matilz

Aktiv-Mitglied
Ort
Landkreis EE
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
29.09.2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline-LR
Radio / Navi
Aftermarket
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H BPC
Evtl. bekomme ich den Gewinderest demnächst rausgebohrt, mal sehen.

Ist mir auch passiert - allerdings beim Lösen der Schrauben weil die teilweise festgerostet waren.
Wenn noch ein bisschen Gewinde rausschaut kann man eine Mutter drüberlegen und von innen verschweißen, dann kann man das Restgewinde schön rausdrehen. Die Hitze beim Schweißen hilft auch die rostigen Schrauben zu lösen.
 

holzfrosch

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
05/2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Hallo Gemeinde,

da das Thema ja noch recht aktuell ist möchte ich mir hier einmal einklinken.
Angefangen hat alles bei etwa 240000Km mit sporadischem Klopfen aus dem Luftfilter. Gut, da ist wohl ein Hydro hinüber hab ich mir gedacht, musst du mal austauschen wenn Zeit ist. Wie das dann so ist, gefahren gefahren gefahren bis es schlimmer wurde . . . Bei 285000Km nun aufgemacht den Fall und siehe da, alle Hoffnung war um sonst, Nockenwelle hats auch erwischt. Hätte ich Idiot das mal gleich gemacht wäre die Welle wohl zu retten gewesen.
Betriffen ist tatsächlich nur ein Nocken, die anderen 9 sehen aus wie neu, lediglich die Beschichtung von den Hydros ist weitesgehend abgeschliffen bzw. abgeplatzt.
Naja, dann halt einmal alles neu. . .

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage, die hier zwar schon öfter gestellt aber nie so richtig beantwortet wurde.
Zum Nockenwelle ausbauen muss weder die Ausgleichlasche, das Antriebsrad noch der Exzenterbolzen ausgebaut werden.
Warum um alles in der Welt sollte man also den Exzenterbolzen lösen und neu vorspannen? Vorrausgesetzt man lässt auch den äußeren Lagerbock dran. Dann ändert sich an der Position vom Antriebsrad nichts und das Flankenspiel wird eh mit dem Nockenwellenrad raus gemommen.

Oder hab ich hier irgend einen Teil am System nicht verstanden?

Gruß Frank
 
Themenstarter

TölzT5

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Hi Frank,

war bei mir sehr ähnlich, habe den Schaden auch durch das Klopfen im Luftfilterkasten gemerkt. Und bei mir war die Abnutzung auch auf ein paar Nocken bzw. Hydros beschränkt. Manche sahen aus wie neu und andere eben so: (😅)
20201113_194337.jpg

Zu deiner Frage mit dem Exzenterbolzen: habe da auch brutal überlegt, weil man ja diesen speziellen Drehmomentschlüssel braucht für die 0.5Nm und wer hat sowas schon... Ich habe dem Diamond auf YouTube geschrieben per Kommentar unter sein entsprechendes Video.

Seine Antwort:
Diamond.PNG

Aber ich muss sagen ich hab dann die Ausgleichslasche raus, alles mit Öl beschmiert und eigentlich stumpf wieder reingebaut. Also in dem Sinne nichts verändert. Ob ich mit meiner Kugelschreiberfeder-Taktik das dann so perfekt getroffen habe weiß ich auch nicht zu 100%.

Was ich mir vorstellen könnte: man sagt ja bei Getrieben ist es gut wenn Übersetzungen so realisiert werden, dass nicht 2 Zahnräder gerade Zähnezahlen haben, da sonst immer die gleichen Zähne beider Räder Kontakt haben. Beim Nockenwellenantrieb muss aber die Verzahnung denke ich eben so gewählt sein, dass sich immer die gleichen Zähne begegnen (ich kann jetzt aber auch nen Denkfehler haben). Man sagt die Zähne schleifen sich dann schneller aufeinander ein und nutzen sich schneller ab. Durch die Demontage des unteren Antriebsrades und das neue Aufsetzen besteht die Möglichkeit die Zahnpaarung neu einzustellen (die Lage des unteren Rades ist meines Wissens nach nicht "lagekritisch", hat also keine Markierungen, Nuten, Aussparungen etc.). Dadurch könnte die Lebensdauer verbessert werden.

Wenn ich jetzt an meine Arbeitsschritte zurückdenke ist das Ganze aber nicht nötig. Du kannst Nockenwelle und alles was dazu gehört wechseln ohne das ganze Gedöns.

VG
Marc
 

PepeThePew

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
27.3.2007
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Hallo zusammen,

Respekt an Marc für die selbst durchgeführte Reparatur und für die Experten hier, die mit ihrem Know How unterstützt haben! 👍👍

Ich hoffe es ist ok, wenn ich mich mit meiner Frage an diesen Thread ranhänge.
Ich fahre einen VW T5.1 Startline BJ2007 mit 260.000km 174PS BPC Motor. Seit ein paar Wochen habe ich sobald der Motor richtig warm ist ein metallisch, hämmerndes Geräusch aus dem Motorraum. Das Geräusch ist motordrehzahl abhängig und tritt sowohl unter Last als auch im Schub auf. Die zahlreichen Berichte hier im Forum lassen mich vermuten, dass die NW nun fällig ist. Ich habe bei warmem Motor und geöffneter Motorhaube ein kurzes Video gemacht und meiner freien Werkstatt geschickt mit der Bitte um eine erste Einschätzung, was das Problem sein könnte (mit dem Hinweis, dass der Motor bei der Laufleistung wohl häufiger unter eingelaufenen Nockenwellen leidet). Der Meister meinte, dass er anhand des Videos nicht sagen könnte was das Problem sei, er tippte aber auf einen defekten LLK oder Ladeluftschlauch..
Ich bin Tags darauf dann zur Werkstatt gefahren (mit ordentlich warmen Motor, so dass das Geräusch auch eindeutig zu hören war) der Meister hat die Motorhaube aufgemacht, ich hab den Motor gestartet und er hat direkt seine Vermutung wiederholt dass wohl der LLK einen Steinschlag hätte oder ein ähnlicher Defekt vorliege..

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr das Video anschaut und mir eure Meinung zur möglichen Ursache des Geräusches schreiben könntet.

Da es zu groß für den Anhang ist, habe ich es bei Youtube hochgeladen:

Ich bin nicht überzeugt von der Vermutung der Werkstatt, obwohl ich bisher zufrieden mit deren Arbeit war...

Viele Grüße,
Dominik
 

T-Man

Top-Mitglied
Ort
Mühltal
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
25.05.2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
RNS-2 DVD
Umbauten / Tuning
Bilstein Dämpfer und Eibach Federn, 30 mm tiefer
FIN
WV2ZZZ7HZ9H126XXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM BNZ
Also ich würde auch eher auf die NW bzw Hydrostössel tippen. Wenn du sicher gehen willst, dann mach mal den Luftfilter raus, wenn das Ploppen aus dem Ansaugtrakt kommt ist es klar.
 

Multitobi

Top-Mitglied
Ort
Nahe Dortmund /Unna
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
April 2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Umbauten / Tuning
H&R Federn, 18"Zoll Alu
FIN
WVWZZZ7HZ5H093XXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Ein Defekt am LLK sollte sich ja auch mit einer Druckprüfung feststellen lassen.
Gruss
 

Nixcom

Top-Mitglied
Ort
Wiefelstede
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
07.2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nienich
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Extras
17" Fahrwerk, AHK lose, anklappb.Spiegel, Diebstahl-Alarmanl., El.Schnittst., GRA, Berganf.ass., Al
Umbauten / Tuning
Bremse für HSFD.
Motorvorwärmung über Standheizung
Pedaloc
FIN
WV2ZZZ7HZ8H007xxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
Multivan

B-VW

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
05/2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
mech. Differenzialsperre HA
Umbauten / Tuning
FOX Edelstahlanlage, Wagner LLK
FIN
WV2ZZZ7HZ6X033xxx
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Golf 1 Cabriolet, 2H, 06.11.1990
Genau mein Geräusch, BPC mit gleicher Laufleistung.
Nockenwelle war stark verschlissen, ein Hydro hatte ein Loch, die anderen waren stark verschlissen.
IMG_20220327_155350.jpg
Nach dem Wechsel ging der extrem hohe Verbrauch (12-14L) sehr stark nach unten.
Für mich ein ganz klarer Fall von lohnt sich auf jeden Fall.
 

PepeThePew

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
27.3.2007
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Also ich würde auch eher auf die NW bzw Hydrostössel tippen. Wenn du sicher gehen willst, dann mach mal den Luftfilter raus, wenn das Ploppen aus dem Ansaugtrakt kommt ist es klar.
Hab ich gestern gemacht.
Hier ein kurzes Video:
Ich werd das der Werkstatt auch zeigen und fragen was ihn vermuten lässt, dass es der LLK sein könnte. :confused:
 

PepeThePew

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
27.3.2007
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Genau mein Geräusch, BPC mit gleicher Laufleistung.
Nockenwelle war stark verschlissen, ein Hydro hatte ein Loch, die anderen waren stark verschlissen.
Anhang anzeigen 374496
Nach dem Wechsel ging der extrem hohe Verbrauch (12-14L) sehr stark nach unten.
Für mich ein ganz klarer Fall von lohnt sich auf jeden Fall.
Das mit dem Verbrauch ist interessant.🤔
Ich fahre nach wie vor mit 8 bis 9 l/100 km.
Das scheint sich bei mir nochnicht auf den Verbrauch auszuwirken.
 

PepeThePew

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
27.3.2007
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Den LLK kann man doch ohne großen Aufwand prüfen.
Gruss
Ist das so? Liest man da einfach den Ladedruck per Diagnose aus? Oder macht man eine Dichtigkeitsprüfung? Wo würde man dafür ran müssen? Auf der Hochdruck Seite des Turboladers? Ich sorge mich, dass die Werkstatt Stunden damit verbringt das Problem an der falschen Stelle zu suchen (und mir in Rechnung stellt ☹️)
 

Multitobi

Top-Mitglied
Ort
Nahe Dortmund /Unna
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
April 2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Umbauten / Tuning
H&R Federn, 18"Zoll Alu
FIN
WVWZZZ7HZ5H093XXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Es genügt ggf. ein alter Fahrradschlauch, eine Luftpumpe und Kabelbinder.
Wenn du die Suche benutzt findest du diverse Beispiele wie man das zur Not am Straßenrand selber machen könnte.
Gruss
 

Nixcom

Top-Mitglied
Ort
Wiefelstede
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
07.2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nienich
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Extras
17" Fahrwerk, AHK lose, anklappb.Spiegel, Diebstahl-Alarmanl., El.Schnittst., GRA, Berganf.ass., Al
Umbauten / Tuning
Bremse für HSFD.
Motorvorwärmung über Standheizung
Pedaloc
FIN
WV2ZZZ7HZ8H007xxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
Multivan

T-Man

Top-Mitglied
Ort
Mühltal
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
25.05.2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell (United/Team)
Radio / Navi
RNS-2 DVD
Umbauten / Tuning
Bilstein Dämpfer und Eibach Federn, 30 mm tiefer
FIN
WV2ZZZ7HZ9H126XXX
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM BNZ
Wie sollte der LLK so ein pulsierendes klopfendes Geräusch erzeugen?
Genau das wollte ich auch anmerken 😁
Lass dir doch mal von der Werkstatt erklären, wo der kleine Mann im LLK sitzt, der nach deren Meinung die Bongo trommelt 😉
 

PepeThePew

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
27.3.2007
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Genau das werd ich die fragen 😁
Wenn ich nächste Woche dazu komme, werd ich den Motor vlt trotzdem Interesse halber mal auf Dichtheit prüfen. Den Tipp mit dem Schlauch find ich super 👍
 

s0x1cK

Aktiv-Mitglied
Ort
Dresden
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
03/2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Radio / Navi
RCD200 MP3
Umbauten / Tuning
Schlafsystem 3er Sitzbank
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HB
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
MKB: BNZ
Kilometerstand: 400 000 km
20220414_144321.jpg
So sieht ein aufgeblähter und defekter LLK aus. Dein Geräusch ist mit hoher Sicherheit eine eingelaufene Nockenwelle. Hast du mal deine Hand hinter den Lufilterkasten gehalten? Das müsstest du eig wahrnehmen können.
 

PepeThePew

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
27.3.2007
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Hallo zusammen,

Ich habe gerade mit der Werkstatt gesprochen: Ladeluftpfad wurde gestern abgedrückt und ist i.O. (wie laut eurer Aussage ja auch zu erwarten war 👍) Der LLK sei allerdings vermutlich bald fällig. SoX1ck, Danke für das Foto, ob meiner auch so aussieht kann ich von hier leider nicht beurteilen. Ich werd die Werkstatt aber um ein Foto bitten und hier einstellen.

Den Ventildeckel hat die Werkstatt jetzt auch aufgemacht, nach meinem Hinweis, dass es sich um eine eingelaufene Nockenwelle handeln könnte. Laut Meister sind zwei Nocken wohl rund, aber er will nicht versprechen, dass die Geräusche daher kommen... Ich hab Fotos der NW an den Post angehängt. Wie ist denn Euer Eindruck?

Die Gesamtreparatur (inkl LLK) würde voraussichtlich ca. 2500,- kosten. Ich muss aber nochmal prüfen, welche Teile die Werkstatt dabei wirklich tauschen würde. Nur eine neue NW wird ja keine Lösung sein (NW Sensor Geberrad, Lagerschalen, Hydrostössel, ...)

Aktuell bin ich etwas enttäuscht von der Werkstatt, weil ich die - vlt übertriebene - Erwartung hatte, dass sich die Werkstatt über die Kundenfahzeuge informiert, um die "üblichen" Probleme zu kennen und dadurch zielgerichtet mit der Fehlersuche starten kann.

Umso dankbarer bin ich für das Forum hier und eure Infos und Hinweise! :danke:

Viele Grüße,
Dominik
 

Anhänge

  • IMG_6445.jpg
    IMG_6445.jpg
    101,7 KB · Aufrufe: 23
  • IMG_6444.jpg
    IMG_6444.jpg
    105,6 KB · Aufrufe: 23
  • IMG_6443.jpg
    IMG_6443.jpg
    70,1 KB · Aufrufe: 22
  • IMG_6442.jpg
    IMG_6442.jpg
    71,4 KB · Aufrufe: 23

Nixcom

Top-Mitglied
Ort
Wiefelstede
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
07.2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nienich
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Extras
17" Fahrwerk, AHK lose, anklappb.Spiegel, Diebstahl-Alarmanl., El.Schnittst., GRA, Berganf.ass., Al
Umbauten / Tuning
Bremse für HSFD.
Motorvorwärmung über Standheizung
Pedaloc
FIN
WV2ZZZ7HZ8H007xxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
Multivan
Laut Meister sind zwei Nocken wohl rund, aber er will nicht versprechen, dass die Geräusche daher kommen...
Wenn zwei Nocken rund sind, ist das doch eindeutig, dass diese Nocken nicht mehr den vollen Ventilhub schaffen.
(Hier nochmal die Erläuterung dazu: Klopfgeräusche im Luftfilterkasten)
Deswegen muss so oder so der ganze "Nockenwellenschaden" gemacht werden.
Natürlich mit allen betroffenen Teilen, einschließlich und ganz wichtig mit der sogenannten Diamantscheibe!

Und da der Kopf dann sowieso schon offen ist, kann man sich überlegen, ob man zusätzliche Arbeiten machen lässt.
Z.B. PDEs, Kabel, PDE-Brücke etc.

Gruß Ludger
 

PepeThePew

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
27.3.2007
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Hi Ludger,
Danke für deine Antwort.
Ja Diamantscheibe hab ich auf dem Schirm (hab ich oben fälschlicherweise als NW Sensor Geberrad bezeichnet :uuups:)
Teilenummer 070 109 421 A (hier im Forum gefunden :danke:)

Bei den PDEs bin ich unschlüssig. Das kostet glaub ich schon nochmal eine Stange Geld, wenn ich es richtig gelesen hab hier im Forum.
Andererseits wäre es vlt an der falschen Stelle gespart, wenn die PDEs sich in ein paar Tausend Kilometer so in den Kopf einarbeiten, dass der Zylinderkopf Schrott ist... 🤔
 
Oben