Problem mit der Ladung der 1. Batterie mit Ctek 7.0 Ladegerät

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Elektrik" wurde erstellt von cbr.sc.29, 25 Juni 2015.

  1. cbr.sc.29

    cbr.sc.29 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Aug. 2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl.-Ing. KFZ-Technik
    Ort:
    in der Nähe von Chemnitz
    Mein Auto:
    N/A
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Ausstattungslinie:
    Tramper
    hallo zusammen,

    ich bin über die Suche leider nicht schlauer geworden.
    Unser alter Bus hatte nur eine Batterie. Dort habe ich eine Ctek Schnellkupplung fest verbaut und auf dem Campingplatz nachts die Batterie mit dem Ladegerät nachgeladen.
    Unser neuer Bus hat zwei Batterien. Kein Problem dachte ich mir. An jede Batterie eine Ctek Schnellkupplung ran und bei Bedarf laden. Bei der zweiten Batterie unter dem Sitz ist das auch kein Problem. Die lädt sich mit dem Ctek auf.
    Die Startbatterie allerdings lädt nicht - dafür wird das Ladegerät ordentlich warm. Und die Ladezustandsanzeige ändert sich auch nach Stunden nicht.
    Was mache ich an dieser Stelle falsch?
    Der T5.2 ist ein BlueMotion.
    Danke für die Hilfe?

    Gruss Erik
     
  2. V64Motion

    V64Motion Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2013
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    9-2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Sperre und noch ein paar Dinge
    Umbauten / Tuning:
    Nur Kleinigkeiten: LEDs innen, extra-Steckdosen, schwarze VW-Embleme
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Hallo

    Wir haben die gleiche Kombination, inkl. Ladegerät.

    1. du musst das CTEK an den Pluspol und an die Fahrzeugmasse (nicht den Minuspol der Batterie ) anschliessen.
    2. Bei BMT wird die Batterie während der Fahrt nicht voll aufgeladen; unser CTEK braucht deswegen meist die ganze Nacht zum Aufladen. Ausserdem ist die Starterbatterie eine Agm Batterie, aber das erkennt das CTEK eigentlich von selbst.

    n.
     
  3. B-VW

    B-VW Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,561
    Medien:
    26
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    mech. Differenzialsperre HA
    Umbauten / Tuning:
    FOX Edelstahlanlage, Wagner LLK
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6X033xxx
    Das wäre dann aber neu.
     
  4. V64Motion

    V64Motion Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2013
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    9-2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Sperre und noch ein paar Dinge
    Umbauten / Tuning:
    Nur Kleinigkeiten: LEDs innen, extra-Steckdosen, schwarze VW-Embleme
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    ... Also meine ich wenigstens... Und funktioniert hat es nun schon Jahre.
     
  5. Eiswürfel

    Eiswürfel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2013
    Beiträge:
    96
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    MPE
    Ort:
    Sachsen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    01/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    BI-Xenon
    Umbauten / Tuning:
    WEIH-Heckträger, Goldschmitt AirDriveControl
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJX31
    Also ich habe jetzt ein ctek MXS-5.0
    An beiden Batterien (jeweils direkt +/- an der Batterie) eine Schnellkupplung mit Ladezustansüberwachung.
    Mit älterem Ladegerät (ohne AGM-Einstellung) hat meine Starterbatterie auch kaum bis keine Ladung angenommen.
    Bei mir merkt sich das Ladegerät die letzte Einstellung. Einmal AGM angewählt bleibt es bei jedem Neuanschluß so.
    Laden lassen sich beide Batterien, das ctek meldet bei beiden Batterien voll geladen und OK.
    Der Unterschied ist das die Spannungsüberwach (bei abgezogenen Kabel) bei der Zweitbatterie auf grün bleibt, die der Starterbatterie (AGM) ist gelb und wird nach kurzer Zeit rot.
    Ob das jetzt typisch AGM ist, oder meine Batterie nach 2,5 Jahren (wie schon im anderen Thema diskutiert wurde) langsam den Geist aufgibt keine Ahnung.

    Grüße
    Thomas
     
  6. V64Motion

    V64Motion Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2013
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    9-2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Sperre und noch ein paar Dinge
    Umbauten / Tuning:
    Nur Kleinigkeiten: LEDs innen, extra-Steckdosen, schwarze VW-Embleme
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Hallo

    Also ICH HABE GELESEN (und finde natürlich nicht o), dass man die AGM Starterbatterie über den Pluspol der Batterie und die Fahrzeugmasse laden muss, wegen der Ladestromerkennung oder so...
    Und welche Spannungsüberwachung meinst Du?

    N.
     
  7. Eiswürfel

    Eiswürfel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2013
    Beiträge:
    96
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    MPE
    Ort:
    Sachsen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    01/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    BI-Xenon
    Umbauten / Tuning:
    WEIH-Heckträger, Goldschmitt AirDriveControl
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJX31
    Hallo N.
    meinst Du meinen Beitrag?
    Da man angeschlossenen Batterien besser über die Karosseriemasse laden soll hab ich auch schon gelesen. Aber wegen der fehlenden Kabellänge und geeigneten Massepunkt bin ich direkt ran. In der Anschlußanleitung von ctek habe ich nichts gegenteiliges gefunden.
    Falls ja, der Originale von ctek.
    Da die deutsche Seite unter Wartung, hier der Ami-Link

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Gruß
    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Juli 2015
  8. B-VW

    B-VW Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,561
    Medien:
    26
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    mech. Differenzialsperre HA
    Umbauten / Tuning:
    FOX Edelstahlanlage, Wagner LLK
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6X033xxx
    Was Du meinst, ist sicher das:
    So ist das auch korrekt. Dass das Ctek selbst erkennt, was für eine Batterie geladen werden soll, ist aber falsch. Das lädt dann auch eine normale Batterie wie eine AGM, wenn man es nicht umstellt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ctek MXS 7.0 unter Beifahrersitz - Leitungsquerschnitt T6 - Elektrik 5 Feb. 2019
CTEK 0.8 T6 - Elektrik 29 Juli 2018
Ladegerät für Laden der 1. und 2. Batterie T5.2 - Elektrik 22 Feb. 2018
Ctek MXS 7.0 und AGM Mode T5 - Elektrik 31 Aug. 2016
Neue Batterie anmelden und welches Ctek Ladegerät T5 - Elektrik 16 Jan. 2016
Mal wieder 2. Batterie. Fraron Relais + Ctek Ladegerät so machbar ? T5 - Elektrik 25 Mai 2015
Anschluss CTEK Ladegerät an 230V, Wie??? T5.2 - California 18 Juni 2012
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden