Reisereifen BFG oder Cooper

Dieses Thema im Forum "Der Robuste" wurde erstellt von cheoch, 9. März 2016.

  1. cheoch

    cheoch Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    St. Gallen
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    02/2015
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California (Europe)
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Seikel Desert Fahrwerk, Bearlock, Nokian Rotiiva AT 235/65/R17
    Hallo zusammen,
    ich möchte mir für Reisen einen robusten AT Reifen zulegen. Zur Auswahl stehen der Cooper AT3 in 235/65/R17 und der BF Goodrich All-Terrain T/A KO2 in 225/65/R17. Ich bin kein expliziter Offroad-Fanatiker, brauche einfach einen Reifen und eine Grösse, die mir sowohl auf der Strasse als auch auf der Piste einen guten Kompromiss bietet. Schnee/Glätte ist egal, da ich im Winter andere Reifen fahre. Was meint Ihr zu den beiden Optionen? In wie fern merkt man einen Unterschied zwischen 235 und 225?


    Viele Grüsse,

    Georg
     
  2. dschirr

    dschirr Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Darmstadt
    Mein Auto:
    T5 Rockton
    Erstzulassung:
    10/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    LSH, Differentialsperre, 225/75 R16
  3. Nicolas1965

    Nicolas1965 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    3.326
    Medien:
    34
    Zustimmungen:
    971
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Meistens
    Ort:
    Stadtbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Extras:
    235/70-16 mit 18%
    Rotiiva


    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Was ist denn ein guter Kompromiss? Und Kompromiss zwischen was?

    Der fährt sich wo und wie sehr gut? Ich interessiere mich auch für den Reifen aber mit einer so unspezifischen Aussage kann niemand etwas anfangen.
     
  4. dschirr

    dschirr Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Darmstadt
    Mein Auto:
    T5 Rockton
    Erstzulassung:
    10/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    LSH, Differentialsperre, 225/75 R16
    Hallo Nicolas1965,

    schön, dass Du dich für den Nokian interessierst und gut, dass Du im Gegensatz zu mir auch die richtige Schreibweise beherrscht.

    Was genau möchtest Du wissen, bitte spezifiziere Doch Deine Frage. Welche Reifengröße, welcher Luftdruck usw. . Ich kann dann prüfen, ob mein Erfahrungsschatz ausreichend ist um Dir eine hilfreiche Aussage geben zu können .

    Gruß

    Dirk



    P.S.: Für alle denen eine weniger spezifische Aussage ausreicht :
    Ich fahre den Rotiiva AT Plus seid ca. einem Jahr als Sonmerreifen. Vorwiegend Straße, aber auch mal Schotter und Naturstraßen. Wie geschrieben, keine Beanstandungen. Vorher war der Cargo Vector montiert, im Vergleich nicht schlechter.
     
  5. Nicolas1965

    Nicolas1965 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    3.326
    Medien:
    34
    Zustimmungen:
    971
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Meistens
    Ort:
    Stadtbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Extras:
    235/70-16 mit 18%
    Hallo Dirk,

    vielen Dank für das Angebot ;-) ICh bin überzeugt, dass Dein Erfahrungsschatz groß ist.
    An die Namensgebung muss man sich in unseren Breitengraden tatsächlich erst gewöhnen. Aber so ist das wohl mit "den Finnen".
    Wie verhält er sich auf de Straße bei Regen? Kannst Du etwas zur Lautstärke im Vergleich zum BFG AT oder deinen Winterreifen sagen? Meine Winterreifen sind flüsterleise im Gegensatz zum BFG AT.
    Merkst Du einen Unterschied im Spritverbrauch zu dem vorher montierten Cargo Vector?
    Wieviele Kilometer hast Du in einem Jahr mit dem Reifen geschaft?

    Selbst fahre ich 235/70-16, eine Dimension, in der der "Plus" scheinbar noch nicht angeboten wird - nur der "alte" Rotiiva.

    Den Vergleich mit dem Cargo Vector finde ich sehr interessant. Da viele ja einen robusten Reifen suchen und es in der Standardgröße keine AT-Profile gibt, wäre das dafür vielleicht eine angesagte Alternative.

    Grüße

    Nic

    PS: Deine Aussage in Post 4 finde ich wesentlich spezifischer und detailreicher als in Post 2.
     
  6. dschirr

    dschirr Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Darmstadt
    Mein Auto:
    T5 Rockton
    Erstzulassung:
    10/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    LSH, Differentialsperre, 225/75 R16
    Hallo Nic,

    bei Nässe hält der Nokian bei meinem eher passiven Fahrstil guten Kontakt, kein rutschen, schmieren oder sonstiges. Ich bin da, nur bedingt vergleichbar, vom Pickup mit Geberal Grabber AT anderes gewohnt. Im Vergleich zum Cargo Vector auf Std. Transporter Größe kann ich ehrlich gesagt was das angeht kein Unterschied feststellen.

    Im normalen Straßenverkehr war der Vector leiser, auch unsere Winterreifen sind etwas leiser als der Nokian. D.h. aber nicht, das der Nokian laut ist. Alles besser als der Grabber AT auf dem Pickup.

    Den Spritverbrauch kann man schlecht vergleichen. Vector 215/65, Nokian 225/75. Ist aber so gut wie nicht gestiegen (<0,5l). Hätte mehr erwartet.

    Laufleistung 2015 war 15tsd km.

    Der Puls ist soweit mir bekannt nur eine verstärkte Version. Mein Reifenhändler (SGS 4x4) hatte sich letztes Jahr explizit Schlau gemacht, weil er nur den ohne Plus kannte und der Reifen seine Empfehlung war.

    Insgesamt finde ich übrigens den Nokian spurstabiler als den Vector, trotz Unwucht (merke ich zwischen 110 und 130, abhängig vom Strassenbelag).

    Einen Vergleich zum BF Goodrich habe ich nicht. Auf dem Pickup hatte ich mich aufgrund der Schwächen im Nassen dagegen entschieden. Ist aber Aufgrund des Hecksntriebs und zuschaltbarem Allrad nicht vergleichbar.

    Gruß

    Dirk
     
  7. Nicolas1965

    Nicolas1965 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    3.326
    Medien:
    34
    Zustimmungen:
    971
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Meistens
    Ort:
    Stadtbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Extras:
    235/70-16 mit 18%
    Hallo Dirk,

    danke für die Info.
    Evtl. könnte Rotiiva ohne Plus sogar etwas komfortabler sein. Wenn's ins spitze Geröll geht, dann ist man aber für jede Verstärkung dankbar.
    Die Empfehlung von SGS 4x4 sollte auch in die richtige Richtung weißen. Die "üblichen" Reifenhändler sind hinsichtlich AT-Profilen meist ziemlich "unbelesen".
    Ich werde im Frühjahr mal bei meiner Vertragswerkstatt fragen, was für den Amarok empfohlen wird.

    Ich habe noch ein Jahr Zeit. Mit der aktuellen Version des BFG AT bin ich bis auf 2 Punkte sehr zufrieden: Lautstärke und Spritverbrauch (wobei ich davon ausgehe, dass das zusammenhängt, so wie in meinen Kindertagen bei den damaligen Winterreifen). Deshalb der Blick auf den Nokian.

    Grüße

    Nic
     
  8. bilki

    bilki Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    830
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Düsseldorf
    Mein Auto:
    T5 Rockton
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    So wenig wie möglich, so viel wie nötig.
    Umbauten / Tuning:
    Casemaker Innenausbau; Seikel Torque & Trail; SCA 194; DEFA 230V;
    FIN:
    WV2ZZ7HZEH05****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Mit was hat VW eigentlich den Rockton Expedition seinerzeit im Original ausgeliefert? Ich suche auch eine Alternative zu meinen BFG AT da ich demnächst in der Woche knappe 800km Autobahn-Pendler bin. Dafür sind mir die BFGs einfach zu laut.
    In sofern kann ich dem TE schon mal mit auf den Weg geben das die BFG AT wesentlich lauter als ein Cargo Vector sind.
     
  9. Chris_t5re

    Chris_t5re Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    267
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Mein Auto:
    T5 Rockton
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    "nackter" RE - Aus- und Umbau nach und nach...
    Umbauten / Tuning:
    Seikel, Relleum, Terranger
    bei mir waren 225er BFG longTrail drauf....habe ich nach 5tkm verkauft. haben auch keine Schneeflocke...
     
    pilzpaul gefällt das.
  10. Nicolas1965

    Nicolas1965 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    3.326
    Medien:
    34
    Zustimmungen:
    971
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Meistens
    Ort:
    Stadtbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Extras:
    235/70-16 mit 18%
    Ich spiele mit dem Gedanken, einen "ordinären" Sommerreifen aufzuziehen und die AT's nur zum Spielen zu montieren.
    Die Winterreifen sind ggü. BFG AT sooo leise; man ist (ich bin) versucht, die länger zu fahren. Allerdings sind die so weich, dass man in Kurven (z.B. Autobahnabfahrten) recht "rücksichtsvoll" fahren muss ;-)
    Die schieben richtig an im Winter ;-)

    Grüße

    Nic
     
  11. toyo78

    toyo78 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    27.09.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Umbauten / Tuning:
    Seikel, MaxxCamp Modul Maxx
    Hi Nic,

    fährts Du eigentlich den neuen BF Goodrich AT KO2 oder den alten BF Goodrich AT KO?

    Grüße
    Josch
     
  12. Nicolas1965

    Nicolas1965 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    3.326
    Medien:
    34
    Zustimmungen:
    971
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Meistens
    Ort:
    Stadtbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Extras:
    235/70-16 mit 18%
    Ich hab' den Reifen seit 2013, da gab es den KO2 noch nicht.
     
  13. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    4.448
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3.000
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Ich fahre den ContiCrossContact in 235/65/17 und bin mit diesem Reifen sehr zufrieden. Bei Nässe kein Rutschen, auf Schnee mit 4M auch keine Probleme. Verbrauch liegt bei 10,5 l und an gefahrenden Kilometern fast 80.000 km bei einer Fahrleistung von rund 30.000 km/Jahr auch im Hängerbetrieb.
     
  14. cheoch
    Themen-Starter

    cheoch Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    St. Gallen
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    02/2015
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California (Europe)
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Seikel Desert Fahrwerk, Bearlock, Nokian Rotiiva AT 235/65/R17
     
  15. toyo78

    toyo78 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    27.09.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Umbauten / Tuning:
    Seikel, MaxxCamp Modul Maxx
    Hallo Uwe,

    die Laufleistung Deiner Conti-Reifen find ich sehr erstaunlich. Ich habe auch den Continental Cross Contact AT in der Größe 235/65 R17.
    Bei mir sind sie aber, nach drei Jahren und ca. 40000km, eigentlich nicht mehr zu gebrauchen.
    Obwohl die Fahrwerkseinstellung (kürzlich erst durch Seikel überprüft) optimal ist sind die Reifen sehr ungleichmäßig abgefahren.
    Insbesondere die Außenseiten, natürlich noch stärker an der Vorderachse, sind deutlich stärker abgefahren als die Laufflächen und Innen.

    Um Vermutungen vorzubeugen: ich habe einen sehr defensiven und gemütlichen Fahrstil und bin kein "Kurvenräuber".
    Ich sehe den Verursacher in meinem hohen und schweren Bus:)

    Nun zum Thema zurück. Ansonsten kann ich Deine Aussagen bestätigen. Der Crosscontact AT ist ein super Reifen.
    Lautstärke vergleichbar mit meinen Winterreifen (Dunlop WinterSport 4D). Nasshaftung habe ich nie Probleme gehabt, nicht im Ansatz.
    Sand und Gelände für mich auch o.k.
    ....nur von der Laufleistung hätte ich mir halt mehr erwartet.

    Grüße
    Josch
     
  16. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    4.448
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3.000
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Hallo Josch,

    die Außenseite der Vorderreifen waren beim ersten Satz bei ca. 60.000 km stark abgefahren. Blieben dann die restlichen 20.000 km so. Danach kam der neue Satz drauf. War im Februar 2014 und halten jetzt wieder fast 70.000 km.
    Die kaufe ich mir auf jeden Fall wieder. :pro:

    Ich achte drauf, dass ich 3,5 bar auf den Reifen habe.
     
  17. calimero64

    calimero64 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2012
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Besitzer von le cabu, Schmierstoffhändler
    Ort:
    Düsseldorf
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    Mai 2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Diff.-Sperre, Schwarze Scheiben mit Schiebefuntion, LR, AHK, Cali-Küche & der landmesserbus Ausbau
    Umbauten / Tuning:
    235/70 R16 BF AT auf Touareg Stahlfelgen,
    235/65 R 17 Grabber HTP
    Höherlegung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    edition64
    Moin Werner,

    ich habe die Grabber AT HTP seit letztem Jahr, so leise wie ein Strassenreifen…

    Aloha
     
  18. coop

    coop Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Irgendwo im Aargau
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    06/15
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Mechanische Differenzialsperre
    Umbauten / Tuning:
    255/55 R18 Michelin Latitude Cross
    Hallo Claus
    und bei nasser Fahrbahn die gleiche gute Haftung wie ein Strassenreifen?
     
  19. toyo78

    toyo78 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    27.09.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Umbauten / Tuning:
    Seikel, MaxxCamp Modul Maxx
    ...das würde mich auch interessieren!

    Ich steige nun auf 18 Zoll Räder um. Felgen habe ich schon. Bleibt die Frage des Themenstarters Georg: welchen Reifen?
    Bei mir wird es wohl der Grabber AT (HTP), ganz vielleicht der neue BF Goodrich AT KO2.
    Sicher bin ich mir aber noch nicht.

    Grüße
    Josch
     
  20. Nicolas1965

    Nicolas1965 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    3.326
    Medien:
    34
    Zustimmungen:
    971
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Meistens
    Ort:
    Stadtbergen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Extras:
    235/70-16 mit 18%
    Wenn man sich die Labels bei offroadreifen.de ansieht, dann könnte der KO2 wirklich spitze sein. Nasshaftung ein B, Lautstärke 74 db(A). Sprit nimmt er sich aber auch wieder ordentlich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Falsche Felge? :( BFG KO2 235/70 R16 T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 31. März 2017
Gleich der erste Frust beim TÜV - BFG auf Trapo Der Robuste 26. August 2014