    Das sieht doch gut aus :)
    Danke fürs Bild!
     
    schariwari gefällt das.
  9. Marquez

    Marquez Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Danke für die Tips. Werde mich die Tage auch ran machen :-)
    Liegen an dem Scheibenwischer bei eingeschaltener Zündung ständig 24 V an? Wird der Scheibenwischer also über an/aus geschalten?
     
  10. joshdd

    joshdd Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2016
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    19.12.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    Special, Xenon, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    Rückfahrkamera, Solarregler, Heckklappenverkleidung, Dämpfer im Multfunktionsboard
    Wenn dann 12v ;-) ... Der Stecker hat 3 oder 4 Pins ... eins davon Zündungsplus ... Wischsignal kommt über extra Pin ... also keine Sorge ... bastel dir ein Zwischenstecker da musst du nix zerschneiden bzw hast nicht so ein Pfusch mit Stromdieb (mag alles original wie möglich)
     
  11. Marquez

    Marquez Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Vielen Dank für die Antwort. Natürlich 12V :-)
    Ich bin mir nur noch bisschen unschlüssig ob ich die Kamera ständig an haben will wenn die Zündung an ist oder nur wenn der Rückwärtsgang drin ist.
    Bin mir nicht sicher wie mein RCD330 reagiert, wenn die Kamera ständig an ist.
    Wie seht ihr das?
     
  12. joshdd

    joshdd Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2016
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    19.12.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    Special, Xenon, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    Rückfahrkamera, Solarregler, Heckklappenverkleidung, Dämpfer im Multfunktionsboard
    Da wird das Bild zu 99% auch über Can Signal geschaltet. Ich habs am RNS 315 so ... Vorteil ist auch, dass Bild ist sofort da... manche Kameras brauchen erst mal eine Gedenksekunde nach Bestromung.

    Tipp: Bevor du alles einbaust mach einen Test. Radio einbauen und Kabel lose ... und Kamera am Zigarettenanzünder mit 12V versorgen. Da kannst du auch testen was die bei „dauerplus“ macht. Bevor es Überaschungen gibt. Achja ich musste mir bei der Einparkhilfe bzw irgendwo noch RFK codieren ... keine Ahnung beim RCD 330 ... kannst du auch schon eher machen ist der Bildschirm halt schwarz
     
  13. Marquez

    Marquez Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Ich werde dass auf jeden Fall mal vorab testen. Danke für dein Feedback.
    Meinst du nicht, dass wenn die Kamera ständig (also während der fahrt) an ist, diese eher defekt geht? Zieht ja ständig Strom und ist in Betrieb. Oder ist das auch original so?
    Bei RCD 330 sollte das ganze Plug and Play sein. Hier wird auch eine günstige RFK über den gelben Chinch-Stecker genutzt.
     
  14. joshdd

    joshdd Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2016
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    19.12.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    Special, Xenon, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    Rückfahrkamera, Solarregler, Heckklappenverkleidung, Dämpfer im Multfunktionsboard
    Also meine läuft nun seit mehr als einem Jahr ... denk nicht das da so schnell was kaputt geht. Im Notfall wird halt die Kamera in 1-2 Jahren getauscht (die hat 19€ gekostet) ... könnte mir sogar vorstellen das die Dinger vom vielen An/Aus kaputt gehen
     
  15. Marquez

    Marquez Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Alles klar. Danke dir Joshdd.
    Ich werde dass bald mal angehen und berichten :-)
     
  16. bl4ckbooster
    Themen-Starter

    bl4ckbooster Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Also ich denke auch nicht das Dauer An ein Problem ist. Bei mir läuft die Kamera nun ja auch schon ein paar tausend Kilometer.

    Ich hatte mir damals auch eine zweite Kamera auf Vorrat bestellt, diese liegt im Schrank.
     
  17. Carstix

    Carstix Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2017
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Remscheid
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Zuheizer und LSH ab Werk, Schiebedach, original Kühlbox
    Umbauten / Tuning:
    RFK Low, LED Innenbeleuchtung, zGG 3,5t (ProCar) + AHK 3,5t
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH10xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich habe an 2 Fahrzeugen mit der Kamera an Zündungsplus auch keine Probleme.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Einbau Rückfahrkamera T5.2 - Elektrik 1. Mai 2015
nicht originale Rückfahrkamera einbauen T5.2 - News, Infos und Diskussionen 1. Dezember 2014
Rückfahrkamera einbauen T5 - Elektrik 19. Dezember 2013
Einbau einer Rückfahrkamera Umbauten für Menschen mit Behinderungen 27. Juni 2013
Paar Fotos für den Einbau einer Rückfahrkamera? T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 28. Februar 2012
Radio / Rückfahrkamera Einbau in Dresden T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 23. Februar 2012
Hilfe bei Einbau Rückfahrkamera T5.2 - News, Infos und Diskussionen 27. Dezember 2011
Rückfahrkamera einbauen spez. Kabeldurchführung T5 - Tuning, Tipps und Tricks 18. September 2010