Ölverbrauch 150kw-BiTDI

Dieses Thema im Forum "T6 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von koenigboris1, 14. Dezember 2016.

  1. Allgäuer1966

    Allgäuer1966 Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    12. Oktober 2016
    Beiträge:
    596
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    8....
    Mein Auto:
    T6 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    Dezember 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    hat er auch :-)
    Dann verweise ich eben auf den Artikel von Wikipedia, vom Oktober 2015 ....

    Ölverdünnung

    Ölverdünnung ist ein Begriff der Fahrzeugtechnik. Ölverdünnung beschreibt das Einschleppen vonLink nur für Mitglieder sichtbar. in das Link nur für Mitglieder sichtbar. eines Link nur für Mitglieder sichtbar. und das Ausbleiben der anschließenden Kraftstoffverdampfung im Öl, sodass das Öl ständig weiter verdünnt wird und die Schmierwirkung des Öls immer weiter nachlässt. Dies kann einen kapitalen Link nur für Mitglieder sichtbar. nach sich ziehen. Ölverdünnung ist sowohl bei Link nur für Mitglieder sichtbar.- als auch Link nur für Mitglieder sichtbar. möglich, hier insbesondere bei Ausführungen mitLink nur für Mitglieder sichtbar. (DPF). Prinzipbedingt schlägt sich nach einem Link nur für Mitglieder sichtbar. Kraftstoff an den noch kalten Zylinderwänden nieder, der dann an den Link nur für Mitglieder sichtbar. vorbei in das Motoröl gelangt. Da Ottokraftstoff jedoch niedrig siedend (< 80 °C) ist, besteht die Gefahr der Ölverdünnung nur dann, wenn das Motoröl diese Temperatur nicht regelmäßig erreicht, etwa im Kurzstreckenverkehr im Winter oder bei defektemLink nur für Mitglieder sichtbar. im Kühlkreislauf.

    Bei Motoren mit Link nur für Mitglieder sichtbar. tritt dieser Effekt weniger stark auf als bei solchen mitLink nur für Mitglieder sichtbar., da die Kraftstoffmenge beim Kaltstart genauer dosiert werden kann.

    Bei ansonsten gut gewarteten Motoren kann eine Ölverdünnung an schleichend steigendem Ölstand erkennbar werden. Der gezogene Ölpeilstab kann dann nach Kraftstoff riechen. Wenn dies beobachtet wird, ist eine Prüfung des Kühlsystems in der Werkstatt angebracht: Oft ist der Thermostat der Kühlung defekt, der Motor wird zu stark gekühlt und erreicht seine normale Arbeitstemperatur nicht. Die Kühlwasser-Temperaturanzeige ist oftmals zu ungenau und nicht skaliert, als dass dieser Prozess von normalen Autofahrern erkannt werden könnte.

    Bei Dieselmotoren kann im Mittel- und Langstreckenbetrieb in das Öl eingeschleppter Diesel wieder ausdampfen. Aufgrund des höheren Siedepunktes ist dies jedoch bei Link nur für Mitglieder sichtbar. (Link nur für Mitglieder sichtbar.) nicht mehr möglich, sodass solche Fahrzeuge die vorgeschriebenen Link nur für Mitglieder sichtbar. einhalten sollten. Schließlich kann es bei Verwendung von Link nur für Mitglieder sichtbar. als Treibstoff zur Link nur für Mitglieder sichtbar. der eingeschleppten Pflanzenöle mit den im Motoröl enthaltenen Link nur für Mitglieder sichtbar. kommen. Es entstehen mit der Zeit unlösliche Link nur für Mitglieder sichtbar. und Klumpen, die Ölleitungen verstopfen und zum Ausfall der Schmierung führen können. Direkteinspritzende Dieselmotoren sind hier (im Gegensatz zu den Verhältnissen bei Ottomotoren) anfälliger für Ölverdünnung.
     
    Zigeuner gefällt das.
  2. dödelhans

    dödelhans Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    1.099
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschinör
    Ort:
    Falkensee
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht nötig, die Kiste zieht saumässig!
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Standheizung, Climatic, 2. Heizung Fahrgastraum...sonst glaub ich nix weiter
    Umbauten / Tuning:
    Beifahrer Doppelbank raus, Einzelsitz rein; MFL nachgerüstet; H4 raus H7 rein
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    in dem Wikipedia artikel steht drin, was Ölverdünnung ist, mehr nicht. wie man daraus auf die unterschiede zw. PDE und CR schliessen können will, ist mir absolut schleierhaft.

    Gruß,

    Dödel
     
  3. wolfma

    wolfma Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer zur WWZH umgebaut
    zweite Batterie verbaut
    Multifunktionsbett verbaut
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7HOXXXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    VW Kombi
    Ich wechsele alle 15.000 km oder min. einmal im Jahr.
    Ich käme nie auf die Idee mit dem Öl 30.000 km oder mehr zu fahren. Zumindest bei meinem Fahrprofil.
    Wenn ich eine jährliche Fahrleistung von 30.000 km hätte vielleicht eher - aber bei meinen maximal 15.000 km ist das glaube ich gut investiertes Geld.

    Auch bei unserem BMW Benziner halte ich das so.

    Ich zweifle die Sinnhaftigkeit solch langer Intervalle auch an. (vor allem weil da ja auch dabei steht min. alle X Jahre)
     
    Gen.In.Fest. gefällt das.
  4. Allgäuer1966

    Allgäuer1966 Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    12. Oktober 2016
    Beiträge:
    596
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    8....
    Mein Auto:
    T6 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    Dezember 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    hat er auch :-)
    Wenn man aber das Thema im Internet verfolgt, erscheinen dort immer mehr Meldungen in Bezug auf Dieseleintrag. Es gibt bereits einige Dissertationen zu diesem Thema. Bei Ölcheck kann man auch so manches dazu nachlesen. Besonders bei Verwendung von Biodiesel scheint sich der Kraftstoffeintrag im Motoröl zu verstärken.

    Ich für mich verfolge dieses Thema trotzdem mal weiter. Auch habe ich mal "gehört", dass Biodiesel nicht wirklich so gut verträglich sein soll für die Standheizungen von Webasto, Eberspächer und Co.

    Grüße
    Klaus
     
  5. Reflexsilber

    Reflexsilber Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    12.2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Hartplastik-Armaturenträger
    Umbauten / Tuning:
    Viele böse Dinge gegen böse Buben
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Beach
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Historie: T5.1 KR 128 KW 6-G Caravelle / T5.2 KR 132 KW MV Comf. DSG
    Also ich habe ja auch testen lassen und hier ein PDF eingestellt, das Ergebnis war nicht ideal, ich fahre Ultimate und gut iss.
     
    Allgäuer1966 gefällt das.
  6. dödelhans

    dödelhans Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    1.099
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschinör
    Ort:
    Falkensee
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht nötig, die Kiste zieht saumässig!
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Standheizung, Climatic, 2. Heizung Fahrgastraum...sonst glaub ich nix weiter
    Umbauten / Tuning:
    Beifahrer Doppelbank raus, Einzelsitz rein; MFL nachgerüstet; H4 raus H7 rein
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    dass dieseleintrag generell stattfindet, ist ja unbestritten. es kommt aber vor allem darauf an, wieviel eintrag erfolgt. und da hat es beim wechsel von PDE auf CR systembedingt einen wechsel zum positiven gegeben. darüber hinaus muss man auch beachten, dass zb die ölmenge praktisch verdoppelt wurde. im 1.9er waren es knapp 4l, im 2.0er sind es fast 8l. Dadurch kann man das Öl sowieso schon länger fahren.

    Gruß,

    Dödel
     
  7. wolfma

    wolfma Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer zur WWZH umgebaut
    zweite Batterie verbaut
    Multifunktionsbett verbaut
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7HOXXXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    VW Kombi
    Im 1,9er von mir sind knapp 7 Liter! Nix mit 4 Liter.
     
    ektoras gefällt das.
  8. dödelhans

    dödelhans Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    1.099
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschinör
    Ort:
    Falkensee
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht nötig, die Kiste zieht saumässig!
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Standheizung, Climatic, 2. Heizung Fahrgastraum...sonst glaub ich nix weiter
    Umbauten / Tuning:
    Beifahrer Doppelbank raus, Einzelsitz rein; MFL nachgerüstet; H4 raus H7 rein
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    interessant. ...ich hatte den 1.9er im Passat, da waren es 3.6.....scheint vw sich also Gedanken gemacht haben.

    Grund,

    Dödel
     
  9. wolfma

    wolfma Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer zur WWZH umgebaut
    zweite Batterie verbaut
    Multifunktionsbett verbaut
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7HOXXXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    VW Kombi
    Ich weiß nicht inwieweit man den BRR/BRS mit dem 1,9er vom Passat vergleichen kann.
    Habe noch mal nachgesehen.
    BRR und BRS brauchen 6,3 Liter.
     
  10. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    7.902
    Medien:
    1.196
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    4.742
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    T5 Pritschenwagen
    Erstzulassung:
    Oktober 2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T5 2.0 TDI/CFCA 4Motion EZ: 5/2013
    T4 2.4d/AJA EZ: 9/1997
    Beim 1.9 TDI AHF im Golf sind es 4,5 l.
     
  11. Allgäuer1966

    Allgäuer1966 Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    12. Oktober 2016
    Beiträge:
    596
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    8....
    Mein Auto:
    T6 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    Dezember 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    hat er auch :-)
    Das ist natürlich ein Argument, das ich so noch nicht bedacht hatte. Danke dafür.
     
  12. fussballtom

    fussballtom Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2016
    Beiträge:
    93
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kundendiensttechniker
    Ort:
    HSK
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    1/17
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    AHK, Standheizung, usw
    Umbauten / Tuning:
    Keine
    Da die Ölverdünnung ja mit der Temperatur zu tun hat, wie das Wikipedia steht, ist die Sache doch klar. Die heutigen Motoren kommen sehr schwer auf Temperatur. Deshalb ist der Kraftstoffeintrag bei viel Kurzstrecke natürlich höher. Deshalb haben die meisten Diesel ja heute auch einen Zuheizer.
     
  13. wolfma

    wolfma Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer zur WWZH umgebaut
    zweite Batterie verbaut
    Multifunktionsbett verbaut
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7HOXXXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    VW Kombi
    Der 2,0 mit 103 kw hat ohne Filterwechsel 6,7 und mit 7,0 Liter und nciht 8 soviel ich weiß.
    Wie das mit dem 150 kw ist, weiß ich nicht.
     
  14. dödelhans

    dödelhans Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    1.099
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschinör
    Ort:
    Falkensee
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht nötig, die Kiste zieht saumässig!
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Standheizung, Climatic, 2. Heizung Fahrgastraum...sonst glaub ich nix weiter
    Umbauten / Tuning:
    Beifahrer Doppelbank raus, Einzelsitz rein; MFL nachgerüstet; H4 raus H7 rein
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    der 2.0 75kW hat mit Filter 7.6

    Gruß,

    Dödel
     
  15. wolfma

    wolfma Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Zuheizer zur WWZH umgebaut
    zweite Batterie verbaut
    Multifunktionsbett verbaut
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7HOXXXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    VW Kombi
    scheinst Recht zu haben.
    Die haben alle 7,5 Liter, wenn das Dokument stimmt. Auch die 62 KW Motoren CR.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Gruß
    Marco
     
  16. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.167
    Zustimmungen:
    837
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    04.10.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Hochdach Polyroof mit SkyView, aufgerüsteter Zuheizer mit T90, VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H049xxx
    Hallo,
    würdest du mir bitte die Analyse per PN zusenden? Ich würde die gerne in unsere "Sammlung" hier aufnehmen, vom T6 haben wir leider bisher nur sehr sehr wenig Analysen. Gib bitte an, ob die Daten anonymisiert (d.h. ohne Userangabe, echt-Name/Anschrift taucht sowieso nicht auf!) aufgenommen werden sollen.

    Danke und viele Grüße
    Jochen
     
  17. Reflexsilber

    Reflexsilber Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    12.2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Hartplastik-Armaturenträger
    Umbauten / Tuning:
    Viele böse Dinge gegen böse Buben
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Beach
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Historie: T5.1 KR 128 KW 6-G Caravelle / T5.2 KR 132 KW MV Comf. DSG
    Hier noch mal meine Analyse von 2016:

    Eisen und Kupfer leicht angestiegen. Normaler Verschleiß von kupferhaltigen Lagermaterialien (Gleitlager) und von metallischen Komponenten oder Bauteilen. Silizium ist erhöht. Meist handelt es sich um Staub, manchmal auch um nicht abrasiv wirkende silikonhaltige Bestandteile von Montagehilfsmitteln, silikonhaltigen Schmierfett oder elastischen Dichtungen. Der Kraftstoff-Anteil ist erhöht, aber noch nicht kritisch. Klären Sie die Ursache für den erhöhten Kraftstoffeintrag, um einen weiteren Anstieg zu vermeiden! Bitte senden Sie nach kurzer Zeit eine Kontrollanalyse ans Labor. Andernfalls sollte das Öl gewechselt werden.

    Eisen Fe mg/kg 60
    Chrom Cr mg/kg 1
    Zinn Sn mg/kg 0
    Aluminium Al mg/kg 8
    Nickel Ni mg/kg 0
    Kupfer Cu mg/kg 14
    Blei Pb mg/kg 0
    Mangan Mn mg/kg 1
    PQ-Index - < 25
    VERUNREINIGUNG
    Silizium Si mg/kg 30
    Kalium K mg/kg 2
    Natrium Na mg/kg 1
    Lithium Li mg/kg 1
    Titan Ti mg/kg 23
    Wasser % < 0.10
    IR-Glykol - negativ
    Dieselkraftstoff % 5.66
    Biodiesel % < 0.30
    Rußgehalt % 0.5
    ÖLZUSTAND
    Viskosität bei 40°C mm²/s 56.54
    Viskosität bei 100°C mm²/s 10.06
    Viskositätsindex - 167
    Oxidation A/cm 15
    Nitration A/cm 2
    Sulfation A/cm 0
    Schmutztragevermögen % 100
    ADDITIVE
    Kalzium Ca mg/kg 1516
    Magnesium Mg mg/kg 6
    Bor B mg/kg 0
    Zink Zn mg/kg 801
    Phosphor P mg/kg 650
    Barium Ba mg/kg 0
    Molybdän Mo mg/kg 2
    Schwefel S mg/kg 1922
     
  18. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    4.308
    Zustimmungen:
    545
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,
    Meine, die hatten EA 189 im T5.2 hatten 7.0 Ltr, so auch mein 103 KW. 7,4L hatten die R5 TDI im T5.1.

    Die neuen EA Nutz 288 TDI im T6 haben defintiv alle 7,6 L Motoröl (Service PC VW)

    Ulli
     
  19. Reflexsilber

    Reflexsilber Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    12.2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Hartplastik-Armaturenträger
    Umbauten / Tuning:
    Viele böse Dinge gegen böse Buben
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Beach
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Historie: T5.1 KR 128 KW 6-G Caravelle / T5.2 KR 132 KW MV Comf. DSG
    OT: huiiii der Uli hat n neues Auddole..... Glückwunsch und stets gute Fahrt!
     
  20. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    4.308
    Zustimmungen:
    545
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo
    :danke:

    Ulli
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ölverbrauch T5 - Mängel & Lösungen 18. Juli 2017
132kW BiTurbo-hoher Ölverbrauch T5.2 - Mängel & Lösungen 22. März 2017
T5 Multivan 132km BiTDI - Hoher Ölverbrauch UND Kühlwasserverlust - Woran liegts? T5.2 - Mängel & Lösungen 11. Juni 2016
Ölverbrauch 132 kw BiTDI T5.2 Bj. 8 2011 T5.2 - Mängel & Lösungen 4. April 2015
Ölverbrauch 132 kw BiTDI T5.2 - Mängel & Lösungen 18. September 2014
BItdi nach 102000km hoher Ölverbrauch, neuer Motor auf Kulanz? T5.2 - Mängel & Lösungen 13. März 2013
Ölverbrauch T5 - News, Infos und Diskussionen 29. August 2006
Ölverbrauch T5 - News, Infos und Diskussionen 2. Oktober 2004