Rostfraß beim VW T5 California

Multibip

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2011
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
RCD 310
-Update-
Es wird dann wohl KW 52 in 2017 :eek:

Gruß,
Robert
 

Karl Lifornia

Top-Mitglied
Ort
Montabaur
Mein Auto
T5 California - Beach
Erstzulassung
10.01.2012
Motor
TDI® BMT 62 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nöö
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Beach
Extras
Doppelverglasung, Zuheizer aufgerüstet, AK; Werksgarantieverlängerung 2 J, Ebersbächer LSH
Umbauten / Tuning
Dunkelscheiben Tönung by ScheibenToni, Alufelgen
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZCH066xxx
So, mein Dach ist fertig. Von Beanstandung bis Reparatur also über ein Jahr.
Hat eine Woche gedauert, ein Termin wurde verschlampt, dafür gab's als Ersatzauto einen nigelnagelneuen T6 4M. Somit konnte ich das neue Modell mal gründlich probefahren.
Dach sieht gut aus, wertiger als im Original, mit sauberen Abschlüssen.
Mal sehen, ob's hält ...
 

Dan-o

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 California - Beach
Erstzulassung
04/2016
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Radio / Navi
RNS 510
Extras
Edition Ausstattung, Luftstandheizung, Klimaautomatik, Sitzhzg, GRA, Markise, 2er Sitzbank hinten
Ich muss an dieser Stelle mal ein Lob an meinen freundlichen (Hannover/Lehrte) aussprechen. Ich habe schon im Sommer die ersten Bläschen auf dem RCBR Modul festgestellt. Anfang November hatte ich dann sowieso einen Termin zur Inspektion. Bevor ich etwas sagen konnte, kündigte der Kundenberater an, dass bei meinem Wagen eine Routineüberprüfung auf Korrosion am Aufstelldach durchgeführt werden würde und mein Auto deshalb einen Tag länger in der Werkstatt verbleiben müsse. Bei Abholung wurde mir dann mitgeteilt, dass Korrosion festgestellt werden konnte (wusste ich ja bereits). Das Auto werde von VW fachgerecht im Werk in Hannover in Stand gesetzt, die Reparatur würde ca. eine Woche in Anspruch nehmen und ich solle bitte einige Terminvorschläge (Wochen) nennen, in denen ich auf da Auto verzichten könne. Es wurde aber direkt angesprochen, dass eine Reparatur noch in diesem Jahr erfolgen könne. Gesagt getan, vier Wochen später war das Ganze schon erledigt. Alle sichtbaren Bläschen sind entfernt, es wurde neu lackiert. Unter dem dem RCBR Modul und der Dichtung scheint eine schwarze Folie/Beschichtung gegen die Kontaktkorrosion angebracht worden zu sein.

Zusätzlich wurde das Dach komplett neu eingestellt. Hier hatte ich vorher das Problem, dass es an der Beifahrerseite nicht mehr richtig abdichtete. Dies habe ich auch bei meinem Händler in Hamburg, wo ich das Fahrzeug gekauft habe, schon versucht beheben zu lassen, hier hieß es jedoch man könne da nichts machen und es sei "Stand der Technik" (und man hätte dogar mit dem Werk in Hannover telefoniert und Fotos ausgetauscht...die hätten auch nicht helfen können). Es sind keine zusätzlichen Kosten entstanden, die komplette Aktion wurde durch VW übernommen.

Alles in allem also ein sehr erfreulicher Umgang mit einer an sich sehr unerfreulichen Sache, bei einem so teuren Auto. Aber so stelle ich mir das vor: freundlich, proaktiv, schnell. Da fühlt man sich als Kunde gut aufgehoben und ernst genommen (im Gegensatz zum Händler in Hamburg!).
 
Oben