Parkett/Holzfußboden im T5 mit Schienensystem

Desmo16

Jung-Mitglied
Ort
Glarus Nord
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
VCDS
Umbauten / Tuning
Reserverad 17"
AW: Parkett/Holzfußboden im T5 mit Schienensystem

Hallo zusammen

als Anhang eine DXF / PDF Datei zu den Massen vom Boden für den Multivan mit kurzem Radstand und 2Schiebetüren

viel spass beim Bauen8)
 

Anhänge

Micha Elb

Top-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
09/2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Radio / Navi
RCD 310
Extras
3er Sitzbank m. MFB,MFA,GRA, AHK abnehmbar,Privacy Glas, Climatic m. 2. Verd. u. 2. Hzg. f. hi. , me
Umbauten / Tuning
verstärkte Stabis hi, Federn hi länger/härter, PanAm Design
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EF D49
AW: Parkett/Holzfußboden im T5 mit Schienensystem

Super! Vielen Dank!
Ich habe inzwischen allerdings noch 2 Fragen:
1. Ich würde gerne nur die OSB-Platte und die PVC-Oberlage austauschen.
Hat schon jemand versucht, die Werksseitige Bodenplatte zu separieren, d.h. die unten angeklebten? Dämmstoffe abzulösen und wieder im Fahrzeugboden einzusetzen?
2. Die grauen Kunststoffe könnte man ja bei der Gelegenheit umfärben. Eine Lackierung ist jedoch z.B. im Bereich Trittstufe noch kratzempfindlicher als das Plastik selbst...
 

T5Unwissender

Aktiv-Mitglied
Ort
irgendwo
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
05.2015
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
noch nicht
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (Life)
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
Xenon, integrierte Kindersitze, Airbag hinten, 19 Zoll Alu, Dynamikfahrwerk, toffeebraunmet.
Hallo

Könnte man den Kunststoffboden nicht irgendwie abhobeln und darauf einen z.B Vinyl-Parkett draufleimen, so daß
die ursprüngliche Gesamtstärke wieder gleich wäre?
 

quintara

Aktiv-Mitglied
Ort
Waiblingen
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
9.2013
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell (Life)
Radio / Navi
RNS 510+DAB(+) MJ2013?
Extras
volle Hütte
Umbauten / Tuning
done: Wechselrichter, Kapselmaschine :)
geplant: Parkett, AHK-Vorbereitung zu abn. AHK, Flexible Solarlösung, ggf. Aufstelldach
Hallo Smoky,
Auf Seite 4 gibt es ja schon richtig tolle Bilder, wo dein Boden im Bus liegt. Gibt es auch schon Bilder vom Endzustand? Also gerade der Übergang an den Einstiegsstufen und zum Führerhaus finde ich sehr spannend. Wie das Gesamtbild mit Seitenverkleidungen aussieht.

Herzlichen Dank.

Gruß
Janis
 

Porsche-Online

Jung-Mitglied
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und noch in der Planung für einen Camper. Anfänglich habe ich sehr stark mit einem Ford Nugget geliebäugelt Ich halte ihn immer noch für einen genialen Camper. Allerdings ist er speziell beim Hochdach nicht so alltagstauglich (Tiefgarage) und ist mehr Camper als 365-Tage Allrounder. Daher bin ich jetzt auch beim T5 gelandet. Er ist einfach für die Ganzjahresnutzung und mein Einsatzspektrum der beste Kompromiss. Ich plane jetzt mir einen T5 auszubauen (bzw. zu lassen). Das mit dem Teakdeck kam mir dabei auch in den Sinn. Was mich etwas verunsichert, ist die Belastbarkeit eines solchen Bodens. Auf Schiffen zieht man ja immer die Schuhe aus um den empfindlichen Boden nicht zu verkratzen. Im Bus lässt sich dass nicht ganz vermeiden. Auch wird Teak ja im Laufe der Zeit grau. Ölen wird auf der Seite des Herstellers aufgrund der Gummieinlagen kritisch gesehen. Wie sind Eure Erfahrungen? Anfänglich sieht es sehr gut aus, aber wie sie es selbst bei guter Pflege nach einem Jahr aus? Holz kann man besser abwischen als den Gummibelag, optisch ist es ein super Kontrast zu dunklen Möbeln und der Boden mach den T5 zu einer schicken "Land-Yacht". Wie lange hält die Freude an einer solchen Entscheidung?

Danke für Eure Erfahrungen.

Viele Grüße

Matthias
 

bons87

Jung-Mitglied
Ort
Lübeck
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Umbauten / Tuning
Innenausbau: Vinylboden, Multiflexboard mit Kiteboardhalterung, Küchenblock mit integrierter Tischplatte und Spüle, Verkleidung A-Säulen neu bezogen
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HJ
Moin Moin,
...falls noch von Interesse - habe grade einen neuen Boden verlegt...
da ich länger erfolglos auf der Suche nach einer detaillierten Anleitung für das Verlegen von neuem Bodenbelag im T5 Multivan war, habe ich den Boden nun einfach ausgebaut und neu gemacht. Damit ihr es einfach habt: Hier eine kleine Anleitung. Sicherlich an einigen Stellen verbesserungswürdig, aber das Resultat ist top und wird nun getestet :-)

Ausgangslage: Multivan T5 Highline mit hellgrauem Teppichboden und grauen Ledersitzen

Ansprüche an den "neuen" Boden:
- leicht zu reinigen
- Wiederstandsfähig
- unempfindlich für Nässe
- schöne, passende Optik
- Fußwarm (barfuss)

Tip: Am besten zu zweit oder zu dritt arbeiten. Alleine stelle ich mir das ganze sehr schwierig vor. Zeitaufwand zu zweit ca. 4 Std.


Material und Equipment:
- Belag (max. Dicke = 0,3 cm), am besten gehen weiche Beläge
- Multizahn Bit Aufsatz für Akkuschrauber
- ca. 20m Doppelseitiges Klebeband/ Teppichklebeband
- Silikonspray
- Teppichmesser



Vorgehensweise:

1. Sitze und Bank ausbauen

2. Bodenschienen ausbauen
+ Plastikschiene zum Cockpit hin ausbauen (anheben + Klips gut aufbewahren).

- Aluklips an den Öffnungen der Schienen per Hand rausnehmen.
- Plastikteile ausbauen (vorsichtig mit Schraubenziehe anheben)
- Zurrösen vorne und hinten abschrauben. Achtung: Hierfür benötigt man (in meinem T5) einen Spezialaufsatz für den Akkuschrauber: einen Multizahn-Bit
- Schienen ausbauen: Dabei am besten einen Schraubenziehe unter die Aluschienen und genau über den schwarzen kleinen "Haltespangen" der Schienen ansetzen und die Schienen vorsichtig anheben. Am besten geht das wenn man von vorne nach hinten vorgeht. Die "Haltespangen" kann man finden, indem man den Teppichboden leicht runterdrückt und nach kleinen schwarzen Teilen Ausschau hält. Schienen nicht verbiegen!
- Schienen nummerieren, damit sie später wieder richtig zugeordnet werden können.

3. Chromleiste am Heck abheben
4. Plastikleiste über Stoßstange und unter der Chromleiste ausbauen.

3. Bodenplatte herausnehmen.
- vorsichtig anheben. Dabei teilweise unter der Verkleidung herausziehen/ Verkleidung nach innen drücken.
- Achtung: in meinem Highline Multivan ist in der Bodenplatte im Schaumstoff hinten links ein kleines Kabel verlegt. Dieses muss vor herausheben der Platte vorsichtig aus dem gelben Schaumstoff unter der Platte herausgezogen werden.
- den Wagenheber etc. aus dem Staukasten hinten links herausnehmen. Beim Herausheben des Bodens hier mit der Hand nachschieben, damit die "Materialzunge", die in dem Kasten untergebracht ist, nicht abreißt.

4. Innenboden reinigen.

5. Bodenteil auf eine ebene Fläche legen. Den alten Teppichboden vorsichtig von der Platte ablösen. Bei mir ging es am besten per Hand mit vorsichtigem Zug. Die Zuhilfenahme von scharfen Gegenständen (Spachtel, Schraubenzieher o.ä.) empfehle ich hierbei nicht, da die Bodenplatte / der Teppich leicht beschädigt werden könnten.

6. abgelösten Teppichboden auf den neuen Boden (in meinem Fall PVC) legen und als Vorlage nutzen. Mit einem Teppichmesser den neuen Fußboden entlang der "Schablone" ausschneiden. 1-2 mm an den Seiten überlassen hilft später.
Tip: Hierbei hilft ein langes Lineal für die graden Linien, da der Teppichboden sehr weich ist, und sonst später ungerade Linien entstehen.

7. Neuen Bodenbelag von unten säubern und mit Teppichkleber (lässt sich nicht wieder ablösen, daher nicht so gut) oder Teppichklebeband (siehe vorne) oder am besten doppelseitigem Klebeband ankleben. Hierzu am besten erst die Klebestreifen aufbringen, dann den Belag von links nach rechts festkleben. Gut andrücken. Diesen Schritt am besten zu zweit oder zu dritt durchführen.

8. Zuschnitt korrigieren und ggf. überstehendes Material kürzen.

9. Boden einlegen. dabei folgendes Beachten:
- kleines Elektrokabel wieder vorsichtig in seinen Platz im Schlitz im gelben Schaumstoff einbringen
- ggf. Verkleidung anheben und Boden unterschieben
- darauf achten, dass der Boden überall, insbesondere an den Türen, unter die Verkleidung reicht.
- an den Staukästen hinten etc. am besten per Hand von innen (von oben reingreifen) nachhelfen. Hierfür bedarf es kleiner Frauenhände ;-)

10. Schienen wieder anbringen
- Schienen nach Nummerierung einlegen. Dabei versuchen, alle ""Haltespangen" genau zu treffen
- lose "Haltespangen" zwischen Cockpit und Fahrgastraum einlegen. Hierzu Boden ggf. wieder ein wenig anheben.
- Plastikschiene wieder einlegen.
- Zurrösen festschrauben.

Fertig!

Bilder folgen.
Liebe Grüße,
L.
 

quintara

Aktiv-Mitglied
Ort
Waiblingen
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
9.2013
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell (Life)
Radio / Navi
RNS 510+DAB(+) MJ2013?
Extras
volle Hütte
Umbauten / Tuning
done: Wechselrichter, Kapselmaschine :)
geplant: Parkett, AHK-Vorbereitung zu abn. AHK, Flexible Solarlösung, ggf. Aufstelldach
Prima bericht :) danke

und? Bilder?
 

bons87

Jung-Mitglied
Ort
Lübeck
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Umbauten / Tuning
Innenausbau: Vinylboden, Multiflexboard mit Kiteboardhalterung, Küchenblock mit integrierter Tischplatte und Spüle, Verkleidung A-Säulen neu bezogen
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HJ

funkjan

Jung-Mitglied
Ort
Grebenstein
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
06/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Biker
Radio / Navi
RNS-2 DVD
FIN
WV2ZZZ7HZ9H121983
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Hallo Ihr tollen Bodenbauer,


habt ja viele beeindruckende Lösungen realisiert Respekt

aber leider war keiner dabei, der das mal im California gemacht hat.

Denn mich würde interessieren: liegt der Boden im T5.1 Cali bis an das Geschränk heran oder komplett darunter auch?

S.h. müsste das raus und am Ende noch gekürzt werden oder hat es mal jemand bis dran gelegt, wobei dann ja höchstwahrscheinlich nichts mehr passt? - außer man käme auf exakt die gleiche Höhe?

Und wie den alten Boden genau an den Schränken abtrennen? (Schattenfugensäge o.ä.)

Sollte jemand Erfahrungen haben,würde ich mich über diese freuen!!

Danke im Voraus u Gruß

Jan
 

die.dori

Jung-Mitglied
Ort
Leipzig
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2007
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Ausstattungslinie
Startline
Extras
Multifunktionsboard, Standheizung
Hallo

Könnte man den Kunststoffboden nicht irgendwie abhobeln und darauf einen z.B Vinyl-Parkett draufleimen, so daß
die ursprüngliche Gesamtstärke wieder gleich wäre?
Hallo an alle fleißigen, kreativen und vor allem handwerklich begabten Bodenbauer!
Ich möchte auch gern den Fußboden meines T5 Multivan (Startline, BJ 07) etwas aufhübschen, da der graue Plastenoppenboden nicht so einladend aussieht und auch schon gut Gebrauchsspuren aufweist. Nach fleißigem Einlesen in das Thema endet es allerdings meist damit, dass Transporter umgebaut werden und die Bodenplatte komplett ausgebaut wird. Da ich handwerklich eher unbegabt bin, würde ich mir das nicht zutrauen. Allerdings hatte ich auch die Idee, "einfach" einen dünnen Fußboden auf die Noppen zu kleben und die Plasteverbindungen auszuhebeln und den Boden unterzulegen.
Habt ihr damit Erfahrungen? Bzw könnt abwägen, inwiefern das gelingen könnte? Mein Papa ist zum Glück Malermeister und Experte im Fußboden verlegen, auch hat er das benötigte Werkzeug. Wäre es möglich, einen dünnen PVC-Belag auf den Noppenboden zu kleben? Da gibt es bei den Designböden schöne Muster und mit einer Dicke von 0,3 mm sind sie auch schön dünn. Ein bisschen abhobeln ließe sich der Boden bestimmt, und mit 3 mm hoffe ich, dass die Schienen dann noch funktionstüchtig wären. Nur möchte ich es ungern ausprobieren und dann feststellen, dass es doch nix wird ;)

Ihr seht: Aller Anfang ist schwer, aber ich bin lernfähig und höre eurer Meinng ganz interessiert zu :)
 

die.dori

Jung-Mitglied
Ort
Leipzig
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2007
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Ausstattungslinie
Startline
Extras
Multifunktionsboard, Standheizung
Update: Beim weiteren Durchstöbern bin ich auf das Thema Teppiche im Innenraum gestoßen und sehe da bei Anbietern wie Branrup, dass da um die Schiene ganz einfach eine Aussparung ist. Der Teppich an sich liegt ja aber auf dem Fußboden auf und ist somit auch etwas im Vergleich zur Schiene etwas höher. Dementsprechend müsste es doch möglich sein, das PVC ähnlich dem Teppich zu verlegen und um die Schienen herum mit einer passenden Farbe zu versiegeln oder?
Zur besseren Ansicht gibt's hier noch ein Bild des Teppichs. Was meint ihr, könnte man das quasi 1:1 mit PVC nachbauen, ohne dass die Schienen klemmen?

DANKE schon einmal für eure Antworten! :)
 

Anhänge

huckyberry

Top-Mitglied
Ort
Emsland
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
6/2018
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA
Extras
ID1,IS1,Q31,ZI6,ZK7,ZL4,ZQ2,ZS7,0KX,0NM,1D1,1G2, 1S1,1T9,2G2,2MD,3S4,3U5,5BG,6XP,7X9,8QL,8X4
Umbauten / Tuning
"Pseudo-Edition", Heckauszug, Windabweiser, PDC im Nummernschildverstärker, Nebelscheinwerfer, MFL, Standheizung nachgerüstet, abschaltbare Kofferraumbeleuchtung, Stig-Deckel, Calitaschen/Stühle, Van-X-Handschuhfachdeckel, Ladekantenschutz
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Hallo Dori,

bei einem Aufbau von nur wenigen mm sollten die Schienen bzw. Die Sitze problemlos laufen- egal ob PVC, Teppich oder sonst was. Ich finde den in serienmäßigen Noppenboden auch nicht schön und habe mir bei der Bestellung meines T6 Trendline daher den Teppichboden gegen einen noch moderaten Aufpreis gegönnt. Wenn man Sitze und Noppenboden ausbaut, könnte letzterer natürlich als Schablone dienen für ein PVC-Stück. Oder man legt den PVC komplett rein und schnippelt die Aussparungen für die Schienen nachträglich mit dem Cuttermesser rein- sollte für deinen Papa als Malermeister und Fußbodenverleger beides problemlos möglich sein. Ich habe bisher noch nicht gehört / gesehen, dass es Nachrüstungen in PVC für den Bulli gibt; bei Teppichen bist du ja selber schon fündig geworden, da gibt es mehrere Anbieter. Ist natürlich der einfachste Weg: bestellen und reinlegen, fertig. Ich habe den „Nachrüstteppich“ seinerzeit bei meinem T4, den ich davor hatte, auch „verbaut“. Dann kann der Noppenboden einfach liegenbleiben und die Sache ist in wenigen Minuten geritzt.

Gruß Klaus
 

die.dori

Jung-Mitglied
Ort
Leipzig
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2007
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Ausstattungslinie
Startline
Extras
Multifunktionsboard, Standheizung
Danke Klaus für die schnelle und kompetente Antwort! Der Bus wurde mit dem Noppenboden von einem Hobbyangler mit entsprechenden Gebrauchsspuren übernommen, unabhängig davon hätte ich wohl auch so einen anderen Boden gewählt. Wenn alles klappt, machen wir uns nächste Woche an die Arbeit und verlegen den Boden, ich melde mich dann nochmal mit dem Ergebnis. Wer weiß, vielleicht ist das ja auch zukünftig ein guter Kompromiss ;)
 

alex.kohtz

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 California
Moin in die Runde. Ich habe sogenannten Eva- Schaum in Schiffsbodenoptik einfach zugeschnitten und eingeklebt (selbstklebend). Optik und Haptik gefallen mir sehr gut- über die Langlebigkeit kann ich noch nichts sagen.
 

Anhänge

maxbulli

Jung-Mitglied
Ort
München
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
Mai 2011
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Sound
Hallo Alex,
das sieht wirklich super aus! Wo kann man diesen Eva-Schaum in Schiffsbodenoptik bekommen?
Viele Grüße,
Max
 

alex.kohtz

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 California
Hi Melden,
Ich hatte (sicherheitshalber) zu viel bestellt. Ein ungeöffnetes Pack im passenden Maß (120cm * 240cm) verkaufe ich bei eBay Kleinanzeigen:
Verkauf ich gerade bei #eBayKleinanzeigen. Wie findest du das?
 

Parasol

Top-Mitglied
Ort
Bad Tölz
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
29.06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Sound
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Frage an die, die den Wagenboden komplett neu aufgebaut haben:

Wie ist denn Eure Langzeit-Erfahrung, was die Akustik vorher/nachher angeht?

Hintergrund: Ich möchte ungern auf das Geräuschdämmungs-Plus eines MV-Bodens verzichten. Die Wärmedämmung bekommt man sicher ganz gut in den Griff.

LG

Dirk
 

ukueffer

Jung-Mitglied
Ort
La Baume de Transit
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2014
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Business
Radio / Navi
RNS MFD DVD mit Soundsystem
Extras
Keine
Umbauten / Tuning
Felgen, Fahrwerk
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Hallo
Ich habe bei mir nur den Teppich ohne Trägerplatte gegen den Holzboden ausgestauscht.
Von Seiten der Geräuschdämmung kann ich keinen Unterschied feststellen.
Grez
 

Desmo16

Jung-Mitglied
Ort
Glarus Nord
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
VCDS
Umbauten / Tuning
Reserverad 17"
Hallo
Die Geräuschdämmung ist in der Tat ein Thema, ich habe den Teppich vom Originalschaum gepuhlt und das Alu Riffelblech mit Sikaflex draufgeklebt
den Schaum habe ich auch an der Unterseite in Chassis geklebt, das ist soweit in Ordnung
der Starre Boden neigt aber an den Kanten zur Geräuschbildung, da ist darauf zu achten dass es Rundum 3-5mm Luft hat sonst enstehen "Zirpelgeräische" - gi-gi-gi-
Sicher ist es nicht empfehlenswert einen Holzboden direkt auf das Blech zu montieren.
iich würde heute einen EPDM Moosgummi unterlegen, der Originalschaum hatte beim Teppich-Puhlen doch recht gelitten und musste mit Sikaflex ausgebessert werden.

Viel Spass beim Bauen
 
Oben