Ölsensor: Werkstatt! - aber warum?

exCEer

Top-Mitglied
Ort
Landkreis Karlsruhe
Mein Auto
T5 DoKa
Erstzulassung
24.01.2012
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nie nicht
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Extras
VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
FIN
WV1ZZZ7JZCX010xxx
Bei kaltem Motor (Außentemperatur war rund 25°, Bus stand in der Sonne): 35,1° Öltemperatur, 34mm (!) Ölstand
Bei warmen Motor: 90° Öltemperatur, 43mm Ölstand

Wenn du 43cm (!) Ölstand hast gibt es ein richtiges Problem... :rolleyes:

Gruß
Jochen
 

firefossy

Aktiv-Mitglied
Ort
Castrop-Rauxel
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
06.2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Motortuning
Nein
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
Neuer Motor 2.2015 bei 165.000km von VW mit belegen
So habe heute morgen nochmal nachgesehen
Im kalten Zustand (motor ist länger als 24stunden nicht gelaufen ) aussentemperatur ca16°c
27.9°c öltemperatur und 39mm ölstand
Habe am Samstag den Ölwechsel gemacht und den sensor getauscht und 7.5l eingefüllt mit Filter wechsel .seit dem 50km gefahren .

Kann also nicht zu viel deinen sein !!
Denke eher das der sensor defekt ist !!!

Habe reklamiert und einen neuen bestellt !

Kann Mann den sensor ohne einbau anstecken und den testen ??
 

Der-Sushi

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Hallo, entschuldigt bitte das raus kramen eines alten Threads aber ich habe ein ganz ähnliches Problem... <neuer Sensor verbaut und trotzdem die Mledung Ölsensor Werkstatt. Was dazu kommt das der Wagen in unterschiedlichen Situationen kein Gas mehr annimmt und sich wie in einer Art Notlauf befindet. Allerdings ohne jegliche Warnmeldung und nach Zündung aus/ein ist alles wieder okay. Hat wer Rat?
 
Oben