RNS 315 - 3C0 035 279 - BT Modul eingebaut? / Nachrüstung FSE

Dieses Thema im Forum "T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon" wurde erstellt von n4rum, 24. Dezember 2016.

  1. n4rum

    n4rum Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Hallo,

    ich habe derzeit folgendes Vorhaben und die Grundkonzeption steht bereits:

    Nachrüstung einer FSE in einen T5 mit einem RNS315. Das RNS 315 hat in der Versionsanzeige nach langem drücken der Taste "Setup" folgende Teilenummer: 3C0 035 279.

    Geräte mit dieser Teilenummer (ohne Index, Index ist z.B. 3C0 035 279D) sollen laut meinen Recherchen noch das BT Modul verbaut haben, allerdings soll in Fahrzeugen ohne FSE das Modul deaktiviert sein. Was mich interessieren würde ist nun folgendes: Ist die Versionsanzeige verlässlich und handelt es sich bei dem Gerät tatsächlich um eins ohne Index oder ist der Index nur beim auslesen und auf dem Typenschild auf der Rückseite zu finden?

    Es wäre schön wenn die RNS315 Besitzer mal in der Versionsanzeige ihrer Geräte nachsehen könnten ob dort ein Index angezeigt wird. Dazu bitte die Taste Setup so lange drücken bis drei Balken erscheinen. Dann auf Versionsinformationen (o.ä.) drücken und bitte mitteilen was bei Partnumber (o.ä.) steht. Ihr würdet mir damit sehr helfen!

    Die Nachrüstung selbst soll mit Geräten ohne Index übrigens recht einfach und günstig mit diesem Kabelsatz zu bewerkstelligen sein und dann muss mit VCDS in Byte 3 das 5 Bit verändert werden, das es dann so: 000004110400000000021000 aussieht.

    Danke erstmal fürs lesen

    Gruß
     
  2. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    4.350
    Zustimmungen:
    559
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,

    und herzlich willkommen im TX-Board!

    grundsätzlich ist es richtig, daß eine RNS 315 ohne Index also ohne Buchstaben am Ende Alles kann. Wenn es keinen Index hat (es ist halt die zuerst gebaute Unversalversion des 315, später wurde zu Lasten des Kunden entfeinert) muß auch DAB+ vorhanden sein, erkennen kann man dies am schwarzen Fakraanschluß hinten oben links.

    Ob ein RNS 315 BT hat, läßt sich 100% sicher durch die sog. MAC-Adresse feststellen, diese ist seitlich angebracht: diese darf nicht aus 00000000000 bestehen, sondern eine Zahlenkombination.


    Auch das ist richtig, hab ich schon mehrmals gemacht, man muß nur eine Micro (fertige Kabelsätze sind oft zu teuer, es gibt diese schon für 13-15,-) anschließen und wenn ich mich richtig entsinne, auch beim Micro verbaut ein Häkchen machen. Das alles ist aber im VCDS selbsterklärend.

    Ulli
     
    n4rum gefällt das.
  3. n4rum
    Themen-Starter/in

    n4rum Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Hallo Ulli,

    vielen Dank schon mal für deine Antwort. Das Problem ist, das es sich nicht um mein Auto handelt. Es gehört dem Vater einer Bekannten und dem möchte ich nur ungern erklären das ich sein Radio ausbauen muss um auf einen Aufkleber zu schauen um es dann später noch mal auszubauen um das Mikro zu verlegen wenn es da ist.

    Deswegen noch mal meine Frage, wird der Index (sofern vorhanden) in der Versionsübersicht angezeigt oder nicht?

    Was mich noch interessieren würde ist, was der Unterschied vom Kabelsatz von Kufatec für ca 60€ und dem von dir angesprochenem Mikro für ca 20€ ist.

    Besten Dank erst mal

    Grüße
     
  4. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    4.350
    Zustimmungen:
    559
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,

    klar wußte ich nicht, obwohl der Ausbau nur 10 min dauert,

    ich vermute zu 99,9%, daß die im Display angezeiogte ETNR korrrekt ist.



    evtl hilft ja das BJ des RNS (Spendesfahrzeugs) weiter, die Versionen ohne Index gab es m.E. nur in den BJ 10/11, danach kamen die Spezialversionen mal ohne alles, mal nur BT mal nur mit DAB+.

    wenn du es nicht ausbauen möchtest,ist folgendes Weg möglich: sowohl der freundliche VW Kundendienstmeister, aber auch der ET Spezi können dir anhand der FIN des Spenderfahrzeugs (soweit orig. a.W. verbaut) die konkrete TeileNr auch des RNS auslesen, da im VW-System hinterlegt.
    Schließlich kann auch jemand mit VCDS die ETNr auslesen.

    Zu den unterschiedlichen Preisen, kann ich ohne konkreten link nichts sagen, vermute aber, daß es letztlich nur die übliche Preisschwankung sein wird.Ich hab immer die billig Variante genommen.
    Ulli
     
    n4rum gefällt das.
  5. n4rum
    Themen-Starter/in

    n4rum Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Hallo ulli,

    als erstes: deine Posts haben mir schon viel weiter geholfen, danke dafür.

    Ich muss die kommenden Tage noch mal zu Ihm da werde ich mir alle gängigen Daten besorgen und mal bei VW anfragen. In der Zwischenzeit hat mir in einem anderen Forum schon mal jemand meine Frage beantwortet, bei ihm steht der Index in der Versionsanzeige.

    Zu dem Kabelsatz, den ich gefunden habe ist dieser: Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Meinst du, der ist überteuert und wenn ja, was würdest du empfehlen?

    Beste Grüße
     
  6. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    4.350
    Zustimmungen:
    559
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,
    ja,

    allg.: es gibt viele Kabelsätze, wobei es auch je nach Baujahr des betr. Fahrzeugs (hier der Quadlockstecker) kleine Unterschiede (idR sind es die Einsätze in den Quadlock, zB sw, grün ), geben kann.
    Irgendwann in den Jahren 2011/12 hat sich der Quadlock geändert, wann das beim T5 war, keine Ahnung:(, es betrifft aber m.E. nur die Passform des kleinen sw oder grünen Einssatzes zum 10-12(?)poligen Stecker. Ggfls kann man den passenden separat beim Freundlichen nachkaufen. hier nur mal eine Reihe gleicher Angebote:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    konkret empfehlen kann ich keinen, da ich mir den Kabelsatz meist selbst zusammengestellt habe, die o.g. dürften aber alle besser als "selbstgemacht" sein.



    Ulli
     
    n4rum gefällt das.
  7. n4rum
    Themen-Starter/in

    n4rum Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Hallo Ulli,

    hab heute wieder ein paar Informationen eingeholt.

    Zum Auto:
    VW T5 Multivan Startline
    EZ: 06/11
    HSN/TSN: 0603/AQX

    Zum RNS315:
    TN: 3C0035279
    SW: 0007
    HW: H03

    War dann mal mit der FIN beim VW Händler und hab beim Teiledienst gefragt was bei denen im System hinterlegt ist, welche TN das verbaute RNS315 hat. Bei denen war im System auch eines mit einer TN ohne Index hinterlegt. Ich denke mal das damit relativ gesichert festgestellt ist, das es ohne Index ist und demzufolge auch das Vorhaben umsetzbar ist.

    Deinem letzten Beitrag entnehme ich, das es eventuell passieren kann das einer der Stecker nicht in den Quadblock Stecker passt, weil dieser mal verändert wurde? Also wäre es wohl zweckmäßig zuvor mal die Händler anzuschreiben und denen die Daten des KFZ zu übermitteln damit diese prüfen und handeln können, oder?

    Für das Codieren habe ich hier im Ort eine Fachwerkstatt für Audio Hifi gefunden, die VCDS haben und uns das dann für einen schmalen Taler codieren.

    Dank und beste Grüße
     
  8. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    4.350
    Zustimmungen:
    559
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,
    ja.


    Ulli
     
  9. n4rum
    Themen-Starter/in

    n4rum Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    N/A
    Hallo Ulli,

    ich habe das Projekt heute über die Bühne gezogen. Es hat alles wunderbar geklappt. Danke für deine vielen Tipps und deinen Input.

    Beste Grüße

    n4rum
     
    ulli.bully gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
RNS310/315 FSE nachrüsten T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 28. November 2016
RNS 510 und FSE nachrüsten T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 28. Oktober 2016
FSE nachrüsten bei RNS 315 mit Vorbereitung T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 26. März 2016
Media-In an RNS 315 nachrüsten T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 8. Februar 2014
RNS 510 und Kufatec BT Modul T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 21. März 2013
RNS 315 nachrüsten T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 27. Februar 2013
RNS 310 FSE nachrüsten??? T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 10. August 2011
BT FSE und RNS 510 Nachrüstung T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 20. Juni 2011