Nicht nur "Low Budget"...sondern LOWEST Budget (oder: Wer bietet weniger?)...

d-rek

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
11.2004
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
AHK, GRA, Standheizung AirTop
Umbauten / Tuning
2x Recaro Ergomed DSE,
Aguti Drehkonsole Beifahrerseitig,
Lederlenkrad,
Borbet CW3 mit 255/40R19,
Philips H4 LED,
Kenwood (DVD, DAB+),
Scheibenfolie,
Dachhimmel gedämmt und verkleidet
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Es gibt verschiedene Lebenskonzepte, unterschiedliche Ansprüche,
anders geartete Ziele und unterschiedlich pralle Geldbeutel...
aber es würde vermutlich nicht nur zu lange dauern bis ich Euch mein halbes Leben erzählt hätte...Ihr würdet auch mit dem Tastaturabdruck auf dem Gesicht aufwachen.

Ganz grob umrissen:
Meine liebe Frau ist als Parkinson-Patientin leider ein Pflegefall...dennoch sind wir immer wieder mal für ein paar Tage auf Achse.
Da ich meine Gattin weder alleine zuhause lassen kann noch ebendies möchte, kam irgendwann der Gedanke auf, ein WoMo zu kaufen.
Hier hätte Sie die für Sie so wichtige Option einer Toilette...und wenn's mal ganz eng wird sogar eine Liegefläche. Mit Platz für den Rollstuhl und für 'ne Kühlbox.
Alleine wegen des Rollstuhls würde ein bezahlbares "normales" WoMo 'rausfallen...aber davon abgesehen hätte ich wenig Spass daran mit so'ner unförmigen Seniorenpappe den Alltag zu bestreiten.
Wir machen keinen Urlaub in dem Mobil sondern fahren von A über B, C, D und E nach F und H.
In G halte ich nur ungern... ;-)

Also...ein Minimalcamper sollte es sein...und alles innerhalb von 15 Minuten auch demontierbar, damit ich -wenn ich mal wieder auf 'nem Oldtimerteilemarkt dem Kaufrausch verfalle- auch was mitnehmen kann.
Ich hatte das grosse Glück in einem meiner früheren Leben über Jahre T4 MV (150PS) und T5 MV(174PS) als Dienstwagen zu bewegen...aber privat besass ich nur amerikanische Kastenwagen.

Aaalso...ein VW Tx...

Die Suche war kurz aber erfolgreich.
Ich "stolperte" über eine Annonce zu einem T5 aus einer Reifenbude.
04er Baujahr...vor 60.000km ein komplett neuer Motor (Rumpf und Kopf) mit neuem Turbo, WaPu und anderem.
Wie es der Zufall so will stand der Bus in der Nähe eines Kumpels der ein gaaanz klein wenig Ahnung von Autos hat.
Und auch 2 bis 8 Schraubenschlüssel.
Und seine Hebebühne sollte nicht unerwähnt bleiben.
Ihr ahnt es schon: Er hat fast gar keine Ahnung von Autos.
Er fuhr also dorthin, um den Bus zu checken...und nahm einen ebenso ahnungslosen Kumpel mit. Und Bargeld. Und von einem anderen Kumpel die rote Nummer...

Damit schnappte die "Lowest Budget"-Falle zu...denn der Bus war richtig gut und der Kaufpreis mit € 3.750.-- nahezu lächerlich.
Auf der Bühne checkte mein lieber Freund Nico nochmal alles richtig...aber es gab fast nur gutes zu berichten.

Und da Nico gerne bastelt und mir durch die Pflege meiner Herzensdame die Zeit dazu fehlt, legte Nico los...
Grosses Inspektionspaket und die Technik stand.
Inzwischen machte ich mir natürlich Gedanken zu "was-brauchen'wir'wohl?"...und es wurde erschreckend wenig.
Liegefläche für 2 und 'n PortaPotti.
Das heisst man surft Stunde um Stunde um Stunde durch's Netz, lässt sich inspirieren, träumt, kalkuliert (sowohl was Abmessungen als auch den finanziellen Rahmen angeht) und liest viele Erfahrungsberichte. Und dann sieht man die tollen Busse...und schämt sich schon ein wenig für seinen eigenen Wagen...obwohl er mit dem 04er Baujahr für mich als Oldiefan vom Gefühl her ein modernes Auto ist. Nahezu futuristisch.

Nun telefonierten Nico und ich immer öfter...denn damit der Wagen direkt als WoMo zugelassen werden kann, muss natürlich den Anforderungen entsprechend "erstmal irgendwas" da 'rein.
Später kann ich mich dann in Ruhe um die Dämmung kümmern...und um's hübschmachen auch.
Wenige Tage später sandte Nico mir Fotos zu...er sagte nur: "DAMIT kann ich Euch doch nicht 'rumfahren lassen!". Als erste Überraschung hatte er schon in Kleinarbeit die komplette Beschriftung der Reifenbude entfernt.
WoW!
Ich sass hingegen nur stumpf vor dem Rechner und las.
Dämmung, Küche, eFH nachrüsten, Zweifarblack (untenrum muss etwas ausgebessert werden, da kann man ja direkt...), attraktivere Räder (wenn 2-Farblack, können auch direkt...)...

Auslöser war dann hier aus dem Board der Beitrag von "Joe" zu seinem LowBudget-Küchenblock.
Das war der Startschuss...und ich bog mal kurz vom TX-Board Richtung schwedischem Möbelhaus ab.
Es wurde ein noch kleinerer Basisschrank, da wir durch den elektrischen Rollstuhl natürlich viel Platz verlieren.
Aber die IKEA-Küche war nur der Start...hatten die nicht früher auch Klappsofas?
Im Warenkorb befand sich dann noch das billigste Schlafsofa...um erstmal den WoMo-Anforderungen gerecht zu werden.
Das Sofa lag bei € 99.--...und nun war Stufe 2 gezündet: Wie günstig kann man eigentlich ein Basisorientiertes WoMo realisieren?
Der Wagen war ja mit € 3.750.-- ein Schnapper, das Geraffel von Ikea und Aulich lag summiert bei knapp € 300.--.
Damit sollte die Zulassung klappen...oder?
Ne ordentliche Kühlbox ist noch im Bestand, Dämmung kommt wie beschrieben später.
Grossartig und irgendwie auch unabdingbar wäre 'ne Luftstandheizung...also wieder 3 Tage das Board leergelesen...und Nico kennt sich auch damit aus...hihi.
Als ich auf ebay-Kleinanzeigen eine soeben eingestellte Webasto 3500ST für geschenkte € 200.-- fand, schlug ich zu...bisher ungeachtet der Bedienelement-Problematik (die entsprechenden Beiträge wurden leider nicht wirklich fortgeführt).
Und vorgestern kreuzten noch ein paar hübsche Felgen zum sympathischen Preis meinen Weg...diese werden bald (von anderen Freunden abgeholt und eingelagert...weil wieder nicht bei mir um's Eck).
Zuhause liegen bereits zwei Recaro Ergomed DSE (durfte ich aus einem 124er Benz ausbauen, der verschrottet werden sollte...beide zusammen für € 250.--).

Nun habe ich Euch 'ne Menge Zahlen um die Ohren geworfen...mit denen ich euch aber keinesfalls langweilen wollte.
Vielmehr wollte ich Mut machen...denn auch "für Kleines" (wir liegen noch immer bei unter € 5.000.--) kann man sich einen zugegebenermassen bescheidenen Camper auf-/ausbauen...

Mal sehen, ob's klappt und wie es wird.
Die Standheizung und das Set von Aulich wurden bereits geliefert, IKEA braucht etwas länger...und die Räder werden wie beschrieben noch abgeholt.
An der linken Hecktüre muss ein Loch geschweisst werden...untenrum frische Farbe...die Fensterheber nachrüsten, Sitzkonsolen suchen, Dämmen...

Hoffe Euch nicht damit genervt zu haben...aber vielleicht habt Ihr ja Lust meine Mischung aus Campervan und Behindertentransportmobil weiter zu verfolgen...

Gruss
D-rek
 

Anhänge

  • IMG-20211204-WA0040.jpg
    IMG-20211204-WA0040.jpg
    345,4 KB · Aufrufe: 158
  • IMG-20211218-WA0008.jpg
    IMG-20211218-WA0008.jpg
    237,8 KB · Aufrufe: 156
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter|in

d-rek

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
11.2004
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
AHK, GRA, Standheizung AirTop
Umbauten / Tuning
2x Recaro Ergomed DSE,
Aguti Drehkonsole Beifahrerseitig,
Lederlenkrad,
Borbet CW3 mit 255/40R19,
Philips H4 LED,
Kenwood (DVD, DAB+),
Scheibenfolie,
Dachhimmel gedämmt und verkleidet
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Achja...nochwas...
Das PortaPotti wurde von der Liste gestrichen...wegen des Platzes...es wird durch eine Falttoilette ersetzt...das macht für uns mehr Sinn.
Und das Thema Espressomaschine (wird's die Handpresso für Nespresso-Kapseln?) möchte noch weitergedacht werden...lach...

Gruss
D-rek
 

simsone2

Top-Mitglied
Ort
Franken, 294m ü. NN
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
03/2010
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
FIN
WV1ZZZ7HZAH234086
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7J0,7EH
@d-rek
Aus welchem Zipfel des Landes kommst du?
Habe noch viele Ausbausachen über und könnte Dir die überlassen falls Bedarf besteht.

Grüße und viel Erfolg
Mathias
 
Themenstarter|in

d-rek

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
11.2004
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
AHK, GRA, Standheizung AirTop
Umbauten / Tuning
2x Recaro Ergomed DSE,
Aguti Drehkonsole Beifahrerseitig,
Lederlenkrad,
Borbet CW3 mit 255/40R19,
Philips H4 LED,
Kenwood (DVD, DAB+),
Scheibenfolie,
Dachhimmel gedämmt und verkleidet
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
@ simsone2:

Ganz lieber Dank an Dich...DAS ist ja wirklich reizend...
Ich schreibe dir hierzu mal eine PN...

Gruss
D-rek
 

VW-Hannibal

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Motor
Otto 110 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Willkommen im Forum!
 
Themenstarter|in

d-rek

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
11.2004
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
AHK, GRA, Standheizung AirTop
Umbauten / Tuning
2x Recaro Ergomed DSE,
Aguti Drehkonsole Beifahrerseitig,
Lederlenkrad,
Borbet CW3 mit 255/40R19,
Philips H4 LED,
Kenwood (DVD, DAB+),
Scheibenfolie,
Dachhimmel gedämmt und verkleidet
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HK
Oben