P0299 und ich... jetzt wird´s hässlich

Parasol

Top-Mitglied
Ort
Bad Tölz
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
29.06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Sound
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Ich zitiere mich mal selbst. Hattest Du schon Gelegenheit die Werte des Höhendruckgebers mit denen des Ladedruckgebers abzugleichen? Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen der Antaktung des N75 und dem vom MSG registrierten Umgebungsluftdruck.

Das und die abschließende Prüfung der 12V Versorgung des N75 (siehe Beitrag 31) wären aus meiner "Fernsicht" so ziemlich die letzten Prüfmaßnahmen, bevor man evtl den Abgastrang bzw. den Turbolader erneuert, bzw. die Druckdoseneinstellung ändert.

Gruß
Ziemlich interessanter Aspekt!

Zur Umsetzung: Wie spreche ich denn per VCDS den Höhendruckgeber an? Heißt das Teil exakt so? Bin gespannt, ob bei Motorstillstand die Werte von Umgebungs- und Ladedruck tatsächlich identisch sind!

Und dem N75 werde ich mal mit dem Multimeter auf den Pelz rücken!

LG

Dirk
 
Themenstarter

R5T5

Top-Mitglied
Ort
63456 Hanau
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
17.03.2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Motortuning
Ohne
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Zuheizer, Dynaudio, DVE, Leder, elektrische Schiebetüren
FIN
WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
Nee Ihr.
Ich muss mich immerzu selbst manipulieren, damit ich die Kiste nicht inner Kiesgrube abfackel.

Nebenbei muss ich auch noch Kohle verdienen, damit sie unaufhörlich in Busreparaturen versenkt werden kann.

Ist gerade wenig Zeit und ich fahre meinstens einen Dienstwagen.

Am Wochenende durfte ich eine ganz besonderen Dienst-Bulli steuern. 673928FB-6734-41E1-AE99-F75BA0B388B4.jpegC20FD376-A92F-4024-BC79-1BC7CEC98C5F.jpeg4C1512B0-5104-4353-BB9E-76052EAC3733.jpeg
 

Parasol

Top-Mitglied
Ort
Bad Tölz
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
29.06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Sound
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Schönes Zweitauto ;-))
 
Themenstarter

R5T5

Top-Mitglied
Ort
63456 Hanau
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
17.03.2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Motortuning
Ohne
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Zuheizer, Dynaudio, DVE, Leder, elektrische Schiebetüren
FIN
WZ2ZZZ7HZ5H077XXX

Nendoro

Top-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2013
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
AHK, GRA, Climatronic,
Umbauten / Tuning
Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
FIN
WV2ZZZ7HZDH062XXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EC W37
Ich habe mal beispielhaft die Werte dreier Sensoren am CR Motor abgefragt, um deren Plausibilität zu prüfen.
Da der Umgebungsluftdruck eine Korrekturgröße zum angeforderten Ladedruck, bzw. der Antaktung des N75 ist, bitte ebenfalls prüfen!

Auslesen bei Motor aus -Zündung EIN. Die Werte liegen im Normalfall dicht beieinander (bei mir ausgelesen auf 250m über Normal)

Gruß
 

Anhänge

Parasol

Top-Mitglied
Ort
Bad Tölz
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
29.06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Sound
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
@Nendoro
@R5T5

Ich habe auf Euren Tiipp hin mal

1) den Umgebnungsdruck (atmospärisch) und den vom Ladedgruckgeber übermittelten Wert verglichen

und

2) die Versorgungsspannung des N75 und des benachbarten Magnetventils gemessen


– 1 – unterscheiden sich erst ab der zweiten Stelle hginter dem Komma, sind also praktisch identisch

– 2 – An beiden Kabelsteckern liegen bei "Zündung an/Motor aus" jeweils 9,7 und nicht die erwarteten 12,X Volt der Starterbatterie an >> Ist das so in Ordnung?

Interessehalber habe ich dann noch die anliegende Spannung des Differenzdrucksensors (sitzen ja alle drei auf einer gemeinsamen Platte) gemessen, gier lagen rund 5 Volt an.


Frage an Euch:

Sind diese Werte plausibel?

LG

Dirk
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter

R5T5

Top-Mitglied
Ort
63456 Hanau
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
17.03.2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Motortuning
Ohne
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Zuheizer, Dynaudio, DVE, Leder, elektrische Schiebetüren
FIN
WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
Zu 1: ja

Zu 2: nein, da hast Du wahrscheinlich den Text nur überflogen und daher falsch gemessen. Denn 9,7 + 2,6 = 12,3. Sicher, dass Du die Betriebsspannung NICHT am Stecker des N75 gemessen hast?

Die Spannung muss natürlich AUCH NOCH dann geprüft werden, wenn der Fehler ausgelöst wird.

So eine Magnetspule zieht schon etwas Strom, daher wäre für mich bei den dünnen Käbelchen ein gewisser Spannungsverlust normal, 9,7 Volt sind aber definitiv zu wenig.
 
Themenstarter

R5T5

Top-Mitglied
Ort
63456 Hanau
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
17.03.2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Motortuning
Ohne
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Zuheizer, Dynaudio, DVE, Leder, elektrische Schiebetüren
FIN
WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
Liebe Fragende und Mitlesende, sowie Leidensgenossen,

Zu dem, was mich an Fragen erreicht mal ganz generell: geht die Fehlersuche nicht von hinten an!

Die deutsche Sprache ist bei solchen Dingen manchmal nicht exakt genug. Es können nur Fehler ausgelesen werden, keine Ursachen. Zuerst muss zwingend der Ladedruck überprüft werden. Ist der Fehler permanent vorhanden, sporadisch, abhängig von Fahrzustand oder sogar reproduzierbar?

Danach geht es weiter. Bei diesen alten und viel gefahrenen Motoren ist es sehr wahrscheinlich, dass sich verschiedene Ursachen addieren, die dann in Summe zu einer Fehlermeldung führen. Da gibt es nicht DIE eine Lösung.
 

Nendoro

Top-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2013
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
AHK, GRA, Climatronic,
Umbauten / Tuning
Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
FIN
WV2ZZZ7HZDH062XXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EC W37
An beiden Kabelsteckern liegen bei "Zündung an/Motor aus" jeweils 9,7 und nicht die erwarteten 12,X Volt der Starterbatterie an >> Ist das so in Ordnung?
Nein, das ist nicht in Ordnung. Nicht vergessen: Nicht über das Massekabel vom MSG messen, denn dort kommt ein pusweitenmoduliertes Rechtecksignal, sondern über einen anderen geeigneten Massepunkt. PLUS kannst und sollst Du ruhig am Stecker abgreifen. Die gemessene Spannung, egal, ob Motor AN/Aus , muss immer der Bordspannung entsprechen.

Gruß
 
Themenstarter

R5T5

Top-Mitglied
Ort
63456 Hanau
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
17.03.2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Motortuning
Ohne
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Zuheizer, Dynaudio, DVE, Leder, elektrische Schiebetüren
FIN
WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
Sehe ich nicht exakt so. Je nachdem wieviel Steuerstrom anliegt gibt es aufgrund der Widerstände von Leitung und Lastrelais (ich denke es war das J213 in der Box unter der Batterie) sowie aufgrund der Massetaktung durch die Spule des Magnetventils einen leichten Spannungsabfall.

Genau die Bordspannung oder Batteriespannung würde ich da nicht erwarten.

Hat da schon jemand Vergleichsmessungen zu?

Ich tippe ins Blaue hinein mal auf 14,2 Volt bei laufendem Motor (14,4 Volt)
 

Nendoro

Top-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2013
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
AHK, GRA, Climatronic,
Umbauten / Tuning
Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
FIN
WV2ZZZ7HZDH062XXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EC W37
Messfehler ausgeschlossen, würde ich nicht mehr als 0,1V-0,2V Abweichung erwarten. Die Massetaktung spielt bei der Messung der Plus-Versorgung keine Rolle. Die Masseleitung selbst kann man entweder nur durchmessen (Widerstandsmessung), oder mit einem Oszi-betrachten.

Ich mach nachher mal mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln (bin im Urlaub) eine Vergleichsmessung mit Foto.

Gruß
 
Themenstarter

R5T5

Top-Mitglied
Ort
63456 Hanau
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
17.03.2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Motortuning
Ohne
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Zuheizer, Dynaudio, DVE, Leder, elektrische Schiebetüren
FIN
WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
Vorsicht!
Ohne Last gemessen, also Stecker abgezogen: Betriebsspannung = Batteriespannung.

Im Betrieb gemessen zieht die Massetaktung die Betriebsspannung herunter.
 

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),

VCDS
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK (KZ) an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
Ich mach nachher mal mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln (bin im Urlaub) eine Vergleichsmessung mit Foto.
Irgendwas sinnvolles braucht man(n) ja im Urlaub zur Beschäftigung :D

Schönen Urlaub und :danke: daß du selbst dann hier noch hilfst! :pro:
 

Parasol

Top-Mitglied
Ort
Bad Tölz
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
29.06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Sound
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Ich messe gleich noch mal nach der Nendoro'schen Empfehlung und berichte hier!

Gruß

Dirk
 

Parasol

Top-Mitglied
Ort
Bad Tölz
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
29.06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Sound
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
@Nendoro @R5T5 @Worschtel @all

So, wie versprochen die Zweitmessungswerte (bei Zündung an/Motor aus):

– N75 Spannung über beliebigen Massepunkt gemessen: 12,7 Volt
– N75 Spannung zwischen den Kontakten des abgezogenen Steckers: 9,6 Volt

Nun stellt sich die Frage:

Ist diese Spannungsdifferenz von ca. 3 V normal?

Deshalb meine Bitte an Euch:

Messt doch bitte mal an Euren N75-Steckern nach der selben Methode und postet Eure Messwerte hier.

Sollte sich bei Euch ein Wert von 12,X Volt statt wie bei mir unter 10 Volt ergeben, habe ich ein Problem (Spannungsabfall aufgrund Kabelbruchs o.ä.) und muss dem nachgehen.

Sollte sich mein niedrigerer Wert als Standard erweisen, kommt der Pulsweiten-Effekt zum Tragen und alles ist in Ordnung.

Bin gespannt!

LG

Dirk
 
Zuletzt bearbeitet:

Parasol

Top-Mitglied
Ort
Bad Tölz
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
29.06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Sound
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Nachtrag:

PWM-Signale (deshalb ja auch die Angaben eines Taktverhältnisses eines Magnet-gesteuerten Takt-Ventils wie des N75) werden am Multimeter als Mischspannung angezeigt und sollten daher nach der Theorie NIEDRIGER sein als die versorgende Bordspannung. Deshalb bräuchte ich zur Bestätigung/Verwerfung Eure Werte.

Frage: Gibt es "intelligente" Multimeter, die das erkennen und/oder korrigieren?

LG

Dirk
 
Themenstarter

R5T5

Top-Mitglied
Ort
63456 Hanau
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
17.03.2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Motortuning
Ohne
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Zuheizer, Dynaudio, DVE, Leder, elektrische Schiebetüren
FIN
WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
Dirk, mein Liewwer, so einfach funktioniert das nicht. Siehe oben.

Zuerst musst Du mal einen definierten und nachvollziehbaren Zustand herstellen, damit andere die gleiche Ausgangslage haben. Dann kann man verschiedene Messungen vergleichen.

Da sind mir zuviele Variablen drin.
 

ProfMerlin

Top-Mitglied
Ort
bei Heidi und Peter in den Bergen
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
10.08
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Radio / Navi
RCD200
FIN
WV2ZZZ7HZ9052xxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HB 105
@Parasol

Anbei ein paar Werte, obwohl ich davon überzeugt bin, dass dies ein Holzweg ist.

2007er BPC:
Batteriespannung: 12.10 V
Plus N75 auf Masse Batterie: 12.09 V
Plus N75 auf Masse N75: 8.87 V

2009er BNZ 4M:
Batteriespannung: 11.98 V
Plus N75 auf Masse Batterie: 11.96 V
Plus N75 auf Masse N75: 8.56 V

Jeweils gemessen am abgezogenen Stecker N75, Zündung an, Motor aus, alle möglichen Verbraucher aus.

Frage: Gibt es "intelligente" Multimeter, die das erkennen und/oder korrigieren?
Bringt Dich mit Sicherheit nicht weiter. Sonst heissen die Teile Oszilloskop. :D

Zuerst musst Du mal einen definierten und nachvollziehbaren Zustand herstellen, damit andere die gleiche Ausgangslage haben. Dann kann man verschiedene Messungen vergleichen.

Da sind mir zuviele Variablen drin.
Meiner Meinung nach ist nur zu messen, ob das N75 korrekt mit Spannung versorgt bzw bestromt wird.
Die Antaktung des N75 über Masse, wird vom MSG genaustens überwacht, wenn hier ein Fehler vorliegen
würde, hätte man entsprechende Fehler im MSG.

Von @Parasol habe ich noch keine Messwerte bzw. Messfahrten gesehen, also Ladedruck Ist und Soll, Ansteuerung Ladedruck, Drehzahl usw.

Die Werte von @R5T5 hab ich bereits genauer unter die Lupe genommen und würde hier einen Fehler in der Ansteuerung des Ladedrucks bzw. VTG
eher ausschliessen. Aus den Log-Files lässt sich ein direkter Zusammenhang zwischen einer Änderung der Ansteuerung und dem Ladedruckverlauf
ableiten. Sprich der Ladedruck folgt den Steuerbefehlen des MSGs.
Allerdings liegt fast immer eine Ladeluftunterversorgung vor. Bei abgehängter Abgasanlage wird dies etwas besser, was mich ableiten lässt, dass
entweder der Turbo nicht die erwartet Leistung erbringt oder Ladeluft irgendwo verloren geht. Ganz persönliche Tendenz: der Turbo.

Gruss
Prof
 

Parasol

Top-Mitglied
Ort
Bad Tölz
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
29.06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Sound
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Dirk, mein Liewwer, so einfach funktioniert das nicht. Siehe oben.

Zuerst musst Du mal einen definierten und nachvollziehbaren Zustand herstellen, damit andere die gleiche Ausgangslage haben. Dann kann man verschiedene Messungen vergleichen.

Da sind mir zuviele Variablen drin.

Thomas, Guude, welche Variablen siehst Du denn, die das Ergebnis verfälschen könnten?

Bei "Zündung an/Motor aus" sieht das N75 doch nichts anderes als die anliegende Spannung.

Okay, die Widerstandswerte könnten variieren, je nach Alter oder Kontaktzustand.

LG

Dirk
 

Parasol

Top-Mitglied
Ort
Bad Tölz
Mein Auto
T5 Sondermodell
Erstzulassung
29.06.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Sound
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
@Parasol



Von @Parasol habe ich noch keine Messwerte bzw. Messfahrten gesehen, also Ladedruck Ist und Soll, Ansteuerung Ladedruck, Drehzahl usw.
Da muss ich Dir unumwunden Recht geben. Hat aber eher logistische Gründe. Ich brauche einen kundigen Mitfahrer.

Ich werde aber bald liefern, schon im Eigeninteresse.

LG

Dirk
 
Thread starter Ähnliche Themen Forum Replies Date
D T5 2,5 Tdi - unruhiger Leerlauf und keine Leistung + P0299 Ladedruck unterschritten T5 - Mängel & Lösungen 6
whitestreetfighter Blinkende Dieselleuchte und Fehler P0299 T5 - Mängel & Lösungen 7
Tim Luehmann P0299 fehler der nicht weg geht T5 - Mängel & Lösungen 153
Spaxxer Bähm...Fehler P0299 erledigt !!! T5 - Mängel & Lösungen 28
kroely P0299 Ladedruck "flapp-flapp-flapp" ... was meint ihr? T5 - Mängel & Lösungen 2
motormessie VW T5 - Probleme mit dem Ladedruck | P0299 T5 - Mängel & Lösungen 37
mpflaumann Fehler P0299 Ladedruckregelgrenze unterschritten T5 - Mängel & Lösungen 34
Parasol P0299 die 299. ;-((( T5 - Mängel & Lösungen 101
Koyote007 Turbolader Fehlermeldung P0299 ........ T5 - Mängel & Lösungen 3
PittyVan Fehler P0299 Ladedruckregelung T5 - Mängel & Lösungen 3
Bastel-8808 P0299 Ladedruckregelgrenze unterschritten - 4motion BPC T5 - Mängel & Lösungen 39
M Hilfe ! P0299 Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten T5 - Mängel & Lösungen 8
danielbullinger Fehler P0299 Regelgrenze unterschritten TDI 174PS 4 Motion geht in Notlauf T5 - Mängel & Lösungen 33
D T5 2,5 TDI - P0299 Ladedruck Regelgrenze unterschritten T5 - Mängel & Lösungen 26
dabai001 Ladedruck Regelgrenze unterschritten - Fehler 00665 oder P0299 - GELÖST! T5 - Mängel & Lösungen 48
hs_warez P0299 Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten 2.5 AXD/AXE T5 - Mängel & Lösungen 36
P Ladedruck unterschritten, Fehler P0299 T5 - Mängel & Lösungen 13
S P0299 - Notlaufprogramm trotz Reparatur T5 - Mängel & Lösungen 27
A Fehlercode P0299 Motor-Notlauf T5 - Mängel & Lösungen 9
A P0299 Ladedruck unterschritten / Interpretation von Daten T5 - Mängel & Lösungen 57
Gecko7 Fehler P0299 Ladedruck unterschritten + wenig Leistung T5 - Mängel & Lösungen 0
chris.k Handbremse ohne Funktion und bremse hinten fest T5 - Mängel & Lösungen 5
MarcoHBulliT5 1.9 TDI läuft schlecht an und geht nach Gasstoß aus. T5 - Mängel & Lösungen 0
B Motorsteuerung und Öldruck T5 - Mängel & Lösungen 8
J Lenkrad wackelt und vibriert und komische Geräusche beim starten T5 - Mängel & Lösungen 4
B Geöffnete Fahrer- und Beifahrertür werden nicht erkannt T5 - Mängel & Lösungen 35
streetstyle911 1,9 TDI AXB / 105 PS hat keine Leistung und ruckelt T5 - Mängel & Lösungen 1
J T5 Sporadischer Kühlwasserverlust und viel Druck T5 - Mängel & Lösungen 10
B VW T5 ruckelt, nimmt Gas verzögert an und qualmt ab und zu T5 - Mängel & Lösungen 4
M DPF 1.9 und 2.5 mechanisch kompatibel T5.1? T5 - Mängel & Lösungen 0
A T5 ruckelt bei Betriebstemperatur im Stand (Standgas) und geht aus T5 - Mängel & Lösungen 8
Routier Undichte PDE´s und gleichzeitig kaputte Nockenwelle bei 85tkm? T5 - Mängel & Lösungen 6
gangsterlimousine T5 1,9TDI AXC scheppern und rasseln aus der Kupplungsglocke T5 - Mängel & Lösungen 17
P Unklarer Leistungsabfall nach Wechsel der Nockenwelle und des DPF T5 - Mängel & Lösungen 27
D Abgastemperatursensor und Partikelfilter T5 - Mängel & Lösungen 13
K Dachhimmel und Türdichtung T5 - Mängel & Lösungen 4
c0la TÜV bemängelt Canyon Felgen und 235/55 R17 103H Bereifung T5 - Mängel & Lösungen 18
D Stoßdämpfer und Domlager neu, jetzt lautes Knarzen inkl Video T5 - Mängel & Lösungen 8
flaterik Ruckeln bzw Schaukel zwischen 80 und 100kmh T5 - Mängel & Lösungen 3
Jens-MV-T5 Ladeluftschlauch 7H0 145 792 D defekt und bei VW entfallen T5 - Mängel & Lösungen 3
K warmer Motor stottert und geht aus! T5 - Mängel & Lösungen 20
Tobin Neuvorstellung und kleines Problem :) T5 - Mängel & Lösungen 10
KingJens Redhead Video Vergleich 2,5 TDI und 2,0 TDI T5 - Mängel & Lösungen 9
A 2.5 BNZ 96KW Ölverbrauch und Kaltstartprobleme T5 - Mängel & Lösungen 9
N Unwucht vorne rechts - Antriebswelle und Reifen sind neu - Fahrwerk zu tief T5 - Mängel & Lösungen 21
D Gang 2. und 4. ohne funktion bzw. wie Leerlauf - bitte um Hilfe T5 - Mängel & Lösungen 4
Ron84 Beleuchtung und heckklappe T5 - Mängel & Lösungen 8
C Motor heult und hält kurz die Drehzahl T5 - Mängel & Lösungen 1
S AXD / AXE Zylinderlauffläche ausbuchsen, tipps und tricks T5 - Mängel & Lösungen 41
F T5.2 Welchen Reifen darf ich fahren? FZ-Schein und ABE im Anhang T5 - Mängel & Lösungen 8
Ähnliche Themen


















































Oben