Ölcheck beim Ölwechsel: Bitte um Bewertung

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Sindaugh, 21. Januar 2014.

  1. Pumuggel

    Pumuggel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2013
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Technischer Angestellter Automobilzulieferer
    Ort:
    Grosskrotzenburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    03.06.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Extras:
    Aufkleber der Löwen Frankfurt hinten links
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H02xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    @Kastenfahrer88 , wenn Das Hoisbisch das Hösbach neben Goldbach bei Aschaffenburg ist, kann ich gerne mit VCDS unterstützen.
    Mehr per PN bei Interesse.

    @exCEer , für etwas Unterstützung worauf ich beim Auslesen mit VCDS achten muss, wäre ich Dir dankbar.
     
  2. Kastenfahrer88

    Kastenfahrer88 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2016
    Beiträge:
    31
    Medien:
    84
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Hoisbisch
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    01.02.2010
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Fensterheber, Standheizung, Tempomat, Alufelgen, Klima, 2.Wärmetauscher im Heck; DPF
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    @Marcus Müller
    Hi, bei einer Dauerregeneration oder Prob mit DDS würde ein Fehler geschrieben werden?

    Fehlerspeicher ist leer!

    Kastenfahrer88
     
  3. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    16.355
    Zustimmungen:
    1.997
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Das dauert u.U. eine ganze Weile.

    Gruß, Marcus
     
  4. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.022
    Zustimmungen:
    743
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    04.10.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Hochdach Polyroof mit SkyView, aufgerüsteter Zuheizer mit T90, VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H049xxx
    Hallo,
    eine "Dauerregeneration" im eigentlichen Sinne gibt es so nicht.
    Beim Differenzdrucksensor gibt es leider den häßlichen Fehler, dass ein beginnender Defekt nicht vom MSG erkannt und somit auch nicht als Fehler abgelegt wird, sondern "nur" ?( dafür sorgt, dass in sehr kurzen Abständen erneut eine Regeneration angestoßen wird. Das können auch bloß 30km sein, die zwischen zwei Reg. liegen. Das kann eine ganze Weile so gehen, irgendwann sind die offset Werte des DDS dann so außer der Spur dass das MSG einen Fehler schmeisst. In der Zwischenzeit wurde dann der DPF durch eine Vielzahl völlig unnötiger Regenerationen belastet, ebenso wurde das Öl durch den zwangsläufig auftretenden Dieseleintrag versaut.

    Diesem Fehler kommt man nur auf die Spur, wenn man mal VCDS anhängt, eine Strecke von ca. 50km fährt und dann das Verhalten in dem Messwertblock anschaut, der den aktuellen Beladungszustand des DPF in % anzeigt (MWB 68 Feld 1; gilt alles nur für den 5.1, der 5.2 zeigt das anders an). Wenn dieser Prozentwert sehr schnell hochgezählt wird ist meistens am DDS was faul, seltener liegt es am DPF.

    Bei 5.1 mit serienmäßigem DPF würde ich das auf jeden Fall checken, bevor man bei 150tkm die PDE neu abdichtet. Ein neuer DDS kostet rund 50€ und ist in 5 Minuten eingebaut - die PDE abzudichten ist ungleich höherer Aufwand, der dann zudem das Problem nicht beseitigt...

    Insofern wäre Pumuggels freundliches Angebot eine gute Alternative - stehe wenn es zeitlich passt gerne telefonisch als Support zur Verfügung!

    Viele Grüße
    Jochen
     
    der_handwerker, Pumuggel und s04.mike gefällt das.
  5. Kastenfahrer88

    Kastenfahrer88 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2016
    Beiträge:
    31
    Medien:
    84
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Hoisbisch
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    01.02.2010
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Fensterheber, Standheizung, Tempomat, Alufelgen, Klima, 2.Wärmetauscher im Heck; DPF
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hi,

    der Vollständigkeitshalber hier der wahrscheinliche Grund für meine Ölverdünnung, ohne Zunahme des Ölstandes. Motorkennbuchstaben BNZ, Bj. 2009, 155 Tkm, 16% Diesel im Motoröl nach 17Tkm, Verbrauch 9-9,5l/100km bei zurückhaltender Fahrweise und keinen Kurzstrecken (95% der Strecken min. 25km)

    Habe gestern und heute die PDE neu eingedichtet und mit den berühmten Keilen versehen. Nach den ersten vier PDE nichts wirklich Auffälliges, alle leicht eingelaufen ca. 0,2mm Absatz in der Bohrung, an den O-Ringen kein sichtbarer Verschleiß.

    Dann bei der fünften demontierten PDE die beiden großen O-Ringe top und der rote Dichtring abgenagt. So wie dieser ausschaut, wurde bei der damaligen Montage ein sichelförmiges Segment abgeschert.

    Dieser O- Ring hat es geschafft noch 140Tkm dichtzuhalten, dann hat die Fehlstelle zugeschlagen.


    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.



    Schöne sonnige Grüße aus dem Spessart

    Kastenfahrer88
     
  6. Pumuggel

    Pumuggel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2013
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Technischer Angestellter Automobilzulieferer
    Ort:
    Grosskrotzenburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    03.06.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Extras:
    Aufkleber der Löwen Frankfurt hinten links
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H02xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Gude Gemeinde!

    Anbei der aktuelle Ölcheck von heute nach weiteren gefahrenen 15.000 km. Aktuelle Laufleistung 260.500 km.
    Es darf sich natürlich jeder seine eigene Meinung dazu bilden und ggf. hier kundtun.
    Das Wasser und die blöden Salze nerven inzwischen, die Werte werden aber auch besser. Gut, die Jungs von Ölcheck wollen mit mir bis zum grünen Haken wohl noch Geld verdienen.

    Grüße

    Stefan
     

    Anhänge:

    globerocker und exCEer gefällt das.
  7. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    8.089
    Zustimmungen:
    1.526
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    VCDS vorhanden
    FIN:
    7HZ5H066xxx
    Hallo Stefan,

    Jochen wird sich sicher gleich fundierter hier zu Wort melden...

    Aber m.E. sieht das doch gar nicht schlecht aus.
    Komisch ist nur, daß Silizium immer steigt, während alles andere weniger wird.

    Vielleicht versuchst Du mal eine andere Ölsorte, dann kann man vielleicht die Salze in den Griff bekommen.

    Das ist aber nur meine unmaßgebliche, laienhafte Meinung!
     
  8. Pumuggel

    Pumuggel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2013
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Technischer Angestellter Automobilzulieferer
    Ort:
    Grosskrotzenburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    03.06.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Extras:
    Aufkleber der Löwen Frankfurt hinten links
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H02xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Gude Yves!

    Ja, das ist auch mein Eindruck, dass mit der Verwendung des richtigen Öls der Verschleiß signifikant abgenommen hat.
    Der vorhandene Verschleiß lässt sich dabei aber leider nicht "zurück-ölen".

    Über das Silizium habe ich mich mit meinen Kollegen auch unterhalten.
    Einer fragte: "Wo kommt denn der Sand her?", ich antwortete: "Wahrscheinlich vom Strand in SPO!" :D
    Aber vielleicht gibt es ja hier jemanden der das besser aufklären kann?

    Eine andere Ölsorte möchte ich noch nicht ausprobieren. Nach dem Motte "Never change a running System".
    Auch würde das meine "Langzeitstudie" verfälschen. Die läuft ja seit dem Umölen jetzt schon 60.000 km, das möchte ich schon fortführen.

    Gruß

    Stefan
     
    globerocker gefällt das.
  9. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    8.089
    Zustimmungen:
    1.526
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    VCDS vorhanden
    FIN:
    7HZ5H066xxx
    Sehr schön Stefan!

    Welches Öl verwendest Du denn?
     
  10. Pumuggel

    Pumuggel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2013
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Technischer Angestellter Automobilzulieferer
    Ort:
    Grosskrotzenburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    03.06.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Extras:
    Aufkleber der Löwen Frankfurt hinten links
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H02xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo Yves,

    ich verwende das Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Bei jedem Ölwechsel wird dann noch eine Dose, 125 ml, Oil Additive von Liqui moly dazu.

    Jetzt kann man natürlich darüber streiten, warum ich eines der "teuren" freigegebenen Öle nehme, Kopfsache denke ich.
    In der Bucht bezahle ich runde 105,- € für zwei 5 Liter Kanister. Macht es erträglicher ...
    Auch gehören prinzipiell zwei mal 125 ml Oil Additiv rein. Für meinen "Kopf" reicht eine.

    Wie oben schon geschrieben, dass mach ich mal so, mache es auch weiter so, schicke den Oil-Check immer lieb an Jochen und wir haben dann mal eine Analyse bis zum Lebensende des guten, alten, schnickschnackfreien AXE-Triebwerks.
    Da kann mir nur noch Liqui Moly einen Strich durch machen, sollte das Öl mal nicht mehr produziert werden.

    Gruß

    Stefan
     
    globerocker gefällt das.
  11. bull1191

    bull1191 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidesee
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H00....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo
    Heute möchte ich mich auch mit meinem Ölcheck beteiligen . Hoffe das er noch etwas durchhält : ) .

    Gruß Frank
     

    Anhänge:

  12. ektoras

    ektoras Top-Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    964
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 interessierter
    Motortuning:
    nein
    Extras:
    Aktuelle Fahrzeuge im Bestand: Honda Jazz, Peugeot Partner
    Willst du den Laborbericht vielleicht schnell noch anonymisieren?;)
     
  13. bull1191

    bull1191 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidesee
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H00....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Denke es ist alles ok . Habe damit nicht so die Ahnung.
    Gruß Frank
     
  14. Shitmo

    Shitmo Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hagen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004 / 11
    Motor:
    TDI® 128 KW
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Kenwood DDX5016 DAB Radio :-)
    Umbauten / Tuning:
    Dachzelt auf dem Dach und ein kleiner Schrank im Innenraum für die WoMo-Zulassung, zudem ein Selfmade-Heckauszug (belastbar bis 250Kg)
    Guten Morgen :-)

    Ich habe in den letzten Wochen einen ziemlichen Kühlwasserverlust gehabt und gehe da von ca. 2 Liter auf / 1000km aus. Nun ist mir aufgefallen beim genauen hinschauen das ein Schlauch des Kühlsystems wohl undicht ist, insofern die Wasserpumpe eventuell (Baujahr 2004 / 88.000km) noch die erste ist und drin bleiben könnte.. Trotzdem würde ich gerne einen Öl-Check machen lassen :-) Ich denke mal, die paar € sind gut investiertes Geld bei so einer fachmännischen Beratung hier.

    Nun zu meiner Frage, einfach unten die Schraube lösen und dann mal 10-20ml abzapfen oder wie macht ihr das am besten? :D

    Beste Grüße und einen sonnigen Freitag :-)
     
  15. s04.mike

    s04.mike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1.160
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AXD mit 50601 LL2 0W30
    Umbauten / Tuning:
    LED TFL, NSW, KZB
    Rückleuchten T5.2
    LED Innenraumbeleuchtung
    Fussraumbeleuchtung LED
    Ausstiegsbeleuchtung LED
    Warnleuchten Türen/Heckklappe
    Bear Lock
    Pedaloc
    Webasto Standheizung + T91
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HM
    Moin,

    unnötige Sauerei. Du kannst da eine Spritze mit Schlauch mitbestellen. Dann einfach über den Öleinfüllstutzen absaugen.
    Ich würde aber erstmal dem Wasserproblem nachgehen und (mit großer Wahrscheinlichkeit) die Wasserpumpe wechseln. Bringt ja sonst nix...


    Gruß
    Mike
     
  16. Shitmo

    Shitmo Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hagen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004 / 11
    Motor:
    TDI® 128 KW
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Kenwood DDX5016 DAB Radio :-)
    Umbauten / Tuning:
    Dachzelt auf dem Dach und ein kleiner Schrank im Innenraum für die WoMo-Zulassung, zudem ein Selfmade-Heckauszug (belastbar bis 250Kg)
    Ja man kann an dem Schlauch wo oben das Wasser wieder dem Ausgleichsbehälter zugeführt wird eine klare Undichtigkeit erkennen! Und von da aus tropft e auch richtig nach unten in den Motorraum, die rote Farbe vom KüWa sieht man dort sehr deutlich ..
     
  17. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    8.089
    Zustimmungen:
    1.526
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    VCDS vorhanden
    FIN:
    7HZ5H066xxx
    Du meinst wahrscheinlich den Ölpeilstab-Kanal ;)


    Dann könnte es an dem Schlauch oder auch am Ausgleichsbehälter liegen. Wenn der da am Anschluß irgendwo gebrochen ist...
    Das würde ich vor Neuerwerb genau klären.


    Bei Deinem Fahrzeug wäre es jetzt auch genau der richtige Zeitpunkt, eine Getriebespülung samt Ölwechsel durchzuführen.
    Das verlängert das Getriebeleben mit hoher Wahrscheinlichkeit :)
     
  18. s04.mike

    s04.mike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1.160
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AXD mit 50601 LL2 0W30
    Umbauten / Tuning:
    LED TFL, NSW, KZB
    Rückleuchten T5.2
    LED Innenraumbeleuchtung
    Fussraumbeleuchtung LED
    Ausstiegsbeleuchtung LED
    Warnleuchten Türen/Heckklappe
    Bear Lock
    Pedaloc
    Webasto Standheizung + T91
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HM
    ...ist doch logisch: wenn ich "Öleinfüllstutzen" schreibe, dann meine ich "Ölpeilstab-Kanal"! :D:D
     
    MeisterF und ektoras gefällt das.
  19. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    8.089
    Zustimmungen:
    1.526
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    VCDS vorhanden
    FIN:
    7HZ5H066xxx

    Ja nee Mike, is klar.... Ist ja quasi auch das Gleiche!!! :D:D:D

    Nur für die, die sich noch nicht so gut auskennen, wollt ich es nochmal konkretisieren... :D:D:D
     
    MeisterF gefällt das.
  20. s04.mike

    s04.mike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1.160
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AXD mit 50601 LL2 0W30
    Umbauten / Tuning:
    LED TFL, NSW, KZB
    Rückleuchten T5.2
    LED Innenraumbeleuchtung
    Fussraumbeleuchtung LED
    Ausstiegsbeleuchtung LED
    Warnleuchten Türen/Heckklappe
    Bear Lock
    Pedaloc
    Webasto Standheizung + T91
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HM
    Das Problem beim Ölnachfüllen ist ja auch immer den Trichter in den Peilstabkanal rein zu kriegen... :D
     
    MeisterF und ektoras gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Turbo hin - bitte Kostenschätzung bewerten T5 - Mängel & Lösungen 6. Februar 2017
Metallstück beim Ölwechsel aus der Ölwanne gefallen T5 - Mängel & Lösungen 4. Februar 2017
Beim Ölwechsel Leckage entdeckt, aber wo? T5 - Mängel & Lösungen 25. Februar 2015
Bitte um Bewertung dieses Angebots. T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 6. Juli 2014
Ölcheck-Analyse: Bitte um Einschätzung T5 - Mängel & Lösungen 20. September 2013
Ölwechsel beim Crafter T4 / Caddy / Touran / Sharan / Crafter 20. September 2011
Bitte um Bewertung: T5 2,5 Cruise 03/2006 T5 - News, Infos und Diskussionen 1. Juni 2010
Log-file VAG-COM bitte bewerten T5 - Mängel & Lösungen 24. Januar 2009