Reifengeräusche diverser Reifenbreiten

Kajaktiv

Aktiv-Mitglied
Ort
Einzige Stadt an Rhein und Ruhr
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA
Extras
Kühlbox, 2. Batterie, Landstrom, drehb. Beifahrersitz, Heckbox mit Bett, Küchenmodul, WWZH
Umbauten / Tuning
Nüschts... alles Original
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI)
Moinsen,

ich habe gestern meine Winterreifen (16 Zoll Stahl schwarz, 215/65 R16 Conti VanContact 2) auf Sommerrreifen (18 Zoll Alu, VW Springfield schwarz, 255/45 R18 103Y XL Dunlop SportMaxx RT2) gewechselt und habe folgende Gedankengänge:

Die 18-Zoll-Alufelgen hatte ich letztes Jahr im Juni drauf gemacht, vorher waren vom Vorbesitzer 19 Zoll-Alus mit Ganzjahresreifen mit Hankook-Reifen drauf. Die waren sehr unruhig und laut. Hatte dann nach dem Wechsel ein besseres Fahrgefühl von 19 auf 18 Zoll empfunden. Bin dann Ende Oktober auf die 16 Zoll Stahlfelgen mit den VanContact gewechselt und ich fand, dass ich den T6 besser lenken konnte und er geschmeidiger durch die Kurven fuhr.

Nun habe ich ja wie erwähnt gestern wieder auf Alu gewechselt und mir missfällt die Fahrlage... ich muss mehr kurbeln. Vorher machte es einfach Spaß... jetzt bei 18 Zoll ist etwas von Gefühl her etwas schwerfälliger. Zudem ist es überraschend lauter im Vergleich sogar zu den 16 Zöllern mit VanContact. Auf der Fahrerseite brummt es zwar nicht, es hört sich wie höhertoniges Rauschen/Schreien auf dem Asphalt an. Sonst heißt es ja immer, Winter ist lauter als Sommer. Verstehe es auch gerade nicht. Vom Luftdruck sind vorne und hinten 3,1 drauf.

Ich bin somit nun gerade zwiegespalten. Weiterfahren oder wieder auf 16 Zoll wechseln und dort Ganzjahresreifen aufziehen? Oder auch für Sommer nen schmalen Sommersatz anschaffen? Und somit die 18 Zöller verkaufen? Oder hilft einfach mal ne Änderung am Luftdruck je Reifen?

Was meint die Community? Wie sind so eure Erfahrungen? Habt ihr Tipps, Empfehlungen usw.?
 

Uwe!

Top-Mitglied
Ort
Franken
Mein Auto
T6 Sondermodell
Erstzulassung
19.05.2016
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
Das Geräusch ist in erster Linie vom Profil abhängig. Durchmesser ist da egal und Breite macht keinen großen Unterschied.

Fahrgefühl für mich mit SR immer besser als mit WR.
Bin mir aber nicht sicher, was du mit schwerfällig meinst.
 

kuddel36

Top-Mitglied
Ort
Meck.-Pomm.
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
10.02.2004
Motor
TDI® 77 KW
DPF
nachgerüstet
Motortuning
nö du
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
aktiver Fahrer ohne Assistenssysteme; weiblicher Bordschütze; unsichtbarer Parkplatz;
Umbauten / Tuning
schwarze Kappe für AHK; individuelles Kennzeichen; Multitool in Türablage; benutzter Aschenbecher; Blinklichtfarbe: Apfelsine; Wachhund Größe: S; begehbarer Kofferraum
FIN
WV2ZZZ7HZ4X005330
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Kein weiterer T5 vorhanden
Moin,

Ich fahre 245/45-18 mit 3,4 Bar Luftdruck. Dieses Jahr habe ich neue Reifen aufziehen lassen und allein das ist schon um einiges leiser und auch komfortabler. Die alten waren vom Profil noch ganz gut, aber einfach altersbedingt zu hart.

Gruß, Kuddel
 

Zigeuner

Top-Mitglied
Ort
Neu-Ulm
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
05/06
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Geht gut
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
Umbauten / Tuning
Scho Bissl. Siehe Signatur
FIN
WV2ZZZ7HZ6H123xxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Natürlich lenkt sich ein breiterer Reifen schwergängiger. Besonders im Stand und bei niedrigen Geschwindigkeiten. Das hört aber schon bei 20/30 km/h auf. Dann reden wir höchstens noch von erhöhter Fahrstabilität. Das mag dann Geschmackssache sein.
Die Lautstärke liegt am Profil und Alter des Reifens. Bei Gebrauchten auch evtl am Sägezahn.
 
Themenstarter

Kajaktiv

Aktiv-Mitglied
Ort
Einzige Stadt an Rhein und Ruhr
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA
Extras
Kühlbox, 2. Batterie, Landstrom, drehb. Beifahrersitz, Heckbox mit Bett, Küchenmodul, WWZH
Umbauten / Tuning
Nüschts... alles Original
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI)
Kurze Rückmeldung zu meinen erwähnten 18er Sommerreifen, die diese Geräusche machen: Es sind nagelneue Dunlop-Reifen auf Alufelgen, waren Sommerkompletträder bei VW, welche ich Mitte Juni 21 neu gekauft habe. Zählen die jetzt schon als alt bzw. muss man jetzt schon (nach erstmaliger Nutzung von Juni bis Oktober) von Sägezahnbildung sprechen? Geräusche sind bei 10/20km7h nicht zu hören, erst ab 50 und aufwärts. Hier die Reifen mit Profildarstellung: Dunlop 225/45 ZR18 (95Y) Sport Maxx RT 2 XL MFS | kaufen bei reifen.com

Und Info zum Thema schwergängig: Mit den 16ern bei 215er Breite hatte ich das Gefühl, der Bulli fuhr freigängiger, jetzt wieder mit den 18er 255er Breite muss ich trotz Servolenkung vom Gefühl her fester lenken, was ich somit mit schwergängig meine.
 

Zigeuner

Top-Mitglied
Ort
Neu-Ulm
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
05/06
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Geht gut
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
Umbauten / Tuning
Scho Bissl. Siehe Signatur
FIN
WV2ZZZ7HZ6H123xxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Kurze Rückmeldung zu meinen erwähnten 18er Sommerreifen, die diese Geräusche machen: Es sind nagelneue Dunlop-Reifen auf Alufelgen, waren Sommerkompletträder bei VW, welche ich Mitte Juni 21 neu gekauft habe. Zählen die jetzt schon als alt bzw. muss man jetzt schon (nach erstmaliger Nutzung von Juni bis Oktober) von Sägezahnbildung sprechen? Geräusche sind bei 10/20km7h nicht zu hören, erst ab 50 und aufwärts. Hier die Reifen mit Profildarstellung: Dunlop 225/45 ZR18 (95Y) Sport Maxx RT 2 XL MFS | kaufen bei reifen.com

Ich hatte nie Sport Max drauf. Meine Bridgestone Sommer in 255er waren auf alle Fälle leiser, als meine Conti Winter als 215er. Deshalb hatte ich dir auch nur Grundsätzliches geantwortet. Wie alt deine Reifen tatsächlich sind, hat nichts mit deinem Kaufdatum zu tun. Schau einfach mal, was als DOT Nr drauf steht. Bei Bedarf einfach in Google reinschreiben: DOT ????. Dann bekommst du die Übersetzung. Ob du nach einer Saison schon maßgeblich Sägezahn hast, kann dir hier keiner beantworten. Fühl selbst und wenn du das nicht kannst, dann frag nen Reifenhändler vor Ort.

Und Info zum Thema schwergängig: Mit den 16ern bei 215er Breite hatte ich das Gefühl, der Bulli fuhr freigängiger, jetzt wieder mit den 18er 255er Breite muss ich trotz Servolenkung vom Gefühl her fester lenken, was ich somit mit schwergängig meine.

Schon klar. Nochmal: im Stand hast du durch die breitere Auflagefläche mehr Reibung. Auch bei langsamer Fahrt. Dann kommt ein anderer Effekt bei höheren Geschwindigkeiten. Da läuft der breitere Reifen stabiler geradeaus. Weil die Reifenflanken niedriger sind und deshalb nicht so wanken. Außerdem läuft ein breiterer Reifen immer stabiler geradeaus. Also hast du automatisch ein etwas größeres Kraftaufkommen beim Lenken. Das ist normal. Aber das Fahrzeug läßt sich dadurch viel genauer und direkter fahren. Je höher die Geschwindigkeit, desto größer ist der Unterschied der Sicherheit.
Wenn du nur die Kinder in die Schule fährst, dann fahr schmale Reifen. Wenn du Überland und Autobahn fährst, dann ist es sicherer und wird wohl kaum stören.
 

Zigeuner

Top-Mitglied
Ort
Neu-Ulm
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
05/06
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Geht gut
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
Umbauten / Tuning
Scho Bissl. Siehe Signatur
FIN
WV2ZZZ7HZ6H123xxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Ich meine auch 3,1 bar sind eher etwas wenig. Weiß aber nimmer genau und kann auch nicht mehr nachschauen. Der Bus ist verkauft. Schau halt mal auf den Aufkleber am Auto (Tankdeckel).
 

Uwe!

Top-Mitglied
Ort
Franken
Mein Auto
T6 Sondermodell
Erstzulassung
19.05.2016
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
Mit den 16ern bei 215er Breite hatte ich das Gefühl, der Bulli fuhr freigängiger, jetzt wieder mit den 18er 255er Breite muss ich trotz Servolenkung vom Gefühl her fester lenken, was ich somit mit schwergängig meine.
Gut, bei 215 auf 255 fällt der Unterschied sicher auf! Ansonsten gibts zu dem von @Zigeuner gesagtem nichts hinzuzufügen. (Jedenfalls nicht von mir ☺️ )
 
Oben