OBDeleven und T5.1

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Kupplungspedal Schalter und Bremspedal Schalter testen geht unter:

Motorsteuergerät
Kanal 006

Screenshot_20170731-124709.png Screenshot_20170731-124716.png Screenshot_20170731-124745.png

Wert 2 bei
Kupplung und Bremse nicht gedrückt (Bild1) 00101000
Kupplung gedrückt (Bild2) 00101100
Bremse gedrückt (Bild3) 00101011
 

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
DPF Füllstand auslesen bzw. zurücksetzen wurde in einem vorherigen Beitrag schon erwähnt:

Motorsteuerung Kanal 12

Screenshot_20170731-170922.png

Wert 2 ist der Füllstand in Gramm
Wert 3 und 4 sind meines Erachtens der verbrauchte Diesel und die zurückgelegte Strecke seit der letzten Regeneration
 

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Autolock bei 15 km/h und unlock beim Schlüssel abziehen:

Komfortsteuergerät 47
Kanal 3 und Kanal 4

Screenshot_20170731-181259.png Screenshot_20170731-181307.png

Wert 3 von 0 auf 1 ändern

Brauche ich aber nicht zwingend, da es in Mitteleuropa sehr unwahrscheinlich ist, dass ein Räuber / Kidnapper bei der roten Ampel in das Auto springt ;)
 

truempie

Top-Mitglied
Ort
Weyhe bei Bremen
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
10/2010
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 310
Extras
EFH, AHK, GRA, WSH, LSH Planar
Umbauten / Tuning
Camperausbau, Relleum light Luftansaugung
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EA
Wie codiere ich ein Radio raus? Ich habe ein Aftermarket verbaut und daher kommt ein Fehler. Muss ein Wert evtl. nur auf 0 gesetzt werden?
 

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Hallo Truempie,

was genau kommt den für ein Fehler.
Welches Aftermarket Radio hast du denn?
Ich liebäugle mit einem Eonon 7270. Funktioniert bei dir alles mit dem CAN Bus? Knöpfe am Lenkrad usw...

Was ich für ObdEleven und dem Steuergerät 7L6-035-180-x bzw. 7L6-035-195-x rausgefunden habe:

Messwerte:
Kanal, Wert, Beschreibung

001,0,General
001,1,Supply Voltage,(Terminal 30),Specification: 5...18 V
001,2,Amplifier,Output,only if Amplifier installed
001,3,Telephone-Mute
001,4,Telephone-Mute,Status,Range: ON/OFF

002,0,Speaker/Line-Out (Front)
002,1,Location/Type
002,2,Status
002,3,Location/Type
002,4,Status

003,0,Speaker/Line-Out (Rear)
003,1,Location/Type
003,2,Status
003,3,Location/Type
003,4,Status

004,0,Remote Feed Antenna
004,1,Antenna,Type
004,2,Component
004,3,Antenna,Status

005,0,IF-Output
005,1,Component
005,2,IF-Output,Status

007,0,Communication Status CD-Changer (R41)
007,1,Component
007,2,CD-Changer,Status

008,0,Signal Strength
008,1,Signal Strength
008,2,Signal Strength,Tuner

025,0,Internal Control Module Malfunctions
025,1,Control Module,Status,01 = Button(s) Jam\n02 = Checksum Error ROM/EPROM/Flash-ROM\n03 = Writing Error EEPROM\n04 = CC-Drive (Casette) Error\n05 = CD/DVD-Drive Error
; 01 = Button(s) Jam
; 02 = Checksum Error ROM/EPROM/Flash-ROM
; 03 = Writing Error EEPROM
; 04 = CC-Drive (Casette) Error
; 05 = CD/DVD-Drive Error

080,0,Advanced Control Module Identification I
080,1,Identification
080,2,Revision
080,3,Production,Date
080,4,Manufacturer &,Test Stand Number

081,0,Advanced Control Module Identification II
081,1,Serial Number


Codierung:

C00,Radio (R) Coding
C01,000?xxx: Radio Configuration I
C02,+1 = IF-Output
C03,+2 = Telephone (via CAN)
C04,+4 = Multi-Function Steering Wheel (via CAN)
C05,000x?xx: Speaker Channels
C06,0 = No passive Speakers (Sound System)
C07,2 = 2 passive Speakers (Front)
C08,4 = 4 passive Speakers (Front & Rear)
C09,000xx?x: Sound System Correction
C10,0 = No Sound System (No Correction)
C11,00xxxx?: Radio Configuration II
C12,+1 = Active/Remote Supplied Antenna
C13,+2 = CD-Changer/iPod-Connection
C14,+4 = CAN-Secondary Display (Board Computer/large Display)
 
Zuletzt bearbeitet:

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Die Edietierfunktion in diesem Forum sollte etwas verlängert werden.

Das obrige Posting gilt für Steuergerät
7L6-035-680-xxx
7L6-035-195-xxx
7L6-035-186-xxx
7L6-035-180-xxx
 

truempie

Top-Mitglied
Ort
Weyhe bei Bremen
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
10/2010
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 310
Extras
EFH, AHK, GRA, WSH, LSH Planar
Umbauten / Tuning
Camperausbau, Relleum light Luftansaugung
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EA
Clarion NX irgendwas.
 

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Und was für ein Fehler kommt genau?
Ist das Radio CAN Bus kompatibel? Beim T5.1 ist es CAN Bus TP 1.6 bei T5.2 ist es TP 2.0 - also nicht kompatibel
Hast du einen CAN Bus Adapter verbaut? - den richtigen?
 

truempie

Top-Mitglied
Ort
Weyhe bei Bremen
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
10/2010
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 310
Extras
EFH, AHK, GRA, WSH, LSH Planar
Umbauten / Tuning
Camperausbau, Relleum light Luftansaugung
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EA
Nein, darauf habe ich verzichtet.
 

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Ich denk mal mit CAN Bus Adapter würde es keinen Fehler geben und du hättest alle Anzeigen auf dem Gerät, ausser dein Bus hat so gut wie nichts eingebaut ;)

Probier mal im STG 19 für Diagnose Datenbus:

Kanal 140
Wert 2
Radio 0 / Radio 1

140,0,CAN-Datenbus Infotainment (Kommunikation)
140,1,Status,CAN-Infotainment,Sollwert: Zweidraht\nWertebereich: Eindraht/Zweidraht
140,2,Radio,(Analog),Sollwert: Radio 1\nWertebereich: Radio 0/Radio 1
140,3,Navigationssystem
 

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Liebe Freunde des T5.1
Nachdem ich mit ObdEleven bezüglich des T5.1 etwas enttäuscht war, da beim T5.2 und Golf 5 alles in Klartext und viel komfortabler angezeigt wird, habe ich etwas recherchiert und "reverse engeneering" betrieben.
Nun gibts die Kanal Listen auch für uns T5.1 Besitzer.
Ich werde nun nacheinander die Kanallisten posten. Diese gelten vorerst nur für die von mir angeführten Steuergeräte, da diese bei mir verbaut sind.
X und ? sind dabei Platzhalter. Somit gilt dies für eine Bandbreite an Steuergeräten

STG#03 Bremselektronik
7H0-907-37x-xxx

Messwerte:
Kanal,Beschreibung,Wert

001,0,Radgeschwindigkeit
001,1,Drehzahlfühler,vorn links (G47),Wertebereich: 0.0...255.0 km/h
001,2,Drehzahlfühler,vorn rechts (G45),Wertebereich: 0.0...255.0 km/h
001,3,Drehzahlfühler,hinten links (G46),Wertebereich: 0.0...255.0 km/h
001,4,Drehzahlfühler,hinten rechts (G44),Wertebereich: 0.0...255.0 km/h

002,0,Startgeschwindigkeit
002,1,Drehzahlfühler,vorn links (G47),Wertebereich: 0.0...254.0 km/h (255.0 km/h = Stand/kein Messwert)
002,2,Drehzahlfühler,vorn rechts (G45),Wertebereich: 0.0...254.0 km/h (255.0 km/h = Stand/kein Messwert)
002,3,Drehzahlfühler,hinten links (G46),Wertebereich: 0.0...254.0 km/h (255.0 km/h = Stand/kein Messwert)
002,4,Drehzahlfühler,hinten rechts (G44),Wertebereich: 0.0...254.0 km/h (255.0 km/h = Stand/kein Messwert)

003,0,Schalter und Kontrolleuchten
003,1,Bremslicht-,schalter (F),Wertebereich: unbetätigt/betätigt
003,2,Kontrollampe,Bremsanl. (K118),Wertebereich: ein/aus
003,3,Kontrollampe,ABS (K47),Wertebereich: ein/aus
003,4,Kontrollampe,ASR/ESP (K155),Wertebereich: ein/aus

004,0,Lenkwinkel / Querbeschleunigung / Drehrate
004,1,Geber (G85) für,Lenkwinkel,Wertebereich: -720.0...+720.0 °\nSollwert (Geradeausfahrt): ± 2.0 °
004,2,Geber (G200) für,Querbeschleunig.,Sollwert (Stand): ± 1.5 m/s²
004,3,Geber (G202) für,Drehrate,Sollwert (Stand): ± 2.5 °/s²

005,0,Bremsdruck und Lenkwinkelsensor
005,1,Geber (G201) für,Bremsdruck,Sollwert: ± 7.0 bar

006,0,Längsbeschleunigung
006,1,Geber (G251),Längsbeschleunig.,Sollwert (Stand): ± 1.5 m/s²

007,0,Pedalweg
007,1,Pedalweg,(unkorrigiert),
007,2,Pedalweg,(Offset korrigiert)
007,3,Pedalweg,(Offset)

011,0,Zahnradfehler/Teilungsfehler (vorne links)
011,1,Teilungsfehler,(G47) Min-Wert
011,2,Teilungsfehler,(G47) Max-Wert
011,3,Teilungsfehler,(G47) Mittelwert

012,0,Zahnradfehler/Teilungsfehler (vorne rechts)
012,1,Teilungsfehler,(G45) Min-Wert
012,2,Teilungsfehler,(G45) Max-Wert
012,3,Teilungsfehler,(G45) Mittelwert

013,0,Zahnradfehler/Teilungsfehler (hinten links)
013,1,Teilungsfehler,(G46) Min-Wert
013,2,Teilungsfehler,(G46) Max-Wert
013,3,Teilungsfehler,(G46) Mittelwert

014,0,Zahnradfehler/Teilungsfehler (hinten rechts)
014,1,Teilungsfehler,(G44) Min-Wert
014,2,Teilungsfehler,(G44) Max-Wert
014,3,Teilungsfehler,(G44) Mittelwert

B060,0,Nullabgleich Geber für Lenkwinkel (G85)

B063,0,Nullabgleich Geber für Querbeschleunigung (G200)

B066,0,Nullabgleich Geber 1 für Bremsdruck (G201)

B069,0,Nullabgleich Geber für Längsbeschleunigung (G251)

B093,0,ESP Fahr- und Systemtest einleiten

080,0,Erweiterte Steuergerät Identifikation I

125,0,CAN-Datenbus Kommunikation (Antrieb)
125,1,Motor,,Wertebereich: Motor 1/Motor 0\nSollwert: Motor 1
125,2,Lenkwinkelsensor,(G85),Wertebereich: Lenkw.Sens.1/Lenkw.Sens.0\nSollwert: Lenkw.Sens.1
125,4,Getriebe,,Wertebereich: Getriebe 1/Getriebe 2

126,0,CAN-Datenbus Kommunikation (Antrieb)
126,1,Kombiinstrument,(J285),Wertebereich: Kombi 1/Kombi 0\nSollwert: Kombi 1
126,2,CAN-Gateway,(J533),Wertebereich: Gateway 1/Gateway 0\nSollwert: Gateway 1
 

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Klima- Heizungselektronik (Climatronic)
STG#08
7H5-907-040 ???

001,0,Mittenausströmer (G467/V102)
001,1,Anschlag/Lernwert,Offen,Sollwert: 176...216
001,2,Rückkoppelwert,(Istwert)
001,3,Rückkoppelwert,(Sollwert)
001,4,Anschlag/Lernwert,Geschl.,Sollwert: 47...87

B001,0,Endanschläge lernen
B001,1, , ,
B001,2, , ,
B001,3, , ,
B001,4, , ,

B002,0,Servicefall (z.B. Ausbau Stellmotoren)

003,0,Seitenanströmer (G469/V262)
003,1,Anschlag/Lernwert,Offen,Sollwert: 183...223
003,2,Rückkoppelwert,(Istwert)
003,3,Rückkoppelwert,(Sollwert)
003,4,Anschlag/Lernwert,Geschlossen,Sollwert: 28...68

005,0,Fußraumklappe (G468/V261)
005,1,Anschlag/Lernwert,Offen,Sollwert: 119...159
005,2,Rückkoppelwert,(Istwert)
005,3,Rückkoppelwert,(Sollwert)
005,4,Anschlag/Lernwert,Geschlossen,Sollwert: 12...52

007,0,Temperaturklappe links (G220/V158)
007,1,Anschlag/Lernwert,Offen/Heizen,Sollwert: 154...194
007,2,Rückkoppelwert,(Istwert)
007,3,Rückkoppelwert,(Sollwert)
007,4,Anschlag/Lernwert,Geschl./Kühlen,Sollwert: 60...100

008,0,Temperaturklappe rechts (G221/V159)
008,1,Anschlag/Lernwert,Offen/Heizen,Sollwert: 153...193
008,2,Rückkoppelwert,(Istwert)
008,3,Rückkoppelwert,(Sollwert)
008,4,Anschlag/Lernwert,Geschl./Kühlen,Sollwert: 47...87

009,0,Frisch-/Umluftklappe (G143/V154)
009,1,Anschlag/Lernwert,Offen/Frischluft,Sollwert: 155...195
009,2,Rückkoppelwert,(Istwert)
009,3,Rückkoppelwert,(Sollwert)
009,4,Anschlag/Lernwert,Geschl./Umluft,Sollwert: 57...97

010,0,Defrostklappe (G135/V107)
010,1,Anschlag/Lernwert,Offen,Sollwert: 172...212
010,2,Rückkoppelwert,(Istwert)
010,3,Rückkoppelwert,(Sollwert)
010,4,Anschlag/Lernwert,Geschlossen,Sollwert: 48...88

011,1,Außentemperatur,(G17)
011,2,Innenraum-,temperatur
011,3,Temperatur (G89),Ansaugkanal
011,4,Kühlmittel-,temperatur

012,0,Ausströmtemperaturen
012,1,Mittelausströmer,vorn links (G385)
012,2,Mittelausströmer,vorn rechts (G386)
012,3,Fußraum links,(G261)
012,4,Fußraum rechts,(G262)

013,1,Abschalt-,bedingungen,Sollwert: 0/6/7/22\n\n0 = Kompr. EIN\n1 = Kompr. AUS: Kältemitteldruck zu hoch\n2 = Kompr. AUS: Gebläsespannung zu niedrig (unter 2 V)\n3 = Kompr. AUS: Kältemitteldruck zu niedrig\n5 = Kompr. AUS: Motor nicht gestartet ODER Drehzahlsignal nicht erkannt\n6 = Kompr. AUS: Anlage im ECON-Betrieb\n7 = Kompr. AUS: Gebläseregler auf Stufe 0\n8 = Kompr. AUS: Außentemperatur unter 3.5 °C\n10 = Kompr. AUS: Versorgungsspannung zu niedrig\n12 = Kompr. AUS: Motorsteuergerät via CAN\n13 = Kompr. AUS: Versorgungsspannung zu hoch\n14 = Kompr. AUS: Verdampfertemperatur unter 0 °C\n16 = Kompr. AUS: Ansteuerung Regelventil (N280) fehlerhaft\n17 = Kompr. AUS: Ansteuerung Hochdruckgeber (G65) fehlerhaft\n18 = Kompr. AUS: Motordrehzahl über 3000 U/min UND Geschwindigkeit = 0 km/h\n19 = Kompr. AUS: Bordnetzsteuergerät via CAN\n20 = Kompr. AUS: Kältemittelverlust\n22 = Kompr. AUS: Gebläseregler hinten auf Stufe 0
; 0 = Kompr. EIN
; 1 = Kompr. AUS: Kältemitteldruck zu hoch
; 2 = Kompr. AUS: Gebläsespannung zu niedrig (unter 2 V)
; 3 = Kompr. AUS: Kältemitteldruck zu niedrig
; 5 = Kompr. AUS: Motor nicht gestartet ODER Drehzahlsignal nicht erkannt
; 6 = Kompr. AUS: Anlage im ECON-Betrieb
; 7 = Kompr. AUS: Gebläseregler auf Stufe 0
; 8 = Kompr. AUS: Außentemperatur unter 3.5 °C
; 10 = Kompr. AUS: Versorgungsspannung zu niedrig
; 12 = Kompr. AUS: Motorsteuergerät via CAN
; 13 = Kompr. AUS: Versorgungsspannung zu hoch
; 14 = Kompr. AUS: Verdampfertemperatur unter 0 °C
; 16 = Kompr. AUS: Ansteuerung Regelventil (N280) fehlerhaft
; 17 = Kompr. AUS: Ansteuerung Hochdruckgeber (G65) fehlerhaft
; 18 = Kompr. AUS: Motordrehzahl über 3000 U/min UND Geschwindigkeit = 0 km/h
; 19 = Kompr. AUS: Bordnetzsteuergerät via CAN
; 20 = Kompr. AUS: Kältemittelverlust
; 22 = Kompr. AUS: Gebläseregler hinten auf Stufe 0
013,2,Strom,Regelventil (N280)
013,3,Ansteuerung,Regelventil (N280)
013,4,Kompressor-,drehzahl

014,1,Kompressor,Leistungsreduzrg.
014,2,Kompressor,Lastinformation
014,3,Gebläse.,Leistungsreduzrg.

015,1,Kältemitteldruck,(G65)
015,2,Temperatur (G308),Verdampfer
015,3,Motordrehzahl
015,4,Fahrzeug-,geschwindigkeit

016,1,Kältemittel-,temperatur
016,3,Anforderung,Kühlerlüfter
016,4,Rückmeldung,Kühlerlüfter

017,0,Heck-/Frontscheibenheizung
017,1,Anforderung,Heckscheibenheiz.
017,2,Rückmeldung,Heckscheibenheiz.
017,3,Anforderung,Frontscheibenheiz.
017,4,Rückmeldung,Frontscheibenheiz.

018,1,Ansteuerung,Wasserpumpe,Wertebereich: Pumpe EIN/Pumpe AUS
018,4,Restwärmefunktion,,Wertebereich: Ein/Aus

019,0,Zu-/Standheizung
019,1,Status,Standheizung,Wertebereich: Standhzg. EIN/Standhzg. AUS
019,2,Status,Zuheizer,Wertebereich: Ein/Aus
019,4,Status,Gebläse,Wertebereich: Ein/Aus

020,1,Status,PTC,Wertebereich: Ein/Aus
020,2,Relative,Luftfeuchtigkeit,
020,3,Status,Scheibenwscher,Wertebereich: Ein/Aus

021,0,Frischluftgebläse
021,1,Frischluftgebläse,vorn (Sollwert)
021,2,Frischluftgebläse,vorn (Istwert),Toleranz (zum Sollwert): max. 2.0 V
021,3,Anforderung,Drehzahlanhebung,Wertebereich: Ein/Aus
021,4,Funkschlüssel-,nummer,Wertebereich: 0...4

022,1,Anforderung,Frisch/Umluft,0 = Frischluftbetrieb\n1 = Umluftbetrieb: Sensor für Luftgüte (G238)\n2 = Umluftbetrieb: Benutzer (Umlufttaste)\n3 = Umluftbetrieb: Aktivität Scheibenwischer Wisch/Wasch Funktion\n4 = Umluftbetrieb: Temperaturvorwahl 'LOW'\n5 = Teilumluftbetrieb: Frischluft und Umluftklappe geöffnet\n6 = Umluftbetrieb: Rückwärtsfahrt\n7 = Umluftbetrieb: Klimaanlage AUS\n8 = Umluftbetrieb: Gebläsestellung '0'\n9 = Umluftbetrieb: Unterstützungsbetrieb (Kältekreislauf)
; 0 = Frischluftbetrieb
; 1 = Umluftbetrieb: Sensor für Luftgüte (G238)
; 2 = Umluftbetrieb: Benutzer (Umlufttaste)
; 3 = Umluftbetrieb: Aktivität Scheibenwischer Wisch/Wasch Funktion
; 4 = Umluftbetrieb: Temperaturvorwahl 'LOW'
; 5 = Teilumluftbetrieb: Frischluft und Umluftklappe geöffnet
; 6 = Umluftbetrieb: Rückwärtsfahrt
; 7 = Umluftbetrieb: Klimaanlage AUS
; 8 = Umluftbetrieb: Gebläsestellung '0'
; 9 = Umluftbetrieb: Unterstützungsbetrieb (Kältekreislauf)
022,2,Luftgütesensor,(G238),0 = Frischluft\n1 = schlechte Luft\n2 = sehr schlechte Luft\n- = Sensor defekt
022,3,Wisch-/Wasch,aktiv,Wertebereich: Ja/Nein
022,4,Rückwärtsgang,,Wertebereich: Ja/Nein

023,0,Kompressorabschaltbedingungen
023,1,Zeit seit,Motorstart
023,2,Letzte,Abschaltbedingung,Sollwert: 0/6/7/22\n\n0 = Kompr. EIN\n1 = Kompr. AUS: Kältemitteldruck zu hoch\n2 = Kompr. AUS: Gebläsespannung zu niedrig (unter 2 V)\n3 = Kompr. AUS: Kältemitteldruck zu niedrig\n5 = Kompr. AUS: Motor nicht gestartet ODER Drehzahlsignal nicht erkannt\n6 = Kompr. AUS: Anlage im ECON-Betrieb\n7 = Kompr. AUS: Gebläseregler auf Stufe 0\n8 = Kompr. AUS: Außentemperatur unter 3.5 °C\n10 = Kompr. AUS: Versorgungsspannung zu niedrig\n12 = Kompr. AUS: Motorsteuergerät via CAN\n13 = Kompr. AUS: Versorgungsspannung zu hoch\n14 = Kompr. AUS: Verdampfertemperatur unter 0 °C\n16 = Kompr. AUS: Ansteuerung Regelventil (N280) fehlerhaft\n17 = Kompr. AUS: Ansteuerung Hochdruckgeber (G65) fehlerhaft\n18 = Kompr. AUS: Motordrehzahl über 3000 U/min UND Geschwindigkeit = 0 km/h\n19 = Kompr. AUS: Bordnetzsteuergerät via CAN\n20 = Kompr. AUS: Kältemittelverlust\n22 = Kompr. AUS: Gebläseregler hinten auf Stufe 0
; 0 = Kompr. EIN
; 1 = Kompr. AUS: Kältemitteldruck zu hoch
; 2 = Kompr. AUS: Gebläsespannung zu niedrig (unter 2 V)
; 3 = Kompr. AUS: Kältemitteldruck zu niedrig
; 5 = Kompr. AUS: Motor nicht gestartet ODER Drehzahlsignal nicht erkannt
; 6 = Kompr. AUS: Anlage im ECON-Betrieb
; 7 = Kompr. AUS: Gebläseregler auf Stufe 0
; 8 = Kompr. AUS: Außentemperatur unter 3.5 °C
; 10 = Kompr. AUS: Versorgungsspannung zu niedrig
; 12 = Kompr. AUS: Motorsteuergerät via CAN
; 13 = Kompr. AUS: Versorgungsspannung zu hoch
; 14 = Kompr. AUS: Verdampfertemperatur unter 0 °C
; 16 = Kompr. AUS: Ansteuerung Regelventil (N280) fehlerhaft
; 17 = Kompr. AUS: Ansteuerung Hochdruckgeber (G65) fehlerhaft
; 18 = Kompr. AUS: Motordrehzahl über 3000 U/min UND Geschwindigkeit = 0 km/h
; 19 = Kompr. AUS: Bordnetzsteuergerät via CAN
; 20 = Kompr. AUS: Kältemittelverlust
; 22 = Kompr. AUS: Gebläseregler hinten auf Stufe 0
023,3,Vorletzte,Abschaltbedingung,Siehe Labeldatei
023,4,Drittletzte,Abschaltbedingung,Siehe Labeldatei

024,1,Fotosensor,(links),Wertebereich: 0...100 % (0 % = dunkel / 100 % = hell)
024,2,Fotosensor,(rechts),Wertebereich: 0...100 % (0 % = dunkel / 100 % = hell)
024,3,Status,Klemme 58,Wertebereich: Ein/Aus
024,4,Dimmung,Klemme 58d,Wertebereich: 0.0...100.0 %

025,1,Status,Klemme 15,Wertebereich: Ein/Aus
025,2,Status,Klemme X,Wertebereich: Ein/Aus
025,3,Versorgungs-,spannung (J255),Klemme 30 (Sollwert: 10.0...16.0 V)
025,4,Referenzspannung,,Sollwert: 4.5...5.5 V

026,1,Lüftermotor für,Innenraumtemp.,Sollwert: 2700...2900 U/min
026,2,Steuergerät,Interne Fehler,0 = Keine Fehler erkannt\n1 = EEPROM nicht beschreibbar\n2 = Belüftungsmotor Temperaturfühler defekt\n4 = Temperaturfühler defekt

027,0,Kommunikation I
027,3,Kommunikation,Bordnetzsteuerg.,Wertebereich: Ja/Nein
027,4,Kommunikation,Gateway,Wertebereich: Ja/Nein

028,0,Kommunikation II
028,1,Komm. Bedienteil,hinten (E265),Wertebereich: Ja/Nein
028,2,Kommunikation,Komfortsystem,Wertebereich: Ja/Nein
028,3,Kommunikation,Standheizung,Wertebereich: Ja/Nein

029,0,Temperaturklappe hinten (G479/V137)
029,1,Anschlag/Lernwert,Offen
029,2,Rückkoppelwert,(Istwert)
029,3,Rückkoppelwert,(Sollwert)
029,4,Anschlag/Lernwert,Geschlossen

030,0,Luftverteilung hinten (G478/V136)
030,1,Anschlag/Lernwert,Offen
030,2,Rückkoppelwert,(Istwert)
030,3,Rückkoppelwert,(Sollwert)
030,4,Anschlag/Lernwert,Geschlossen

031,1,Ausströmtemp.,hinten (G174)
031,3,Versorgungs-,spannung (E265),Klemme 30 (Sollwert: 10.0...16.0 V)

079,0,Erweiterte Steuergerät Identifikation II
079,1,Identifikation
079,2,Revision
079,3,Produktions-,datum
079,4,Hersteller &,Teststandnr.

080,0,Erweiterte Steuergerät Identifikation I
080,1,Identifikation
080,2,Revision
080,3,Produktions-,datum
080,4,Hersteller &,Teststandnr.


Codierung:


C00,Steuergerät für Klima-/Heizungselektronik (J255) Codierung
C01,?xxx0: Einschaltverzögerung
; extern geregelter Kompressor (PWM-Ansteuerung) -> nur bei R5 TDI Motor
; intern geregelter Kompressor (Indirekte Ansteuerung über Gleichspannungssignal und Relais) -> Magnetkupplung
C02,0 = Einschaltverzögerung inaktiv
C03,1 = Einschaltverzögerung aktiv (intern geregelter Kompressor/mit Magnetkupplung)
C04,x?xx0: Temperatursensor (G454)
C05,0 = Temperatursensor im Kältemittelschlauch (z.B. 7H0-820-721-E) verbaut
C06,1 = Temperatursensor im Kältemittelschlauch (z.B. 7H0-820-721-AE) NICHT verbaut
C07,xx?x0: Restwärme
C08,0 = Restwärmeheizung hinten aktiv
C09,1 = Restwärmeheizung hinten inaktiv
C10,xxx?0: Verglasung
C11,2 = Standard-Verglasung (Klarglas)
C12,3 = Wärmeschutz-Verglasung (Dämm-/Akustikglas)
C13,4 = Scheiben im Fondbereich dunkel
C14,4 = Doppel-Verglasung hinten & Wärmeschutz-Verglasung vorn
C15,4 = Seiten- und Heckfenster aus Kunststoff
C16,4 = Seitenfenster aus Kunststoff und Heckfenster aus Glas
 

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Boardnetz
STG#09
7H0-937-049-xxx

001,0,Klemmen-Status
001,1,Klemme S,,Wertebereich: aus/ein
001,2,Klemme 50,,Wertebereich: aus/ein
001,3,Klemme X,,Wertebereich: aus/ein
001,4,Klemme 15,,Wertebereich: aus/ein

002,0,Spannung Klemme 30
002,1,Spannung,Fahrbatterie
002,2,Eingriff,Lastmanagment,Wertebereich: aktiviert/inaktiv
002,3,Blinker,,Wertebereich: i.O./n.i.O. (9...15 V)
002,4,Wischer,,Wertebereich: i.O./n.i.O. (9...15 V)

003,0,Spannung Klemme 30
003,1,Heckscheibe,,Wertebereich: i.O./n.i.O. (9...15 V)
003,2,Hupe,,Wertebereich: i.O./n.i.O. (9...15 V)
003,3,Innenlicht,,Wertebereich: i.O./n.i.O. (9...15 V)
003,4,Außenspiegel,,Wertebereich: i.O./n.i.O. (9...15 V)

004,0,Spannung Klemme 30
004,1,Rückfahrlicht,,Wertebereich: i.O./n.i.O. (9...15 V)

005,1,Blinkerschalter,links,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
005,2,Blinkerschalter,rechts,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
005,3,Warnblinktaster,,Wertebereich: betätigt/unbetätigt

006,0,Wischerschalter
006,1,Wischerschalter,Intervall,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
006,2,Wischerschalter,Stufe 1,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
006,3,Wischerschalter Stufe 2,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
006,4,Intervall-,potentiometer,Wertebereich (Intervallstufe): 1/2/3/4

007,1,Waschpumpe,,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
007,2,Taster,Hupe,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
007,3,Motorhauben-,kontakt,Wertebereich: betätigt/unbetätigt

008,0,Drehfallenschalter
008,1,Fahrertür,,Wertebereich: Tür auf/Tür zu
008,2,Beifahrertür,,Wertebereich: Tür auf/Tür zu
008,3,Tür,hinten links,Wertebereich: Tür auf/Tür zu
008,4,Tür,hinten rechts,Wertebereich: Tür auf/Tür zu

009,0,Heckdeckel
009,1,Heckdeckel,Vorraste,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
009,2,Heckdeckel,Hauptraste,Wertebereich: betätigt/unbetätigt

010,0,Taster
010,1,heizbare,Frontscheibe,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
010,2,heizbare,Heckscheibe,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
010,3,heizbare,Außenspiegel,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
010,4,Zentraltaster,Innenlicht,Wertebereich: betätigt/unbetätigt

011,0,Geschwindigkeitsregelanlage (GRA/Tempomat)
011,1,GRA (+),,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
011,2,GRA (-),,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
011,3,GRA Cancel,,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
011,4,GRA ON/OFF,,Wertebereich: betätigt/unbetätigt

012,1,Tastverhältnis,Klemme 58d,Wertebereich: 0...100 %
012,2,Scheibenwischer-,endschalter,Wertebereich: betätigt/unbetätigt
012,3,Rückfahrlicht-,schalter

013,1,Regensensor,,Wertebereich: i.O./n.i.O./nicht verbaut
013,2,P/N-Signal,Autom. Getriebe,Wertebereich: PN aktiv/PN deaktiv

014,0,Elektrisches Lastmanagment I
014,1,Maximale,Abschaltpriorität

015,0,Elektrisches Lastmanagment II
015,1,Abschaltpriorität
015,2,Zählerstand
015,3,kritischer,Zeitanteil

016,0,Elektrisches Lastmanagment III
016,1,Eingriffe,Lastmanagment
016,2,Motorstarts

080,0,Erweiterte Steuergerät Identifikation I
080,1,Identifikation
080,2,Revision
080,3,Produktions-,datum
080,4,Hersteller &,Teststandnr.



Codierung:

C00,Bordnetzsteuergerät (J519) Codierung
C01,+00001 = beheizbare Heckscheibe verbaut
C02,+00002 = Anhängerkupplung verbaut
C03,+00004 = Innenlicht mit Klemme S
C04,+00008 = beheizbare Frontscheibe verbaut
C05,+00016 = zusätzliche Blinkleuchten (Dach) hinten verbaut
C06,+00032 = elektronisches Lastmanagement aktiv
C07,+00064 = beheizbare Aussenspiegel verbaut
C08,+00128 = beh. Aussenspiegel über beh. Hechscheibe geschaltet
C09,+00256 = Regensensor verbaut
C10,+00512 = Scheinwerferreinigungsanlage verbaut
C11,+01024 = EKP-Relais verbaut
C12,
C13,Hinweis: Die Codierung ist die Summe der einzelnen Optionen!
 

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Lenksäulenelektronik
STG#16
1J0-907-487


001,0,Tasten rechts
001,1,Taste,"leiser",Wertebereich: unbetätigt/betätigt
001,2,Taste,"lauter",Wertebereich: unbetätigt/betätigt
001,3,Taste,Sender "abwärts",Wertebereich: unbetätigt/betätigt
001,4,Taste,Sender "aufwärts",Wertebereich: unbetätigt/betätigt

002,0,Tasten links
002,1,Taste,"SET (-)",Wertebereich: unbetätigt/betätigt
002,2,Taste,"RES (+)",Wertebereich: unbetätigt/betätigt
002,3,Taste,"Cancel"/"Mode",Wertebereich: unbetätigt/betätigt
002,4,Taste,"Telefon",Wertebereich: unbetätigt/betätigt

003,0,Signalhorn && Versorgungsspannung
003,1,Signalhorn
003,2,Versorgungs-,spannung

080,0,Erweiterte Steuergerät Identifikation
080,1,Herstellerwerkskennzahl / Fertigungsdatum etc.

125,0,CAN-Datenbus Kommunikation (Komfort)
125,1,Kombiinstrument
125,2,CAN-Datenbus,Komfort (Status)


Codierung:


C00,Lenksäulenelektronik (J453) Codierung
C01,00001 = Audio/Telefon und Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)
C02,00008 = Audio und Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)
C03,00118 = Audio und Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) über CAN
C04,00119 = Audio/Telefon und Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) über CAN
 

truempie

Top-Mitglied
Ort
Weyhe bei Bremen
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
10/2010
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 310
Extras
EFH, AHK, GRA, WSH, LSH Planar
Umbauten / Tuning
Camperausbau, Relleum light Luftansaugung
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EA
@truempie

Hat es funktioniert?

lg, Andy
Bisher noch nicht dazu gekommen. Grundsätzlich könnte das in der Tat am fehlenden CanBus-Adapter liegen. Aber es funzt ja alles; nur nicht das Einschalten bei ausgeschalteter Zündung
 

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Kombiinstrument
STG#17
7H?-920-???-???

001,0,Allgemein
001,1,Geschwindigkeit
001,2,Motordrehzahl
001,3,Öldruckschalter
001,4,Uhrzeit

002,0,Allgemein
002,1,Kilometerstand
002,2,Kraftstoffvorrat
002,3,Kraftstoffgeber (G)
002,4,Außentemperatur

003,0,Allgemein
003,1,Kühlmittel-,temperatur
003,2,Ölstand,,Wertebereich: i.O./n.i.O.
003,3,Öltemperatur

022,0,Wegfahrsperre
022,1,Startvorgang,erlaubt,Wertebereich: 1 = erlaubt / 0 = verboten
022,2,Motorsteuergerät,antwortet,Wertebereich: 1 = Ja / 0 = Nein
022,3,Schlüsselzustand,,Wertebereich: 0 = n.i.O. / 1 = i.O.
022,4,Anzahl gelernter,Schlüssel,Wertebereich: 0...8

023,0,Wegfahrsperre
023,1,Authentifikation,,Wertebereich: 0 = n.i.O. / 1 = i.O.
023,2,Lockbits,gesetzt,Wertebereich: 0 = n.i.O. / 1 = i.O.
023,3,Schlüssel,berechtigt,Wertebereich: 0 = n.i.O. / 1 = i.O.
023,4,Anpassungsstatus,Wegfahrsperre,Sollwert: 6\n\n0 = Bandende: Urzustand\n1 = Bandende: Neu\n2 = Bandende: Fahrzeugdaten programmiert\n3 = Bandende: Motor-SG angepasst/Schlüssellernen\n4 = Kundendienst: Neu/Anlieferungszustand Kundendienst (Ersatzteilkombiinstrument)\n5 = Kundendienst: verriegelt/Anpassdaten im Kundendienst programmiert\n6 = Wegfahrsperre angepasst/Normaler Funktionszustand\n7 = Schlüsselprogrammierung aktiv
; 0 = Bandende: Urzustand
; 1 = Bandende: Neu
; 2 = Bandende: Fahrzeugdaten programmiert
; 3 = Bandende: Motor-SG angepasst/Schlüssellernen
; 4 = Kundendienst: Neu/Anlieferungszustand Kundendienst (Ersatzteilkombiinstrument)
; 5 = Kundendienst: verriegelt/Anpassdaten im Kundendienst programmiert
; 6 = Wegfahrsperre angepasst/Normaler Funktionszustand
; 7 = Schlüsselprogrammierung aktiv

024,0,Wegfahrsperre (Sperrzeit)
024,1,Sperrzeit,Kombiinstrument,Wertebereich: 0...255 Minuten (nach 3 falschen PIN Eingaben via Kombiinstrument)
024,2,Sperrzeit,Motorsteuergerät,Wertebereich: 0...255 Minuten (nach 3 falschen PIN Eingaben via Motorsteuergerät)
024,3,Sperrzeit,Notentriegelung,Wertebereich: 0...255 Minuten (nach 3 falschen PIN Eingaben via Notentriegelung)
024,4,Sperrzeit,Transponderkenn.,Wertebereich: 0...10 Minuten (nach 20 mal unberechtigten Schlüssel/Transponder gelesen)

025,0,Wegfahrsperre
025,1,Kommunikation,,0 = Keine Kommunikation (n.i.O.)\n1 = CAN-Datenbus i.O.\n2 = W-Leitung i.O.

050,0,Allgemein
050,1,Kilometerstand
050,2,Motordrehzahl
050,3,Öltemperatur
050,4,Kühlmittel-,temperatur

125,0,CAN-Datenbus Antrieb (Kommunikation)
125,1,Motorelektronik
125,2,Getriebeelektronik
125,3,Bremsenelektronik

126,0,CAN-Datenbus Antrieb (Kommunikation)
126,1,Lenkwinkel-,sensor (G85)
126,2,Airbagsystem

201,1,Wegimpulszahl

202,1,Motorhauben-,kontaktschalter,Wertebereich: auf/zu (Hinweis: Bei "nicht verbaut" wird "auf" angezeigt)


Codierung:


C00,Kombiinstrument (J285) Codierung
C01,??xxx: Ausstattung
C02,+01 = Bremsbelagverschleißanzeige aktiv
C03,+02 = Sicherheitsgurtwarnanzeige aktiv
C04,+04 = Wischwasserstandswarnanzeige aktiv
C05,+08 = Flügeltüren (Heck) verbaut
C06,xx?xx: Länderauswahl
C07,0 = Deutschland / 1 = Europa (EU) / 2 = USA (US)
C08,3 = Kanada (CDN) / 4 = Großbritannien (GB) / 5 = Japan (JP)
C09,6 = Saudi Arabien (SA) / 7 = Australien (AUS)
C10,xxx?x: Serviceintervallanzeige
C11,1 = flexibles Wartungsintervall (PR-QG1)
C12,2 = festes Wartungsintervall (PR-QG0/QG2)
C13,xxxx?: Motorvariante (< MJ 2006)
C14,1 = 4-Zylinder Motoren
C15,2 = 5-Zylinder & 6-Zylinder Motoren
C16,xxxx?: Motorvariante (MJ 2007 >)
C17,3 = Alle Motoren



Anpassung:

A002,0,Serviceintervallanzeige
A002,5,Serviceintervallanzeige
A002,6,Angezeigte Werte:
A002,7,0 = kein Service fällig
A002,8,1 = Service fällig
A002,9,
A002,10,Einzugebende Werte:
A002,11,0 = Serviceintervallanzeige zurücksetzen

A003,0,Verbrauchsanzeige
A003,5,Verbrauchsanzeige
A003,6,Standard: 100 %
A003,7,Wertebereich: 85...115 %
A003,8,Auflösung: 1 % (Prozent)
A003,9,
A003,10,Berechnung durch Volumen per Wegstrecke (z.B. l/100km):
A003,11,Neuer Anpassungswert = Alter Anpassungswert * Berechneter Verbrauch / Alter Anzeigewert
A003,12,Berechnung durch Wegstrecke per Volumen (z.B. MPG):
A003,13,Neuer Anpassungswert = Alter Anpassungswert * Alter Anzeigewert / Berechneter Verbrauch

A004,0,Sprache
A004,5,Sprache
A004,6,Sprache in der Fehler- und Navigationsmeldungen angezeigt werden.
A004,7,1 = Deutsch (German)
A004,8,2 = Englisch (English)
A004,9,3 = Französisch (French)
A004,10,4 = Italienisch (Italian)
A004,11,5 = Spanisch (Spanish)
A004,12,6 = Portugiesisch (Portuguese)
A004,13,7 = Symbole (ohne Text)
A004,14,8 = Tschechisch (Czech)
A004,15,9 = Chinesisch (Chinese)

A009,0,Kilometerstand/Laufleistung
A009,5,Kilometerstand/Laufleistung (in 10 km/mi)
A009,6,Die Laufleistung kann nur einmalig eingegeben werden
A009,7,sofern der aktuelle Wert 100 km/62 mi nicht überschreitet.
A009,8,Achten Sie beim Testen des neuen Wertes auf das Display des
A009,9,Kombiinstrumentes - es sollte den gewünschten Wert anzeigen.

A021,0,Wegfahrsperre (Schlüssel lernen)
A021,3,Alte Schlüssel,Anzahl
A021,5,Wegfahrsperre (Schlüssel lernen)
A021,6,Vor dem Anlernen muss diese Funktion mittels der Fahrzeug spezifischer
A021,7,Geheimnummer (WFS-Login) freigeschaltet werden. Der Anpassungswert
A021,8,entspricht der Anzahl aller anzulernenden Schlüssel (maximal 8). Nach
A021,9,dem Speichern des Anpassungswertes ist der aktuelle Schlüssel angepasst.
A021,10,Der gesamte Anlernprozess darf 30 Sekunden nicht überschreiten!
A021,11,Verfahren Sie danach wie folgt bis alle Schlüssel angepasst sind:
A021,12,- Zündung ausschalten und Schlüssel abziehen.
A021,13,- Zündung mit dem nächsten Schlüssel einschalten.
A021,14,- Die WFS-Warnlampe leuchtet für 2 Sekunden und erlischt dann.
A021,15,- Der Schlüssel ist nun angepasst.

A030,0,Tankgeberkennlinie (Geber 1)
A030,5,Tankgeberkennlinie (Geber 1)
A030,6,Parallele Verschiebung der Tankgeberkennlinie.
A030,7,
A030,8,Standard: 128
A030,9,Wertebereich: 108...148 (-5.0...+5.0 l)
A030,10,Auflösung: 1 = 1 Ohm = 1/4 l

A033,0,Fahrtenschreiber
A033,5,Fahrtenschreiber
A033,6,0 = Fahrtenschreiber NICHT verbaut
A033,7,1 = Fahrtenschreiber verbaut

A035,0,Dynamische Drehzahlschwelle
A035,5,Dynamische Drehzahlschwelle
A035,6,Anhebung der dynamischen Drehzahlschwelle.
A035,7,
A035,8,Standard: 0
A035,9,Wertebereich: 0...1500 U/min
A035,10,Auflösung: 250 U/min

A040,0,Strecke seit letztem Service
A040,5,Strecke seit letztem Service (in 100 km/mi)

A041,0,Zeit seit letztem Service
A041,5,Zeit seit letztem Service (in Tagen)

A042,0,Minimale Fahrleistung bis Service
A042,5,Minimale Fahrleistung bis Service (in 1000 km/mi)
A042,6,15 = Standard (15.000 km)

A043,0,Maximale Fahrleistung bis Service
A043,5,Maximale Fahrleistung bis Service (in 1000 km/mi)
A043,6,15 = feste Wartungsintervalle (15.000 km - ohne Longlife)
A043,7,30 = flexible Wartungsintervalle für Ottomotoren (30.000 km - mit Longlife)
A043,8,50 = flexible Wartungsintervalle für Dieselmotoren (50.000 km - mit Longlife)

A044,0,Maximale Zeit bis Service
A044,5,Maximale Zeit bis Service (in Tagen)
A044,6,365 = festes Wartungsintervall (ohne Long Life)
A044,7,730 = flexibles Wartungsintervall (mit Long Life)

A045,0,Ölqualität
A045,5,Ölqualität
A045,6,1 = festes Wartungsintervall (15.000 km)
A045,7,2 = flexibles Wartungsintervall für Ottomotoren (max. 30.000 km)
A045,8,4 = flexibles Wartungsintervall für Dieselmotoren (max. 50.000 km)

A046,0,Gesamtverbrauchsmenge
A046,5,Gesamtverbrauchsmenge
A046,6,Der in Litern pro 100 km angegebene Wert stellt nicht den tatsächlichen
A046,7,Verbrauch dar sondern einen Rechenwert für die Wartungsintervallanzeige.
A046,8,Dieser Wert ist immer höher als der reale Verbrauch da z.B. Kaltabfahrten
A046,9,bzw. Hochdrehzahlphasen mehrfach gezählt werden. Es lässt sich jedoch aus
A046,10,diesem Wert ein grober Verbrauchswert ermitteln. Ist dieser Wert deutlich
A046,11,höher als der realistische Verbrauch so ist von einem deutlich kürzeren
A046,12,Wartungsintervall auszugehen.
A046,13,Beispiel: Ist der Wert in Kanel 40 = 140 und Kanal 46 = 500 so ergibt dies bei
A046,14,4 Zylindern einen Verbrauch von ca. 14l/100km (500l x 4 Zylinder / 140km = 14l/100km).

A047,0,Rußmenge
A047,5,Rußmenge
A047,6,Der auf eine Strecke von 100 km bezogene Wert stellt einen
A047,7,Rechenwert für die Wartungsintervallanzeige dar.

A048,0,Thermische Belastung
A048,5,Thermische Belastung
A048,6,Der auf eine Strecke von 100 km bezogene Wert stellt einen
A048,7,Rechenwert für die Wartungsintervallanzeige dar.

A050,0,Wegfahrsperre (Fahrzeugdaten lernen)
A050,1,Status
A050,5,Wegfahrsperre (Fahrzeugdaten lernen)
A050,6,Geben Sie die Fahrzeug spezifische Geheimnummer (WFS-Login) passend zum originalen
A050,7,Motorsteuergerät ein. Danach wird der Lernprozess angestoßen und das Kombiinstrument
A050,8,übernimmt die Fahrzeug-Identifizierungs-Nummer (FIN) und Wegfahrsperren Identifikation
A050,9,(WFS-ID) vom Motorsteuergerät. Schalten Sie nach der Anpassung die Zündung für 2 Minuten aus.
A050,10,
A050,11,Hinweis: Wird ein GEBRAUCHTES Kombiinstrument verbaut hat vor der Anpassung ein
A050,12,Login mit der Fahrzeug spezifischen Geheimnummer (WFS-Login) passend zum originalen
A050,13,Kombiinstrument zu erfolgen.
 

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Zu- Standheizung
STG#18
7H0-819-008-xxx
7H0-815-071


001,0,Allgemein
001,1,Spannung,(Klemme 30)
001,2,Kühlmittel-,temperatur

B001,0,Heizgerätestart (Kundendienst)
; Start der Zu-/Standheizung zur Prüfung
; Äquivalent zum Einschaltbefehl via CAN
; Dauer max. 60 Minuten
B001,1,Betriebszustand,,Wertebereich: aus/Start/Volllast/Teillast/Regelpause/Nachlauf/Störung/verriegelt
B001,2,Kühlmitteltemp.,Standheizg. (G18)
B001,11,Start der Zu-/Standheizung zur Prüfung im Kundendienst
B001,12,Äquivalent zum Einschaltbefehl via CAN Datenbus
B001,13,Einschaltdauer maximal 60 Minuten / Abschaltung über Grundeinstellung

B002,0,Abschaltung Heizgerät
; Abschaltung nach Start über 001
B002,11,Abschaltung nach Heizgerätestart über Grundeinstellung

003,1,Verbrennungs-,luftgebläse (V6),Wertebereich: Ein/Aus
003,2,Glühkerze (Q8) mit,Flammenüberw.,Wertebereich: Ein/Aus
003,3,Dosierpumpe,(V54),Wertebereich: Ein/Aus
003,4,Absperrventils für,Kühlmittel (N279),Wertebereich: Ein/Aus

004,1,Umwälzpumpe,(V55),Wertebereich: Pumpe EIN/Pumpe AUS

005,1,Leitungsbefüllung,durchgeführt,Wertebereich: 1 = Ja/0 = Nein

006,1,Betriebszustand,,Wertebereich: aus/Start/Volllast/Teillast/Regelpause/Nachlauf/Störung
006,2,Abschaltbeding.,Zusatzheizung,11111111 = Anforderung Zusatzheizung aktiv (Einschaltung möglich)\n\nxxxxxxx0 = Zusatzheizung AUS: Crashabschaltung\nxxxxxx0x = Zusatzheizung AUS: Keine Anforderung vom Steuergerät für Climatronic (J255)\nxxxxx0xx = Zusatzheizung AUS: Motor läuft nicht\nxxxx0xxx = Zusatzheizung AUS: Kühlmitteltemperatur zu hoch\nxxx0xxxx = Zusatzheizung AUS: Regelpause (z.B. Aufgrund Kühlmitteltemperatur)\nxx0xxxxx = Zusatzheizung AUS: Zündung ausgeschaltet (Klemme 15 fehlt)\nx0xxxxxx = Zusatzheizung AUS: Tankwarnung aktiv (zu wenig Kraftstoff)\n0xxxxxxx = Zusatzheizung AUS: Fehler gespeichert
; xxxxxxx0 = Zusatzheizung AUS: Crashabschaltung
; xxxxxx0x = Zusatzheizung AUS: Keine Anforderung vom Steuergerät für Climatronic (J255)
; xxxxx0xx = Zusatzheizung AUS: Motor läuft nicht
; xxxx0xxx = Zusatzheizung AUS: Kühlmitteltemperatur zu hoch
; xxx0xxxx = Zusatzheizung AUS: Regelpause (z.B. Aufgrund Kühlmitteltemperatur)
; xx0xxxxx = Zusatzheizung AUS: Zündung ausgeschaltet (Klemme 15 fehlt)
; x0xxxxxx = Zusatzheizung AUS: Tankwarnung aktiv (zu wenig Kraftstoff)
; 0xxxxxxx = Zusatzheizung AUS: Fehler gespeichert
006,3,Außentemperatur,(ungefiltert)
006,4,Hauptschalter,,Wertebereich: Ein/Aus

007,1,Status,Funkfernbedienung,Wertebereich: Ein/Aus/aktiv/inaktiv
007,2,Brenndauer,Stand-/Zusatzheizg.,Voll- und Teillastbetrieb (in Stunden)
007,3,Einschaltdauer,Standheizung,Voll-/Teillastbetrieb und Regelpause (in Stunden)
007,4,Vorglühzyklen bzw.,Startvorgänge

008,1,Fehlerzähler
008,2,Laufzeit für,akt. Heizperiode,in Sekunden
008,3,Restlaufzeit bis,Abschaltung,in Minuten oder Sekunden

009,1,Glühkerze (Q8) mit,Flammenüberw.,Wertebereich: 0.0...100.0 %
009,2,Dosierpumpe,(V54),Wertebereich: 0.0...100.0 %
009,3,Umwälzpumpe,(V55),Wertebereich: 0.0...100.0 %
009,4,Frischluft-,gebläse (V2),Wertebereich: Ein/Aus

010,1,Kraftstoffart

012,1,Absperrventils für,Kühlmittel (N279),Wertebereich: Ein/Aus
012,2,Verriegelung,Zu-/Standheizung,Wertebereich: Ein/Aus
012,3,Unterspannungs-,abschaltung,Wertebereich: Ein/Aus
012,4,Unterspannungs,Störzähler.,Wertebereich: Ein/Aus

0013,0,Telestartsender I
0013,1,Identifikation,1. Telestartsender

014,0,Telestartsender II
014,1,Identifikation,2. Telestartsender

080,0,Erweiterte Steuergerät Identifikation I
080,1,Identifikation
080,2,Revision
080,3,Produktions-,datum
080,4,Hersteller &,Teststandnr.

082,0,Erweiterte Steuergerät Identifikation III


Anpassung:



A003,0,Entriegelung des Heizgerätes
A003,5,Entriegelung des Heizgerätes
A003,6,Tritt ein Fehler (z.B. keine Flammbildung) mehrfach auf ohne dass zwischenzeitlich
A003,7,ein fehlerfreier Funktionsablauf erkannt worden ist so wird das Heizgerät verriegelt.
A003,8,
A003,9,Zum Entriegeln des Heizgerätes speichern Sie den Wert '1'. Der gespeicherte Wert
A003,10,wechselt umgehend nach Speicherung bzw. Entriegelung zurück auf '0'.
 

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Diagnose Interface für Datenbus (Gateway)
STG#19
6N0-901-901-xxx


125,0,CAN-Datenbus Antrieb (Kommunikation)
125,1,Motorelektronik
125,2,Getriebeelektronik
125,3,Bremsenelektronik

126,0,CAN-Datenbus Antrieb (Kommunikation)
126,1,Lenkwinkelsensor,,Sollwert: Lenkwink. 1\nWertebereich: Lenkwink. 0/Lenkwink. 1
126,2,Airbagsystem,,Sollwert: Airbag 1\nWertebereich: Airbag 0/Airbag 1

129,0,CAN-Datenbus Antrieb (Kommunikation)

130,0,CAN-Datenbus Komfort (Kommunikation)
130,1,Status,CAN-Komfort,Sollwert: Zweidraht\nWertebereich: Eindraht/Zweidraht
130,2,Komfortsystem,,Sollwert: Zentral 1\nWertebereich: Zentral 0/Zentral 1
130,3,Türelektronik,Fahrer,Sollwert: F-Tür 1\nWertebereich: F-Tür 0/F-Tür 1
130,4,Türelektronik,Beifahrer,Sollwert: BF-Tür 1\nWertebereich: BF-Tür 0/BF-Tür 1

131,0,CAN-Datenbus Komfort (Kommunikation)
131,1,Türelektronik,hinten links,Sollwert: Tür hl 1\nWertebereich: Tür hl 0/Tür hl 1
131,2,Türelektronik,hinten rechts,Sollwert: Tür hr 1\nWertebereich: Tür hr 0/Tür hr 1
131,3,Sitzverstellung,Fahrer

132,0,CAN-Datenbus Komfort (Kommunikation)
132,2,Lensäulen-,elektronik,Sollwert: Lenkrad 1\nWertebereich: Lenkrad 0/Lenkrad 1
132,3,Klima-/Heizungs-,elektronik,Sollwert: Klima 1\nWertebereich: Klima 0/Klima 1
132,4,Reifendruck-,überwachung

135,0,CAN-Datenbus Komfort (Kommunikation)

136,0,CAN-Datenbus Komfort (Kommunikation)

140,0,CAN-Datenbus Infotainment (Kommunikation)
140,1,Status,CAN-Infotainment,Sollwert: Zweidraht\nWertebereich: Eindraht/Zweidraht
140,2,Radio,(Analog),Sollwert: Radio 1\nWertebereich: Radio 0/Radio 1
140,3,Navigationssystem

142,0,CAN-Datenbus Infotainment (Kommunikation)

143,0,CAN-Datenbus Infotainment (Kommunikation)
143,2,Lensäulen-,elektronik,Sollwert: Lenkrad 1\nWertebereich: Lenkrad 0/Lenkrad 1



Codierung:

C00,Diagnoseinterface für Datenbus (J533) Codierung
C01,+00001 = Automatikgetriebe (bis MJ 2001 bzw. alle PQ24 | Polo/Fabia/Ibiza/Cordoba)
C02,+00002 = Bremsenelektronik
C03,+00004 = Airbag (nicht aktiv bei VW Transporter/Multivan 70/7D)
C04,+00008 = Lenkunterstützung (nur PQ24 | Polo/Fabia/Ibiza/Cordoba)
C05,+00016 = Allradantrieb (nur Transporter/Multivan 7H/7J)
C05,
C06,Hinweis: Neucodierung (auch mit dem aktuellen Wert) führt zur Aktualisierung
C07,der Gateway Verbauliste. Dies ist z.B. nach Umbauten hilfreich/notwendig.
 

loyd

Top-Mitglied
Ort
Salzburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
Aftermarket
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM - BNZ
Allradantrieb - Haldex
STG#22
7H0-907-554-xxx


001,0,Allgemein
;001,1,
;unbetätigt
001,2,Spannung,(Klemme 30),Wertebereich: 0.0...20.0 V\nSollwert: 11.0...15.0 V

002,0,Allgemein
002,1,Öltemperatur,Haldexgetriebe,Wertebereich: -40.0...+100.0\nSollwert (Ölstandsprüfung): 20.0...40.0 °C
002,2,Pumpe (V181),Haldex-Kupplung,Sollwert (Leerlauf): 2.0...3.5 bar

;003,1,
;unbetätigt
;003,2,
;unbetätigt
;003,3,
;1,Anzahl
;003,4,
;0.0

080,0,Erweiterte Steuergerät Identifikation I
080,1,Erweiterte,Identifikation

125,0,CAN-Datenbus Kommunikation (Antrieb)
125,1,Motorelektronik,,Wertebereich: Motor 1/Motor 0\nSollwert: Motor 1
125,2,Bremsenelektronik,(J104),Wertebereich: ABS 1/ABS 0\nSollwert: ABS 1
125,3,Kombiinstrument,(J285),Wertebereich: Kombi 1/Kombi 0\nSollwert: Kombi 1
125,4,Lenkwinkel-,sensor (G85),Wertebereich: Lenkwink. 0/Lenkwink. 1\nSollwert: Lenkwink. 1

225,0,CAN-Datenbus Timeout (Antrieb)
225,1,Motorelektronik
225,2,Bremsenelektronik,(J104)
225,3,Kombiinstrument,(J285)
225,4,Lenkwinkel-,sensor (G85)


Codierung:


C00,Allradelektronik (J492) Codierung
C01,0000001 = Quersperre NICHT verbaut
C02,0000002 = Quersperre (PR-1Y4) verbaut
 
Oben